Thema: Vista

 

Alle 16 Artikel zum Thema Vista auf neuerdings:

Brinell Purestorage:
Mobile Festplatte in edel

Das Karlsruher Unternehmen Brinell fertigt exklusive transportable Festplatten in edlen Hüllen aus Holz, Carbon, Chrom und Leder.

Brinell Purestorage Understatment

Brinell Purestorage Understatment

Paris? London? Mailand? Von wegen: Aus Karlsruhe stammen die Brinell Purestorage Festplatten, die so edel daherkommen wie eine Modeaccessoire. Die drei Serien tragen die Namen Understatement, Elegant und Engineered und beeindrucken mit Materialien wie cremefarbenem Leder, gebürstetem Edelstahl und Carbon. Die Festplatten gibt es als 1,8 ” Brinell Purestorage XS mit 160 GB Kapazität und 140 g Gewicht, sowie als 2,5 ” Brinell Purestorage S mit 500 GB und 180 g Gewicht.

Brinell Purestorage - Edle Festplatten aus Karlsruhe (Bilder: Brinell)
Brinell Purestorage UnderstatmentBrinell Purestorage Understatement in HandBrinell Purestorage engineered EdelstahlBrinell Purestorage engineered Carbon weiß
Brinell Purestorage engineered Carbon schwarzBrinell Purestorage elegant Leder schwarzBrinell Purestorage elegant Leder Creme

» weiterlesen

Windows 7:
Wie funktioniert das Update?

Ab heute bekommt man Windows 7 auch im regulären Handel. 120 Euro kostet der Upgrade-Spaß. Wir geben ein paar Tipps, welche Version Sinn macht und wie das Update klappt.

Achtung: Update für Kaspersky User am Ende des Artikels!

Steve Ballmer präsentiert Windows 7. (AP / keystone /Ted S. Warren)

Steve Ballmer präsentiert Windows 7. (AP / keystone /Ted S. Warren)

Windows 7 steht in den Startlöchern, und in vielen Tests hat sich schon gezeigt, dass Windows 7 dem Vorgänger, Windows Vista, in vielen Bereichen überlegen ist. Sicher – W7 ist ein aufgebohrtes Vista, allerdings hat Microsoft eine Menge Arbeit in den Code gesteckt und diesen entschlackt.

Laut Microsoft arbeitet Windows 7 schneller und verbraucht weniger Ressourcen als Vista. Was ich nach dem Einsatz auf einem altersschwachen Mono-Core Rechner bestätigen kann. Zwischen 10 und 20% soll der Speed-Vorteil betragen.

Für wen lohnt sich der Umstieg? Was muss man beachten? Und welche Versionen gibt es?

Welche Version ist die richtige?

Von Windows 7 gibt es vier Versionen. Windows 7 Starter ist eine abgespeckte Version, die es nicht im Handel gibt die und nur für Netbooks gedacht ist.

Windows 7 Home Premium ist die Version, die sich wohl am meisten verkaufen soll. Sie ist für alle Nutzer gedacht und beinhaltet auch neue Funktionen wie “Aero Snap”. Als Ausrüsterversion (OEM) ist Windows 7 Home Premium (Affiliate-Link) ohne Handbücher etc für knapp 70 Euro verfügbar. .

» weiterlesen

Test Sony Vaio VGN FW31E:
Gutes Aussehen, kleine Mängel

Weil ein neues Notebook fällig war, habe ich mich auf die Suche begeben und bin mit dem Sony Vaio VGN FW31E nach Hause gekommen.

Sony Vaio FW - Auf den Zahn gefühlt (Bild: Sony)

Sony Vaio FW - Auf den Zahn gefühlt (Bild: Sony)

Mein letztes Notebook hatte vier Jahre auf dem Buckel, da war es Zeit, sich mal nach einem neuen Gerät umzusehen. Und bevor man das macht, steckt man natürlich ab, was das Gerät können sollte. Ich bin nicht so viel unterwegs, aber wenn, dann längere Zeit. Und da ich zu Hause mit zwei Monitoren arbeite, wollte ich unterwegs auch ein Display haben, das eine vernünftige Auflösung hat, ohne dass man ein 18 Zoll mit sich rumschleppt. Am Ende wurde es dann ein Sony Vaio VGN FW31E, dass ich einem Elektromarkt für 799 Euro erstanden habe:

» weiterlesen

Windows Vista Service Pack 2:
Endlich angekommen

Microsoft veröffentlicht nun das zweite Service Pack für Windows Vista, das einige Verbesserungen mit bringt.

Windows Vista SP2 - Bessere WLAN Integration

Windows Vista SP2 - Bessere WLAN Integration

Einen wirklich guten Ruf hat Vista ja nicht gerade. Zu lahm, zu kompliziert und das UAC ist eine nervige Katastrophe, das einen mit Meldungen wie “Sie haben einen Stecker eingesteckt” erfreut. Ich hatte die erste Version von Vista und sie gehasst. Seit April läuft es auf meinem Rechner aber wieder und ich muss sagen, dass es mich weitaus weniger nervt, als ich dachte. Was zum einem am installierten Tweak UAC Programm liegt, zum anderen aber auch daran, dass mein Rechner die nötige Kraft hat. Jetzt kommt für Vista das zweite Service Pack, das weitere Verbesserungen verspricht:

» weiterlesen

Windows 7 Upgrade Advisor:
Du kommst hier ned drauf!

Wie schon bei Vista können Anwender ihr System vor dem Umstieg auf die nächste Windows-Generation mit einem kostenlosen Tool auf Tauglichkeit prüfen.

Der Upgrade-Advisor gibt Tipps, wo es für Windows 7 klemmen könnte (Bild: Screenshot Th. Jungbluth)

Der Upgrade-Advisor gibt Tipps, wo es für Windows 7 klemmen könnte (Bild: Screenshot Th. Jungbluth)

Wer einen Computer hat, der nicht allzu alt ist, sollte mit dem Umstieg auf Windows 7 keine Probleme haben. Gerüchteweise soll es ja sogar weniger ressourcenhungrig sein als sein Vorgänger. Doch der Teufel liegt bekanntlich im Detail, und so kann man prüfen, ob das eigene System Windows-7-tauglich ist. Nachher ist ausgerechnet die Grafikkarte zu schwachbrüstig oder so exotisch, dass es (im Augenblick noch) keine passenden Treiber gibt. Schließlich, und das darf man bei aller Euphorie für den siebten Streich aus Redmond nicht vergessen, dient als Basis Windows Vista, und das ist zu mancher Hardware verschlossener als im Mittelalter die Burgfräuleins.

» weiterlesen

Geheimakte Windows Vista:
Was Sie immer schon über Windows wissen wollten,…

…aber bisher nie zu fragen wagten – das soll in dem neuen Buch aus dem Verlag “Markt+Technik” zu finden sein: Teilweise unbekannte, aber nicht weniger nützliche Tipps und Tricks en masse.

Quadratisch, praktisch, nützlich: Geheimakte Vista aus dem Markt+Technik-Verlag

Quadratisch, praktisch, nützlich: Geheimakte Vista aus dem Markt+Technik-Verlag

Mit dem Buch sollen Sie bei dem ungeliebten Betriebssystem Register ziehen können, die noch mehr rausholen. Das Knowhow dazu liefert Dennis G., ehemaliger Software-Tester und Beta-Koordinator bei Microsoft. Er verfügt laut Verlag über “Zugang zu ‘geheimsten’ Insider-Informationen und tiefgreifendes Windows-Wissen.” Das Buch ist wie eine Geheimakte gestaltet – bzw. wie Verlag und Grafiker glauben, eine Geheimakte aussehe, in der verschiedene Menschen herumgesucht und geschrieben haben: auf grauem, perforiertem oder liniertem Papier, mit Postits, teilweise extra fehlenden Bildern oder Regieanweisungen wie “das hier darf keinesfalls veröffentlicht werden!”. Das Buch soll alles enthalten, “was Sie über Windows Vista wissen müssen, worüber jedoch die offizielle Dokumentation und die meisten anderen Bücher schweigen: Geheime Funktionen, clevere Tricks, schlaue Lösungen und unzählbares an Wissenswertem. Dennis G. bietet in diesem Buch einen einmaligen Blick hinter die Kulissen und deckt alle Vista-Geheimnisse auf.”

» weiterlesen

Windows Vista SP2:
Das nächste Pack

Microsoft kündigt die nächste Ausgabe ihres Service Packs für Windows Vista an. Und Probleme gibt es auch schon.

Windows Vista - klappe die Zweite

Windows Vista - klappe die Zweite

Ich habe es geschafft. Ich habe mir es immer schwieriger vorgestellt. Ich dachte es sei unmöglich. Seit nun mehr als einem halben Jahr benutze ich aktiv keinen Rechner mit Windows. Natürlich muss ich noch immer hier und da an einen PC, aber grundsätzlich komme ich mit meinem Macbook ganz gut klar. Mittlerweile ist es doch schon etwas fremd, sich an einen PC zu setzen, oft muss ich nach mehrmaligen Cmd-W festellen, dass man auf Windows Alt-F4 benutzt. Letztendlich ist es Gewöhnungssache. Ich möchte hier jetzt nicht die uralte Mac-vs.-PC-Debatte lostreten, weil sie einfach kein Ende finden kann, aber keiner kann verneinen, dass Windows nur sehr schwer vom Thron zu stürzen ist, egal wer das bessere Betriebssystem hat. Microsoft bietet mit seinem Service Pack 2 nun ein weiteres Argument für seine Fanboys im Kampf gegen die Jobs-Jünger. » weiterlesen

NVIDIA GeForce 3D Vision:
3D Welten dank Sonnenbrille

Die Nvidia GeForce 3D Vision Brille könnte die Gamer-Welt revolutionieren.

Nvidia GeForce 3D Vision - Kabellos in 3D spielen

Nvidia GeForce 3D Vision - Kabellos in 3D spielen

Moderne Spiele, vor allem Ego-Shooter, verfügen meist schon über eine beeindruckende 3D-Welt, durch die man laufen kann. Doch so richtiger 3D-Spaß stellt sich natürlich wegen der 2D-Bildschirme nicht ein. Genau das ändert jetzt die NVIDIA GeForce 3D Vision (Affiliate-Link) Brille, die schon jetzt aus vielen herkömmlichen Spielen ein komplettes 3D-Erlebnis macht:

» weiterlesen

Belkin Switch-to-Mac:
Datentransfer zwischen PC und Mac

Das Belkin Switch-to-Mac Kabel löst das Problem, wie man auf einfachem Weg Daten zwischen einem Mac und einem PC austauschen kann.

Das Belkin Switch-to-Mac Kabel macht den Umstieg leicht

Das Belkin Switch-to-Mac Kabel macht den Umstieg leicht

Die Welt ist immer noch geteilt. Die Mehrheit der Computernutzer setzt auf das Betriebssystem von Microsoft, aber immer mehr Menschen wechseln zu Apple. Und so kann es schnell passieren, dass man Daten zwischen einem Mac und einem PC austauschen muss. Das ist nicht ganz ohne, vor allem bei sehr großen Datenmengen, oder wenn man seine persönliche Daten von einem PC zu einem Mac transferieren möchte:

» weiterlesen

iPod Touch Generation 2 im Test (II):
Touch bleibt Touch

Der neue iPod touch (Affiliate-Link) bringt ausser dem Lautsprecher, einem Lautstärkeregler und mehr Akkuausdauer kaum neues. Dank Remote kann er aber ein bisschen “vernetzte” Musik.

Der neue iPod Touch musziert bis zu 24 Stunden. (Bild Apple)

Der neue iPod Touch musziert bis zu 24 Stunden. (Bild Apple)

Das Spitzenmodell des neuen iPod Touch ist fetter geworden – er schluckt nun nämlich maximal 32 statt 16 Gigabyte Musik und Filmchen.

Trotzdem ist er physisch sogar eine Spur dünner geworden als sein Vorgänger. Das Massband beweist dann aber, dass der neue Touch nur einen halben Millimeter geschlankt hat.

Wichtiger ist, dass der iPod Touch 2 nun einen eingebauten Lautsprecher, einen Lautstärkeregler auf der Seite und mehr Akku-Ausdauer hat. Apple verspricht bis zu 36 Stunden Audio und 6 Stunden Video:

» weiterlesen