Thema: Tape

 

Alle 4 Artikel zum Thema Tape auf neuerdings:

Sharetapes:
Die Verbindung zwischen Playlists und Mixtapes

Sharetapes sind physikalische Karten mit einem NFC-Chip und einem QR-Code, die aussehen wie zweidimensionale Musiccassetten. Und genau wie diese bestehen sie aus selbst zusammengestellten Playlists, die meist als Geschenk für andere Menschen gedacht sind.

Sharetapes - virtuelle Mixtapes {Sharetapes;http://sharetapes.com}

Sharetapes - virtuelle Mixtapes (Quelle: Sharetapes)

Jeder, der schon einmal ein richtiges Mixtape zusammengestellt hat, weiß, wie viel Sorgfalt und Liebe man in die Auswahl und Reihenfolge der Songs investieren kann. Vielleicht ein Grund dafür, dass analoge und gegenständliche Mixtapes wertvoller erscheinen als schnell zusammengeklickte Playlists, die man ruckzuck wieder ändern kann. Sharetapes schafft eine Verbindung zwischen diesen beiden Welten.

Dabei handelt es sich nicht um viel mehr als eine nett gestaltete Karte mit integriertem NFC-Chip und QR-Code sowie einem alphanumerischen Code auf der einen Seite. Die andere Seite ist so bedruckt, dass die Sharetape-Karte beim flüchtigen Hinsehen den Eindruck einer Musiccassette erweckt.

Das Sharetape ist dabei eigentlich nur ein nett gestalteter Mittler zwischen Playlists auf YouTube, 8Tracks und Spotify.

Sharetapes - virtuelle Mixtapes
Sharetapes - virtuelle MixtapesSharetapes - virtuelle MixtapesSharetapes - virtuelle MixtapesSharetapes - virtuelle Mixtapes
Sharetapes - virtuelle Mixtapes

» weiterlesen

USB Tape Express:
Rettet die Kassetten

Mit dem USB Tape Express kann man seine alten Kompakt-Kassetten relativ kostengünstig retten.

USB Tape Express - Kompakter Kopierknecht (Bild:Xion)

USB Tape Express - Kompakter Kopierknecht (Bild:Xion)

Kompakt-Kassetten waren eigentlich schon sehr praktisch. Immerhin lieferten sie 90 Minuten lang Musik, waren kostengünstig und hielten eine kleine Ewigkeit.

Nicht nur bei mir gammeln noch etliche Tapes im Keller, die jede Menge Erinnerungen beherbergen. Es wäre schon schade, wenn man diese Sachen einfach wegwerfen würde, aber ein riesiges USB-Tapedeck will man sich deswegen nun auch nicht zulegen.

Der USB Tape Express sieht dagegen nach einer praktischen Lösung aus:

» weiterlesen

Alesis Tapelink USB:
Audiokassetten retten

Das Doppelcassettendeck Tapelink USB soll das Digitalisieren analoger Audiocassetten so einfach wie nie machen. Durch einfaches Plug-and-play via USB-Anschluss an Rechnern mit Mac OS X, Windows XP (32-bit) oder Vista (32-bit).

Alesis Tapelink USB Doppelkassettendeck

Alesis Tapelink USB Doppelkassettendeck

Wer von den analog sozialisierten Musikliebhabern hätte nicht noch einen ganzen Stapel an Audiokassetten? Mit Schätzen, von denen er sich nicht trennen mag, obwohl das letzte Abspielgerät mittlerweile seinen Geist aufgegeben hat? Die kalifornische Firma Alesis hat ein Herz für diese Romantiker. Das Tapelink USB (Affiliate-Link) soll sich ohne zusätzliche Treiber per USB an Rechner mit Mac OS X, Windows XP oder Vista anschließen lassen und so die Umwandlung analoger in digitale Töne ermöglichen.
» weiterlesen

TapeWriter:
Jugenderinnungen kopieren

Mit dem TapeWriter lassen sich alte Kassetten bequem und günstig digitalisieren

TapeWriter - Rettung für Jugenderinnerung

TapeWriter - Rettung für Jugenderinnerung

TapeWriter ist jetzt nicht der erste Tape-Kopierer, den es auf dem Markt gibt, aber mir gefällt, dass das Gerät sehr kompakt gebaut ist und wenig Platz verbraucht. In meinem Keller stapeln sich noch Dutzende von alten Kassetten, die meisten habe ich mal zusammen gestellt, weil ich früher sehr viel mit dem Auto zu Uni gependelt bin. Dazu natürlich die Kassetten, die man von Freunden oder Partnern mal geschenkt bekommen hat. Wäre wirklich schade, wenn man diese Erinnerungen verlieren würde.

» weiterlesen