Thema: Games

 

Alle 21 Artikel zum Thema Games auf neuerdings:

Spielend lernen:
Wie Computerspiele fitter machen und Krankheiten heilen

Spiele, die dem Spieler alles abverlangen und sie sogar von Krankheiten heilen können? Computerspiele sind schon lang mehr als nur Unterhaltung. Sie trainieren unser Gehirn.

nevermind-6

Nevermind will die Angst besiegen

Man stelle sich vor: ein Spiel, das seine Schwierigkeitsstufe an das Angstempfinden des Spielers anpasst. Schafft er es, gegen seine Angst anzukämpfen und sie zu überwinden, sinkt der Schwierigkeitsgrad. Hat er mehr Angst, wird das Spiel schwieriger. Der Entwickler des Spiels “Nevermind” hat mit dieser Art des Biofeedback-Gamings höhere Ziele: Er möchte dem Spieler antrainieren, sich nicht von den Ängsten beeinflussen zu lassen und auch in extremen Situationen einen kühlen Kopf zu bewahren. Die Idee, Erlerntes aus Spielen ins Reale zu übertragen, ist dabei nicht neu.

Spiele trainieren - So macht lernen Spaß
dig-Online-Games-Foldit-01nevermind-6bioshock-infinite-columbiabattlefield4
» weiterlesen

Galvanic The PIP Biosensor:
Spielerische Stressbewältigung

The PIP ist ein Biosensor, der zwischen Daumen und Zeigefinger gehalten wird und das augenblickliche Stress-Level des Nutzers über den Hautwiderstand messen soll. Der Entspannungszustand wird aber nicht über ein normales Display angezeigt, sondern beeinflusst den Ausgang eines Smartphone Games.

Galvanic PIP Biosensor {Kickstarter;http://www.kickstarter.com/projects/484175508/the-pip-a-biosensor-that-helps-you-relax-through-p}

Galvanic PIP Biosensor (Quelle: Kickstarter)

Stress ist eines der großen Modewörter unserer Zeit, und die gestressten Menschen greifen zu allen möglichen Mitteln, um die ersehnte Entspannung zu finden. PIP (Personal Input Pod) des Unternehmens Galvanic ist so ein Mittel.

Der Biosensor PIP ist ein kleiner Handschmeichler, der zwischen Daumen und Zeigefinger gehalten wird, und die elektrodermale Aktivität (auf englisch Galvanic Skin Response, daher der Unternehmensname) misst – und damit indirekt das Stress-Level des Nutzers. Die Messung allein bringt natürlich noch nichts. Aber durch die längere Verwendung soll man lernen, sich bewusst zu entspannen.

Dazu erhält man Biofeedback über drei Spiele, die auf dem Android- oder iOS-Gerät installiert werden. Das folgende Kickstarter-Video zeigt, wie das funktioniert.

The PIP Biosensor
Galvanic PIP BiosensorGalvanic PIP BiosensorGalvanic PIP BiosensorGalvanic PIP Spiel
Galvanic PIP SpielGalvanic PIP SpielGalvanic PIP Biosensor
» weiterlesen

App-Empfehlung “Zombies, Run!”:
Jogge, um den Zombies zu entkommen

“Six to Start” produziert ein Spiel, das zum Joggen animiert und die alte Laufstrecke zu neuem Leben erwachen lässt.

Zombies Run (Bild: Six To Start)

Zombies Run (Bild: Six To Start)

Man nehme ein beliebiges Smartphone, öffne den Marktplatz und suche nach einem Spiel, das wirklich einzigartig ist – es werden sich wenige finden. Obwohl die Auswahl teilweise riesig ist, wir sprechen bei Android zum Beispiel von rund 645.000 Apps, davon 15 Prozent Spiele, bleibt das Konzept doch meistens das gleiche: Springen, Schießen, Ducken, Ausweichen. War alles schon mal da. Angry Birds macht hier sicherlich eine wohlwollende Ausnahme. Und nun erweitert sich der elitäre Kreis mit “Zombies, Run!” um eine weitere App.

“Zombies, Run!” sagt schon alles: Zombies kommen und man soll wegrennen. Jedoch nicht etwa auf einem kleinen Bildschirm, nein, wirklich rennen. Laufschuhe an, Kopfhörer auf und los geht es ins Grüne. Das Spiel entfaltet sich von selbst. Man läuft, hört einen Teil der Story, in den Zwischensequenzen lauscht man seiner eigenen Musik aus einer Playlist, dann verfolgt man wieder die Story und so fort. Während man mehrmals um den Block rennt, “erläuft” man sich Gegenstände wie eine Axt, Erste-Hilfepakete oder auch ein Funkgerät.

Zombies, Run!
Zombies Run (Bild: Six To Start)Zombies Run (Bild: Six To Start)Zombies Run (Bild: Six To Start)Zombies Run (Bild: Six To Start)
Zombies Run (Bild: Six To Start)Zombies Run (Bild: Six To Start)Zombies Run (Bild: Six To Start)Zombies Run (Bild: Six To Start)
» weiterlesen

Retrode:
Retro-Gaming ganz legal

Mit Retrode erwachen alte Spiel-Catridges zu neuem Leben und können ganz legal gespielt werden.


Retrode {Retrode;http://www.retrode.com/?lang=de}

Retrode (Quelle: Retrode)

Ach, was waren das für Zeiten, als Spiele noch auf Handlung setzen mussten, weil weder grafische noch akustische Effekte besonders beeindruckend waren. Als Grafikkarten noch mit einem einzigen MB Speicher auskamen, kämpften die Spieledesigner mit Wortwitz und überraschenden Handlungssträngen um die Gunst der Gamer.

Wer sich heute an ein «gutes» Spiel wagen will, muss sich erstmal einen Super-PC oder eine topaktuelle Spielkonsole ins Wohnzimmer stellen, da viele Designer lieber auf Effekte, als auf Geschichten setzen. Das gilt freilich nicht für alle, die erfolgreiche «Grand-Theft-Auto-Serie» oder «L.A Noire» zeigen, das Storytelling und grossartige Grafiken auch kombiniert werden können. Und doch: Sei es der Nostalgie wegen oder weil man nicht schon wieder die relativ schwachbrüstig gewordene Grafikkarte ersetzen will, Emulatoren haben Hochkonjunktur. Und mit «Retrode» soll das auch ganz legal möglich sein. » weiterlesen

Fructel Gametel-Controller:
Aus Smartphone wird Spielkonsole

Zocker wissen: Smartphones sind nur sehr bedingt zum Zocken geeignet. Fructel glaubt mit seinen Peripheriegeräten ändern zu können.


Gametel {fructel.com;http://www.fructel.com/}

Gametel (Quelle: fructel.com)

Nur gerade eine halbe Runde vor Rennende gerät der McLaren MP4-12C in einer schnell zu fahrenden Schikane über die Curbs hinaus ins Grüne, um einen Augenblick später mit über 250 Sachen in die Reifenstapel zu krachen – Nicht nur dieses Rennen, auch die Meisterschaft ist damit verloren. Ursache des Unfalls ist nicht etwa Übermut oder ein Fahrfehler; Schuld haben allein Gyroskop und Touchscreen des iPhone 4S. Diese sind, so fein sie auch reagieren mögen, schlicht nicht geeignet, um virtuelle Boliden präzise um ebensolche Rundkurse zu jagen.

Wer leidenschaftlich gerne spielt, weiss denn auch längst: Games, bei denen präzise Eingaben über Sieg oder Niederlage entscheiden, bereiten auf aktuellen Smartphones mässig Freude. Mit Touchscreen und/oder Gyroskop ist es nun einmal kaum möglich, ein Jump & Runs perfekt durchzuspielen oder in N.O.V.A Aliens so effizient aus dem Verkehr zu ziehen, wie es der HALO-Fans von seiner X-Box gewöhnt sind. Tippen, Wischen und Kippen mag für Gelegenheitsgamer passen, Profis rümpfen da höchstens die Nase – Es sei denn, man drückt ihnen das Zubehör des schwedischen Unternehmens Fructel in die Finger.
» weiterlesen

Thrustmaster Ferrari F1 Wheel Integral T500:
Echtes F1-Lenkrad für Gamer

Das Ferrari F1 Wheel Integral T500 von Thrustmaster ist dem echten F1-Lenkrad täuschend echt nachgebildet. Das hat seinen Preis.

Thrustmaster Ferrari Wheel - Original Nachbildung eines F1 Lenkrad (Bild: pd)

Thrustmaster Ferrari Wheel - Original Nachbildung eines F1 Lenkrad (Bild: pd)

Ohne Lenkrad braucht man sich heute bei Online-Motorsportspielen erst gar nicht mehr anmelden. Die Steuerung und Reaktion der Boliden ist so komplex geworden, dass man mit der Steuerung per Tastatur nicht mehr mithalten kann. Es gibt etliche Lenkräder auf dem Markt, doch das neue Modell von Thrustmaster dürfte in Sachen Komplexität so ziemlich alles in den Schatten stellen. Wer das Lenkrad an seinem Schreibtisch festzurrt, blickt auf eine verwirrende Anzahl von Knöpfen.

» weiterlesen

Sony Playstation 3:
Sony macht die Playstation leichter

Die Sony Playstation 3 verkauft sich trotz der Sicherheitsprobleme weiter gut und demnächst gibt es eine neue Version.

Sony PS3 - Weniger Stromverbrauch (Bild: Sony)

Sony PS3 - Weniger Stromverbrauch (Bild: Sony)

Auch wenn das Playstation-Netzwerk samt Passwörtern und teilweise auch Kreditkartendaten gehackt wurde – die Playstation verkauft sich dennoch weiter. Was verständlich ist, denn zum einen bekommt man mittlerweile jede Menge guter und teilweise exklusiver Spiele für die Plattform, zum anderen gibt es den Blu-ray Player auch noch oben drauf, was für nicht wenige ein Kaufargument ist. Sony hat der Playstation 3 schon etliche Updates verpasst und jetzt scheint ein weiteres vor der Tür zu stehen.

» weiterlesen

Playstation Vita:
Der PSP-Nachfolger bekommt UMTS

Sony hat den Nachfolger der PSP vorgestellt, der jetzt auf den Namen Playstation Vita hören wird. Es gibt sogar ein 3G-Modell.

Playstation Vita - Alles neu und mit OLED-Display (Bild: Sony)

Playstation Vita - Alles neu und mit OLED-Display (Bild: Sony)

Braucht man in Zeiten, in denen Smartphones schon recht gut ausgestattet sind in Sachen Grafik, noch eine mobile Playstation? Sony ist der Meinung, dass das der Fall ist, Microsoft sieht das eher skeptisch.

Aber solange die Smartphone-Hardware nicht so stark wird, dass sie Spiele in guter Auflösung quasi nebenbei erledigt, wird der Bedarf wohl da sein. Sony setzt dabei in der neuen Playstation Vita in Sachen Prozessor auf einen alten Bekannten.

» weiterlesen

Shogun Bros Chameleon X-1:
Gamepad und Maus in einem

Die Firma Shogun Bros verwandelt mit der Chameleon X-1 die Maus in ein Gamepad.

Shogun Bros Chameleon X-1

Shogun Bros Chameleon X-1

Schnurlose Mäuse sind heutzutage keine Besonderheit mehr. Vor allem bei Netbooks, wo Mobilität ganz oben steht, lohnt es sich, eine kabellose Maus anzuschaffen – nur welche? Ich bevorzuge ja Bluetooth-Mäuse, da das bereits eingebaut ist, doch bei dieser könnte man eine Ausnahme machen, denn die Chameleon X-1 Maus bietet mehr als man auf den ersten Blick sieht.

Im Normalbetrieb verhält sich die Chameleon X-1 wie eine Funkmaus: Die Auflösung läßt sich auf Werte zwischen 400 und 1600 dpi einstellen und tastet mit 125 Hz ab. Die sieben Tasten bestätigen unseren Verdacht: Es handelt sich um eine Gamingmaus, aber nicht irgendeine, denn diese Maus kann man umdrehen und auch als Gamepad benutzen.

Shogun Bros X-1 -Auch ein On-/Off-Schalter fand noch Platz (Bild: Shogun Bros)Shogun Bros X-1 - Ausschließlich für Rechtshänder mit 7 Tasten (Bild: Shogun Bros)Shogun Bros X-1 - Neben weiß, auch in schwarz, rot und lila erhältlich (Bild: Shogun Bros)Shogun Bros X-1 - Sagenhafte 14 Tasten hat man hier untergebracht (Bild: Shogun Bros)
Shogun Bros X-1 - Identitätskrise einer Gaming Maus (Bild: Shogun Bros)

» weiterlesen

Acer Aspire Predator AG7750:
Hässlich, aber schnell

Der neue Acer Aspire Predator AG7750 Rechner sieht aus wie ein Autounfall, ist dafür aber richtig flott.

Acer Aspire Predator AG7750 - Trägt bis zu 3 Grafikkarten in sich (Bild: Acer)

Acer Aspire Predator AG7750 - Trägt bis zu 3 Grafikkarten in sich (Bild: Acer)

Acer hat mit der Predator-Serie schon seit einiger Zeit klar gestellt, dass man ziemlich flotte PCs für Gamer herstellen kann. Die meist in einem giftigen Orange gehaltenen Gehäuse zeigen schon von außen, dass man hier nicht irgendeinen 08/15-PC unter dem Tisch stehen hat – viel mehr platzt der Rechner fast vor lauter Kraft und Technologie. So soll das auch beim neuen Predator sein, der jetzt in den USA in den Handel gekommen ist. » weiterlesen