Thema: Toaster

 

Alle 9 Artikel zum Thema Toaster auf neuerdings:

Toasted Selfies:
Der personalisierte Toaster

Wie es der Name passend beschreibt, brennt der Toasted Selfies eben Selfies aufs Toastbrot – und auch andere Dinge, die man der Firma als Vorlage schickt. Ein Gimmick, das gar nicht so teuer ist wie man vermuten mag.

Toasted Selfies (Bild: Vermont Novelty Toaster Corp)

Toasted Selfies (Bild: Vermont Novelty Toaster Corp)

Toaster, die nicht nur die Brote braungebrannt auswerfen, sondern auch Symbole einbrennen sind heutzutage nichts Besonderes mehr. Über derlei Dinge wurde bei neuerdings.com schon mehrmals berichtet. Zum Beispiel über den Battlestar Galactica- oder Darth Vader-Toaster, sowie die Toast-e-Card. Auch wenn das Thema bei manch einem einen Gähn-Reflex auslösen mag, möchte ich trotzdem einen neues derartiges Gimmick vorstellen: den Selfie-Toaster.

Fotos von sich zu schießen und diese via Twitter, Facebook, Instagram, Mail, MMS oder WhatApp an seine Freunde zu senden, das ist ein alter Hut. Wie wäre es, wenn man seinen Liebsten mal mit einem Bild von sich auf der Frühstücks-Weißbrotscheibe überrascht? Genau dafür eignet sich der Toasted Selfie.

Selfie Toaster
(Bild: Vermont Novelty Toaster Corp)(Bild: Vermont Novelty Toaster Corp)(Bild: Vermont Novelty Toaster Corp)(Bild: Vermont Novelty Toaster Corp)
» weiterlesen

Bugatti Noun:
Gläserner Toaster röstet Steaks und Shrimps, lässt sich per App steuern

Ein italienischer Hersteller stellt das vor, was wir uns von Politik und Wirtschaft wünschten: Transparenz. In diesem Fall einen gläsernen Toaster. Der Bugatti Noun gart Brot oder Steaks mit Glasplatten und lässt sich dabei per App steuern. Das Auge kocht mit.

Gläserner Toaster im Einsatz. Bilder: Reviewed.com, Bugatti

Gläserner Toaster im Einsatz. Bilder: Reviewed.com, Bugatti

Euch kann ich es ja sagen: Ich mag Toaster und deswegen schleuse ich von Zeit zu Zeit einen Beitrag über meine liebsten Haushaltsgeräte hier ein. Neulich schrieb ich über Brad, den eifersüchtigen Toaster, und vor einigen Monaten über den Easy Toaster mit Warmhaltefach.

Was der italienische Küchenausstatter Bugatti allerdings kürzlich auf der EuroCucina in Mailand vorstellte, hat Internet mit an Bord und darf deswegen auch offiziell in unser Gadget-Blog: Der Toaster Noun lässt sich per Smartphone-App steuern. Doch das ist eigentlich nur eine Randerscheinung des gut 700 Euro teuren Geräts: Dieser Toaster ist gläsern und gart Speisen via Direktkontakt – längst nicht nur Toastbrot übrigens.

Gläserner Toaster von Bugatti
Steuerung der Küchengeräte per AppEuroCucinaGläserner Toaster im Einsatz. Bilder: Reviewed.com, BugattiToaster
» weiterlesen

Haushaltsgerät mit Gefühlen:
Brad, der eifersüchtige Toaster

Der italienische Produktdesigner Simone Rebaudengo hat einen smarten Toaster erfunden, der sich über das Netz mit anderen Toastern verbindet und damit feststellt, ob er viel oder wenig im Einsatz ist. Die Freude oder den Frust darüber kann er äußern, und wenn er zu wenig benutzt wird, kann er einen neuen Besitzer bestimmen.

Connected Toaster Brad

Connected Toaster Brad

Smarte Haushaltsgegenstände brechen gerade wie eine Flutwelle über uns herein. Wir haben über den selbständigen Kochtopf EveryCook geschrieben oder Foodini, den 3D-Drucker, der Essen ausdruckt.

Ein Absolvent der Technischen Universität Delft hat derweil einen smarten Toaster erfunden. Doch der ist anders smart, als man auf den ersten Blick vermuten würde. Der Addicted Toaster ist zwar mit dem Internet verbunden, hat aber nicht den Zweck, dass man ihn vom Bett aus mit dem Smartphone verbindet. Vielmehr stellt er fest, ob er oft genug benutzt wird, und wenn nicht, sucht er nach einem neuen Besitzer. Denn einen Addicted Toaster kauft man nicht, man besitzt ihn nur.

Addicted Toaster: Haushaltsgeräte im Verbund
00_first test02_what's insidebig09_bringing toasters aroundAddicted_Products2
Addicted_ToastersConnected Toaster BradBrad2Brad3
Brad4Brad5Brad6the addicted toaster set
the web service
» weiterlesen

Easy Toaster:
Toaster mit Warmhaltefach

Die Briten sind Toastweltmeister und haben deswegen jetzt einen Toaster mit Warmhaltefach erfunden. Dem fehlen allerdings noch ein Schaufenster, eine Endlosfunktion – und natürlich WLAN.

Easy Toaster mit Warmhaltefach und Schaufenster

Easy Toaster mit Warmhaltefach und Schaufenster

Ihr kennt das: Ihr wacht mit einem Bärenhunger auf, aber der Toaster schafft nur zwei Scheiben in zwei Minuten. Und weil ihr das Frühstück mit euren Lieben teilen müsst, verhungert ihr fast beim Frühstücken. Hätten die Jungs von Russell Hobbs hier alles richtig machen wollen, hätten sie einfach den Toaster mit vier Fächern, WLAN-Steuerung und Kühlschrankfunktion erfunden (bereite dein Frühstück schon am Abend vor).

Was die Briten jetzt neu vorstellen, ist nicht ganz so clever, geht aber auf jeden Fall in die richtige Richtung: der Toaster mit Warmhaltefunktion. Während die zweite Ladung toastet, hält der Easy Toaster die erste in einer Art Schaufenster warm. Damit alle Toasts gleichzeitig fertig sind, wenn sie auf den Tisch kommen.

Easy Toaster und Co.
Jamy1Jamy2prod_6096_19980_mainEasy Toaster mit Warmhaltefach und Schaufenster
prod_6098_20000_mainproduct_a6096_19980_inset4product_a6097_19990_inset1product_a6098_20000_inset5
product_b6096_19980_inset2product_b6097_19990_inset2product_b6098_20000_inset2product_c6097_19990_inset3
» weiterlesen

Kickstarter Day Maker:
Mit dem iPhone-Toaster in den Tag

Das Kickstarter-Projekt Day Maker kombiniert eine iPhone-Ladestation mit dem Prinzip des Toasters und will so den Start in den Tag angenehmer machen.

Day Maker {Kickstarter;http://www.kickstarter.com/projects/71061659/day-maker}

Day Maker (Quelle: Kickstarter)

Gibt man das Stichwort “Wecker” im Appstore ein, erhält man über 200 Einträge. Offensichtlich besteht ein Bedarf, das iPhone als Wecker einzusetzen. Und ebenso offensichtlich sind alle diese Apps noch nicht die optimale Lösung. Darum gibt es das Kickstarter-Projekt Day Maker.

Egal, von welcher App man sich mit seinem iPhone wecken lässt, man kann den nervenden Ton nicht mit einem blinden Herumtasten abschalten oder indem man mit der Hand auf das iPhone haut wie auf seinen Wecker. Day Maker soll das ändern. Es handelt sich dabei um eine Ladestation im Toaster-Design, kombiniert mit einer Wecker-App. Der Prototyp im folgenden Clip veranschaulicht das Prinzip, das schon recht vielversprechend aussieht.

Kickstarter Day Maker: Mit dem iPhone-Toaster in den Tag
Day MakerDay MakerDay MakerDay Maker
Day MakerDay MakerDay MakerDay Maker
Day Maker

» weiterlesen

Defibrillator Toaster:
Wiederbelebtes Toastbrot

Industriedesigner Shay Carmon hat ein Konzept für einen Toaster entwickelt, der sogar ausgemachten Frühstücksmuffeln das morgendliche Toasten schmackhaft machen könnte: In der Art eines Defibrillators soll dieser Toaster weichen Weissbrotscheiben zu knusprigem neuen Leben verhelfen.

Defibrillator-Toaster {Shay Carmon;http://www.shaycarmon.com/ideas/toaster/}

Defibrillator-Toaster (Quelle: Shay Carmon)

Dass in Weissbrot nicht viel Leben steckt, ist ja allgemein bekannt. Immerhin kann man der pappigen Hefe-Weissmehl-Mischung durch den Vorgang des Aufknusperns, vulgo: «Toasten» geschmacklich neues Leben einhauchen. Besonders, wenn man dazu einen Defibrillator-Toaster verwendet, wie ihn sich Shay Carmon ausgedacht hat.

Bislang handelt es sich beim Defibrillator-Toaster nur um ein Konzept, aber um eines, das so manches Herz schneller schlagen lassen dürfte.

» weiterlesen

Star Wars Darth Vader Toaster:
Folge der dunklen Seite

Der Star Wars Darth Vader Toaster trägt das Star Wars Logo auf seiner schwarz schimmernden Seite und verziert das Toastbrot mit der Maske von Darth Vader.

Star Wars Darth Vader Toaster

Star Wars Darth Vader Toaster

Nicht mal am Frühstückstisch ist man vor der dunklen Seite der Macht sicher. Aber stylisch sieht er schon aus, der Darth Vader Toaster. Als Gadget des Empires kommt er natürlich ganz in schwarz daher, geschmückt nur von einem Star Wars Logo an der Seite.

Das Besondere aber ist natürlich nicht das Äußere, sondern die Tatsache, dass der Star Wars Darth Vader Toaster jede Scheibe Toast mit dem Konterfei von Darth Vader verziert. Allerdings zapft er dazu nicht die dunkle Seite der Macht an, sondern die ganz gewöhnliche Steckdose. » weiterlesen

Jetzt verfügbar:
Sony Vayo X, Bodum Toaster, Mini-NAS, USB-E-Sata-Stick

Die folgenden Produkte sind seit ihrer Vorstellung auf neuerdings.com anderswo online erhältlich oder vorbestellbar geworden.

Damit Ihr nicht ständig nach der Verfügbarkeit des heissen neuen Gadgets Ausschau halten müsst, machen wir das für Euch – und veröffentlichen alle paar Tage diese Liste der neu erhältlichen Geräte.

Sony Vaio X (Affiliate-Link)

11-Zoll-Notebook mit SSD und allen Schikanen

Artikel lesen

Verbatim 32 GB USB / e-Sata (Affiliate-Link)

Ein Memory Stick mit USB und schnellem E-Sata-Anschluss – einer hinten, einer vorne.

Artikel lesen

Bodum Bistro Toaster (Affiliate-Link)

Der liegende Bodum-Toaster

Artikel lesen

Patriot Memory Gearbox (Affiliate-Link)

Winzinger USB-Dongle zur Erstellung von Network Attached Storage NAS im Netz

Artikel lesen

Hama Digitales Fotoalbum (Affiliate-Link)

Es ist ein digitaler Bilderrahmen und ein Fotoalbum: Handlich und brilliant

Artikel lesen

USB Green Button (Affiliate-Link)

Der Grüne Punkt Ähh, Knopf zum Schlafenlegen des Computers

Artikel lesen

Dell Adamo XPS 13

Das schlankste, dünnste und nicht billigste Notebook der Welt

Artikel lesen

Archos 2 Vision (Affiliate-Link)

Die 8-GB-Version des preiswerten MP3/Videoplayers von Archos

Artikel lesen

The Beatles Limited Edition Stereo USB (Affiliate-Link)

Die Musik der Fab four und viel mehr auf USB-Sticks. Komplette Sammlung.

Artikel lesen

«Affiliate-Link» bedeutet, dass wir bei jedem Geschäftsabschluss darüber eine kleine Provision erhalten, die uns hilft, unsere Arbeit zu finanzieren. Für Euch ändert sich beim Kauf nichts. Wir danken für Eure Unterstützung.

Bodum Bistro Toaster:
Flachgelegt und braungebrannt

Der Bodum Bistro Toaster ist anders als andere Toaster. Er toastet lieber im liegen.

Bodum Toaster - Platzsparender Toaster

Bodum Toaster - Platzsparender Toaster

Es gibt ja wenige Dinge, auf die man sich in Sachen Aussehen verlassen kann. Ein Tisch, ein Stuhl, ein Eimer – das sind Dinge, die sich nur marginal verändern. So war das bisher auch beim Toaster. Egal, ob man die Brotscheiben seitlich reinlegte, oder ab man sie von oben in einen Schacht fallen ließ, der Toast stand auf jeden Fall aufrecht und wurde vor sich hingebacken. Doch damit ist jetzt Schluss. Zumindest beim Bodum Bistro Toaster (Affiliate-Link). » weiterlesen