Thema: Musik

 

Alle 118 Artikel zum Thema Musik auf neuerdings:

Mogees:
Alltagsgegenstände werden zu Musikinstrumenten

Die Heizung, die Kaffeetasse, der Bleistift, die Fensterscheibe – geht es nach den Schöpfern von Mogees, kann alles auf dieser Welt zu einem Musikinstrument werden. Möglich machen dies ein Mikrofon und ein Smartphone.

Ein Mikrofon lässt Musik entstehen. (Foto: Bruno Zamborlin)

Ein Mikrofon lässt Musik entstehen. (Foto: Bruno Zamborlin)

Mit Ototo buhlen aktuell kreative Bastelfreunde bei Kickstarter um die Gunst der Unterstützer. Mit einer Platine soll man selbst aus Pappe und anderen Materialien beliebige Instrumente kreieren können. Die Alternative von Bruno Zamborlin namens Mogees richtet sich dagegen an diejenigen, die gleich zum Musizieren übergehen wollen. Ein kleines Mikrofon nimmt hierbei die Vibrationen von Objekten wahr und wandelt diese in elektrische Schwingungen um. Diese wiederum verwandelt eine App in Echtzeit in digitale Musik um.

Mogees
Das Gerät. (Foto: Bruno Zamborlin)Ein Mikrofon lässt Musik entstehen. (Foto: Bruno Zamborlin)Für Kinder geeignet. (Foto: Bruno Zamborlin)Viele Einsatzmöglichkeiten seien denkbar. (Foto: Bruno Zamborlin)
Viele Einsatzmöglichkeiten seien denkbar. (Foto: Bruno Zamborlin)
» weiterlesen

Ototo:
Aus allen Dingen Musikinstrumente basteln

Ein Stück Holz aus dem Wald? Vielleicht ein Pappkarton? Oder doch lieber die Gurke? Mit Ototo wird nahezu alles, was man so herumliegen haben könnte, zu einem Musikinstrument.

Ein Musikinstrument aus Obst. (Foto: Dentaku)

Ein Musikinstrument aus Obst. (Foto: Dentaku)

Ähnlich dem Gamingcontroller-Selbstbauset MakeyMakey möchten die Erfinder von Ototo Bastelfreunden ein mächtiges Werkzeug zur Verfügung stellen. Diesmal sollen Hobbytüftler Musikinstrumente aus Alltagsgegenständen erschaffen können. Möglich macht das ein winziger Synthesizer mit 12 Tasten für eine Oktave, auf denen sich passende Anschlüsse befinden. Ein Instrument entsteht, indem man diese mit leitfähigen Objekten verbindet – von Obst über Wasser bis hin zur Alufolie.

Ototo
Viele Möglichkeiten. (Foto: Dentaku)Die kleine Platine. (Foto: Dentaku)Die kleine Platine. (Foto: Dentaku)Kabel sind inklusive und nötig. (Foto: Dentaku)
Eine ganze Band...why not? (Foto: Dentaku)Ein Musikinstrument aus Pappe? Kein Problem. (Foto: Dentaku)Wasser als Musikinstrument. (Foto: Dentaku)Ein Musikinstrument aus Obst. (Foto: Dentaku)
Was ist was. (Foto: Dentaku)Die Sensoren und die Platine. (Foto: Dentaku)Der Aufbau der Platine. (Foto: Dentaku)Die Sensoren. (Foto: Dentaku)
Das gesamte Paket kostet über 120 Euro. (Foto: Dentaku)
» weiterlesen

Drumpants:
Wenn die Hose zum Instrument wird

Ein Drummer hat gegenüber seinen Bandkollegen einen großen Nachteil: Er kann sein Instrument nicht mal so eben mitnehmen und aufbauen, wenn ihm gerade danach ist. Beim spontanen Jammen mit der Band ist er außen vor. “Drumpants” wollen das ändern und machen aus einem Kleidungsstück ein Instrument.

24e3ca59b5b6365a948d96452f68ef39_large

Mit Kopfhörern oder Boxen – Drummen kann man überall

Habt ihr schon einmal Bekanntschaft mit einem leidenschaftlichen Drummer gemacht? Sie sind mit dem Kopf immer bei der Musik. Mit allem was sie in die Hand bekommen klöppeln sie herum, probieren neue Ideen aus. Selbst wenn die mal keine Stifte, Besteck oder Kochlöffel zur Hand haben, trommeln sie mit ihren Zeigefingern auf der Tischkante oder mit den Handflächen auf die Oberschenkel.

Einsatzgebiete der Drumpants
1ab5313a7d486d889a11a21dc7006d70_large36419c953b9e45258a2e39f39a92d4c7_large233d6ba4727117118e4fdb5fe5864888_large24e3ca59b5b6365a948d96452f68ef39_large
» weiterlesen

Frequency Telecom Music Angel friendz:
Musikalischer Begleiter – klein, schick und ausdauernd

Der Lautsprecher Music Angel friendz der Frequency Telecom ist im Gegensatz zu vielen anderen musikalischen Lautsprechern nicht kabellos, sondern wird stattdessen gleich mit zwei Kabeln geliefert – und mit einem besonders ausdauernden Akku.

Music Angel friendz Lautsprecher (Bilder: Frank Müller)

Music Angel friendz Lautsprecher (Bilder: Frank Müller)

Kleine, schicke Kästen aus Alu mit zwei Lautsprechern und den groben Maßen 50 x 50 x 75 mm – das sind heutzutage normalerweise Bluetooth-Lautsprecher. Die Music Angel friendz von Frequency Telecom verzichten auf die drahtlose Übertragung der Songs und setzen auf andere Werte.

Zum Beispiel auf einen extrem ausdauernden Akku, auf eine große Auswahl an Gehäusefarben und auf die Möglichkeit, mehrere Music Angel friendz miteinander zu verbinden. Ich habe mir angehört, wie das so klingt.

Music Angel friendz Lautsprecher
Music Angel friendz LautsprecherMusic Angel friendz LautsprecherMusic Angel friendz LautsprecherMusic Angel friendz Lautsprecher
Music Angel friendz LautsprecherMusic Angel friendz LautsprecherMusic Angel friendz LautsprecherMusic Angel friendz Lautsprecher
Music Angel friendz LautsprecherMusic Angel friendz Lautsprecher
» weiterlesen

Kriterien & Marktübersicht:
So findet man das passende Studiomikrofon

Wer ein Mikrofon für Aufnahmen im Homestudio oder für das Podcasting sucht, steht vor einer schwierigen Entscheidung. Schließlich gibt es unzählige Hersteller, eine noch viel unübersichtlichere Zahl von Mikrofonen und dann auch noch die unterschiedlichsten Charakteristika und Ausstattungsmerkmale. Dann stellt sich die Frage, für welchen Zweck ein Studiomikrofon besonders geeignet sein könnte – bestimmte Instrumente oder doch für die Stimme?

Marktübersicht Studiomikrofone. Bild: delamar.de

Marktübersicht Studiomikrofone. Bild: delamar.de

Dieser Post ist ein Wegweiser durch den Dschungel, der sich auftut, wenn man sich im Preisbereich bis 500 Euro umschaut – 35 Studiomikrofone in der Marktübersicht, zudem einige Anmerkungen zu den Testbedingungen und -ergebnissen sowie die grundlegenden technischen Erläuterungen.

In der Übersicht tauchen sowohl Kondensatormikrofone (am häufigsten beim Sprache, Gesang und Stimme aufnehmen verwendet) als auch dynamische und Bändchenmikrofone auf. Im Folgenden seien die drei Bauweisen kurz erläutert.

» weiterlesen

Sharetapes:
Die Verbindung zwischen Playlists und Mixtapes

Sharetapes sind physikalische Karten mit einem NFC-Chip und einem QR-Code, die aussehen wie zweidimensionale Musiccassetten. Und genau wie diese bestehen sie aus selbst zusammengestellten Playlists, die meist als Geschenk für andere Menschen gedacht sind.

Sharetapes - virtuelle Mixtapes {Sharetapes;http://sharetapes.com}

Sharetapes - virtuelle Mixtapes (Quelle: Sharetapes)

Jeder, der schon einmal ein richtiges Mixtape zusammengestellt hat, weiß, wie viel Sorgfalt und Liebe man in die Auswahl und Reihenfolge der Songs investieren kann. Vielleicht ein Grund dafür, dass analoge und gegenständliche Mixtapes wertvoller erscheinen als schnell zusammengeklickte Playlists, die man ruckzuck wieder ändern kann. Sharetapes schafft eine Verbindung zwischen diesen beiden Welten.

Dabei handelt es sich nicht um viel mehr als eine nett gestaltete Karte mit integriertem NFC-Chip und QR-Code sowie einem alphanumerischen Code auf der einen Seite. Die andere Seite ist so bedruckt, dass die Sharetape-Karte beim flüchtigen Hinsehen den Eindruck einer Musiccassette erweckt.

Das Sharetape ist dabei eigentlich nur ein nett gestalteter Mittler zwischen Playlists auf YouTube, 8Tracks und Spotify.

Sharetapes - virtuelle Mixtapes
Sharetapes - virtuelle MixtapesSharetapes - virtuelle MixtapesSharetapes - virtuelle MixtapesSharetapes - virtuelle Mixtapes
Sharetapes - virtuelle Mixtapes

» weiterlesen

Das neue iPod-Lineup:
Welcher iPod passt zu wem?

Mit dem iPod hat Apple einst eine Wende im Unternehmen herbeigeführt und eine nicht vorhersehbare Marktherrschaft gewonnen. Mit dem gestrigen Aktualisierungs-Reigen für das iPod-Lineup will Apple wieder ein Zeichen setzen, auch wenn die Verkaufszahlen schon länger rückläufig sind.

Über gute Dinge spricht man gern. Über die negativen, wie Preiserhöhungen, eher nicht. So ist es auch bei Apple: Im Schnitt gab es gestern für die überarbeiteten iPods Preissteigerungen von rund 15 Prozent.

Bildlich gesprochen wollte man das Rad wieder neu erfinden, wobei das Rad bei Apple die gesamte iPod-Sparte ist. Haben sie das mit den Neuvorstellungen geschafft? Wahrscheinlich schon – die Zielgruppe wird die neuen iPod touch und neuen iPod nano vermutlich wieder begeistert begrüßen und die Kassen klingeln lassen.

Wer sich aber Innovationen erwartete, darf enttäuscht sein. Apple hat nur einen tiefen Griff in die Produktideen aus älteren Produktjahrgängen getan, alles bunt zusammengewürfelt, ein neues Chasis gebaut und den Motor getuned.

Die neuen iPods
ipod-lineup-2012ipodnanokleinPRODUCTREDvideonano
touchmitbanddetailsneuertouchipodtouchneuipodtouchfarben
neueipodnano
» weiterlesen

Bass Box Shop Kontrabass-Lautsprecherbox:
Recycling für Instrumente

Der Bass Box Shop bei Etsy hat sich darauf spezialisiert, ganz besondere Lautsprecherboxen herzustellen: zum Beispiel die Kontrabass-Lautsprecherbox. Ein antiker Dreiviertel-Kontrabass dient als Gehäuse, in das die entsprechenden Lautsprecher, Frequenzweichen und Anschlüsse eingebaut werden.

Bass Box Shop Kontrabass-Lautsprecherbox {Bass Box Shop;http://www.etsy.com/shop/BassBoxShop}

Bass Box Shop Kontrabass-Lautsprecherbox (Quelle: Bass Box Shop)

Ein recycelter Kontrabass als Lautsprechergehäuse? Warum nicht, schließlich ist so ein Musikinstrument ja dafür gemacht, gut zu klingen. Eigentlich also eine naheliegende Idee, ein Dreiwege-System einzubauen.

Der Bass Box Shop auf Etsy hat aktuell so eine Kontrabass-Lautsprecherbox im Programm. In den antiken Dreiviertelbass sind sechs Lautsprecher eingebaut, zwei Basslautsprecher mit je 10,5 Zoll (rund 26,7 cm), zwei Mitteltöner mit je 4,5 Zoll (rund 11,4 cm) und zwei Hochtöner mit 2 Zoll (circa 5 cm) Durchmesser.

Das folgende Video zeigt den ungewöhnlichen Lautsprecher in Aktion, auch wenn sich die Klangqualität über YouTube nicht wirklich beurteilen lässt.

Bass Box Shop Kontrabass-Lautsprecherbox
Bass Box Shop Kontrabass-LautsprecherboxBass Box Shop Kontrabass-LautsprecherboxBass Box Shop Kontrabass-LautsprecherboxBass Box Shop Kontrabass-Lautsprecherbox
Bass Box Shop Ukulele-LautsprecherboxBass Box Shop Kontrabass-Lautsprecherbox
» weiterlesen

Hannes Harms Konzept:
Die superflache Boombox

Auf den ersten Blick scheint etwas an Hannes Harms Boombox zu fehlen: Für ein Lautsprechersystem ist diese Box einfach viel zu flach. Oder doch nicht? Das Ding ist so flach, dass man sich gar nicht vorstellen mag, wie der Sound sein wird. Aber das täuscht – Dank superdünner und modernster Technik soll die kleine Boombox ein Soundriese sein.

Design, Design und nochmal Design. Hannes Harms Boombox ist ein gelungenes Schmuckstückchen. Harms reduziert gern Alltagsgegenstände auf ein minimales Design, und das ist ihm mit dem Soundsystem Boombox sehr gut gelungen. Eine dünne Metallscheibe, ein zarter Fuß. Mehr braucht es nicht, um Musik zu genießen. Hannes Harms, Designstudent am Royal College of Art in London, hat auf diese Weise ein ganz schlichtes Soundsystem geschaffen. Keine störenden Knöpfe, nur eingelassene, ausgefräste Bedienelemente, kein ablenkender Pomp.

Hannes Harms Konzept: Die superflache Boombox
Hannes Harms5Hannes Harms1Hannes Harms2Hannes Harms3
Hannes Harms4
» weiterlesen

Joelle Aeschlimann Little Boxes:
Das iPad als interaktives Musikspielzeug

Joelle Aeschlimann studiert Design an der Kunsthochschule "Ecole cantonale d’art de Lausanne" (ECAL) und hat im Rahmen des Studiums Little Boxes für das iPad entwickelt. Die kleinen Holzklötze mit Kurbel verwandeln das iPad in Kombination mit einer App in ein interaktives Musikspielzeug.

Joelle Aeschlimann Little Boxes: iPad als interaktives Musikspielzeug {vimeo;http://vimeo.com/45704273}

Joelle Aeschlimann Little Boxes: iPad als interaktives Musikspielzeug (Quelle: vimeo)

Little Boxes sind Spieluhren der nächsten Generation, die nur in Kombination mit der richtigen App auf dem iPad funktionieren.

Es handelt sich also um ein audiovisuelles Projekt, bei dem die analoge Welt mit der digitalen interagiert, wie auch bei Touchatag oder den Ninja Blocks.

Allerdings geht es bei Little Boxes weniger um praktischen Nutzwert. Das Projekt verbindet Digitales und Analoges vielmehr äußerst spielerisch und hebt das Konzept der Spieluhr auf eine neue Ebene.

Das Video zeigt, wie man mit der Drehung an der Kurbel und einem iPad interaktive audiovisuelle Spielereien in Gang setzt.

Joelle Aeschlimann Little Boxes
Joelle Aeschlimann Little Boxes: iPad als interaktives MusikspielzeugJoelle Aeschlimann Little Boxes: iPad als interaktives MusikspielzeugJoelle Aeschlimann Little Boxes: iPad als interaktives MusikspielzeugJoelle Aeschlimann Little Boxes: iPad als interaktives Musikspielzeug

» weiterlesen