Thema: Tisch

 

Alle 14 Artikel zum Thema Tisch auf neuerdings:

StorkStand:
Mobiler Aufsatz verwandelt Bürostuhl in Stehtisch

StorkStand ist ein mobiler Aufsatz, der einen normalen Bürostuhl mit wenigen Handgriffen in einen Stehtisch verwandeln soll. Er ist so konzipiert, dass er über 22 Kilo Tragkraft bieten soll.

StorkStand Stehtisch-Aufsatz {StorkStand;http://www.storkstand.com}

StorkStand Stehtisch-Aufsatz (Quelle: StorkStand)

Sitzen soll ja das neue Rauchen sein. Aber einen kompletten Arbeitstag nur zu stehen ist auch nicht das Wahre. Und höhenverstellbare Tische kosten ein Vermögen. StorkStand bietet eine (vergleichsweise) preiswerte Alternative. Mit Hilfe der mobilen Stehtischplatte verwandelt man einen herkömmlichen Bürodrehstuhl in einen Steh-Arbeitsplatz, der zudem noch mobil ist, wenn der Stuhl über Rollen verfügt – was ja meist der Fall ist.

Im folgenden Video stellt der Erfinder Mike Goldberg seine Idee vor.

StorkStand: Stehtisch-Aufsatz für Bürostühle
StorkStand Stehtisch-AufsatzStorkStand Stehtisch-AufsatzStorkStand Stehtisch-AufsatzStorkStand Stehtisch-Aufsatz
StorkStand Stehtisch-AufsatzStorkStand Stehtisch-AufsatzStorkStand Stehtisch-Aufsatz
» weiterlesen

Entertainment im Schnellrestaurant:
Pizza auf dem Touchscreen kreieren

Wie könnte Erlebnisgastronomie der Gegenwart aussehen? Ein Beispiel hat die Restaurantkette Pizza Hut parat: eine interaktive Speisekarte zum “Basteln” individueller Gerichte.

Was hätten Sie denn gerne? Ach, wer braucht schon noch eine menschliche Bedienung? (Foto: Youtube)

Was hätten Sie denn gerne? Ach, wer braucht schon noch eine menschliche Bedienung?

Gamification, Entertainment, Spaß und Interaktion – all das vereint der Prototyp des Pizza Hut Interactive Concept Table. Das ist zum einen ein regulärer Tisch, an dem Gäste sitzen, um dort ihre Pizza zu verspeisen. Doch bis es soweit ist, geht’s an die eigentliche Bestellung. Diese führt man direkt auf dem Touchscreen aus, der in das Möbelstück integriert ist.

Pizza Hut Tisch
Belag auswählen. (Foto: Youtube)Wie groß soll die Pizza sein? (Foto: Youtube)NFC mach Bezahlen einfach. (Foto: Youtube)Lust auf ein Spielchen? (Foto: Youtube)
Was hätten Sie denn gerne? Ach, wer braucht schon noch eine menschliche Bedienung? (Foto: Youtube)
» weiterlesen

TableConnect:
Der Multitouch-Tisch für Smartphones und Tablets kommt – diesmal wirklich

Aus einem Fake soll jetzt mittels Schwarmfinanzierung ein reales Produkt werden: Die Macher des TableConnect haben sich das Ziel gesetzt, einen 60-Zoll-Multitouch-Tisch zu erschaffen, auf dem Inhalte von Smartphones und Tablets dargestellt werden.

Ein Tisch mit Smartphone-Anbindung. (Foto: TableConnect GmbH)

Ein Tisch mit Smartphone-Anbindung. (Foto: TableConnect GmbH)

TableConnect? Da war doch was: Vor knapp zweieinhalb Jahren präsentierten drei Österreicher einen riesigen Tisch, auf dem Apples iOS nicht nur dargestellt, sondern auch genutzt werden konnte. Am Schluss stellte sich diese Bastelei als Fake heraus – über drei Millionen Menschen schauten sich das Video bei YouTube trotzdem an. Jetzt soll aus genau dieser Idee ein seriöses Produkt werden. Geblieben ist der Name TableConnect, der zugleich die Bezeichnung der frisch gegründeten GmbH entspricht.

TableConnect
Ein Tisch mit Smartphone-Anbindung. (Foto: TableConnect GmbH)Es soll auch ein normaler Tisch sein. (Foto: TableConnect GmbH)Es soll auch ein normaler Tisch sein. (Foto: TableConnect GmbH)Es soll auch ein normaler Tisch sein. (Foto: TableConnect GmbH)
Es soll auch ein normaler Tisch sein. (Foto: TableConnect GmbH)Ob der Tisch auch gut funktioniert? (Foto: TableConnect GmbH)Schick sieht der Tisch ja aus. (Foto: TableConnect GmbH)Einfach an den Tisch anschließen. (Foto: TableConnect GmbH)
Ein riesiges iPhone?! (Foto: TableConnect GmbH)Multitouch-Eingaben machen es möglich. (Foto: TableConnect GmbH)Ideal zum Spielen (Foto: TableConnect GmbH)Ideal für den produktiven EInsatz? (Foto: TableConnect GmbH)
» weiterlesen

Jay Watson “Linger a little longer”:
Körperwärme gestaltet Tisch und Bank

Der britische Designer Jay Watson verkauft Möbel, die mit einem wärmeempfindlichen Anstrich versehen sind, der sich durch die Körperwärme der Benutzer und die Hitze von Kaffeetassen und Tellern verändert.

Jay Watson "Linger A Little Longer" Tisch und Bänke

Jay Watson "Linger A Little Longer" Tisch und Bänke

Die Möbelfamilie mit dem Namen "Linger a little longer" (also "Bleib ein bisschen länger") ist handgearbeitet und in einem schlichten Design gehalten. Das Besondere aber ist ihr Anstrich: Die schwarze Farbe, mit der Tisch und Bänke überzogen sind, reagiert auf Wärme – sie wird durchsichtig und gibt den Blick auf das Material frei, das sie sonst verbirgt. Im Fall der "Linger a little longer"-Möbel ist das massive europäische Eiche.

Jay Watson Tisch und Bank
Jay Watson "Linger A Little Longer" Tisch und BänkeJay Watson "Linger A Little Longer" Tisch und BänkeJay Watson "Linger A Little Longer" Tisch und BänkeJay Watson "Linger A Little Longer" Tisch und Bänke
Jay Watson "Linger A Little Longer" Tisch und Bänke
» weiterlesen

Michael Bambino Tambour Table:
Aufgeräumter Arbeitsplatz

Designer Michael Bambino hat einen Tisch entworfen, dem man nicht gleich ansieht, was in ihm steckt. Durch ein raffiniertes System lässt sich die Tischplatte über Eck verschieben und gibt USB-Hubs, Stromanschlüsse sowie Platz für Ladegeräte und Kabel frei.

Michael Bambino Tambour Table {Michael Bambino;http://michaelbambinodesign.com/Tambour-Table}

Michael Bambino Tambour Table (Quelle: Michael Bambino)

Eine schlichte helle Tischplatte und vier Beine – auf den ersten Blick sieht der Tambour Table von Designer Michael Bambino wie ein ganz gewöhnlicher Tisch aus. Nicht einmal eine Schublade scheint er zu besitzen.

Aber der erste Eindruck täuscht. Die Tischplatte ist an der hinteren Seite so eingeschnitten, dass sie lamellenförmig abklappt, wenn man die Platte um ihre Mittelachse dreht.

Dadurch werden an allen Ecken des Tambour Table praktische Fächer enthüllt, in denen sich Maus, Tastatur, Unterlagen, Kabel und Netzstecker unterbringen und verstecken lassen. Der folgende Clip verdeutlicht das Prinzip besser, als ich kann.

Michael Bambino Tambour Table
Michael Bambino Tambour TableMichael Bambino Tambour TableMichael Bambino Tambour TableMichael Bambino Tambour Table
Michael Bambino Tambour TableMichael Bambino Tambour Table
» weiterlesen

nKcharms Arbonata LED-Tisch:
Erleuchtung beim Essen

Das Hongkonger Unternehmen nKcharms entwickelt laut eigener Aussage inspirierende Öko-Beleuchtungen. Jüngstes Beispiel ist der Arbonata LED-Tisch mit einer Holzoberfläche, durch die beim Einschalten das Licht von 1700 LEDs leuchtet.

Arbonata LED-Tisch

Arbonata LED-Tisch

Der Arbonata LED-Tisch von nKcharms soll traditionelle Handwerkskunst und organische Materialien mit moderner LED-Technologie verbinden. Dazu wird ein Tisch mit einer schlichten Holzplatte mit 1700 LEDs ausgestattet, die auf Knopfdruck zu leuchten beginnen und durch die Platte scheinen.

Dabei ergibt sich das stilisierte Bild eines Baumes (der ja schließlich das Material für die Tischplatte geliefert hat). Welche Aussage diese tiefe Symbolik letztlich haben soll, kann wahrscheinlich jeder für sich selbst entscheiden. Es soll wohl eine Metapher für den Kreislauf des Lebens sein. Auf jeden Fall sieht der Tisch auf den Renderings (leider keine echten Fotos) ziemlich gut aus.

nKcharms Arbonata LED-Tisch
Arbonata LED-TischArbonata LED-TischArbonata LED-TischArbonata LED-Tisch
Arbonata LED-TischArbonata LED-TischArbonata LED-Tisch

» weiterlesen

Kyle Bucker Designs iTable:
Handgemachtes iPhone-Soundsystem

Der iTable sieht aus wie ein Haufen überdimensionaler übereinandergestapelter iPhone 4 und beinhaltet 2 LED-beleuchtete Becherhalter sowie ein Dock mit Soundsystem, das durch Berührung aktiviert wird.

iTable Soundsystem

iTable Soundsystem

Der iTable ist eine Menge Tisch, um 2 Kaffeebecher darauf abzustellen, auch wenn die Mulden durch LED beleuchtet werden. Aber immerhin passt er im Design perfekt zum geliebten iPhone 4 und enthält ein Soundsystem, dessen 8 Lautsprecher per Motor ausgefahren werden.

Jeder iTable wird vom Designer Kyle Bucker auf Bestellung angefertigt, so dass er die genaue Größe an den Ort angepasst werden kann, an dem dieser Soundaltar stehen soll. » weiterlesen

La Boite Concept LD120:
Klangvoller Laptop-Tisch

Das französische Design-Studio La Boite Concept hat das LD120 entworfen, wobei LD für Laptop Dock steht und 120 für 120 Watt Musikleistung. Das 2.1 Musikmöbel für Laptops besitzt 7 Lautsprecher, 3 Verstärker und eine eigene Sound-Karte.

La Boite Concept LD120 – stilvoller Klangtisch

La Boite Concept LD120 – stilvoller Klangtisch

LD120 von La Boite Concept ist auf den ersten Blick ein kleines Tischchen, auf dem nicht viel mehr als ein Laptop Platz findet. Auf den zweiten Blick erkennt man einige der 7 Lautsprecher sowie Regler für Lautstärke, Bässe und Höhen und schließlich ein Stromkabel, das in die Steckdose geht.

Das schlichte kleine Audiomöbel gibt es in schwarz, weiß, dunkelgrau und rot, es ist mit acht Schichten Klavierlack überzogen und die Ablagefläche für das Laptop ist mit echtem Leder bezogen. Neben den optischen Vorzügen überzeugen aber wohl vor allem die akustischen. Und die verdanken sich einem Innenleben, das man diesem Tischchen nicht unbedingt zutraut.

La Boite Concept LD120 - Audiomöbel in Klavierlack-Optik
La Boite Concept LD120 – stilvoller KlangtischLa Boite Concept LD120 in weissLa Boite Concept LD120 in rotLa Boite Concept LD120 aufgeräumtes Audiozentrum
La Boite Concept LD120 - KlangreglerLa Boite Concept LD120 - Kabel verschwindenLa Boite Concept LD120 - Blick von obenLa Boite Concept LD120 - auch zum Arbeiten

» weiterlesen

CartDesk:
Koffer-Trolley mit Schreibtisch

CartDesk ist ein Koffer-Trolley, der sich in Sekundenschnelle in einen Laptoptisch oder eine Schreibunterlage verwandelt.

CartDesk Koffertrolley zusammengeklappt

CartDesk Koffertrolley zusammengeklappt

CartDesk gibt Vielfliegern die Möglichkeit, ihre Wartezeit auf dem Flughafen so produktiv wie möglich zu verbringen. Der Koffertrolley verfügt nämlich über ein Tischchen, das sich blitzschnell auf Schreibhöhe ausziehen lässt und als sofort verfügbare Unterlage dient, wenn ein Flug sich wieder mal verspätet.

So geht keine Zeit verloren und der gestresste Geschäftsmensch kann auch direkt weiterarbeiten. Der Koffer kann dabei einfach auf dem Trolley festgeschnallt bleiben. Das Tischchen hält 10 Kilo Belastung aus, das reicht auch für schwere Laptops und dicke Aktenordner.

CartDesk Koffer-Trolley
CartDesk Koffertrolley zusammengeklapptCartDesk Koffertrolley mit Laptop auf TischchenCartDesk Koffertrolley mit KofferCartDesk Koffertrolley  als mobiler Arbeitsplatz

» weiterlesen

Julian Khyl Timber Tisch:
Esstisch als 10-Teile-Puzzle

Der Tisch des Designer Julian Khyl besteht aus zehn Teilen und lässt sich ohne Werkzeug in Sekundenschnelle zusammenbauen.

Timber Einzelteile

Timber Einzelteile

Timber heißt so viel wie Bauholz. Und Timber ist der Name eines Tisches, der vom dänischen Designer Julia Kyl entworfen wurde. Das Besondere daran: Das schlichte Möbel besteht aus nur zehn Teilen, die sich ohne jedes Werkzeug zusammensetzen lassen.

Keine Beschläge, keine Schrauben, kein Leim. Und keine mit Pictogrammen vollgeknallte Aufbauanleitung, die viel Spielraum für Fehlinterpretationen lässt. Daran sollte sich ein großes schwedischem Möbelhaus mal ein Beispiel nehmen.

Das Video zeigt den Aufbau von Timber in einer Minute. Wenn das nicht überzeugend ist:

Timber - in 1 Minute aufgebaut
Timber zusammengebautTimber EinzelteileTimber - SchraubenlosTimber  - passt perfekt
Timber  - ganz schlicht

» weiterlesen