Thema: XT910

 

Alle 2 Artikel zum Thema XT910 auf neuerdings:

Motorola Razr XT910 im Test (2/2):
Ganz nah ran mit der Kamera

Nach einem beeindruckenden Auftreten, muss das Motorola Razr XT910 nun auch innere Stärke beweisen. Können Klang und Kamera überzeugen?


Motorola Razr XT910 - Ein wirklich klasse Smartphone (Bild: kaz)

Motorola Razr XT910 - Ein wirklich klasse Smartphone (Bild: kaz)

Der erste Testteil beschäftigte sich doch hauptsächlich mit Äusserlichkeiten. Keine Frage, das Razr ist derzeit eines der attraktivsten Smartphones, doch wie immer zählen auch die inneren Werte. Und auch in dieser Hinsicht hat der Flachmann erstaunlich viel zu bieten. Folgende Fragen drängen sich bei einem so kompakten Gehäuse auf: War da noch genug Platz für eine ausreichend grosse Batterie? Wie viel Augenmerk hat man auf die Kamera gelegt? Und wie schlägt sich das riesige Display im täglichen Gebrauch? Fragen, die wir im zweiten Teil des Praxistests beantworten werden.

Fotos

Hätte Motorola konsequent die flache Bauweise beibehalten, würde das Urteil über die Kamera wohl anders ausfallen (Stichwort: «EDOF» wie bei Nokia oder RIM). Aber Motorola hat sich nicht lumpen lassen und so darf eine Kamera mit 8 MP und Autofokus ihren Teil zum beachtlichen Gesamtpaket beitragen. Wie von einem Smartphone nicht anders zu erwarten, sind die Bilder zwar nicht mit einer Kompaktkamera zu vergleichen, können aber durchaus überzeugen. » weiterlesen

Motorola Razr XT910 im Test (1/2):
Scharf und dünn

Die Razr-Serie blickt auf eine erfolgreiche Historie zurück. Mit dem Motorola Razr XT910 ist ein Smartphone auf den Markt gelangt, dass seiner Konkurrenz das Fürchten lehrt. Dieser Test wird zeigen warum dem so ist.


Motorola XT910 - Kräftige Farben und eine potente Hardware lassen fast keine Wünsche offen (Bild: kaz)

Motorola XT910 - Kräftige Farben und eine potente Hardware lassen fast keine Wünsche offen (Bild: kaz)

Es gab Zeiten, da buhlten Hersteller um den Titel «Kleinstes Mobiltelefon». Doch dieser Wettlauf ist beendet, denn heutzutage setzt man auf Grösse, nicht Innere, sondern Displaygrösse. Ein «Dell Streak 5» oder ein «Samsung Galaxy Note» mit mehr als fünf Zoll Displaydiagonale kämpfen um Marktanteile. Das Razr XT910 wirkt im Vergleich dazu noch handlich: Ein 4,3-Zoll-AMOLED-Display packt Motorola in das 7,1 mm flache Gehäuse. Ob die Smartphone-Flunder auch in anderen Bereichen überzeugt, wird dieser Test zeigen.

Es war einmal…

Der einstige Mobilfunkpionier Motorola kämpfte in letzter Zeit mit sinkenden Absatzzahlen und verlor massiv Marktanteile. Teilweise lag es an der Hardware, teilweise am biederen Design und teilweise auch an der Auskunft, man werde keine Custom-ROMs auf Motorola Smartphones installieren können. Das hat sich glücklicherweise geändert und die Amerikaner lassen das alte Flair wieder erwachen, indem sie ein Razr ins Rennen schicken, das die Konkurrenz unter Druck setzen soll.

Motorola XT910: Dünn, leistungsstark, ausdauernd und intelligent.
Razr XT910Motorola XT910 - Unterschied in der Auflösung des PenTile zum normalen AMOLED. Die Dichte bei PenTile ist deutlich geringer und mit bloßem Auge sichtbar. (Bild: kaz)Motorola XT910 - Zweites Mikro zur Umgebungsgeräuschreduzierung (Bild: kaz)Motorola XT910 -  (Bild: kaz)
Motorola XT910 - Die FullHD-Kamera hält, was sie verspricht  (Bild: kaz)Motorola XT910 - Metallrahmen und Kevlarrückseite sorgen für die gewisse Exklusivität (Bild: kaz)Motorola XT910 - (Bild: kaz)Motorola XT910 - microUSB, microHDMI, 3,5mm Klinke (Bild: kaz)
» weiterlesen