Thema: Windows Phone 7

 

Alle 18 Artikel zum Thema Windows Phone 7 auf neuerdings:

Nokia Ace / Lumia 900:
Jetzt endlich mit Videotelefonie!

Kaum ist das Nokia Lumia 800 auf dem Markt, zeichnet sich schon ein Nachfolger, das Nokia Ace, a.k.a. Lumia 900 ab.


Nokia Ace - {Pocketnow;http://pocketnow.com/windows-phone/nokia-ace-windows-phone-for-att-pictured-images}

Nokia Ace - (Quelle: Pocketnow)

Mit dem Nokia Lumia 800 platzierten Nokia und Microsoft ein potentes Smartphone – mit Schwächen. An manchen Geräten soll der Akku Probleme gemacht haben (mein Testgerät zeigte dies nicht) – doch als größtes «Manko» entpuppte sich die fehlende Frontkamera. Im Nachfolgemodell «Lumia 900» werden diese und hoffentlich weitere Kritikpunkte adressiert.

Pocketnow berichtet, es gebe eine Weihnachtskarte, die das Nokia Ace abbildet. Darauf ist ein Nokia Smartphone zu sehen, welches dem Lumia 800 sehr ähnelt, jedoch eine Frontkamera und den Schriftzug eines amerikanischen Mobilfunkanbieters trägt. Laut Paul Thurrott soll es sich um das Lumia 900 handeln, welches auch mit LTE umgehen kann.. » weiterlesen

Nokia Lumia 800 im Test (3/5):
Was Mangos so alles können..

Um zu verstehen, wieso Smartphone-Einsteiger die Zielgruppe für das Nokia Lumia 800 sein sollen, hilft nur ein Blick ins Betriebssystem. Einen solchen wagen wir im dritten Teil dieses Tests.


Nokia Lumia 800 - (Bild: kaz)

Nokia Lumia 800 - (Bild: kaz)

Windows Phone 7 (WP 7) ist ja ein Früchtchen. Keine Sorge, keine Banane – «reift beim Kunden» –, sondern eine Mango: «Süss, kräftig im Abgang und unwiderstehlich»? Zumindest beim letzten Punkt sollten wir noch einmal nachhaken.

Der Startbildschirm

Drücken und ziehen lautet die Devise: Erst die Entsperrtaste drücken, dann den Bildschirmschoner nach oben ziehen, um den Startbildschirm mit seinen Kacheln freizulegen. Der Startbildschirm zeigt Verknüpfungen zu Programmen und Programmuntermenüs, Vorschaubilder von URLs im Internet oder Office-Dateien. Ein langer Druck auf die Kachel lässt sie quasi im Raum schweben, was signalisiert, dass man sie nun an eine beliebige Stelle auf dem Startbildschirm schieben kann. Trotz meiner geschickten Finger, scrollt der Bildschirm häufiger hoch oder runter, statt mir den gewünschten Ort zu fixieren. Ins Programm-Menü gelangt man, indem man entweder auf einen kleinen weissen Pfeil am rechten oberen Bildschirmrand tippt oder mit dem Finger nach Links über das Display wischt. Die restlichen Mitbewerber halten es ähnlich, entweder das Programm-Menü ist schon die Startseite (iOS, Android und Blackberry) oder wird per virtuellem Tastendruck aufgerufen (Symbian).
» weiterlesen

Nokia Lumia 800 im Test (2/5):
Aus dem Leben eines Lumia-Nutzers

Das Lumia 800 hat seine ersten Alltagseinsätze hinter sich gebracht. Zeit für eine kleine Zwischenbilanz: Wo trumpft das Lumia auf, wo zeigt es Schwächen?


Nokia Lumia 800 - (Bild: kaz)

Nokia Lumia 800 - (Bild: kaz)

Die ersten Stunden mit Windows Phone 7 (WP 7) waren nicht ganz leicht. Bisher hatte ich es immer geschafft, durch Verändern der Einstellungen, ein Smartphone völlig unbrauchbar zu machen. Ohne Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen lief dann gar nichts mehr. WP 7 jedoch widersetzte sich meinem Bemühen tiefgreifende Veränderungen durchzuführen – das gleichermassen elegante wie robuste Lumia 800 steht dieser Widerstandskraft in nichts nach.

Wasserdicht?

Durch die geschwungene Form liegt das Lumia 800 angenehm in der Hand, das leicht satinierte Materiel ist griffig und vermittelt einen wertigen Eindruck. Da das Display an den Seiten rund ausläuft und im Gehäuse verschwindet, entsteht eine optische Ähnlichkeit mit wasserdichten Taschen und Geräten – Ich bin ständig versucht das auf die Probe zu stellen. Der USB-Port wird durch eine Klappe mit Scharnier und Magnetverschluss gehalten. Dieser Verschlussmechanismus wird auch dann noch nutzbar sein, wenn andere Gummiabdeckungen bereits brüchig oder abgerissen geworden sind. Der Akku schafft je nach Nutzungsszenario einen Tag, bei grossem Emailaufkommen und viel Internetsurfen reduziert sich das schnell auf wenige Stunden. Den Durchschnittswert würde ich zwischen acht und zwölf Stunden Laufzeit vermuten. » weiterlesen

Nokia Lumia 800 im Test (1/5):
Wenn zwei Giganten zusammenspannen

Der erste Teil dieser Serie soll beleuchten, wo Nokia und Microsoft derzeit stehen und die Herausforderungen darlegen, denen sich das Nokia Lumia 800 gegenüber sieht.


Nokia Lumia 800 (Bild: kaz)

Nokia Lumia 800 (Bild: kaz)

Anschnallen, Schlüssel umdrehen und das Gaspedal durchdrücken – so stellt man sich bei Nokia/Microsoft eine Aufholjagd vor. Keine Zeit für Kleinigkeiten, schliesslich geht es um Marktanteile. Und das Beste daran: Das Konzept geht auf, denn das Lumia zeigt mit dem frischen Mango (Windows Phone 7.5), was Überstunden und Motivation bewirken können.

Dabei sah es vor rund einem Jahr noch ganz anders aus, die Symbian-S^3-Geräte hechelten dem Markt hinterher, krankten bei der Bedienungsgeschwindigkeit, und das Image in der Öffentlichkeit sank zusehends. Es bessert sich nun etwas, durch Anna, das kommende Belle und die neue C(-hristie?, -hantale?). Doch die grosse Rettung verspricht Windows Phone. Das sieht freilich nicht jeder so. Viele Kollegen, Blogger und Nerds betrachten die gemeinsame Zukunft Nokias und Microsofts als schon jetzt zum Scheitern verurteilt: «Minus plus Minus gleich Plus? Mathematisch unmöglich, aber bei Technik vielleicht denkbar?»

Nokia Lumia 800
Lumia 800Nokia Lumia 800 (Bild: kaz)Nokia Lumia 800 (Bild: kaz)Nokia Lumia 800 (Bild: kaz)
Nokia Lumia 800 (Bild: kaz)Nokia Lumia 800 (Bild: kaz)Nokia Lumia 800 (Bild: kaz)
» weiterlesen

Test HTC HD 7 3/3:
Windows Phone 7:
Heute schon upgedated?

Aller guten Dinge sind drei – bei diesem Test und bei Smartphone-Betriebssytemen. Nach iOS und Android gibt es nun Windows Phone 7 – ist es nur ein Notbehelf oder eine ernsthafte Alternative?

Preisfrage: Woran erkennt man wohl, dass es eine Windows-Lösung ist...? (Bild: wor)

Preisfrage: Woran erkennt man wohl, dass es eine Windows-Lösung ist...? (Bild: wor)

Das iTunes-Äquivalent Zune braucht man beim HTC HD 7 eigentlich nicht, solange keine Filme oder Musik eingespielt werden: Die Marketplace-Apps lassen sich nämlich auch über die Funkverbindung updaten. In diesem Fall ist WLAN allerdings schneller und preiswerter als UMTS.

Steht jedoch ein Update des Windows-Betriebssystems an, so wird Zune zwingend notwendig – und das ist dann eine grössere Aktion: Im Test war erst Zune am PC herunterzuladen und zu installieren, dann die Updates zu Zune, und dann noch die Updates zu Windows Installer. Dann meldete Zune, die Installation sei leider fehlgeschlagen, man möge doch bitte alles wieder deinstallieren und noch mal ganz von vorne anfangen. Und erst dann wurde endlich das Windows auf dem HTC HD 7 (und nicht das auf dem PC) upgedated, was ja das eigentliche Ziel der ganzen Aktion war.

Ebenso gab es öfters Probleme mit dem Update von Apps, das hängen blieb und dann «Lizenzprobleme» (bei kostenlosen Apps!) oder andere unerwartete Kalamitäten meldete – die Apps selbst funktionierten allerdings trotzdem.

Fehler- und andere Meldungen... (Bilder: wor)
wr309157cr.jpgwr309161cr.jpgwr309158cr.jpgwr309142cr.jpg
wr309140cr.jpgwr309138cr.jpglizenzproblem.jpg

» weiterlesen

Test HTC HD 7 2/3:
Windows Phone 7:
Das kachelt!

Optisch auffällig an Windows Phone 7 ist das «Metro Design», die bunten Kacheln, die Windows 8 ebenfalls bringen soll – sie sind eigene Schnellstart-Buttons für die wichtigsten «Apps». Doch wie schlägt sich Windows Phone 7 auf einem HTC HD 7 in der Praxis? Teil 2 unseres Tests verrät es.

Spiegel online Standardseite auf dem HTC HD 7: Schon ohne Zoom lesbar (Bild: wor)

Spiegel online Standardseite auf dem HTC HD 7: Schon ohne Zoom lesbar (Bild: wor)

Die Schwächen mancher Androids von Motorola zeigt das HTC HD 7 nicht: Ein Doppelklick zoomt die Spalten von Webportalen auf Lesebreite und HTML-Dilbert-Cartoonmails sind gut lesbar. Ebenso ist die Kamera von guter Qualität und kann auch HD-Videos mit 720p aufnehmen.

Der Hersteller empfiehlt das Gerät sogar zum Filme ansehen und hat hierzu einen Ständer vorgesehen, mit dem es sich im Breitformat aufstellen lässt – sinnvoll ist solches Mäusekino mit Aufsteller vielleicht bei Kinostunden zu zweit, bei denen man sich besonders nahe kommen will. Die Hardware erlaubt derartige Videosessions jedenfalls.

Die Akkubetriebszeit ist wie bei allen Smartphones nicht zum stundenlangen Dauer-Surfen geeignet, doch akzeptabel. In Bereitschaft muss das HD 7 jedoch nach zwei Tagen ans Netzteil oder den Computer.

Viele bunte - und kostenlose - Apps für Windows Phone 7 (Bilder: wor)
wr309153cr.jpgwr309152cr.jpgwr309151cr.jpgHD7
wr309147cr.jpgwr309146cr.jpgwr309145cr.jpgwr309144cr.jpg
wr309143cr.jpgspiegel_online_auf_htc_hd7.jpg

» weiterlesen

Test HTC HD 7 1/3:
Smartphone? Aber bitte mit Windows!

Seit Ende 2010 macht ein drittes System dem iPhone Konkurrenz: Windows Phone 7. Taugt das denn? Wir haben HD 7 von HTC ausführlich testen können.

HTC HD 7 - noch verpackt (Bild: wor)

HTC HD 7 - noch verpackt (Bild: wor)

Das Apple iPhone hat eine ganze Gerätegattung, die «Smartphones», dem Massenmarkt zugänglich gemacht: Zwar gab es auch vorher schon Handys mit Internetbrowser, doch das grosse Touch-Display und der AppStore, auf dem man sich kleine Mini-Programme für sein Telefon holen kann, um dessen Funktionen zu erweitern, machten es besonders beliebt.

Als erster Konkurrent hat Google Android gegen iOS antreten lassen. Das erste in Deutschland angebotene Android-Handy, das G1, war dabei vom 1997 gegründeten taiwanesischen Hersteller HTC, der bis dahin in Deutschland kaum unter eigenem Namen aufgetreten war, doch auch zuvor schon für die Telekom die «MDA»s gefertigt hatte, die Windows-Mobile-Telefone von T-Mobil.

Smartphone mit Kacheln (Bilder: wor)
wr309139cr.jpgHD 7wr159132cr.jpgwr159131cr.jpg
htc_hd7_verpackt.jpg

» weiterlesen

Windows Phone 7.5 ist da:
Mango versüsst Microsoft-Kunden das mobile Leben

Microsoft hat bekannt gegeben, bis Ende Oktober allen Windows Phone-Nutzern das Update auf Version 7.5 zur Verfügung zu stellen. Wer wissen will, wann genau sein Gerät aufdatiert wird, kann sich auf einer Microsoft-Site schlau machen.


Multitasking unter Windows Phone 7.5 {pd Microsoft;http://www.microsoft.com/presspass/imagegallery/products/default.mspx}

Multitasking unter Windows Phone 7.5 (Quelle: pd Microsoft)

Vor rund einem Jahr hat Microsoft mit Windows Phone 7 ein Betriebssystem für Smartphones lanciert, das nicht wenige mit seinem neuen Design und Bedienkonzept begeisterte, welches sich deutlich von Android und iPhone unterschied. Allerdings liess die erste Version des neuen OS einige wichtige Funktionen vermissen – fast hätte man meinen können, Microsoft habe Apple wenigstens in dieser Hinsicht kopieren wollen.

Wie dereinst iOS fehlte auch Windows Phone 7 beispielsweise Multitasking. Mit Mango soll dieses Manko endlich behoben werden. Man kann gespannt sein, wie Microsoft das schnelle Umschalten zwischen verschiedenen Applikationen respektive das Weiterlaufen einer Applikation im Hintergrund ermöglichen wird, ohne die Batterien zu sehr zu strapazieren.
» weiterlesen

Microsoft Photosynth App:
Panoramen zusammenfotografieren

Microsofts Photosynth App for iPhone erzeugt aus Einzelfotos ansehnliche Panoramen.

Microsoft Photosynth

Microsoft Photosynth

Apple und Microsoft in einem Satz zu nennen, klingt komisch – sicherlich, alte Animositäten und Streitigkeiten wurden weitestgehend niedergelegt. Doch letztlich sind es zwei miteinander konkurrierende Unternehmen im Kampf um die Gunst des Käufers. Auch wenn beispielsweise MS Office für MacOS vertrieben wird; zuerst kommt das hauseigene Windows in den Genuss der Neuerungen. “Wenn Du Deinen Gegner nicht besiegen kannst, dann mache ihn dir zum Freund”, weiß der Volksmund, das US-Justizministerium zitiert interne MS Dokumente mit den Worten “embrace, extend, and exterminate” (“übernehme, erweitere und vernichte”), ist das der Grund, wieso die Microsoft Photosynth App zuerst für iOS angeboten wird? » weiterlesen

Dell Venue Pro:
Smartphone zum schieben

Dell hat nun auch in Deutschland das Venue Pro veröffentlicht. Der Preis ist allerdings happig.

Dell Venue Pro - Hübsch, aber noch zu teuer (Bild: Dell)

Dell Venue Pro - Hübsch, aber noch zu teuer (Bild: Dell)

Smartphones verkaufen sich gerade wie geschnitten Brot, und viele Firmen möchten ihren Anteil daran haben. Dazu gehört auch Dell, die ja sonst ausschließlich im PC-Markt unterwegs sind. Aber da die Bauteile günstig und die Nachfrage hoch ist, wollte man der Konkurrenz offensichtlich nicht das Feld kampflos überlassen.

Dass Dell auf ein Windows Phone 7 Handy setzt, ist da nicht weiter überraschend. Die Ausstattung des Dell Venue Pro (Affiliate-Link) kann sich auch sehen lassen, vor allem das Display, aber es hat leider seinen Preis. » weiterlesen

  • Sponsoren


  • Newsletter

    Jeden Freitag stellen wir für euch die sieben spannendsten Gadgets und Artikel der Woche zusammen.

    Pflichtfelder
    OK
    Bitte füllen Sie das Feld "E-Mail-Adresse" aus.
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein.
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein.
  • Neueste Tests

  • Pflichtfelder
    OK
    Bitte füllen Sie das Feld "E-Mail-Adresse" aus.
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein.
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein.