iPod touch 32GB:
Abzockerei pur

Am frühen Dienstagabend hat Apple bekannt gegeben, dass der iPod touch nun auch in einer 32GB-Variante erhältich ist. Erschreckend daran: die SUISA-Gebühren machen in der Schweiz knapp 20% des Kaufpreises aus!

Preisvergleich iPod Touch 32GB
Grafik: neuerdings.com

Unter Umständen hätten wir gar nichts bemerkt, die Pressemitteilung “Apple bringt neue Modelle von iPhone und iPod touch” aus Cupertino bzw. Wallisellen rasch überflogen und wären danach wieder zum “courant normal” übergegangen. Doch als wir wenige Stunden später wieder eine Meldung aus dem Hause Apple erhielten und erfuhren, dass der 32GB iPod Touch nicht CHF 749.- sondern CHF 839.- kostet und davon CHF 164.65 an die SUISA gehen, hat uns das doch schon etwas stutzig gemacht.

Schnell einmal wird nämlich klar, dass dies knapp 20% des Kaufpreises darstellt! Sogar die Bauern im Mittelalter mussten den Fürsten bloss einen “Zehnten” abliefern…

Wagen wir doch wieder einmal einen Blick über die Landesgrenzen. Unsere Nachbarn in Deutschland müssen seit einiger Zeit satte 19% Mehrwertsteuer entrichten und kennen ebenfalls eine (jedoch deutlich geringere) Abgabe auf MP3-Player. Mit umgerechnet CHF 741.- (siehe Grafik oben) ist ein iPod touch dort jedoch knapp 12% billiger, während er vor Mehrwertsteuer und “MP3-Abgabe” sogar einige Fränkli teurer als in der Schweiz wäre. Mit dem jetzigen Dollarkurs ist der schicke MP3-Player in den USA natürlich noch einmal deutlich billiger. Sage und schreibe CHF 250.- würde man sparen, wenn man in California (8,5% sales tax) einen iPod touch kaufen würde!

Dass verschiedene Länder unterschiedliche Preisniveaus haben, ist ebenso verständlich wie die Tatsache, dass wir Schweizer zur Zeit enorm von einem schwachen Dollar profitieren können. Wenn man als Konsument jedoch CHF 164.65 an unsinnigen Gebühren an die SUISA zahlen muss, ist es einfach nur eine Frechheit und verleitet dazu, sich in anderen Ländern umzuschauen. Schliesslich wird man als Musikliebhaber so zweimal zur Kasse gebeten: einmal beim Kauf eines MP3-Players und ein anderes Mal, wenn man CDs kauft oder kostenpflichtige Songs aus dem Internet herunterlädt.

Was nun? Am besten geht man beim iPod-Kauf einfach über die Grenze oder bittet einen im Ausland wohnenden Freund, einen iPod Touch zu kaufen. Billiger als in der Schweiz dürfte es fast überall sein.

Apple iPod touch

 

Mehr lesen

Ergotron WorkFit: Erhebt Euch, iMac- und MacBook-Nutzer

25.10.2013, 2 KommentareErgotron WorkFit:
Erhebt Euch, iMac- und MacBook-Nutzer

Mit neuen Steh- und Sitz-Arbeitsplätzen will Ergotron in diesem Fall Apple-Nutzern helfen, eine gesündere und vor allem flexiblere Körperhaltung einzunehmen. WorkFit-P ist speziell für MacBooks gedacht, WorkFit-A ist für den iMac maßgeschneidert.

Equinux tizi+ im Test (2): Mobiler DVB-T-Empfänger mit Videorekorder

7.4.2012, 4 KommentareEquinux tizi+ im Test (2):
Mobiler DVB-T-Empfänger mit Videorekorder

tizi+ ist ein DVB-T-Empfänger mit Videorekorder, der Bild und Ton an iPad, iPhone und Mac sendet. Im ersten Teil unseres Tests haben wir das Gerät vorgestellt, jetzt berichten wir darüber, wie es sich im Alltag bewährt.

Twelve South Plug Bug: Aus eins mach zwei durch Huckepack

3.11.2011, 2 KommentareTwelve South Plug Bug:
Aus eins mach zwei durch Huckepack

Tvelve South stellt nicht nur iPad-Hüllen her, die nach antiquarischen Büchern aussehen, sondern auch einen raffinierten Aufsatz für das Ladegerät von MacBooks, der dessen Nutzen verdoppelt

Wall of Sound 2.0: Furchteinflößender Dreieinhalbzentner-Lautsprecher

8.11.2013, 4 KommentareWall of Sound 2.0:
Furchteinflößender Dreieinhalbzentner-Lautsprecher

Wall of Sound 2.0 ist ein großer Name für einen großen Lautsprecher. Die Entwickler sagen: der größte iPod-Lautsprecher der Welt. Angesichts eines Gewichts von dreieinhalb Zentnern, Abmessungen eines Sideboards und einer Leistung von 1.600 Watt könnten sie damit recht haben.

Alterdings: Sony lässt den letzten MiniDisc-Player vom Stapel laufen

2.2.2013, 12 KommentareAlterdings:
Sony lässt den letzten MiniDisc-Player vom Stapel laufen

Sie sollte einst die Audiokassette ersetzen, aber ein Erfolgekrieg, hohe Einstiegspreise und der bald einsetzende Boom beschreibbarer CDs verhagelten der MiniDisc den Siegeszug. Ende März lässt Sony nun den letzten MD-Walkman vom Band laufen. Ein Rückblick.

Das neue iPod-Lineup: Welcher iPod passt zu wem?

13.9.2012, 3 KommentareDas neue iPod-Lineup:
Welcher iPod passt zu wem?

Mit dem iPod hat Apple einst eine Wende im Unternehmen herbeigeführt und eine nicht vorhersehbare Marktherrschaft gewonnen. Mit dem gestrigen Aktualisierungs-Reigen für das iPod-Lineup will Apple wieder ein Zeichen setzen, auch wenn die Verkaufszahlen schon länger rückläufig sind.

Controller für iPhone und iPad: Mobile Gaming zeigt Apples Stärke gegen Android

21.11.2013, 1 KommentareController für iPhone und iPad:
Mobile Gaming zeigt Apples Stärke gegen Android

Ohne großes Trara hat Apple eine offizielle Unterstützung für Dritthersteller-Spielecontroller in iOS 7 integriert und die ersten Geräte kommen nun auf den Markt. Wer will, kann iPhone, iPod touch oder iPad zur Handheld-Konsole ausbauen. Apples strenges Regiment über iOS spielt ihnen hier erneut in die Karten.

Lumoback: Mit App und Sensorgürtel gegen Haltungsschäden

30.12.2012, 2 KommentareLumoback:
Mit App und Sensorgürtel gegen Haltungsschäden

Lumoback ist ein Sensorgürtel, der Haltungsschäden vorbeugen soll. Erkennt der Gürtel eine schlechte Haltung des Nutzers, sendet er ein Signal an die dazugehörige kostenlose App, die auf iPhone, iPad oder iPod touch läuft.

Duo Gamer: Offiziell von Apple lizenzierter Game-Controller

3.10.2012, 1 KommentareDuo Gamer:
Offiziell von Apple lizenzierter Game-Controller

Sie tummeln sich auf Kickstarter, und einige sind sogar längst erhältlich: Controller für Smartphones und Tablets. Sie sollen ein Konsolenspiel-Erlebnis auf mobilen Geräten ermöglichen. Auch der kürzlich angekündigte Duo Gamer geht in diese Richtung, ist allerdings nur für iPhone, iPod Touch sowie iPad gedacht und das erste Zubehör dieser Art, das von Apple offiziell lizenziert wurde.

HSTI MoboPlay im Test: Universalgenie für Multimedia-Freaks

30.8.2012, 2 KommentareHSTI MoboPlay im Test:
Universalgenie für Multimedia-Freaks

Der HSTI Moboplay spielt Musik, Videos oder Fotos von vielen Medien über HDMI oder AV-Out ab. Wir testeten aus, wie gut er das kann und wie einfach sich das kleine Kistchen bedienen lässt.

Teufel Raumfeld One: Musik liegt in der Luft

7.1.2012, 3 KommentareTeufel Raumfeld One:
Musik liegt in der Luft

Audio-Streaming wird eines der großen Themen in diesem Jahr. Viele grosse Hersteller bauen derzeit ihr Sortiment in diesem Bereich aus. Auch Teufel mischt hier mit und erweitert die Raumfeld-Reihe um den kompakten All-in-One Streaming-Stereo-Speaker Raumfeld One.

Chumby One im Test: Wecker mit Widgets

20.1.2010, 10 KommentareChumby One im Test:
Wecker mit Widgets

Chumby One ist ein Nachttisch-Gadget für alle diejenigen, die nicht per iPhone rund um die Uhr mit der Welt verbunden sind.

Toradex Xiilun PC: Kleinster PC der Welt?

12.3.2011, 3 KommentareToradex Xiilun PC:
Kleinster PC der Welt?

Das Schweizer Unternehmen Toradex hat einen PC vorgestellt, der mit Abmessungen von 6 x 8,9 x 1,6 cm extrem kompakt geraten ist

Altanus Patch: Schweizer Uhr - biologisch abbaubar

26.10.2010, 1 KommentareAltanus Patch:
Schweizer Uhr - biologisch abbaubar

Patch ist der Name einer Schweizer Uhr der etwas anderen Art: mit knalligen Farben und Mustern, aus Papier und deshalb biologisch abbaubar - als erste Uhr der Welt, wie der Hersteller stolz verkündet

Toshiba NB250: Kleiner Kerl mit langem Atem

8.7.2010, 1 KommentareToshiba NB250:
Kleiner Kerl mit langem Atem

Basierend auf dem Atom N455 soll dieses Netbook achteinhalb Stunden mit einer Akkuladung durchhalten.

10 Kommentare

  1. wahnsinn!! wieder ein grund mehr, seine gadgets im ausland zu kaufen…

  2. Nando: Wieso in die Ferne schweifen? ;)
    MyUS – Mail Forwarding
    Dieser Dienst eröffnet eine “Wohn-Adresse” in den Staaten und leitet Sendungen zum Minimaltarif weiter! Sehr geile Sache für technische Gadgets wie den iPod touch…

  3. Ja, vor allem für die Mitbewohner. Die kommen so schon mal gratis zu schönen Spielsachen:

    http://medienkonvergenz.c…in-laptop-per-kunde/

    Bei einer Postfachadresse für 100 Gadget-Käufer kann da eine ganze Mafia-Sippe gut von leben…

  4. im heute hatten wir gestern das statement von apple und suisa drin:
    http://issuu.com/heutezeitung/docs/06022008_zh/7
    heute nun fordert swico neuverhandlungen: “suisa-abgabe höchstens 3% des gerätepreises”
    http://issuu.com/heutezeitung/docs/07022008_zh2/9

  5. Wolf, bö: Kommt schon. Ihr seid Geeks. < a href=Adresse>Text< / a>

  6. @Peter: Pakete über 2,7 Kilo[bit] bleiben mir beim Download aber immer im Verteilerkasten hängen. Das mag die Telekom gar nicht, wenn sie dann wieder vor Ort müssen, die Verstopfung beseitigen.

  7. smartass mode ON/off

    den zehnten mussten die bauern der kirche geben. dem fuersten/grafen waren sie fronarbeit auf dessen laendereien schuldig.

  8. q, man lernt doch immer wieder dazu – merci!

  9. Die SUISA sieht sich offensichtlich gezwungen, dem Druck von verschiedenen Seiten nachzugeben und den Abgabensatz für Flash-MP3-Player zu senken:

    http://suisa.ch/index.php…38;juHash=2f435fac8e

8 Pingbacks

  1. [...] just read an article at neuerdings.com about the price of the iPod touch in Switzerland and that nearly 20 % of the CHF 839 franks you pay [...]

  2. hBlog sagt:

    SUISA-Gebühren: Abzockerei pur!…

    Als ich letztes Jahr über die Urheberrechtsgebühr auf digitalen Speichermedien berichtet habe, rechnete ich vor dass ein iPod nano nun ganze 10% mehr kostet.

    Entsprechend war ich ziemlich schockiert, als ich heute bei neuerdings.com folgendes las:…

  3. [...] solchen abzockerischen Umständen darf sich keiner wundern, wenn die Online-Generation erst recht versucht, der Geldgeilheit ein [...]

  4. [...] dass mit der neuen Preisgestaltung Apple-Produkte in der Schweiz nicht mehr länger deutlich mehr kosten als in den USA. Schade, ich hätte mir eine Preisanpassung in die umgekehrte Richtung [...]

  5. [...] hinterher – aber nicht grade um Jahre wie die Suisa, die – nach unzähligen Debatten, Protesten und Aktionen im Lauf der vergangenen Jahre und der unbeeirrten Einführung ziemlich absurder [...]

  6. [...] 579. Günstiger als bisher, aber immer noch teuer. Natürlich treiben in der Schweiz die SUISA-Gebühren nach wie vor die Preise in die [...]

  7. […] darüber, dass mit der neuen Preisgestaltung Apple-Produkte in der Schweiz nicht mehr länger deutlich mehr kosten als in den USA. Schade, ich hätte mir eine Preisanpassung in die umgekehrte Richtung […]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder