Thema: instagram

 

Alle 5 Artikel zum Thema instagram auf neuerdings:

Socialmatic:
Instagram-Kamera mit Polaroid-System soll 2014 kommen, nur:
von wem?

Eine der hübschesten Designstudien des vergangenen Jahres soll Realität werden: Der italienische Designer Antonio De Rosa hat eine Absichtserklärung mit dem Polaroid-Lizenzinhaber C&A Marketing geschlossen, um die Instagram-Kamera Socialmatic unter der Polaroid-Marke zu vertreiben. Schon Anfang 2014 soll sie in den Handel kommen. Unklar sind allerdings noch einige nicht ganz unwichtige Details. So zum Beispiel, wer genau sie eigentlich bauen soll.

Socialmatic: Designstudie, die jetzt umgesetzt werden soll. Bilder: De Rosa

Socialmatic: Designstudie, die jetzt umgesetzt werden soll. Bilder: De Rosa

Schön sieht sie aus, flach, mit großer Linse, und trotzdem soll sie Sofortbilder mit Polaroid-Papier direkt ausdrucken können: die Socialmatic, ein Kamera-Konzept des italienischen Designers Antonio De Rosa und seiner Firma ADR Studio. Nadine hat euch das Projekt bereits im vergangenen Mai vorgestellt. Damals scheiterte De Rosa mit seinem Plan, die Socialmatic auf Indiegogo crowdfunden zu lassen. Nur knapp 6.000 der gewünschten 50.000 US-Dollar kamen zusammen. Zum einen, weil die Presse das Thema kaum aufgriff, zum anderen wohl aber auch, weil De Rosa damals ein wenig mit den Details geizte. Die 50.000 Dollar seien “für das Startup-Projekt” – was immer das heißen sollte. Das Startup wiederum solle es erlauben, einen “wirklich guten Partner” zu finden, um das Projekt zu finalisieren. Zu viele Fragen blieben offen, und das tun sie leider auch jetzt, bei De Rosas zweitem Anlauf.

Socialmatic - geplante Instagram-Kamera
Socialmatic4Socialmatic5Socialmatic2Socialmatic3
Socialmatic

» weiterlesen

Projecteo:
Winziger Projektor für Instagram-Fotos

Warum eigentlich auch nicht: Wenn die Instagram-Filter schon so tun, als seien die Fotos alt und mit Film aufgenommen, warum sie dann nicht mit einem Projektor an die Wand werfen? Projecteo will genau das tun – im Miniformat und ganz auf die analoge Tour.

Der Projecteo im Größenvergleich. Er ist wirklich, wirklich winzig.

Der Projecteo im Größenvergleich. Er ist wirklich, wirklich winzig.

Der Reiz der Instagram-Fotofilter erschließt sich nicht jedem unbedingt. Denn wozu investieren Ingenieure viele Stunden wertvolle Lebens- und Arbeitszeit, um Kameras in Handys immer besser zu machen, nur damit die Nutzer die Bilder dann durch Filter jagen, die sie unscharf, alt, verfärbt oder sonstwie beschädigt aussehen lassen? Auf der anderen Seite sind die Filter einfach ein großer Spaß und die Wichtigtuer mit ihren Digitalen Spiegelreflexkameras sollen halt woanders spielen gehen.

Unbestritten ist der Erfolg von Instagram, auch und gerade als Community für Handygrafie. Das spüren auch die Macher des winzigen Instagram-Projektors “Projecteo”: Weit vor Ablauf ihrer Suche nach Interessenten via Kickstarter haben sie das erwünschte Finanzierungsziel erreicht.

Projecteo
projecteo-12projecteo-11projecteo-10projecteo-09
projecteo-08projecteo-07projecteo-06projecteo-05
projecteo-04projecteo-03projecteo-02projecteo-01
» weiterlesen

Kickstarter-Projekt Instacube:
WLAN-Bilderrahmen für Instagramme

Auf Kickstarter versucht seit kurzem ein digitaler Bilderrahmen mit direktem Draht zu Instagram seine Finanzierung zu sichern. Aufgenommene Bilder wandern in Echtzeit per WLAN auf das Touch-Display im ungewöhnlichen quadratischen Format.

Der Instacube ist kein gewöhnlicher digitaler Fotorahmen: Anstelle wie gewohnt mit Bilder-Konserven in Form kleiner Speicherkarten befüllt zu werden, versorgt er sich selbst mit Fotos – und zwar per Instagram. Im Gehäuse, das perfekt den Look des App-Icons imitiert, steckt ein 6,5 Zoll großer Touchscreen mit 600 x 600 Pixeln Auflösung.

Somit wäre der Instacube die perfekte Ergänzung zum bereits vorgestellten Instaprint, dem Polaroid-Drucker für Instagramme.

Instacube
InstaCube - 16InstaCube - 15InstaCube - 14InstaCube - 13
InstaCube - 12InstaCube - 11InstaCube - 10InstaCube - 09
InstaCube - 08InstaCube - 07InstaCube - 06InstaCube - 05
InstaCube - 04InstaCube - 03InstaCube - 02InstaCube - 01
» weiterlesen

Kamera-Konzept:
Socialmatic, die Instagram-Kamera

2012 wird wirklich ein tolles Jahr für Instagram: 50 Millionen Nutzer, der Aufkauf durch Facebook und eine Auszeichnung durch den Web-Oscar “Webby Adward”. Und nun kann man den Fotodienst vielleicht auch schon bald mit einer eigens dafür konzipierten Kamera nutzen.

So könnte die Instagram-Kamera Socialmatic aussehen.Socialmatic heißt das neueste Projekt des italienischen Designers Antonio De Rosa. Socialmatic soll eine Kamera werden, die Instagram an eine digitale Sofortbildkamera anbindet. Kein Umweg mehr über Smartphones, Computer oder Drucker: Die Instagram Socialmatic Kamera soll alles in einem bieten.

Das Konzept klingt interessant: Der Kamerabody ist schmal und erinnert durch die Seiteneinfassung ein wenig an ein quadratisches iPhone. An der Front gibt es gleich zwei Kameralinsen: eine für die normalen Aufnahmen, die zweite dient für einen 3D-Effekt und kann QR-Codes auslesen. LED-Blitzlicht und optischer Zoom sind wie bei den meisten Digitalkameras an Bord. Die eigentliche Bedienung erfolgt über den rückseitigen 4:3 Touchscreen, dort findet sich auch die für Instagram so typische Weiterbearbeitung mit Filter-, Effekt- und Rahmen-Optionen.

Socialmatic Instagram-Kamera
socialmatic-01socialmatic-02socialmatic-03socialmatic-04
socialmatic-05socialmatic-06socialmatic-07
» weiterlesen

Kickstarter-Projekt:
Instaprint bringt Instagramme automatisch aufs Papier

Instagramme, die Polaroids des 21. Jahrhunderts, direkt nach der Aufnahme zu Papier bringen: Das ist die Idee, die hinter Instaprint steckt. Dabei sucht der Drucker selbstständig nach Bildern, die bestimmten Vorgaben entsprechen.


Instaprint (Quelle: instaprint.me)Die Instagram-App erfreut sich auf dem iPhone recht grosser Beliebtheit – eine Flickr-Suche nach dem Hashtag #instagram findet zur Zeit über neun Millionen Bilder. Bedenkt man, dass diese iPhone-App erst im Oktober 2010 im App-Store veröffentlicht wurde, laden die Nutzer rund 18’000 Instagramme pro Tag zu Flickr hoch.

Aber was tun, wenn so viele Instagramme zu finden sind? Ausdrucken natürlich, was sonst tut man mit Fotos?

«Breakfast», eine kleine Design- und Ideen-Schmiede aus New York, hat sich dieses Thema vorgenommen und dabei herausgekommen ist «Instaprint»: eine kleine Box, welche an der Wand hängt und per Internetzugang nach Instagrammen sucht. Was sie genau suchen soll, kann man anhand von Filtern auf bestimmte Hashtags oder Geolocations beschränken. Alles was sie findet, druckt sie dann direkt aus.

Instaprint
Instaprint (Quelle: instaprint.me)Instaprint (Quelle: instaprint.me)Instaprint (Quelle: instaprint.me)Instaprint (Quelle: instaprint.me)
Instaprint (Quelle: instaprint.me)Instaprint (Quelle: instaprint.me)Instaprint (Quelle: instaprint.me)Instaprint (Quelle: instaprint.me)
Instaprint (Quelle: instaprint.me)Instaprint (Quelle: instaprint.me)Instaprint (Quelle: instaprint.me)Instaprint (Quelle: instaprint.me)
» weiterlesen