Thema: iTunes

 

Alle 30 Artikel zum Thema iTunes auf neuerdings:

Windows Phone 7 Connector:
Windows Handy mit iTunes

Der Windows Phone 7 Connector ist eine Applikation, die das Telefon mit iTunes verbindet.

Windows Phone Connector

Windows Phone Connector

Ok, auf den ersten Blick macht diese Applikation so gut wie überhaupt keinen Sinn. Denn wer hat zu Hause einen Apple-Rechner, läuft aber mit einem Windows-Handy durch die Gegend? Android, Blackberry oder Nokia, aber ausgerechnet Microsoft? Der Teufel persönlich? Nun ist das neue Windows Phone 7-System gar nicht mal so schlecht angekommen, auch wenn sich die Verkaufszahlen noch in Grenzen halten. Aber die Idee, eine Windows Phone 7-Applikation für die Verknüpfung mit iTunes zu entwickeln, ist wirklich nicht schlecht.

» weiterlesen

iHome Airplay iW1:
Musik liegt in der Luft

iHome Airplay iW1 ist ein kabelloses Lautsprecher-System mit integriertem Lithium-Ionen-Akku, das Musikhören via WLAN ermöglicht.

iHome AirPlay iW1

iHome AirPlay iW1

Das schlicht gestaltete iHome Airplay iW1, auf das der Hersteller mit einer Teaser-Seite schon einmal neugierig macht, scheint es in sich zu haben. Es nutzt Apples AirPlay-Technik, um Inhalte der iTunes-Bibliothek überall dort abzuspielen, wo WLAN-Signale empfangen werden.

Dank AirPlay können Besitzer von iPhone, iPod Touch und iPad ihre Geräte auch als Fernbedienung benutzen, und die Musik über Apples kostenlose Remote App steuern. Unbedingt nötig ist das allerdings nicht, da das iHome AirPlay iW1 über ein kapazitives Touchscreen-Bedienfeld verfügt.

Wer in einem Haus oder einer Wohnung mit ausgedehnten Zimmerfluchten lebt, kann iHome AirPlay iW1 mit einem Griff von der kleinen Ladestation nehmen, leicht mit sich herumtragen und dank des eingebauten Lithium-Ionen-Akkus überall Musik genießen.

Noch einfacher ist es – sofern das nötige Kleingeld vorhanden ist – in jedes Zimmer ein iW1 Lautsprechersystem zu stellen. Schließlich ist die Anzahl der Geräte, die sich über WLAN mit iTunes verbinden können, nicht begrenzt wie bei Bluetooth. Die Anzahl der Geräte wird wohl eher vom Konto limitiert.

» weiterlesen

Apple iOS, iPod, iTunes, TV:
Neuheiten im Quadrat

Apple stellte heute weltweit das neue iOS, neue iPods und das neue iTunes vor – sowie eine neue Version von Apple TV.

Neue Apple iPod-Familie

Neue Apple iPod-Familie

Die Keynote wurde nicht nur in London vor mehreren hundert Journalisten ausgestrahlt, sondern auch via Streaming über das World Wide Web verbreitet. Vier Neuheiten gab es: iOS 4.1 (mit einem Ausblick auf 4.2), eine neue iPod-Familie, ein neues iTunes sowie ein neues Apple TV. Wir waren bei der Vorstellung dabei und haben uns einige Neuheiten auch zeigen lassen (mit Video).

» weiterlesen

Sonos iPad-App:
Sonos heiratet iTunes

Demnächst gibt es für iPad- und Sonos-Besitzer eine App, mit der man nicht nur das Musikimperium befehligen, sondern auch die Lieder aus der iTunes-Bibliothek abspielen kann.


Sonos iPad Steuerungs-App

Sonos iPad Steuerungs-App

Für das iPhone gibt es die App ja schon lange, und genauso lange den Wunsch, nicht nur mehr zu sehen, sondern über das wohnungsweite Spielsystem auch Zugriff auf die ganzen Lieder zu haben, die man für mehr oder weniger teures Geld in iTunes zusammengetragen hat.

Dieser Wunsch wird jetzt erhört, das heißt: “jetzt” ist relativ, im “späten August” soll die App verfügbar sein (warum kündigen Firmen uns immer so früh Unfertiges an?): » weiterlesen

Apple präsentiert sein Tablet:
Multitouch-Flachmann namens iPad

Apple hat zu einer aussergewöhnlichen Pressekonferenz im Yerba Buena-Center in San Francisco geladen. Klar ist bisher eigentlich nur, dass Steve Jobs das langerwartete, von Spekulationen umrankte und gehypte Apple-Tablet vorstellen wird. Wir sind live am Ball.

One more thing…
Wir berichten live über das Event in San Francisco. Für UPDATES HIER KLICKEN.
Nachdem sich Jason Calacanis’ Tweets von heute Morgen als Scherz zu entpuppen scheinen, sind die Erwartungen betreffend das Apple-Tablet wieder offen. Allerdings erhoffen sich die Anhänger der Apple-Schmiede auch das Update für das iPhone und natürlich die Ausweitung von iTunes zu einem Cloud-Service – über beides wurde in den vergangenen Tagen überall spekuliert.

Beim Moscone-Center in San Francisco sammeln sich die Menschen, die punkt zehn Uhr Einlass erhalten und kurz darauf von Steve Jobs begrüsste werden
Hier klicken für das neuste:
» weiterlesen

iTunes Geschenke:
12 Tage Apple-Bescherung

Wie schon im letzten Jahr gibt es auch 2009 im iTunes-Store jeden Tag ein Geschenk. Am Tag nach Weihnachten geht es los.

iTunes Geschenke - Filme, Apps und Serien als Geschenk

iTunes Geschenke - Filme, Apps und Serien als Geschenk

Die beiden Wörter “Umsonst” und “Apple” passen im Grunde nicht wirklich zusammen, wenn man die Preispolitik von Apple anschaut. Dennoch – einmal im Jahr ist Apple in guter Stimmung und haut 12 Tage lang Geschenke raus. Das macht die Firma über den iTunes Store, und das ist nicht immer so ganz unproblematisch, wie ein Test im letzten Jahr ergeben hat. Aber umsonst ist umsonst, und auch in diesem Jahr wird es wieder Filme, Musik und andere Dinge geben.

» weiterlesen

Apple iTunes 9 und iPhone OS 3.1:
Steve möbelt den Laden auf

Eine neue iPhone-Software und iTunes 9 mit Musik-Sharing im Heimnetzwerk sind die Software-Meldungen vom Apple-Event in San Francisco, präsentiert von Steve Jobs mit neuer Leber.

Steve Jobs präsentiert iTunes 9 (Keystone)

Steve Jobs präsentiert iTunes 9 (Keystone)

Steve Jobs ist immer noch ausserordentlich hager, wie das treue Fanpublikum in San Franciscos Moscone-Center feststellen kann, aber er kriegt eine Standing Ovation für den ersten Auftritt nach langen Monaten der Wartezeit und Gelegenheit, sich für die neue Leber, die er vor fünf Monaten eingepflanzt erhielt, zu bedanken – sie stammt von einem Menschen in seinen Zwanzigern, der bei einem Autounfall ums Leben kam.

Nach ersten Erfolgszahlen für iTunes und den App-Store – 30 Millionen iPhones verkauft, 75.000 Anwendungen im Appstore, bisher 1.8 Milliarden App-Downloads und 8.5 Milliarden Musikstücke aus iTunes – kündigt Apple-Boss Steve Jobs die erste Neuerung des Tages an: iPhone OS 3.1. Anwendbar ist die neue Software im iPhone und im iPod Touch. Zu den Neuerungen gehört die Genius-Funktion, welche bisher Musik nach Geschmack des Anwenders vorschlug, und das gleiche jetzt im Appstore auf dem iPhone für Anwendungen tut.

» weiterlesen

Apple iTunes Store:
Endlich Filme auch in Deutschland

Ab sofort können auch deutsche User im Apple iTunes Store Filme kaufen oder ausleihen.

iTunes Store - Filme jetzt auch in Deutschland

iTunes Store - Filme jetzt auch in Deutschland

In den USA können sich iTunes-Store Nutzer schon lange einen netten Abend mit aktuellen Kinofilmen machen. Film aussuchen, runterladen, anschauen, fertig. Entweder kauft man den Film ganz, oder man leiht ihn sich kurz aus. Heute hat Apple bekannt gegeben, dass man ab sofort auch in Deutschland diesen Service nutzen kann. Die Preise können sich durchaus sehen lassen:

» weiterlesen

FreeTunes 2.0 im Test:
Der Vorspieler

Wie kann man DRM-geschützte Musik- oder Videodateien in DRM-freie MP3- oder OGG-Dateien umwandeln? Durch Abspielen! FreeTunes 2.0 automatisiert dies.

Freetunes2 (Bild: Engelmann Media)

Freetunes2 (Bild: Engelmann Media)

Glücklicherweise ist DRM-geschützte Musik auf dem Rückzug: Nach den ersten Pleiten und geschlossenen Online-Musikportalen, die die Nutzer mit nun nicht mehr abspielbaren Musikdateileichen zurückließen, kauft auch wirklich niemand mehr so etwas, auch wenn die Dateien mitunter durch Brennen auf CD ent-DRMt und gesichert werden können.

Auch der iTunes-Music-Shop arbeitet nun DRM-frei, wenn auch bald teurer: Höhere Preise sollen den Umsatz erhöhen. Aber da will dann ja Amazon zu Hilfe kommen Doch was mit alten, DRM-verseuchten Dateien?

» weiterlesen

Amazon MP3:
Kommt die Konkurrenz zu iTunes?

Ein Wirtschaftsmagazin verkündet den Start des Amazon-MP3-Portals in Deutschland noch vor Ostern.

Der MP3-Downloadshop von Amazon.com: Bislang nur in den USA

Der MP3-Downloadshop von Amazon.com: Bislang nur in den USA

Bislang war iTunes in Deutschland der Platzhirsch, was Musik zum Download betraf. DRM ist bei iTunes inzwischen Geschichte und die heruntergeladenen AAC-Dateien können nun auch – wenn auch unter Qualitätsverlust – auf MP3 konvertiert werden.

Andere Angebote wie Musicload sind wegen hoher Preise, DRM und Windows-Media-Formaten unbeliebt, die von Media-Markt und Saturn-Hansa neuerdings angebotenen günstigen MP3-Downloads haben noch Stabilitätsprobleme.

» weiterlesen