Thema: Neptune Pine

 

Alle 3 Artikel zum Thema Neptune Pine auf neuerdings:

Neptune Pine:
Werft eure Smartphones und Smartwatches weg, dieses Gerät ist beides

Anders als die meisten Smartwatches ist die Neptune Pine ein vollwertiges Smartphone fürs Handgelenk. Wer die Bedienung des Mini-Displays nicht scheut, erhält eine starke technische Ausstattung mit Dualcore-Prozessor, zwei Kameras, Android 4.1 und HSPA+.

Smartwatch, -phone oder einfach mobiles Internet Device. Alle Bilder: Neptune Pine

Smartwatch, -phone oder einfach mobiles Internet Device. Alle Bilder: Neptune Pine

Man fühlt sich ja irgendwie verantwortlich für die Projekte, über die man einmal geschrieben hat. Es ist schon fast ein Jahr her, da berichtete ich an dieser Stelle über die Neptune Pine, die Konzeptstudie eines Android-Smartphones.

Gute zehn Monate später ist die Pine nun so gut wie fertig, auf Kickstarter bereits erfolgreich gefördert und technisch sehr ordentlich ausgestattet. Die Frage allerdings wird bleiben: Mag man auf diesem Mini-Display herumtippen?

Neptune Pine: Android-Smartwatch mit Mobilfunkmodul
Smartwatch, -phone oder einfach mobiles Internet Device. Alle Bilder: Neptune PineTippen könnte etwas Fummelarbeit werden.NeptunePine2
Google Now auf der Neptune PineNeptunePine5NeptunePine6NeptunePine7
Mobiler ChatNeptunePine9NeptunePine10Armband nicht zwingend notwendig
NeptunePine12
» weiterlesen

Gerüchteküche:
Das Duell Apple vs Samsung bald bei Smartwatches?

Was wir bislang haben: Einen Haufen von Gerüchten, Mockups und vermeintlichen Experten, die unerkannt bleiben wollen. Zumindest den Meldungen nach wird 2013 das Jahr, in dem sich der Zwist der beiden Smartphone-Feinde Samsung und Apple auf eine neue Front verlagert: Smartwatches.

Screenshot eines vermeintlichen Samsung Smartwatch OS.

Screenshot eines vermeintlichen Samsung Smartwatch OS.

Der Erfolg der Kleinen hat die Großen überrascht: Dank Crowdfunding finanzierte sich im vergangenen Jahr ein Smartwatch-Projekt nach dem anderen. Besonders beliebt und auf Kickstarter mit mehr als 10 Millionen US-Dollar gefördert: die hübsche E-Ink-Smartwatch Pebble. In Zeiten immer schnellerer Hardware-Designs und hoher Barreserven, in denen sogar 18-Jährige an einer Smartwatch wie der Neptune Pine arbeiten, wäre es für die Großen ja fast schon peinlich, da nichts Eigenes vorzuweisen.

Samsung Smartwatch Screendesigns
YrvingTorrealaKonzeptNeuerdings / Pepple E-Paper-UhrSyreWatchCaseNeptunePine
GalaxyAltius71GalaxyAltius81GalaxyAltius61GalaxyAltius51
GalaxyAltius31GalaxyAltius41GalaxyAltius21Iwatchz / Kluge Uhren
GalaxyAltius11
» weiterlesen

Neptune Pine:
Android-Smartphone fürs Handgelenk

Und noch eine Smartwatch? Moment, die Neptune Pine ist anders. Während Pebble, CST-01 oder Leikr nur bessere Smartphone-Parasiten sind, soll die Pine eigenständig arbeiten. Micro-SIM, angepasstes Android-System und eine eigene Kamera machen sie zu einem Mini-Smartphone am Handgelenk. Damit könnte sie das Smartphone im Prinzip wirklich überflüssig machen – wenn sie nur nicht so hässlich wäre.

In der Neptune Pine ist eigentlich alles drin, was man in einem Einsteiger-Smartphone erwarten würde: eine 3,2-Megapixel-Kamera, ein Cortex A9 Single-Core-Prozessor mit 1 GHz, GPS, Bluetooth 4.0, Steckplatz für eine Micro-SIM-Karte, 3G-Empfang, WLAN, digitaler Kompass, Herzfrequenzmesser (!), FM-Radio. Nur dass die Neptune Pine kein Smartphone ist, sondern eine intelligente Armbanduhr, so klein, dass man sie ums Handgelenk tragen kann. Sogar ein eigenes Betriebssystem bekommt die Pine spendiert: Leaf OS, ein angepasstes Android. Clever außerdem: Das Armband verfügt über einen USB-Stecker, mit dem man die Uhr an einen PC anschließen, sie aufladen und Daten austauschen kann.

Neptune Pine Smartwatch
NeptunePine7NeptunePine6NeptunePine5NeptunePine4
NeptunePine3NeptunePine2NeptunePine1
» weiterlesen