Thema: Vostro

 

Alle 10 Artikel zum Thema Vostro auf neuerdings:

Dell Vostro V131 im Test (2/2):
Schnäppchen-Laptop

Wer oft unterwegs und abhängig von seinem Laptop ist, wird mit dem Dell Vostro V131 einen zuverlässigen Partner erhalten. Leicht, ausdauernd und leise beschreiben seine Eigenschaften am teffendsten.


Dell Vostro V131 - Ausreichend helles Display für arbeiten unter der Sonne (Bild: kaz)

Dell Vostro V131 - Ausreichend helles Display für arbeiten unter der Sonne (Bild: kaz)

Der Dell Vostro V131 überzeugt durch sein flottes Arbeitstempo und die lange Akkulaufzeit, doch was würden diese Werte taugen, wenn Display und Tastatur nicht überzeugten?

Es lüftet

Lüftergeräusche waren bei Dell noch nie ein Problem, wohl aber die Festplatte. Die rotiert und wummert unbeirrt vor sich hin und macht die grösste Geräuschkulisse aus. Selbst wenn der Lüfter sich eine Pause genehmigt, hört man das leise Rauschen der ratternden Festplatte im Innern des Vostro. Bei Vollauslastung macht sich dann auch der Lüfter in erträglichem Masse bemerkbar, was glücklicherweise nur bei starker Belastung geschieht. Insgesamt ist der Dell als angenehm leise zu bezeichnen – eine SSD würde diesen positiven Eindruck sicher noch verstärken.
» weiterlesen

Dell Vostro V131 im Test (1/2):
Verbesserungen mit Abstrichen

Der Dell Vostro V131 ist mehr als ein würdiger Nachfolger des V130. Er stellt seinen Vorgänger mit mehr Leistung, grösserer Ausdauer und eigenständigem Look in den Schatten.


Dell Vostro V131 - Ansprechendes Paket zu einem ausgesprochen guten Preis (Bild: kaz)

Dell Vostro V131 - Ansprechendes Paket zu einem ausgesprochen guten Preis (Bild: kaz)

Stecker raus, Laptop rein, ab in den Flieger nach New York und mit einer Akkuladung den ganzen Flug durcharbeiten. Morgens Notizen zu zwei Vorlesungen tippen, Nachmittags die Seminarpräsentation halten sowie das Protokoll für die Lesegruppe verfassen und erst Abends wieder an die Steckdose müssen. Klingt gut, nicht wahr? Dann weiterlesen, denn hier kommt die Empfehlung fürs Handgepäck: Dell Vostro V131.

Geschäftsmänner sind arme Leute: Am Anfang der Woche düsen sie für einen Tag nach Berlin, am nächsten rüber nach London und wenn es richtig schlimm kommt, auch noch für zwei Tage nach New York. Wer auf solchen Reisen Ladegeräte und anderes Zubehör daheim lassen kann und nur den Laptop unterm Arm trägt, muss weniger schwer tragen und bringt vielleicht sogar die Sicherheitskontrolle schneller hinter sich. Ähnliches gilt auch für Studenten. Wer nimmt schon gerne ein Netzteil mit an die Uni, das schwer im Rucksack liegt – und ob man im entscheidenden Moment auch eine Steckdose findet, ist wieder eine Frage für sich. Der neue Dell Vostro V131 wird dank zehn Stunden Batterielaufzeit in genau diesen Kreisen seine Freunde finden. Studenten dürften sich besonders freuen, denn der Ausdauerrechner ist schon ab EUR 419 erhältlich. » weiterlesen

Dell Vostro V131:
Endlich ein Akku, der
den Namen auch verdient

Der Dell Vostro V131 löst seinen Vorgänger ab und kann vor allem eines besser: 10 Stunden ohne Steckdose auskommen.


Dell Vostro V131

Dell Vostro V131

Endlich. Das Warten hat sich gelohnt. Wer sich an meinen Test des Vostro V130 erinnert, weiß worum es hier geht: Dell hat seinem Arbeitstier V131 einen Akku mit auf den Weg gegeben, der länger als zwei Stunden durchhalten soll – damit ist der Vostro endlich das, was man von ihm erwartet: Ein mobiler Begleiter. Willkommen, Dell Vostro V131.

Die verlängerte Akkulaufzeit war jedoch nicht ohne Veränderungen am Gerät zu erlangen: Zwar versuchten die Texaner das markante Design beizubehalten, ganz gelungen ist es ihnen aber nicht. Ich bin versucht ein “verschlimmbessert” zu vergeben. » weiterlesen

Dell Vostro V130 im Test (4/4):
..wenn da nicht der Akku wär’

Im Alltagsgebrauch stellt der Dell Vostro V130 seine Nehmerqualitäten unter Beweis und macht auch bei Sonnenschein eine tolle Strandfigur.

Dell Vostro V130

Dell Vostro V130

Wie angekündigt folgt hiermit der Praxisteil unserer Testreihe. Technische Daten, vollmundige Werbeversprechen und angegebene Laufzeiten sind Schall und Rauch, wenn man bezahlt hat und in der Hotel-Lobby versucht, seiner Arbeit nachzugehen. Wie schlägt sich der Dell Vostro V130 also im Alltagsgebrauch?

Sehr gut. Kaum ein Meeting, wo ich nicht instinktiv zum Vostro greife, das geringe Gewicht und die Gewissheit auch ohne Schutzhülle nichts befürchten zu müssen, geben mir die nötige Freiheit. Wenn ihr das der Leihfirma nicht verratet: Mir ist das Gerät “versehentlich” während dem Betrieb mal auf den Boden gefallen, in einem anderen Moment bin ich “unbeabsichtigt” draufgetreten – keine sichtbaren Schäden. Der FreeFall-Sensor parkte die Festplattenköpfe ordnungsgemäß und gab sie danach sofort wieder frei.

» weiterlesen

Dell Vostro V130 im Test (3/4):
Herausragende Leistung mit
kleinem Übersetzungsfehler

Der Dell Vostro V130 erlaubt auch bei schlechtem Licht angemessene Videokonferenzen, schwächelt beim Akku und kann nach dem Auspacken sofort in Betrieb genommen werden.

Die Webcam macht gute Bilder

Die Webcam macht gute Bilder

Die Tastatur stellt sich als gut geeignet heraus, das Touchpad erleichtert die Bedienung auf dem Schoß und mit der Portauswahl kann man zufrieden sein. Doch fernab der Familie kann es schnell einsam und langweilig werden, eine Webcam verspricht hier Abhilfe.

Guckloch zur Welt
Mit 2 Megapixeln liefert die Webcam ausreichend Pixel, um detailgetreue Bilder zu senden. Erfreulicherweise halten sie auch schlechte Lichtverhältnisse nicht davon ab, ein helles Video zu übertragen. » weiterlesen

Dell Vostro V130 im Test (2/4):
Eingabe-Ausgaben-Bilanz

Der Dell Vostro V130 erleichtert die Texteingabe mit seiner guten Tastatur und dem großen leichtgängigen Touchpad. Bei der Portauswahl hat man sich auf das Wesentliche beschränkt und dabei einen vergessen.

Dell Vostro V130

Dell Vostro V130

Wie wir gesehen haben, läßt Dell keine Delle an sein Arbeitstier, den Vostro V130, kommen. Die eloxierte Aluminiumhaut schützt ihn effektiv gegen Kratzer und unsanfte Behandlung, während die handlichen 13,3 Zoll in jede Aktentasche passen.

Tippen
Anfangs hatte ich es schwer, mit der Tastatur zurechtzukommen, obwohl die 19mm-Tasten breit und vor allem an den Kanten abgerundet sind. Schuld daran sind die nicht ganz mittige Anordnung und die vertauschten Tasten. Da, wo bei einer normalen Tastatur die Steuerungstaste sitzt (STRG/CTRL), klatscht Dell einem die Menütaste vor den Latz. Das macht im Prinzip Sinn, weil ich Shortcuts (STRG+C) weitaus häufiger nutze als das Rechtsklick-Menü, bedarf aber einer gewissen Umgewöhnungsphase. Beim Tippen gibt nichts nach, der Hub ist ausreichend lang, der Anschlag weich mit einem fühlbaren Druckpunkt. Nach ein, zwei DIN-A4-Seiten schreibe ich blind und fehlerfrei meine Texte.

» weiterlesen

Dell Vostro V130 im Test (1/4):
Ein Kerl zum Verlieben

Der Dell Vostro V130 richtet sich an Geschäftsleute und Selbständige, die einen robusten, preisgünstigen und leistungsfähigen Partner für unterwegs suchen. Das Gehäuse ist vollständig aus Metall, die Geräuschkulisse zu keinem Zeitpunkt unangenehm.

Dell Vostro V130

Dell Vostro V130

Mit Dell verbinden mich ganz besondere Erinnerungen: mein erster PC stammte vom texanischen Versender und weil ich wirklich überhaupt keine Ahnung hatte, kaufte ich mir einen NBD-Service hinzu – Austausch vor Ort am nächsten Geschäftstag. Drei Tage später hatte ich das 56k-Modem kaputt gekriegt und war heilfroh über den Serviceaufpreis, seither gab es nie wieder technische Schwierigkeiten damit. Genauso positiv schlug sich auch ein sündhaft teurer Centrino-Laptop aus der Dell Latitude-Reihe: robust, haltbar, durchdacht. Vor diesem Hintergrund erwarte ich vom bereits vorgestellten Dell Vostro V130 nichts weniger als kompromisslose Leistung bei hoher Zuverlässigkeit. Hält der Vostro, was er verspricht?

Dell Vostro V130
Vostro V130Dell Vostro V130 - Trotz Business-Ausrichtung kein Dockingport (Bild: kaiZa)Dell Vostro V130 - Die Unterseite bleibt stets im angenehmen Bereich (Bild: kaiZa)Dell Vostro V130 - Bei voller Sonnenstrahlung immer noch ablesbar (Bild: kaiZa)
Dell Vostro V130 - Die Seite bleibt völliig frei bis auf den SD-Kartenslot (Bild: kaiZa)Dell Vostro V130 - Starke Scharniere halten das Display an seinem Platz (Bild: kaiZa)Dell Vostro V130 - Macht eine gute Figur (Bild: kaiZa)Dell Vostro V130 - Die Anschlüsse lassen nichts vermissen (Bild: kaiZa)

» weiterlesen

Jetzt verfügbar:
Remote-Tastatur, Ferrari-Netbook,
Mobilprojektor, Musik-Funkstation

Die folgenden Produkte sind seit ihrer Vorstellung auf neuerdings.com anderswo online erhältlich oder vorbestellbar geworden.

Damit Ihr nicht ständig nach der Verfügbarkeit des heissen neuen Gadgets Ausschau halten müsst, machen wir das für Euch – und veröffentlichen alle paar Tage diese Liste der neu erhältlichen Geräte. Logisch, dass Ihr uns mit dem Kauf über Affiliate-Links und bei Sponsoren helft – aber wir listen hier auch andere Shops, wenn sie als erste über das Gerät verfügen.

Pearl MGT TV-Fitness-Spielekonsole
Preiswerter (billiger?) Ersatz für die Wii mit Fitness-Faktor
Artikel lesen
Acer Ferrari One (Affiliate-Link)
Roter netbook-Flitzer im Ferrari-design
Artikel lesen
Ustream Broadcaster
Handy-Anwendung zur Videoübertragung – kostenlos
Artikel lesen

» weiterlesen

Dell Vostro 430:
Die neue Mittelklasse

Dell stellt mit dem Vostro 430 einen Mittelklasse-Rechner vor, den man gut tunen kann.

Dell Vostro - Günstiger i5 Rechner

Dell Vostro - Günstiger i5 Rechner

Zum Start von Windows 7 werden sich etliche User überlegen, ob sie sich einen neuen PC zulegen wollen. Der Alte wird ein paar Jahre auf dem Buckel haben und vermutlich schon etwas lahmen, wenn man seine HD-Videos schneiden möchte. Passend dazu stellt Dell eine neue Variante des Vostro vor, der in fast allen Leistungebereichen ein Angebot für die Kunden darstellen soll.

» weiterlesen

Dell Vostro 1220:
Netbook-Alternative

Das Dell Vostro 1220 Notebook hat einen 12 Zoll Monitor und einen Akku, der neun Stunden halten soll.

Dell Vostro 1220 - 12 Zoll und 9 Stunden Akkulaufzeit (Bild:Dell)

Dell Vostro 1220 - 12 Zoll und 9 Stunden Akkulaufzeit (Bild:Dell)

Netbooks liegen weiter im Trend, was auch dazu geführt hat, dass die Geräte, die mit einem 11, 12 oder 13 Zoll Monitor ausgestattet sind, sich besser verkaufen. So gibt Dell in einer PR-Meldung an, dass der Verkauf von 12 Zoll Geräten 2009 um satte 35% steigen wird. Kein Wunder, dass man nun mit dem Vostro samt 12 Zoll Monitor eine interessante und vor allem günstige Alternative zur Konkurrenz vorstellt. Die technischen Daten sind jedenfall schon nicht schlecht:

» weiterlesen