Thema: Telefonie / VoiP

 

Alle 145 Artikel zum Thema Telefonie / VoiP auf neuerdings:

Pyle Retro-Festnetztelefon:
Wählscheiben für Festnetz und Mobiltelefone

Der New Yorker Audiospezialist Pyle stellt eine Reihe von Retro-Telefonen für das Festnetz vor, die aussehen, als seien sie Anfang des 20. Jahrhunderts produziert worden. Trotz Holzgehäuse, Elementen aus gebürstetem Kupfer und Wählscheibe lassen sie sich aber auch als Handset am Rechner und fürs Smartphone nutzen.

Pyle Retrotelefon für Festnetz und Smartphone {pd Pyle;http://www.pyleaudio.com}

Pyle Retrotelefon für Festnetz und Smartphone (Quelle: pd Pyle)

Die Retro-Festnetztelefone von Pyle sehen auf den ersten Blick aus wie Tischfernsprecher von 1924. Ein Holzgehäuse, Teile aus gebürstetem Kupfer und eine Wählscheibe lassen kaum vermuten, dass die Geräte neueren Datums sein könnten.

Dabei sind sie brandneu – und kompatibel zu iPhone, Android-Smartphone, BlackBerry, iPad sowie den neuesten MacBooks. Über ein 3,5-mm-Klinkenkabel kann man sie an die Buchse dieser Geräte anschließen und als Telefon nutzen.

Dabei wendet sich Pyle nicht nur an Nostalgiker, welche die Ästhetik handgefertigter Holzgehäuse mit Ecken und Kanten den glatten Rundungen modernen Designs vorziehen. Es wendet sich auch an Menschen, die besorgt sind, eine mögliche Strahlenbelastung durch ihr Handy könne ihrer Gesundheit schaden.

Pyle Retro-Festnetztelefon
Pyle Retrotelefon für Festnetz und SmartphonePyle Retrotelefon für Festnetz und SmartphonePyle Retrotelefon für Festnetz und SmartphonePyle Retrotelefon für Festnetz und Smartphone
Pyle Retrotelefon für Festnetz und SmartphonePyle Retrotelefon für Festnetz und Smartphone
» weiterlesen

Jabra Pro 930:
PC-Headset mit hoher Reichweite und langem Atem

Das Headset Jabra Pro 930 buhlt um einen Platz auf dem Schreibtisch und wirft Reichweite und Ausdauer in die Wagschale.


Jabra Pro 930 (pd GN Netcom)

Jabra Pro 930 (pd GN Netcom)

«Home Office», ein tolles Wort: es steht für uneingeschränkte Gleitzeit, null Anfahrtszeiten zum Büro sowie frei einteilbare Pausen. Der Arbeitgeber spart Büroflächen, Mobiliar und technische Ausstattung – ein Gewinn für beide Seiten. Allerdings häufen sich in einem solchen Arbeitsumfeld auch die Video- und Telefonkonferenzen. Letzten Endes kommt man nicht umhin sich professionelles Equipment zu besorgen, wenn man sich seine Freiheit erhalten will.

Anfangs hatte ich mich auf Bluetooth-Headsets eingeschossen: Klein, leicht, mit dem Smartphone kompatibel. Doch unter Linux ist die Sprachqualität über HSP grausig. Hinzu kommt die kurze Reichweite. Also musste eine richtige Lösung her: Das Jabra Pro 930. » weiterlesen

GetDigital USB Retro Telefon im Test:
Nostalgisch skypen und voipen

Das USB Retro Telefon ist ein altmodisch aussehender Telefonhörer, der per USB an einen Rechner angeschlossen wird und dann als Headset beim Telefonieren via Skype oder VOIP allgemein ein nostalgisches Gefühl hervorruft. Wir haben den Retro Telefonhörer getestet.

USB Retro Telefon an MacBook

USB Retro Telefon an MacBook

Warum sollte jemand, der regelmäßig über Skype oder eine andere VOIP-Software telefoniert, einen USB-Retro-Telefonhörer nutzen wollen? Da gibt es einige Gründe, wie sich in unserem Test herausgestellt hat.

Zum einen gewinnt man mit dem USB Retro ein Stück Privatsphäre. Falls man sich nicht allein im Raum befindet, hören die den Telefonierenden umgebenden Mitmenschen nur einen Teil der Konversation, der Teil des Gesprächsteilnehmers am anderen Ende der Leitung bleibt ungehört. Das kann sehr entspannend sein und den Gesprächsfluss am Laufen halten.

USB Retro Telefon für nostalgisches Skypen
USB Retro TelefonUSB Retro Telefon auf iMacUSB Retro Telefon an MacBookSkypen mit dem USB Retro Telefon

» weiterlesen

Native Union Moshi Moshi Pop Phone:
Retrohörer für iPhone und VOIP

Native Union aus Honkong verkauft einen Retro-Telefonhörer mit Kabel für das iPhone und andere Smartphones, der in die Kopfhörerbuchse eingestöpselt wird und auf den Namen Moshi Moshi Pop Phone hört.

Moshi Moshi Pop Phone

Moshi Moshi Pop Phone

Die MoshiMoshi Pop Phones geben iPhone-Besitzern das Gefühl, über eine nostalgisches Festnetztelefon zu kommunizieren. Zu den großen Nachteilen eines Smart- oder iPhones gehört ja, dass die Geräte mittlerweile zu klein sind, um vernünftig zwischen Ohr und Schulter eingeklemmt zu werden.

Klar, es gibt Freisprecheinrichtungen, mit deren Hilfe man auch die Hände frei hat, aber das nostalgische Gefühl, einen echten Telefonhörer am Ohr zu spüren und in der Halsbeuge mit sich herumzutragen, können sie nicht ersetzen. Auch einen Bluetooth Retro Telefonhörer könnte man verwenden, aber da fehlt das stilechte, 80 cm lange Kabel. Das wiederum besitzt das Pop Phone von Native Union. Außerdem soll die Verwendung die Strahlenbelastung des Kopfes um bis zu 95 % reduzieren, was ja für einige vorsichtige Vieltelefonierer recht wichtig sein könnte.

Native Union Moshi Moshi Pop Phone
Moshi Moshi Pop PhoneMoshi Moshi Pop PhoneMoshi Moshi Pop PhoneMoshi Moshi Pop Phone
Moshi Moshi Pop PhoneMoshi Moshi Pop Phone

» weiterlesen

Native Union Moshi Moshi MM03i Bluetooth Headset:
Designer-Telefon mit iPhone-Dock

Moshi Moshi MM03i vom Hersteller Native Union ist ein Bluetooth-Headset mit eingebautem Dock, das als Abstellfläche und Ladestation für ein iPhone dient.

Moschi Moshi 03i Bluetooth-Telefon

Moschi Moshi 03i Bluetooth-Telefon

Mit Moshi Moshi melden sich Japaner am Telefon. Und Moshi Moshi 03i ist das neueste Mitglied in der Familie der Bluetooth-Telefone, die nicht nur hübsch anzusehen sind, sondern gegenüber dem direkten Telefonieren mit dem iPhone auch einige Vorteile bieten. So kann man mit dem Moshi Moshi 03i-Hörer am Ohr seine Termine am iPhone durchgehen oder in den Mails nach dieser einen suchen und dabei einfach weitersprechen.

Moshi Moshi 03i
Moschi Moshi 03i Bluetooth-TelefonMoschi Moshi 03i Bluetooth-Telefon mit iPhone-DockMoschi Moshi 03i Bluetooth-Telefon in weissMoschi Moshi 03i Bluetooth-Telefon in schwarz oder weiss
Moschi Moshi 03i Bluetooth-Telefon am ArbeitsplatzMoschi Moshi 03i Bluetooth-Telefon - Anschluss gesucht

» weiterlesen

Iris2Iris “Iris”:
Direkter Blickontakt beim Videochat

Iris2Iris ermöglicht mit “Iris” Videokonferenzen mit direktem Blickkontakt ohne dabei das Video aus den Augen zu lassen.

Iris - Direkter Blickkontakt für fast 2000€ (Bild: Iris2iris)

Iris - Direkter Blickkontakt für fast 2000€ (Bild: Iris2iris)

Seitdem eine Webcam in fast jedem Laptop zum Standard gehört und selbst Handys bereits für Videoconferencing geeignet sind, werden die technischen Unzulänglichkeiten immer deutlicher: Man sieht dem Gesprächspartner entweder nicht in die Augen, weil man in die Kamera lächeln muss, oder man sieht ihn und starrt dabei in eine völlig andere Richtung. Dieser unschönen Begleiterscheinung beugt Iris vor.

Die Firma aus den Niederlanden nutzt einen Spiegel und viel Platz für ihren Aufbau. Es mutet wie ein IKEA-Bausatz an, wenn man die Verpackung öffnet: Ein Standfuss, ein Spiegel nebst Monitor und eine Basis mit integrierter Webcam. Nachdem man alles ordnungsgemäß zusammengebaut hat, ist man auch fast startklar.

“Fast” bedeutet: » weiterlesen

Spykee von Meccano:
Die Roboter-Revolution im Kinderzimmer

Spykee beobachtet heimlich, videotelefoniert und spielt mp3-Musik.

Spielzeugroboter konnte ich bisher noch nie so richtig erst nehmen. Doch mit dem Spykee ändert sich das schlagartig. Der Roboter hat Kamera, Mikrofon und Lautsprechern und lässt sich nahtlos in Skype integrieren. Man kann ihn über WLAN und Internet fernsteuern und mit der integrierten Kamera heimlich Leute beobachten (zumindest bis man entdeckt wird). Zusätzlich kann der Spykee auch noch Musik über WLAN von einer Computerfestplatte abspielen. Und das ist bei weitem noch nicht alles. Spykee (bitte nicht Skypee nennen) wird als Bausatz geliefert. Man kann den Roboter also geringfügig verändern und in alter Lego-Manier eigene Kreationen gestalten. In der Basisversion sind drei unterschiedliche Modelle möglich:
» weiterlesen

Handy-Automat von Telfort und Febo:
Schokolade und ein Gespräch

In den Niederlanden können Mobiltelefone jetzt am Snack-Automaten bezogen werden. Als Prepaid-Handy mit zehn Euro Gesprächsguthaben.

De lekkerste! Telfort-Automaten-Handy und Febo-Fastfood in Amsterdam (Bild keystone)

De lekkerste! Telfort-Automaten-Handy und Febo-Fastfood in Amsterdam (Bild keystone)

Das Handy aus dem Automat führt die niederländische Telfort als versuch in Amsterdam ein: Bis zum 17 Oktober werden an den Snack-Automaten der Fastfood-Kette Febo am Arenaboulevard Prepaid-Handys verkauft.

Offenbar passen Essen und Reden irgendwie ins gleiche Fach. Und wer den Hunger gestillt hat, möchte häufig gerne mit den Lieben daheim plaudern:

» weiterlesen

HTC Touch HD:
iPhone Xtra-large

Schon beinahe im Wochenrhythmus kündigt HTC neue Mobiltelefone an. Neustes Highlight ist das Touch HD.

Das Top-Handy von HTC zeigt zweieinhalb mal mehr Infos an als ein iPhone

Das Top-Handy von HTC zeigt zweieinhalb mal mehr Infos an als ein iPhone

 

In anderen Disziplinen (Mediaplayer, Navigation, WiFi, Bluetooth und Zusatzprogrammen) entspricht das HTC dem üblichen üppigen Umfang von Windows Mobile.

Spannend dürfte die Preisgestaltung des Touch HD werden. Der Hersteller wollte dazu noch keine Angaben machen und verspricht, das Topmodell noch im 4. Quartal in Europa auf den Markt zu bringen.

Nachtrag 21.9.09: Inzwischen ist auch schon das erste Video zum HTC-Touch HD aufgetaucht.

Die Daten des HTC Touch HD:

  • Abmessungen: 115 x 62,8 x 12 mm (L x B x H)
  • Gewicht: 146,4 Gramm mit Akku
  • Verbindungsoptionen: Quadband GSM/GPRS/EDGE: 850/900/1800/1900 MHz; WCDMA/HSDPA: 900/2100 MHz. HSDPA 7,2 Mbps.
  • Software & Betriebssystem: HTC TouchFLO 3D mit Windows Mobile 6.1 Professional
  • Display: 3,8 Zoll Widescreen VGA-Bildschirm (480 x 800 WVGA)
  • Kamera: 5,0 Megapixel mit Autofokus; zweite Kamera VGA
  • Interner Speicher: 512 MB Flash; 288 MB RAM
  • Speicherkartenformat: microSD (SDHC-fähig)
  • WLAN: 802.11b/g
  • Bluetooth: 2.0 mit EDR
  • GPS: GPS/AGPS
  • Schnittstellen: HTC ExtUSB (mini-USB und Audiostecker in einem; USB 2.0 High-Speed)
  • Akku: 1.350 mAh
  • Gesprächszeiten: GSM: bis zu 310 Minuten
  • Stand-by-Zeiten: GSM: bis zu 390 Stunden
  • Chipset: Qualcomm MSM7201a, 528 MHz

 

Pappa Phone:
Telefonieren mit der Holzklasse

Das Pappa Phone beweist – USB VOIP Telefongeräte müssen nicht nur aus Plastik sein.

Das Pappa Phone wird aus einem stück Holz gearbeitet

Das Pappa Phone wird aus einem stück Holz gearbeitet

Die meisten VOIP Telefone, die man so auf dem Markt findet, verwöhnen einen zwar mit vielen Features, aber wenig Stil. Billige Plastikschalen, ein paar bunte Lämpchen und ein mehr oder weniger aussagekräftiges Display. Das mag alles hilfreich sein, schön ist es nicht. Der Hersteller Furni setzt da auf Reduktion und auf teures Holz. So passt das Telefon auch auf den Vorstandsschreibtisch. Das Pappa Phone wird aus einem einzigen Stück Holz hergestellt und die wenige Technik, die das Gerät benötigt, versteckt man im Holzklotz. Es kommt wirklich in einer sehr minimalen Ausstattung. Ein Hörer mit Mikrophon, ein USB Anschluss. Das war es schon.

» weiterlesen