Thema: Project Fiona

 

Alle 2 Artikel zum Thema Project Fiona auf neuerdings:

Razer Edge:
Luxus-Tablet für PC-Spieler

Auf den namen Razer Edge hört das Gaming-Tablet nun, das vor einem Jahr unter dem Codenamen Project Fiona vorgestellt worden war. Mit Windows 8 und leistungsfähiger PC-Hardware möchte man vor allem wohlhabende Spieler vom Razer Edge überzeugen.

Gamingtablet mit Windows 8 (Foto: Razer)Der Zubehörhersteller Razer bezeichnet Edge als das erste Tablet, das für Spieler produziert wurde. Daher setzt das Unternehmen auf ein reguläres Windows 8 und entsprechende Komponenten: Das Spitzenmodell mit dem Namen Razer Edge Pro verfügt über einen Intel Core i7-Prozessor mit 1,9 GHz (Turbo-Modus: 3 GHz), 8 GB DDR3-1600 RAM, eine SSD mit 128 oder 256 GB und einen 10 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 1.366 x 768 Pixel. Als Grafikkarte kommt für den Standard-Gebrauch eine Intel HD-4.000-IGP zum Einsatz, bei Spielen wird die Nvidia GeForce GT 640M LE mit Kepler-Architektur, 385 Shadereinheiten und 2 GB Speicher verwendet. Kostenpunkt für diesen mobilen Begleiter: 1.299 US-Dollar (umgerechnet rund 995 Euro).

Razer Edge
rzr_edge_tabwdocking_v02rzr_edge_tabwdocking_v01_onza02rzr_edge_tabwdocking_v01Gamingtablet mit Windows 8 (Foto: Razer)
rzr_edge_tab_v01dNetbook-Alternative? Kostet extra! (Foto: Razer)rzr_edge_ctrlwtab_v11crzr_edge_ctrlwtab_v01a
rzr_edge_ctrl_v15
» weiterlesen

Project Fiona & Co:
Die Tablets für Gamer kommen

Ob wir es wollen oder nicht – sie kommen: die Gaming-Tablets! Mobile Touchscreen-Geräte mit entsprechenden Tasten oder Sticks wollen in den nächsten Monaten den Markt erobern. Und auch der unter ambitionierten Gamern beliebte Zubehörhersteller Razer hat mit “Project Fiona” schon länger ein entsprechendes Gerät in Planung. Jetzt brachte man sich mit einer etwas plumpen Facebook-Aktion wieder ins Gedächtnis.

Project Fiona, so der Prototyp-Name. (Foto: Razer)Bereits Anfang des Jahres wurde “Project Fiona” auf der CES 2012 vorgestellt, auch wir von neuerdings.com haben darüber berichtet. Damals hieß es noch, eine Veröffentlichung sei für das vierte Quartal 2012 vorgesehen und das tragbare Spielemonstrum werde mit 10,1 Zoll großem Display, Intel i7-Prozessor und 7.1 Surroundsound ausgestattet. Von einem Preis um die 1.000 Euro und vermutlich Windows als Betriebssystem war ferner die Rede.

Aber offenbar hat es Razer nicht eilig, das Gamingtablet in den Handel zu bringen.

Project Fiona, WikiPad, snakebyte eins
snakebyte-einswikipadwikipad-controllerwikipad-controller-2
wikipad-5wikipad-4wikipad-3wikipad-2
Hübsch, oder? (Foto: Razer)Auch ein Rücken kann... (Foto: Razer)Sieht hochwertig aus. Auf dem Pressefoto. (Foto: Razer)Gamingtablet für anspruchsvolle Spieler. (Foto: Razer)
Controller wie von der Spielkonsole. (Foto: Razer)
» weiterlesen