Thema: Google Android

 

Alle 45 Artikel zum Thema Google Android auf neuerdings:

Bedphones Sleep Sound:
Gute-Nacht-Musik

Die Bedphones sollen weich und angenehm zu tragen sein – auch beim Schlafen.


Außerdem gibt es eine kostenlose Software zum Download

Außerdem gibt es eine kostenlose Software zum Download

Vielen Menschen fällt es schwer nach einem hektischen und ereignisreichen Tag zur Ruhe zu kommen. Manche wälzen sich stundenlang von einer Seite des Bettes zur anderen, zählen Schäfchen oder ärgern den Partner. Gerade wenn sich zwei Menschen ein Bett teilen ist es nicht immer ratsam zur Musik einzuschlafen; kann es doch sein, dass der andere Stille als Einschlafsoundtrack vorzieht. Damit man trotzdem nicht auf seine kleine Nachtmusik verzichten muss, gibt es von Bedphones die “sound sleep”.

Beim Schlafen ist doch vorallem eines wichtig: Komfort. In-Ear-Kopfhörer kommen da kaum in Frage, drückt man sich diese doch nur unangenehm tief ins Ohr. Von den großen Bügelkopfhörern müssen wir gar nicht anfangen. » weiterlesen

Latte Ice Smart:
Erfrischend billiger Android-Tablet

Das Latte Ice Smart drückt den Preis für Android Tablets unter 140 EUR, legt quasi die Messlatte tiefer…


Billig, klein und funktionell

Billig, klein und funktionell

Ob man es glaubt oder nicht: spezielle Abteilungen machen den ganzen Tag nichts anderes, als passende Namen für Produkte auszusuchen. Denn was in der einen Sprache positiv, das klingt im Deutschen vielleicht lächerlich. Die Firma “Latte” spart sich diesen Aufwand und gibt den resultierenden Preisvorteil gleich an den Kunden weiter. Das Latte Ice Smart Tablet arbeitet mit dem neuesten Android 2.3 und kostet gerade einmal 140 EUR (Das neueste Android für Tablets trägt Versionsnummer 3) .

Der ungewöhnliche Firmenname, die ungewöhnliche Namensgebung und die ungewöhnliche Größe von 5 Zoll – Latte geht neue Wege. » weiterlesen

Stellt Asus im Oktober den Eee Pad Transformer 2 vor?

Die Zulieferer können ihre Klappe mal wieder nicht halten können und verraten, dass Asus ab Oktober den Eee Pad Transformer 2 verkaufen will.


Laut Asus das erfolgreichste Android Tablet

Laut Asus das erfolgreichste Android Tablet

“Tablets sind die Zukunft” wird in Expertenkreisen geraunt – selbiges hatte man den Netbooks auch prophezeit. Bevor die flachen Internetboards von der nächsten Produktkategorie vom Markt verdrängt werden, muss noch eine Menge verkauft werden. Asus zum Beispiel visiert mit dem Eee Pad Transformer die zwei Millionen Marke an, die ersten 700’000 sind bei den Kunden schon angekommen. Auf der Welle des Erfolgs reitend, planen die Taiwanesen im Geheimen schon einen Nachfolger, einen Eee Pad Transformer 2. » weiterlesen

SHL Smartheart:
EKGs mit dem Smartphone

Wer wenig Zeit hat oder Wartezimmer nicht ausstehen kann, wird am Smartheart gefallen finden. SHL erlaubt damit EKGs, die nach eigenen Aussagen so gut wie die in einem Krankenhaus sein sollen.


Die Box funkt per Bluetooth ans Smartphone

Die Box funkt per Bluetooth ans Smartphone

Mit der starken Verbreitung von Smartphones, werden manche Geräte obsolet. Wer benötigt heute noch eine Spielkonsole, wenn er ein SE Xperia Play in der Tasche mit sich herum trägt. Und wer kauft sich noch einen MP3-Player, wenn er mit dem Klang seines Nokias zufrieden ist? Aber auch völlig neue Möglichkeiten erschließen sich damit, zum Beispiel Herzfrequenzmesser dank ANT+ und mit dem Smartheart-Gerät können jetzt auch hochwertige EKGs aufgezeichnet werden, wenn man SHL glauben darf.

Man schlingt sich einen Brustgurt nebst schwarzem Kästchen um den Oberkörper, wartet 30 Sekunden lang stillsitzend und sieht dann das Ergebnis auf dem Display seines Smartphones. Im Prinzip nichts anderes als ein Pulsgurt von Polar oder Garmin. Doch laut SHl soll das EKG genauso gut sein, wie das, welches der Arzt im Krankenhaus anfertigt. » weiterlesen

HTC ChaCha im Test (4/4):
Tanz in den Android-Sommer

Das HTC ChaCha musste sich im Praxisalltag beweisen und überzeugte fast auf voller Linie, der Akku ist top, das Display bleibt stets gut lesbar und das Gehäuse ist robust gebaut. Ein paar Kleinigkeiten gab es dann doch zu bemängeln, insgesamt ist es jedoch ein überzeugendes Produkt.


HTC ChaCha - Weiß ist klar in Mode (Bild: kaiZa)

HTC ChaCha - Weiß ist klar in Mode (Bild: kaiZa)

Das HTC ChaCha zeigte sich in den ersten Tests als ein beeindruckendes Android-Smartphone mit einigen cleveren und nützlichen Funktionen. Doch so, wie man auch bei einem ersten flüchtigen Blick einer feurigen Kubanerin, über die Makel hinwegsieht, könnte uns das auch beim ChaCha passieren. Deshalb nahm ich das Smartphone mit raus in den Arbeitsalltag und prüfte es auf Herz und Nieren, äh CPU und RAM.

HTC ChaCha - 50% billiger als ein AMOLED-Smartphone, 90% so gut in der Darstellung. Was Will man mehr? (Bild: kaiZa)HTC ChaCha - Hot-Swap? Fehlanzeige, dazu muss man ihr zuerst an die Wäsche (Bild: kaiZa)HTC ChaCha (Bild: kaiZa)HTC ChaCha (Bild: kaiZa)
HTC ChaCha - Nicht das Display ist das Problem, sondern die reflektierende Metallhaut (Bild: kaiZa)HTC ChaCha - Größere Schrift oder mehr Inhalt? (Bild: kaiZa)HTC ChaCha - Weiß ist klar in Mode (Bild: kaiZa)
» weiterlesen

HTC ChaCha im Test (3/4):
Das kommt mir spanisch vor

Unglaublich, wieviel Leistung das HTC ChaCha bei dem kleinen Preis aufbringt, doch in diesem Test zeigen sich auf einmal die Schwächen – irgendwo musste man ja sparen.

Rechts ist ein Ausschnitt in Originalauflösung

Rechts ist ein Ausschnitt in Originalauflösung

Immer noch begeistert vom HTC-Schnäppchen ChaCha geht es in die dritte Runde. Nun müssen die Multimedia- und auch die Email-Fähigkeiten sich beweisen.

Schon besseres gehört

Es kommt etwas aus dem Kopfhörerausgang heraus, ganz eindeutig – man fragt sich nur welchen Weg es nehmen musste: Musik klingt fad’ und eng, es fehlt der voluminöse Raum. » weiterlesen

HTC ChaCha im Test (2/4):
Der spanischen Schönheit unter den Rock geschaut

Das HTC CHaCha schlägt sich auch im zweiten Teil erstaunlich gut. Für den geringen Preis erhält man mehr Leistung als erwartet und die Facebook-Integration geht weiter, als man es von anderen Smartphones kennt.

HTC ChaCha

HTC ChaCha

Äußerlich konnte mich das HTC ChaCha völlig begeistern, flach und griffig verschwindet es in jeder Hosentasche und auf den Tisch gelegt zieht das schlichte Äußere die Blicke auf sich. Wie siehts nun “unter dem wehenden Rock” aus? Reicht die Leistung des HTC ChaCha oder gönnt es sich beim dritten “Cha” eine kurze Pause (“cha-cha-chaah”)?

HTC ChaCha im Test
HTC ChaCha (Bild: kaiZa)HTC ChaCha (Bild: kaiZa)HTC ChaCha (Bild: kaiZa)HTC ChaCha (Bild: kaiZa)
HTC ChaCha (Bild: kaiZa)HTC ChaCha (Bild: kaiZa)Chacha

Nach der ersten Ankündigung der technischen Daten hat sich tatsächlich etwas getan: statt mit versprochenen 600 MHz flutscht Android 2.3.3 nun mit 800 MHz flüssig und ohne Verzögerungen. » weiterlesen

HTC ChaCha im Test (1/4):
Rundum-Tour

Das HTC ChaCha bietet eine gute Tastatur, ein helles, farbenprächtiges Display und verpackt das Ganze in einer robusten und gut verarbeiteten Hülle. Im Test nehmen wir das Smartphone mit extra Facebook-Button unter die Lupe.

HTC ChaCha (Bild: kaiZa)

HTC ChaCha (Bild: kaiZa)

Immer wieder liest man von High-End-Smartphones mit Dual-Core, riesigem Speicher und ebenso großem Preisschild. Dabei benötigt nicht jeder so ein mit Funktionen vollgestopftes Gerät. Wenn man auf HDMI-Ausgänge oder USB-On-The-Go-Schnickschnack keinen Wert legt, spart man viel Geld ohne etwas einzubüßen. Ein Vertreter dieser Klasse ist das HTC ChaCha – Cha?

Aller guten Dinge sind drei, HTC macht das mit seinem Firmennamen vor, doch bei der Namensgebung seines neuesten Sproßes ChaCha fehlt eine Silbe. Das ist aber auch schon alles, was man vermisst.

HTC ChaCha
HTC ChaCha (Bild: HTC)HTC ChaCha (Bild: kaiZa)HTC ChaCha (Bild: kaiZa)HTC ChaCha (Bild: kaiZa)
HTC ChaCha (Bild: kaiZa)HTC ChaCha (Bild: kaiZa)HTC ChaCha (Bild: kaiZa)HTC ChaCha (Bild: kaiZa)
HTC ChaCha (Bild: kaiZa)HTC ChaCha (Bild: kaiZa)
» weiterlesen

LG Dual Screen Handy:
Sehen wir hier das Flip II?

Dieses ominöse Smartphone wurde noch nicht vorgestellt, stammt vom Hersteller LG und könnte auf den Namen Flip II hören.

LG FlipII, wenn es denn so heißen sollte

LG FlipII, wenn es denn so heißen sollte

Halt, Stop! Kein neues Handy kaufen, vielleicht könnte das hier das neue Wunschsmartphone werden. Na gut, vielleicht nicht, aber ein Blick lohnt sich trotzdem, denn das LG Flip II macht einen interessanten Eindruck – sollte es überhaupt so heißen.

Die Jungs von Pocket-lint haben den Ausreißer auf einer Präsentation zu Mobilfunktechnik entdeckt. Das LG Flip II nutzt ganz offensichtlich Android und wartet mit einer ausschiebbaren Tastatur auf, doch statt diese über das ganze Gerät zu verteilen, halbiert LG den Raum und platziert dazwischen ein zweites Display. Damit soll man Anwendungen direkt aufrufen können.

» weiterlesen

Sony Tablet S1/S2:
Klapptablet mit Android

Sony plant für Herbst 2011 zwei Tablets, eines davon mit zwei Displays zum Aufklappen.

Sony S2

Sony S2

“Wenn, dann richtig”, mag man sich bei Sony gedacht haben, als man sich an die hauseigene Konstruktion eines Tablets machte. Etwas anderes bleibt den Konzernen gar nicht übrig, denn Apple hat kräftig vorgelegt und die Nachfrage scheint ungebrochen zu sein. Neben einem direkten iPad-Konkurrenten schickt Sony auch ein KlappTablet mit zwei Displays ins Rennen und deckt somit einen großen Marktbereich ab.

Sony Tablets
Sony S1 und S2 - Portables Klapptablet mit zwei Displays (Bild: Sony)Sony S1 und S2 - Portables Klapptablet mit zwei Displays (Bild: Sony)Sony S1 und S2 - Portables Klapptablet mit zwei Displays (Bild: Sony)Sony S1 und S2 - Multimedia-Spezialist mit 9,4 Zoll Diagonale (Bild: Sony)
Sony S1 und S2 - Multimedia-Spezialist mit 9,4 Zoll Diagonale (Bild: Sony)Sony S1 und S2 - Multimedia-Spezialist mit 9,4 Zoll Diagonale (Bild: Sony)Sony S1 und S2 - Multimedia-Spezialist mit 9,4 Zoll Diagonale (Bild: Sony)

» weiterlesen