Thema: Kickstarter

 

Alle 303 Artikel zum Thema Kickstarter auf neuerdings:

RollScout:
Warnung vor der leeren Rolle

Rollscout ist ein elektronisch aufgerüsteter Halter für WC-Papier. Er soll schon beim Betreten des stillen Örtchens durch ein unübersehbares rotes Blinklicht vor einer leeren Rolle warnen. Peinliche Situationen sollen durch dieses Frühwarnsystem vermieden werden.

RollScout {Kickstarter;https://www.kickstarter.com/projects/26703418/rollscouttm-go-in-peace}

RollScout (Quelle: Kickstarter)

Rollscout ist ein Gadget, das ein Problem löst, welches mir persönlich als nicht wirklich dringlich erscheint: Der Rollenhalter soll Engpässe bei der Versorgung mit Toilettenpapier verhindern helfen. Dazu misst er den Umfang der Rolle mit Infrarotlicht. Unterschreitet der Umfang ein gewisses Maß, schaltet der Rollscout ein pulsierendes Warnlicht an. Dieses soll schon beim Betreten der Toilette auf die leere Rolle hinweisen. So sollen auch jene Personen gewarnt werden, die ihrer Umwelt gerade wenig Beachtung schenken. Zum Beispiel, weil sie auf die anstehende Erledigung dringender Geschäfte konzentriert sind.

RollScout
RollScoutRollScoutRollScoutRollScout
RollScoutRollScoutRollScout
» weiterlesen

The Fantastic Lamp:
Eine gute Idee, die das lästige Stromstecker-Problem löst

Ist das nur ein Scherz? Oder ein ernst gemeintes Projekt? Das wird bei „The Fantastic Lamp“ nicht ganz klar. Aber der Lösungsansatz eines altbekannten Problems („Wo ist hier die nächste Steckdose?“) kann gefallen.

Die erste Konzeptzeichnung von „The Fantastic Lamp“ (Bild: Connor)

Die erste Konzeptzeichnung von “The Fantastic Lamp” (Bild: Connor)

Man sitzt gemütlich auf der Couch, surft auf seinem Tablet, telefoniert mit seinem Handy oder erstellt auf seinem Notebook eine wichtige Präsentation – und plötzlich ist der Akku leer. Wo ist jetzt die nächste Steckdose? Was, am anderen Ende des Zimmers? Muss ich jetzt wirklich aufstehen? Och nö!

Diese ernüchternde Situation kennt jeder. Und der Erfinder der „Fantastic Lamp“ will sie lösen. Wie? Ganz einfach: Indem er eine Stehlampe erfand, in der mehrere Steckdosen integriert sind.

The Fantastic Lamp
Der erste Prototyp von "The Fantastic Lamp". Das sieht nicht wirklich überzeugend aus! (Bild: Connor)Der erste Prototyp von "The Fantastic Lamp". Das sieht nicht wirklich überzeugend aus! (Bild: Connor)Die erste Konzeptzeichnung von "The Fantastic Lamp" (Bild: Connor)
» weiterlesen

Hello Sense:
Schlaue Kugel für besseren Schlaf

Das kleine, kugelige Gadget „Sense“ soll seinen Besitzern etwas schenken, das wir alle gut gebrauchen können: erholsamen Schlaf. Zugleich soll es erkennen können, warum wir vielleicht schlechter schlafen als wir uns das wünschen würden. Das Startup „Hello“ nutzt Kickstarter, um für sein Gerät zu trommeln – mit Erfolg.

Sense reagiert auf Handgesten, um bspw. den Alarm auszuschalten. (Bilder: Hello)

Sense reagiert auf Handgesten, um bspw. den Alarm auszuschalten. (Bilder: Hello)

Guten Morgen! Gut geschlafen? Erholt? Schöne Träume gehabt? Oder doch wieder geschaffter aufgewacht als eingeschlafen? Viele von uns werden das zumindest phasenweise kennen: Man ist müde und braucht Erholung und kann trotzdem nicht einschlafen. Oder man wacht morgens auf und fühlt sich wie gerädert. Wir haben immer mal wieder Gadgets vorgestellt, die sich rund um dieses Thema drehen. Manche versprechen interessantere Träume und effektiveren Schlaf. Die zahlreichen Fitnesstracker sollen uns ebenfalls aufzeigen, wie gut wir schlafen und idealerweise auch, wie wir noch besser schlafen könnten. Und dann gibt es spezialisierte Angebote wie Beddit (die allerdings ihre Unterstützer auf Indiegogo mit dem fertigen Produkt offensichtlich enttäuscht haben).

Das Startup Hello will nun mit dem „Sense“ den Stein der Weisen alias die Kugel des Schlafens gefunden haben. Das folgende Video bewirbt das Projekt:

Hello Sense
alarmcurrentlyproblemwakeup
In diesem Bild ist ein Gadget versteckt, das den Schlaf verbessern soll.Bedroom 2Sense reagiert auf Handgesten, um bspw. den Alarm auszuschalten. (Bilder: Hello)sense_hand_charcoal_unlit
sense_charcoal_litsense_charcoal_unlitsense_cotton_litsense_cotton_unlit_sleep_pill
sense_cotton_unlitsense_hand_cotton_litsense_hand_cotton_unlit
» weiterlesen

StorkStand:
Mobiler Aufsatz verwandelt Bürostuhl in Stehtisch

StorkStand ist ein mobiler Aufsatz, der einen normalen Bürostuhl mit wenigen Handgriffen in einen Stehtisch verwandeln soll. Er ist so konzipiert, dass er über 22 Kilo Tragkraft bieten soll.

StorkStand Stehtisch-Aufsatz {StorkStand;http://www.storkstand.com}

StorkStand Stehtisch-Aufsatz (Quelle: StorkStand)

Sitzen soll ja das neue Rauchen sein. Aber einen kompletten Arbeitstag nur zu stehen ist auch nicht das Wahre. Und höhenverstellbare Tische kosten ein Vermögen. StorkStand bietet eine (vergleichsweise) preiswerte Alternative. Mit Hilfe der mobilen Stehtischplatte verwandelt man einen herkömmlichen Bürodrehstuhl in einen Steh-Arbeitsplatz, der zudem noch mobil ist, wenn der Stuhl über Rollen verfügt – was ja meist der Fall ist.

Im folgenden Video stellt der Erfinder Mike Goldberg seine Idee vor.

StorkStand: Stehtisch-Aufsatz für Bürostühle
StorkStand Stehtisch-AufsatzStorkStand Stehtisch-AufsatzStorkStand Stehtisch-AufsatzStorkStand Stehtisch-Aufsatz
StorkStand Stehtisch-AufsatzStorkStand Stehtisch-AufsatzStorkStand Stehtisch-Aufsatz
» weiterlesen

DotPen:
Feiner Stift für Tablets und Smartphones

Mit dem DotPen soll man besonders elegant Notizen, Skizzen und mehr auf seinem Smartphone oder Tablet anfertigen können. Auf Kickstarter suchen die Macher nach Unterstützern. Es gibt aber bereits mächtig Konkurrenz.

DotPen in Aktion

DotPen in Aktion

Auf meinem Nexus 4 oder meinem iPad mini vermisse ich normalerweise keinen Stift als Eingabegerät – die Geräte sind heutzutage für die Bedienung mit dem Finger optimiert, anders als die iPhone-Urväter vom Schlage des guten alten Windows Mobile beispielsweise. Aber das gilt nur, solange man keine handschriftlichen Notizen auf den Geräten machen möchte oder beispielsweise „mal eben schnell“ etwas skizzieren. So mancher zeichnet und malt gern und auch dafür eignen sich heutige Tablets gut – das gilt aber vor allem mit einem zusätzlichen Stift.

Die Macher des DotPen wollen nun nichts weniger als den „weltbesten aktiven Stylus“ in der Mache haben. Im folgenden Kickstarter-Video preisen sie ihr Projekt an, geizen allerdings mit konkreten Informationen zu Gerät, Firme oder auch sich selbst:

DotPen
dotpen-01dotpen-02dotpen-03dotpen-04
DotPen in Aktion
» weiterlesen

The Coolest Cooler:
Diese Kühlbox ist eine Lebenseinstellung und auf dem Weg zu einem Kickstarter-Rekord

Ryan Grepper aus Portland im US-Bundesstaat Oregon will die coolste Kühlbox der Welt erfunden haben. Und nachdem der Betrachter seine Kampagne gesehen hat, muss er zweifellos feststellen: Der Mann hat Recht. Und das honorieren seine Fans gerade mit einer rekordverdächtigen Summe auf Kickstarter.

Kühlbox mit integriertem Mixer und vielem mehr: The Coolest Cooler

Kühlbox mit integriertem Mixer und vielem mehr: The Coolest Cooler

Vielleicht haben die meisten von euch nicht einmal eine Kühlbox zu Hause, weil die Dinger einfach keinen Spaß machen. Sie sind schwer, unhandlich, einfach von gestern. Greppers Coolest Cooler soll nun eine Kühlbox sein, die Spaß macht, zum Mittelpunkt der Party wird und die man einfach gerne mitnimmt.

Was genau aber macht Greppers Kühlbox zur coolsten unter dem Firmament? Ein integrierter Mixer, ein eingebauter, wasserfester Bluetooth-Lautsprecher, eine Ladetankstelle für Smartphones und Tablets, ein Flaschenöffner und vieles mehr.

The Coolest Cooler, die coolste Kühlbox auf der Erde
Geschirr, Besteck, alles dabei.06e7afcb0b2283bcffb877cd8ce48adc_large9f472dcef77caaaf87a2398c93da2f3a_largeLautsprecher und Flaschenöffner sind mit drin.
Kühlbox mit integriertem Mixer und vielem mehr: The Coolest Cooler067422a4d229347a573c07d2c4d5079f_largea4b882f533894507675063b87ff34ae2_largeb0c802af80a71a196e037377b5a42022_large
c3d7122b8d4e05bf481d35f05c52bd5e_largephoto-main (5)
» weiterlesen

Qhartz:
Drahtlose Ladestation und Zusatzakku für unterwegs

Drahtlosen Strom ganz ohne Kabel – dieses nur scheinbar unsinnige Ziel verfolgt das Kickstarter-Projekt Qhartz. Konkret gesprochen handelt es sich um einen Zusatzakku, der Gadgets nicht nur via USB-Kabel, sondern auch per Qi-Standard aufladen kann.

Qhartz – für den Stromhunger zwischendurch

Qhartz – für den Stromhunger zwischendurch

An sich klingt „drahtloser Strom“ nach einer praktischen Sache und Nikola Teslas Vision wäre heute im kleinen Maßstab sogar technisch machbar – aber wie ich in diesem Marktüberblick aufgezeigt hatte, krankt das Thema vor allem daran, dass es zahlreiche miteinander konkurrierende Standards gibt. So gab die Kaffeehauskette Starbucks kürzlich bekannt, dass sie „Duracell Powermat“ installieren wird, das auf dem Power Matters Consertium aufsetzt. In mobilen Geräten ist hingegen der Qi-Standard sehr viel mehr verbreitet – immerhin über 500 Produkte führt die Website auf. Kein Wunder also, dass es vor allem Zubehör für Qi gibt.

Dazu gehört auch das zungenbrecherisch benannte Kickstarter-Projekt Qhartz. Das folgende Video stellt es euch vor:

Qhartz
qhartz-01qhartz-02Qhartz – für den Stromhunger zwischendurchqhartz-12
qhartz-14qhartz-16
» weiterlesen

Cube:
Ein Aluminiumwürfel und andere revolutionäre Crowdfunding-Projekte

Das müsst ihr einfach gesehen haben: Cube ist die großartigste, wichtigste Erfindung überhaupt. Jetzt auf Kickstarter! Cube ist ein Würfel. Aus Aluminium. Er ist so simpel. Vielseitig. Braucht keinen Akku. Und überhaupt.

Schlicht und einfach: Cube

Schlicht und einfach: Cube

„Schlichtheit ist die höchste Form der Verfeinerung“ – ein solches Zitat wird Leonardo da Vinci zugeschrieben. Vor allem im Zusammenhang mit minimalistischem Design kramen es Marketingabteilungen und Werbeagenturen gern hervor. Fragt sich nur, ob der gute Leonardo dabei so etwas wie den Cube im Sinn hatte. Denn dieses Kickstarter-Projekt ist nichts weiter als ein Würfel aus Aluminium. Jetzt könnte man nur noch darüber streiten, ob eine Kugel nicht schlichter gewesen wäre als ein Würfel. Und wäre es nicht die höchste Form der Schlichtheit, überhaupt gar nichts mehr herzustellen und das dann via Kickstarter vorzufinanzieren? Fast habe ich das Gefühl, das muss es schon gegeben haben…

Aber schaut euch doch mal das Kickstarter-Werbevideo zum Cube an und ich bin mir sicher, ihr wollt dann auch unbedingt dieses Wundergadget haben:

Cube & Co
cube-01cube-02Schlicht und einfach: Cubecube-04
paper-planeInternetberühmtheit KartoffelsalatDer Weg zur Quantum Energie...
» weiterlesen

MyBell:
Individuelle Klingeltöne fürs Fahrrad

Die MyBell will die gute alte Fahrradklingel ins 21. Jahrhundert führen – mit individuellen Klingeltönen und jeder Menge Lautstärke. Als Fahrradlampe dient sie auch noch. Die Macher suchen derzeit auf Kickstarter nach Unterstützern.

MyBell am Lenker. (Bilder: MyBell)

MyBell am Lenker. (Bilder: MyBell)

Die MyBell-Fahrradklingel entstand wie so manches Kickstarter-Projekt aus einem persönlichen Bedürfnis heraus: Der New Yorker Peter Pottier hatte auf seinem Rad eine unangenehme Begegnung mit einem Fußgänger – dieser im Weg stehende Mensch ließ sich von einer normalen Fahrradklingel einfach nicht beeindrucken. Das müsste doch besser gehen, dachte sich Peter Pottier…

Einige Prototyp-Generationen später ist MyBell nun soweit, dass die Klingel in Produktion gehen soll. Das folgende Video stellt das Projekt vor:

MyBell
MYBELL 3 colors lined up render realisticMYBELL LightsMYBELL Render SideMYBELL see through solidworks
MyBell am Lenker. (Bilder: MyBell)MYBELL shot 2 SideMYBELL shot 3 Action Shot Button TriggerMYBELL shot 4 floating Trigger USB
Das Team hinter MyBell.MYBELL Team CE week 2014 2mybell_evolutionMYBELL_Peter Pose from Bike Fetish
mybell_with_pedestrianrender_exploded MYBELL 02_2014-02-27render_exploded MYBELL 03_2014-02-27
» weiterlesen

Venque Smart DSLR Pro Bag, Amsterdam und Milano:
Laptop- und Kamerataschen mit eigenem Look

Venque ist ein kanadischer Produzent von Taschen, die einen ganz eigenen Look haben. Sie werden aus Leder und dem selbstentwickelten Quanta-Garn gefertigt, Reißverschlüsse sind nicht aus Kunststoff, sondern aus Metall. Auf Kickstarter stellt das Unternehmen drei neue Designs vor.

Venque Smart DSLR Pro {Venque;https://www.kickstarter.com/projects/venque/venque-smart-dslr-pro-bag}

Venque Smart DSLR Pro (Quelle: Venque)

Nicht nur Startups nutzen Kickstarter, um ihre Ideen zu finanzieren, auch Unternehmen, die sich bereits im Markt etabliert haben. Venque ist so ein Unternehmen. 2011 von den Brüdern Viktor und Simon Cui in Toronto gegründet, produziert Venque Taschen, die man sofort erkennt. Sie bestehen aus dem selbstentwickelten Quanta-Material, das durch seine Webart und eine dünne Wachsschicht wasserabweisend und sehr belastbar sein soll. Aber dazu später mehr.

Auf Kickstarter stellt Venque jetzt drei neue Taschen vor: die Aktentasche Milano, den Rucksack Amsterdam und den Rucksack Smart DSLR Pro, der sich vor allem an Menschen richtet, die mit einer kompletten Kameraausrüstung unterwegs sind. Das Video stellt nach anderhalb Minuten Lifestyle-Szenen den Smart DSLR Pro vor.

Venque Taschen und Rucksäcke
Venque Smart DSLR ProVenque Smart DSLR ProVenque MilanoVenque Amsterdam
Venque AmsterdamVenque AmsterdamVenque AmsterdamVenque Amsterdam
Venque AmsterdamVenque MilanoVenque MilanoVenque Smart DSLR Pro
» weiterlesen