Thema: Technik

 

Alle 38 Artikel zum Thema Technik auf neuerdings:

Aufrüsten lohnt sich:
Wie neue Technik mich produktiver gemacht hat

Heutzutage ist man oft dazu geneigt, neue Technik zu kaufen, weil sie attraktiver ist und neue Spielereien mitbringt. Das darf auch ruhig so sein. Aber welche Technik macht im Alltag wirklich produktiver? Oft sind es Kleinigkeiten, mit denen man kaum gerechnet hätte. Eine Bestandsaufnahme.

Nicht jede neue technische Spielerei ist wirklich notwendig. Manchmal aber kann sie durchaus produktiver machen.

Nicht jede neue technische Spielerei ist wirklich notwendig. Manchmal aber kann sie durchaus produktiver machen.

Ich muss nicht zwingend das Neueste vom Neuen haben. Ich ersetze alte Technik meist nur dann, wenn sie lahmt und ich mir sicher bin, dass ein neues Produkt mir mehr Komfort bietet, mich vielleicht sogar schneller arbeiten lässt.

Im Alltag bieten diesen Vorteil meist nur wenige Geräte, Abläufe und Apps. Vieles teste ich, wenig bleibt auf Dauer. So sind es ganz wenige Dinge und Abläufe, die meinen Alltag wirklich produktiver gemacht haben. Zwei davon haben mich ganz besonders überrascht, andere vermeintliche Innovationen brachten mir keinen Vorteil.

Produktiver durch neue Technik
SONY DSCSONY DSCSONY DSCKamera
SONY DSCNicht jede neue technische Spielerei ist wirklich notwendig. Manchmal aber kann sie durchaus produktiver machen.SONY DSCSONY DSC
SONY DSCTastaturSONY DSC

» weiterlesen

TubeSat Personal Satellite:
Mein kleiner Erdtrabant

Mit dem TubeSat Personal Satellite kann man tatsächlich seinen eigenen Satelliten in eine Erdumlaufbahn schicken.

TubeSat Personal Satellite - Erst selber bauen, dann ab in den Orbit (Bild: TubeSat)

TubeSat Personal Satellite - Erst selber bauen, dann ab in den Orbit (Bild: TubeSat)

Am 4. Oktober 1957 war ein Teil der Welt geschockt, während der andere Teil begeistert feierte: Die Sowjetunion hatte mit dem “Sputnik” den ersten Satellit in eine Erdumlaufbahn geschickt, der ein paar nette Pieptöne sendete. Rund 53 Jahre später weiß man vor lauter Weltraumschrott und toten Satelliten bald nicht mehr, wo man noch einen künstlichen Trabanten platzieren soll, und wenn es nach dem Anbieter TubeSat geht, wird es in Zukunft dank eines Satelliten zum selber basteln noch enger. Denn der kostet auch noch nicht alle Welt. » weiterlesen

Electrolux Bio Robot:
Kühlschrank der Zukunft

Der Electrolux Bio Robot ist eine Design Idee und sieht nicht gerade aus wie ein Kühlschrank.

Electrolux Bio Robot

Electrolux Bio Robot

Das Prinzip der Kühlschränke hat sich in den letzten Jahrzehnten eigentlich nicht sonderlich geändert. Die Technik wurde verfeinert, statt des Ozon-Killers FCKW findet man nun meistens ein umweltfreundliches Gel vor. Der Stromverbrauch konnte über die Jahre gesenkt werden, auf der anderen Seite wurden die Kühlschränke auch immer größer.

Ein Designer hat sich nicht nur Gedanken gemacht, wie ein Kühlschrank in Zukunft aussehen könnte, sondern auch die Technik angepasst: » weiterlesen

Fassadendrucker:
Farbfeuer an die Wand

Der Fassadendrucker ist eine mobile Graffitti-Schleuder, der Häuserwände nach digitalen Vorlagen mit Farbkugeln beschießt.

Fassadendrucker - Farbfeuerflak

Fassadendrucker - Farbfeuerflak

Der Fassadendrucker ist eine Farb-Flak, die Hauswände großflächig mit Farbe beschießt. Die Bilder können bis zu 8 Meter hoch und bis zu 10 Meter breit sein. Wenn das nicht ausreicht, zum Beispiel bei langen Mauern, beschießt man einfach ein Teilstück mit Farbe und versetzt den Fassadendrucker dann um ein paar Meter.

So lassen sich sogar noch größere Flächen Punkt für Punkt bedrucken. Zwar noch etwas grobkörnig und rau, aber gerade das macht den Reiz der Bilder aus. Außerdem erreicht man mit dem Fassadendrucker auch Flächen, für die man bei herkömmlicher Technik extra ein Gerüst aufbauen müsste.

» weiterlesen

Private Wing:
Hab Flugzeuge in meinem Haus

Private Wing ist eine kleine Manufaktur, die aus Flugzeugschrott Einrichtungsgegenstände bastelt.

Private Wing - Altmetall für das Wohnzimmer (Bild: Private Wing)

Private Wing - Altmetall für das Wohnzimmer (Bild: Private Wing)

In den USA gibt es riesige Friedhöfe, auf denen alte, eingemottete Flugzeugewracks lagern. Ich war mal in Arizona auf so einem Ding, es war nur ein “kleiner” Friedhof, aber es reichte, um stundenlang spazieren zu gehen.

Eigentlich, so mein Gedanke damals, müsste man doch aus dem ganzen Flugzeugmetall was machen können. Offensichtlich hatte jemand eine gute Idee, und baut jetzt Tische aus alten Flugzeugteilen:

» weiterlesen

Gravity Ruler:
Koffer wiegen, Kosten sparen

Mit dem Gravity Ruler kann seine Koffer auf einfache Art schnell wiegen. Das hat durchaus Vorteile.

Gravity Ruler

Gravity Ruler

Eigentlich werden Reisen mit dem Flugzeug immer einfache. Auf der anderen Seite nerven einen Fluglinien immer häufiger mit Einschränkungen beim Service.

Damit ist nicht mal das schlechte Essen in der Holzklasse gemeint. Auch beim Gepäck wird abgezockt. Früher konnte man mindestens 20 Kilo umsonst mitnehmen, aber das hat sich geändert. Manche Airlines lassen sich das Gepäck komplett bezahlen, manche haben das Limit auf 15 Kilo reduziert, und alle lassen sich jedes zusätzliche Kilo teuer bezahlen. Da lohnt es sich, das Gepäck genau zu wiegen. » weiterlesen

Flir Wärmebildkameras:
In der Hitze der Nacht

Flir bietet Wärmebildkameras an, mit denen man auch in stockdunkler Nacht noch etwas erkennen kann.

Flir Wärmebildkamera - Macht es hell in der Nacht (Bild: Flir)

Flir Wärmebildkamera - Macht es hell in der Nacht (Bild: Flir)

Nachtbildkameras, die das Restlicht verstärken, sind mittlerweile für ein paar Euro zu bekommen. Die günstigen Angebote sind zwar nicht mit jenen zu vergleichen, die das Militär nutzt, aber für den Hausgebrauch sind sie schon mal nicht schlecht. Aber Nachtbildkameras haben auch ihre Grenzen, vor allem, wenn es wirklich richtig dunkel ist, und es nur wenig Restlicht zum verstärken gibt. Thermalkameras gehen da einen Schritt weiter:

» weiterlesen

Faltbarer Notebooklüfter:
Rettung vor dem Hitzetod

Mit dem faltbaren Notebooklüfter kann man vor allem im Sommer seine CPU retten.

Faltbarer Lüfter - Kühlt die CPU (Bild: Uxsight)

Faltbarer Lüfter - Kühlt die CPU (Bild: Uxsight)

Moderne Notebooks verfügen meist über Prozessoren mit jeder Menge Leistung. Diese Leistung erkauft man sich aber über eine enorme Wärmeproduktion. Da die Klapprechner gleichzeitig kleiner werden, wird das abziehen der Hitze zum Problem. In normal temperierten Wohnungen stellt das meist kein Problem dar, aber im Sommer in geschlossenen, unklimatisierten Räumen sieht es anders aus. Dann ächzen die Lüfter, und die CPU wird sehr heiß, was ihr schaden kann: » weiterlesen

Castoven Mikrowelle:
Schluss mit der Langeweile

Die Castoven Mikrowelle löst ein modernes Problem – sie macht aus einem Haushaltsgerät einen Kinobildschirm.

Castoven - Kino, frisch genuked

Castoven - Kino, frisch genuked

Die modernen Zeiten und ihre Erfindungen sollen ja dafür da sein, um Zeit zu sparen und probleme zu vermindern. Und manchmal schafft das eine etwas vom andern. Was macht man zum Beispiel in der Zeit, in der man vor der Mikrowelle steht und der Nahrung dabei zuschaut, wie sie von geheimnisvollen Strahlen erhitzt wird? Weggehen lohnt meist nicht, weil es zu schnell geht, stehen bleiben ist langweilig. Eine neue Studie hat eine ebenso einfache wie verblüffende Lösung:

» weiterlesen

Gewinnaktion 20 Jahre ZyXEL:
Ming eetste Fründin*

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Firma kann der Besitzer des ältesten ZyXEL-Geräts etwas gewinnen.

Auf der Suche nach dem ältesten ZyXEL-Gerät: Lupe rausholen lohnt sich (Bild: ZyXEL)Mein erstes Modem Anfang der Neunziger war wie bei vielen ein ZyXEL U-1496E. Diese hatten den Vorteil, dass man mit ihnen schneller und einfacher Verbindung zur nächsten Mailbox erhalten konnte als mit den Modems, die sonst so auf dem Markt erhältlich waren. Mit diesem Gerät ist der Hersteller auch berühmt geworden – heute verkauft man vor allem professionelle Netzwerk-Hardware. Aus Anlass des 20-jährigen Firmenjubiläums verschenkt ZyXEL mit der Aktion “Owner of the Oldest ZyXEL Product” ein Bundle aus einem Digital Media Adapter, einer NAS und einem Powerline-Starterkit. Teilnehmer gebeten, ein Bild von sich mit dem Produkt und der Seriennummer an das ZyXEL-Forum einzureichen (Anmeldung erforderlich).

» weiterlesen