Thema: SLR

 

Alle 2 Artikel zum Thema SLR auf neuerdings:

Canon EOS 5D Mark III:
Verkaufsstart der neuen Spiegelreflex steht fest

Canon hat am heutigen 2. März 2012 angekündigt, dass Ende März die EOS 5D Mark III in den Handel kommt. An den Daten der Spiegelreflex fällt vor allem die maximale Empfindlichkeit von ISO 102’400 ins Auge.


EOS 5D Mark III mit EF 24-105mm (Bild: pd)

EOS 5D Mark III mit EF 24-105mm (Bild: pd)

Die EOS 5D Mark III ist mit einem neuentwickelten 22.3-Megapixel-CMOS-Sensor im Vollformat ausgestattet. Bei der Vorgängerin EOS 5D Mark II waren es noch 21 Megapixel. Die einstellbare Empfindlichkeit wird mit ISO 100 bis 25’600 angegeben, bei bestimmten Einstellungen soll die sogar bis zu ISO 102’400 gehen.

Canon kündigt explizit einen neuen Bildprozessor namens DIGIC 5+ an, der besonders schnell sein soll. Weiter sollen die Videofunktionen der EOS 5D Mark III auch Hobbyfilmer für die neue Spiegelreflexkamera begeistern: Es wird extra auf eine umfassende Audiosteuerung und die Full-HD-Videoauflösung hingewiesen. Die Auflösung an sich ist dabei nicht sensationell: Selbst bei höherwertigen Kompaktkameras ist sie inzwischen selbstverständlich.

Die Canon EOS D5 Mark III und das neue Zubehör
EOS 5D mIII FRT w EF 24-70mmEOS 5D mIII FRT w EF 24-105mm w 600EX-RTEOS 5D mIII FSLEOS 5D mIII BCK
EOS 5D mIII SIDE RIGHT OUTPUT TERMINALSEOS 5D mIII FRTEOS 5D mIII FRT w EF 24-105mmEOS 5D mIII TOP
EOS 5D mIII KIT w EF 24-105mmEOS 5D mIII FSL w EF 24-105mm w WFT-E7 VERT w 600EX-RTEOS 5D mIII FSL w EF 24-105mm w BG-E11EOS 5D mIII FRT w EF 24-105mm w WFT-E7 HOR
EOS 5D mIII FSL w EF 24-105mm w ST-E3-RTEOS 5D mIII FSL w EF 24-105mm w GP-E2 w 600EX-RT
» weiterlesen

Olympus OM-D:
Ein kleiner Vorgeschmack auf Unbekanntes

Eine neue Olympus kündigt sich an und möchte in die Fussstapfen der berühmten OM-Serie treten. Genaue Details verrät der Hersteller jedoch noch nicht.


Olympus OM-D {4/3 Rumours;http://www.43rumors.com/ft5-one-more-pic/}

Olympus OM-D (Quelle: 4/3 Rumours)

Olympus stand einst für professionelle Fotografie – für Kameras, die billiger als die Konkurrenz sind, leichter, kleiner, haltbarer und trotzdem ganz vorne an der Spitze mitspielten. Legendäre Modelle wie die einstige OM-1 oder OM-2, baumelten um einige der berühmtesten Fotografenhälse ihrer Zeit – das war in den 70er und 80er Jahren.

Auch meine ersten fotografischen Erlebnisse geschahen mit einer Olympus aus der OM-Serie, die bis heute noch treu ihre Dienste verrichtet. Doch die Zeiten ändern sich: die japanische Firma hat viel Boden gegen die Konkurrenz verloren, weil man den Start der Digitalkameras verschlief und viele Kunden mit einem merkwürdigen Speicherkartenformat, der xD-Card, vergraulte. » weiterlesen