Thema: Handarbeit

 

Alle 11 Artikel zum Thema Handarbeit auf neuerdings:

Kancha:
Handgearbeitete Smartphone-Hüllen aus Kirgistan

Kancha ist ein kleines Unternehmen, das Hüllen für Smartphones und Tablets herstellt. Die Hüllen bestehen aus Leder und Wollfilz und werden in Kirgistan mit der Hand produziert.Wir haben eine Smartphone-Hülle ausprobiert.

Kancha Smartphone-Hülle

Kirgistan, Kirgisien oder Kirgisistan? Laut Kancha ist man sich da nicht ganz einig, bzw. kann man alle drei Bezeichnungen verwenden. Auf jeden Fall werden hier die Wollfilz- und Lederhüllen von Kancha von Hand gefertigt. In Kirgistan werden von den Nomaden schon seit Jahrtausenden Leder und Filz verarbeitet. Für die Wände der Jurten, Kleidung und andere Alltagsgegenstände.

Heute leben die Kirgisen nicht mehr als Nomaden in Jurten, aber Kancha nutzt die Kunst Kirgisischer Handwerker, die auf der langen Tradition beruht, um Hüllen für die Smartphones, Laptops und MacBooks der digitalen Nomaden herzustellen, die heute durch unsere Großstädte streifen. Da ist es kein Wunder, dass Kancha Büros in den Hauptstädten Kirgistans und Deutschlands besitzt: in Bishkek und Berlin.

Nicht nur das Land der Herstellung ist eher ungewöhnlich, auch der Verschluss der Hüllen ist besonders.

Ich habe seit gut zwei Wochen eine der Kancha-Hüllen im Gebrauch, das Phone Sleeve “Naked”. Ganz schlicht, ohne Stickereien. Aber natürlich auch mit dem Kancha-typischen Verschluss. Es handelt sich dabei einfach um einen Schlitz im Leder. Das folgende Video zeigt, wie dieser Verschluss funktioniert.

Handgearbeitete Smartphone-Hüllen
Kancha Smartphone-Hülle kommt anKancha Smartphone-HülleKancha Smartphone-Hülle - handgearbeitetKancha Smartphone-Hülle
Kancha Smartphone-HülleKancha Smartphone-HülleKancha Smartphone-Hülle nach 2 WochenKancha Smartphone-Hülle nach 2 Wochen
Kancha Smartphone-Hülle
» weiterlesen

R-Kaid-R:
Extravagante Handeld-Konsole für den Arcade-Liebhaber von Welt

Der schwedische Designer Love Hultén hat es wieder getan: Mit der R-Kaid-R präsentiert er eine wunderbare Handheld-Konsole für  Holzliebhaber mit einem gut gefüllten Portmonee. Diese tragbare Retro-Maschine verbindet Nostalgie mit Holz und Luxus.

Kleiner Luxus zum Spielen. (Foto: Love Hultén)

Kleiner Luxus zum Spielen. (Foto: Love Hultén)

R-Kaid-R entstand, wie die früheren Werke des talentierten Künstlers, aus Holz. Statt einen weiteren wuchtigen Computer, eine neue Steampunk-Konsole oder gar einen zweiten skurrilen Spielautomaten mit integriertem Projektor zu entwerfen, entschied sich Love Hultén diesmal für tragbare Arcade-Unterhaltung. Wer die edle Holzbox öffnet, entdeckt ein Display, Buttons und einen Analogstick zum Spielen.

R-Kaid-R
Die Tasche für die Handheld-Konsole. Sie kostet aber extra. (Foto: Love Hultén)Eine edle Schatulle? Kann man so sagen... (Foto: Love Hultén)Wie passend. Das ist der Joystick... (Foto: Love Hultén)Und damit kann man sogar spielen! (Foto: Love Hultén)
In Schwarz. (Foto: Love Hultén)Fast zu edel zum Benutzen. (Foto: Love Hultén)Kleiner Luxus zum Spielen. (Foto: Love Hultén)Die SD-Karte füttert den Raspberry Pi. (Foto: Love Hultén)
Retro trifft auf Moderne. (Foto: Love Hultén)Fast schon etwas zu unscheinbar. (Foto: Love Hultén)
» weiterlesen

Etsy Audiowood:
Handgemachte Plattenspieler aus Baumscheiben

Audiowood ist ein Etsy-Shop, der in Handarbeit individuelle Plattenspieler herstellt. Die Einzelstücke verbinden veredelte Baumscheiben mit hochwertigen elektronischen Komponenten und sind nicht ganz billig.

Audiowood Plattenspieler {Audiowood;http://audiowood.com}

Audiowood Plattenspieler (Quelle: Audiowood)

Wer sich in Zeiten von CDs und Playlists einen Plattenspieler zulegt, muss schon eine besondere Liebe zum Vinyl besitzen. Im Falle der Audiowood Plattenspieler braucht er außerdem noch eine gut gefüllte Brieftasche.

Diese Plattenspieler werden in Handarbeit von Joel Scilley gefertigt. Nach der Bestellung vergehen in der Regel zwei bis drei Wochen, bis ein Audiowood-Plattenspieler verschickt wird. Eine Ausnahme bilden die Standard-Modelle der Chipmunk-Serie für den amerikanischen Markt, die auf Vorrat produziert werden und schon nach ein bis zwei Tagen versendet werden. Das Chassis besteht aus einer dünnen Baumscheibe aus Eschenholz, die noch die Rinde trägt.

Audiowood: Handgemachte Plattenspieler (6 Fotos)
Audiowood PlattenspielerAudiowood PlattenspielerAudiowood PlattenspielerAudiowood Plattenspieler
Audiowood PlattenspielerAudiowood Plattenspieler
» weiterlesen

Tauro Flashlight No.01:
Handgemachte Taschenlampe aus Holz und Leder

Der Künstler Gad Scott Tal verkauft unter der Marke Tauro hochwertige Lederwaren und jetzt auch eine Taschenlampe: Tauro Flashlight No.01. Jede Lampe wird nach der Bestellung von Hand aus den Resten abgerissener Holzhäuser und Leder gefertigt.

Tauro Flashlight No.01

Tauro Flashlight No.01

Ursprünglich war Flashlight No.01 eine Auftragsarbeit für das Kunstzentrum Headlands Center for the Arts in der Nähe von San Francisco. Das Objekt wurde bei einer Auktion anlässlich des dreißigjährigen Bestehens versteigert und kam offenbar so gut an, dass Gad Scott Tal es jetzt unter seiner Marke Tauro zum Kauf anbietet.

Zum Innenleben und technischen Details von Flashlight No.01 wird leider nichts auf der Produktseite verraten. Eine Taschenlampe eben. Bei Flashlight No.01 geht es mehr um das Äußere. Und das besteht unter anderem aus wiederaufgearbeiteten Holzteilen, die aus dem Abriss lokaler Holzhäuser stammen. Es wird in die passende Form zurechtgeschnitten, mit organischem Bienenwachs behandelt und mit Messing- und Lederelementen zum Gehäuse der Flashlight No.01 zusammengebaut.

Tauro Flashlight No.01
Tauro Flashlight No.01Tauro Flashlight No.01Tauro Flashlight No.01Tauro Flashlight No.01
Tauro Flashlight No.01Tauro Flashlight No.01
» weiterlesen

Orée Bluetooth-Tastatur:
Tipp auf Holz

Orée bedeutet zum einen Waldrand, zum anderen den Beginn von etwas Neuem. Beide Bedeutungen treffen auf die kabellose Tastatur von Orée zu: Es ist eine Bluetooth-Tastatur, die in Handarbeit aus Ahorn- oder Walnussholz gefertigt wird.

Orée Bluetooth-Tastatur aus Holz {© jean-jacques Ader / Orée;http://oreedesign.tumblr.com}

Orée Bluetooth-Tastatur aus Holz (Quelle: © jean-jacques Ader / Orée)

Für viele Menschen ist das Leben seit jeher digital: Kopf oder Zahl, Rolling Stones oder Beatles, Microsoft oder Apple, Holz oder Metall – man muss sich entscheiden. Die kabellose Tastatur von Orée ist für die Holzliebhaber, lässt sich aber sowohl am Mac oder iPad als auch am Windows-Rechner verwenden.

Orée wird in Frankreich aus einem einzelnen Stück Holz geschnitten und in Handarbeit in eine Bluetooth-Tastatur verwandelt, die ihresgleichen sucht.

Bei der Bestellung hat man nicht nur die Wahl zwischen Ahorn- und Walnussholz, man muss sich auch zwischen dem Tastaturlayout für Mac/iPad oder Windows entscheiden. Und dann geht es noch um den Aufdruck auf den Tasten (vielmehr die Gravur): Darf’s US QWERTY oder UK QWERTY sein, QWERTY für kanadisches Englisch oder Französisch? Profis können die Tasten auch einfach blanko lassen, wie man es von Das Keyboard Model S Ultimate kennt. Schließlich kann man ja blind tippen. Ganz aktuell ist auch die deutsche Tastaturbelegung dazugekommen, buchstäblich beim Schreiben dieses Artikels.

Orée Bluetooth-Tastatur
Orée Bluetooth-Tastatur aus HolzOrée Bluetooth-Tastatur aus HolzOrée Bluetooth-Tastatur aus HolzOrée Bluetooth-Tastatur aus Holz
Orée Bluetooth-Tastatur aus HolzOrée Bluetooth-Tastatur aus HolzOrée Bluetooth-Tastatur aus HolzOrée Bluetooth-Tastatur aus Holz
Orée Bluetooth-Tastatur aus Holz
» weiterlesen

Die Fabrik Tombox und Tombox+:
Lautsprecher an die Leine gelegt

Tombox ist eine Serie mobiler Verstärkerboxen von "Die Fabrik", dem Leipziger Unternehmen des Produktdesigners Stefan Hölldobler. Erstklassig verarbeitete Lautsprecher vergangener Zeit werden mit Verstärker, Tragegriff, Akku, Lautstärkeregler und Audiokabel zu einer Tombox aufgerüstet. Und die Exemplare der neuen Serie Tombox+ lassen sich sogar an der Leine hinterherziehen.

Tombox {Die Fabrik;http://www.diefabrik.org/tomboxshop.html}

Tombox (Quelle: Die Fabrik)

"Die Fabrik" in Leipzig verwandelt unter den Namen Tombox und Tombox+ hochwertige passive Lautsprecher in individuelle mobile Soundanlagen. So manche Box, die einmal viel Geld gekostet hat, verstaubt jetzt auf dem Dachboden, landet auf dem Sperrmüll oder auf dem Flohmarkt.

"Die Fabrik" spürt diese raren Exemplare auf und macht daraus Unikate für den mobilen Musikgenuss.

Um aus einem Canton-, Braun- oder RFT-Lautsprecher eine Tombox oder Tombox+ zu machen, muss man nur einige Teile hinzufügen: einen guten Verstärker auf 12-Volt-Basis, der bei einer Tombox eine Leistung von 12 Watt liefert und damit sowohl für den Baggersee als auch für zu Hause geeignet ist. Dazu einen Akku, der je nach Box und Lautstärke genug Energie für bis zu 48 Stunden Musik liefert. Bei einer großen Tombox+ sind sowohl Akku als auch Verstärker etwas großzügiger ausgelegt.

Die Fabrik Tombox und Tombox+
Tombox139+Tombox138+Tombox+Tombox+
TomboxTomboxTomboxTombox
» weiterlesen

Aigner iPhone Tascherln:
iPhone-Taschen aus der Lederhosenmacherei

Die Lederhosenmacherei Aigner in Berchtesgaden liefert iPhone-Taschen aus Hirschleder, die von Hand bestickt werden und das iPhone im original Trachten-Look kleiden.

Aigner iPhone-Tascherl {pd Aigner;http://www.lederhosen-aigner.de/}

Aigner iPhone-Tascherl (Quelle: pd Aigner)

Das Land Bayern ist stolz darauf, High-Tech mit Brauchtum zu verbinden, und das iPhone-Tascherl der Lederhosenmacherei Aigner ist mal wieder ein Beispiel für diese Kunst.

Lederhosen werden nicht nur zum Oktoberfest auf der Wies’n und in abgelegenen bayerischen Bergdörfern getragen, diese traditionelle Bekleidung übt eine ähnliche Faszination aus wie der Kilt der Schotten. Auf der Seite von Lederhosen-Aigner präsentieren auch japanische Kunden stolz ihre maßgeschneiderte Tracht.

Und die Lederhosenmacherei Aigner fabriziert nach eigenen Aussagen ihre Produkte aus feinstem, dunklem Leder, das sämisch gegerbt ist. Bei diesem aufwendigen Gerbprozess mit Fischtran, der traditionell sechs bis neun Monate in Anspruch nimmt, wird das Leder extrem weich und geschmeidig, aber gleichzeitig sehr widerstandsfähig.

Aigner iPhone Tascherln
Aigner iPhone-TascherlAigner iPhone-TascherlAigner iPhone-TascherlAigner iPhone-Tascherl
Aigner iPhone-Tascherl
» weiterlesen

Etsy RockAppleWood:
Handgeschnitzte Docks für iPhone und iPad

Antike hölzerne Golfschläger, solide Baumstämme und Äste – aus diesem Material bestehen die handgearbeiteten Docking-Stations des Etsy-Shops RockAppleWood. Kein Stück gleicht dem anderen, aber alle sehen sie großartig aus.

RockAppleWood Docking Station {RockAppleWood;http://www.etsy.com/shop/rockapplewood}

RockAppleWood Docking Station (Quelle: RockAppleWood)

Im Etsy Shop RockAppleWood erblüht totes Holz zu neuem Leben. Entwurzelte Bäume und antike Golfschläger werden in Handarbeit zu individuellen Docking-Stations für iOS-Geräte aufgearbeitet.

Shopinhaber Joel Young versieht interessant geformte Äste und Teile von Stämmen mit einem bis drei Sync-Kabeln, so dass einzelne Stücke als Docks für zwei iPhones und ein iPad gleichzeitig dienen.

Er schleift die Oberfläche in mehreren Arbeitsgängen ab und versieht das Holz mit einer Mischung aus Bienen- und Karnubawachs sowie Orangenöl. So wird das Holz vor Austrocknen geschützt und die interessante Maserung tritt noch besser hervor.

Ein besonders schön geformtes Dock hat er mit einem Lautsprecher versehen. Im folgenden Clip könnt ihr es in Aktion sehen und hören.

Etsy RockAppleWood: Handgeschnitzte Docks für iPhone und iPad
RockAppleWood Docking StationRockAppleWood Docking StationRockAppleWood Docking StationRockAppleWood Docking Station
RockAppleWood Docking StationRockAppleWood Docking StationRockAppleWood Docking StationRockAppleWood Docking Station
RockAppleWood Docking StationRockAppleWood Docking StationRockAppleWood Docking StationRockAppleWood Docking Station

» weiterlesen

Krasslander:
gefilzter Norweger schützt Smartphones vor Bruchlandung

Krasslander macht handgefertigte Handytaschen aus 100 % Wollfilz, die sich durch liebevolle Details auszeichnen und Smartphones vor Kratzern und Stössen schützen.

Krasslander Handytasche {Krasslander;http://krasslander.de}

Krasslander Handytasche (Quelle: Krasslander)

Mit zunehmender emotionaler Bindung an das geliebte Smartphone steigt der Wunsch, es vor den Unnannehmlichkeiten des Alltags in Schutz zu nehmen. Insbesondere der Markt für iPhone-Hüllen ist inzwischen schon fast unüberschaubar gross geworden. Es gibt Hüllen aus so gut wie jedem Material, und auch Filzhüllen haben wir hier schon vorgestellt. Krasslander hat jedoch nicht nur einen einprägsamen Namen, sondern hebt sich auch sonst durch einige nette Details von den herkömmlichen Handy-Hüllen ab.

Laut Namensgeberin Andrea Neubert ist Krasslander norwegisch, bedeutet soviel wie Bruchlandung und soll genau davor hauptsächlich schützen. Darum sind die Wollfilzteilchen von Krasslander auch mit einem breiten, soliden elastischen Band versehen. Das Band dient nicht nur zur Verzierung, sondern schützt iPhone oder iPod ganz konkret davor, herauszufallen.

Krasslander HandytascheKrasslander iPadtascheKrasslander HandytascheKrasslander Handytasche
Krasslander Handytasche

» weiterlesen

Cabestan Winch Tourbillon Vertical:
Uhrenmechanik Porno

Die Cabestan Winch Tourbillon Vertical ist eine handgearbeitete Uhr, deren Mechanik fasziniert. Der Preis allerdings nicht.

Das Laufwerk der Cabestan in ganzer Schönheit

Das Laufwerk der Cabestan in ganzer Schönheit

In Zeiten, in denen jedes Handy die Uhrzeit anzeigt, sind Uhren eigentlich fast überflüssig geworden. Es sei denn, man setzt sie als Stilelement, bzw. Schmuck ein. So viel Schmuck gibt es ja nicht, den vor allem Männer tragen können. Die Cabestan Winch Tourbillon Vertical dürfte Uhren-Fetischisten jubilieren lassen. Zumindest bis sie den Preis sehen:

» weiterlesen