Thema: Gadget

 

Alle 60 Artikel zum Thema Gadget auf neuerdings:

Test des Star Wars Wecker R2D2:
Ein Wecker mit hohem Kult-Faktor – und leider vielen Macken

Wer ein Star-Wars-Fan ist, zeigt sich empfänglich für Gadgets, welche die Weltraum-Saga in die eigenen vier Wände bringen. Also habe ich mir einen neuen Wecker in Form von R2D2 geholt. Der sollte mich wecken und mir die aktuelle Uhrzeit mittels Projektion anzeigen. Aber leider ging er mir das Plastik-Abbild schnell auf den Zeiger. Warum, das verrät mein Test.

Star Wars Wecker R2D2 (Bild: Joy Toy / Amazon)

Star Wars Wecker R2D2 (Bild: Joy Toy / Amazon)

Mein bisheriger Elektrowecker hat vor kurzem seinen Geist aufgegeben. Er war irgend so ein unauffällig designtes Modell, das ich mal an einer Supermarkt-Kasse mitgenommen habe. Jahrelang hat er seinen Zweck erfüllt und mich stets zuverlässig geweckt. Aber er war optisch langweilig. Massenware eben. Das sollte sich für seinen Nachfolger ändern! Nun war es an der Zeit, mal etwas Schickes auf den Schlafzimmertisch zu stellen. Etwas, das Coolness ausstrahlt. Und natürlich technische Raffinessen besitzt. Drei Dinge in einem – wie bei einem Überraschungs-Ei.

Also durchstöberte ich das Web, surfte über diverse Gadget-Webseiten zur Inspiration und wurde schließlich bei Amazon fündig: Mein neuer Ich-hole-dich-aus-dem-Schlaf-Freund sollte R2D2 sein, genauer gesagt der „Star Wars Wecker R2D2“ (Affiliate-Link). Da pochte es wieder, mein Fan-Herz, das noch mit dem einzig wahren ersten Teil der Weltraum-Saga aufwuchs, der damals in Deutschland noch „Krieg der Sterne“ und nicht „Star Wars“ hieß.

Normale Wecker kosten in der Regel um die 10 bis 15 Euro, der R2D2-Wecker schlug mit genau 31,08 Euro (man beachte die 8 Cent) zu Buche. Also rund das Doppelte. Egal! Als Fan muss man eben etwas mehr ausgeben. Gesagt, getan, bestellt.

R2D2 Wecker
Dieses Produktfoto zeigt, dass der R2D2-Wecker die Uhrzeit an die Wand projizieren kann. (Bild: Joy Toy / Amazon)Ein weiterer, offizieller Shot. Er zeigt sehr gut, wie detailreich das Plastik-Abbild gelungen ist. Echt schick. (Bild: Joy Toy / Amazon)So kam der Wecker bei mir an: handlich und gut verpackt. (Bild: Jürgen Kroder)Auch in Wirklichkeit besticht der Wecker durch viele Details - sehr schön! (Bild: Jürgen Kroder)
» weiterlesen

FiLIP:
GPS-Überwachung von Kindern per Armbanduhr

Die Smartwatch FiLIP ist für Kinder zwischen 4 und 11 Jahren gedacht. Mit ihr können Eltern die genaue Position ihres Kindes über eine App verfolgen. Das Kind kann mit der Uhr Nachrichten empfangen und Notrufe absenden, sollte es sich in einer Gefahrensituation befinden.

filip-0

Kinder können Notrufe absetzen, wenn sie in Gefahr sind

Die Geschichte des Projekts FiLIP klingt ähnlich wie die des Locca-GPS-Senders, der vor Kurzem im Gespräch war. Der Gründer Stan Kirkbak verlor seinen Sohn Filip für dreißig Minuten aus den Augen und hatte danach die Idee, den Standort seines Sohnes per GPS zu überwachen, damit er immer weiß wo sich diese befindet.

Bunt und ansprechend - Das ist die GPS-Tracker-Uhr für Kinder
filip-0filip-1filip-10filip-2
filip-3filip-4filip-5filip-7
filip-9filip
» weiterlesen

Tactilu Armband, Kissenger und Pillow Talk:
Verrückte bis liebenswerte Gadgets gegen das Vermissen

Ein Armband soll Fernbeziehungsgeplagten helfen, die räumliche Trennung von ihrem oder ihrer Liebsten ein bisschen erträglicher zu machen. Dieses Armband überträgt Berührungen des Partners auf das eigene Armband und damit auf das Handgelenk des Trägers. Entwickler dieses Armbands ist eine polnische Designagentur, die Tactilu im Auftrag für die ITAKA Foundation anfertigen.

eingabe

Ein Sensor überträgt die Berührung an den Partner

Das Zeitalter des Internets ist auch das Zeitalter sozialer Umstrukturierungen. Während vor einigen Jahrzehnten das eigene soziale Leben räumlich begrenzt stattfand, ist es jetzt ganz normal, Freunde in der ganzen Welt zu haben, zu denen man täglich Kontakt halten kann. “Das Internet verbindet” hört man in diesem Zusammenhang immer wieder. Doch das Internet verbindet nicht nur, sondern es trennt auch. Menschen, die sich im Internet kennen und lieben lernen, stehen oft vor einem Problem “Sollen wir eine Beziehung trotz der großen, räumlichen Trennung wagen oder lassen wir es?” Einige wagen es und nehmen damit in Kauf, sich nur selten zu sehen.

Von Kussschweinchen zu leuchtenden Kissen
berührungeingabeentwicklung armbandKissenger
Pillow Talk Image_640

» weiterlesen

Tinké von Zensorium:
Ein neuer Player auf dem Markt der Gesundheits-Gadgets

Zensorium hat mit ein wenig Verspätung ihr angekündigtes Gesundheits-Gadget Tinké auf den Markt gebracht. Der kleine Sensor arbeitet mit einer eigenen App am iPhone und dient zur Kontrolle von Blutdruck, Herzfrequenz und Sauerstoffgehalt. Daraus wird ein Lebens-Index errechnet, der anzeigt, wie fit der Nutzer ist.

Schon vor gut einem Jahr begann Zensorium sein neues Gadget herumzuzeigen, jetzt ist es endlich verfügbar. Der kleine iPhone-Dongle Tinké ist ein Gesundheits-Gadget, mit dem sich via iPhone-App Herz- und Atemfrequenz, sowie der Sauerstoffgehalt im Blut testen lässt.

Der kleine Sensor kommt als neuer Player auf den heiß umkämpften Markt der Gesundheits-Sensoren und Fitness-Gadgets. Anders als viele Konkurrenten misst Tinké nicht kontinuierlich, wie das beispielsweise Sport-Sensoren machen, sondern hält nur den Zeitwert fest. Der Clou ist die dazugehörige App, die alle Werte sammelt und Tipps für einen besseren “Lebens-Index” gibt.

Zensorium Tinké iOS-Zubehör
tinkeapptinkestartherzfrequenzübersichttinke
tinkefarbigeauswahltinkebedienung
» weiterlesen

Time Lord Universalfernbedienung:
Wie Doctor Who durch die TV-Kanäle zappen

Wer sich etwas unter einer Sonic Screwdriver Fernbedienung für Erdlinge vorstellen kann, hat entweder sehr viel Fantasie oder ist Doctor Who-Fan. Hinter dem Namen steckt eine Universalfernbedienung im Look des Doctor Who-Universalwerkzeugs und damit das ultimative Fan-Gadget.

Als wenn es nicht schon genügend verrückte Ideen in der Gadgetwelt gibt: Der Doctor Who Sonic Screwdriver gehört sicher zu den ungewöhnlicheren. Mit der Replik des “Mark VII Sonic Screwdrivers” des elften Doktors aus der kultigen BBC-Serie kontrollieren “Erdlinge ihre Fernseher, Musikanlagen und Player” heißt es in der Produktbeschreibung.

Der Charme der verrückten Welt des Doctor Who hält damit Einzug ins Wohnzimmer und langweiliges Zappen darf wieder Spaß machen.

Die Doctor Who Fernbedienung beherrscht bis zu 39 Befehle und kann einfach angelernt werden. Somit ist sie der ideale Ersatz für die 0815-Fernbedienung, die man gerade in Benutzung hat.

Doctor Who Sonic Screwdriver Fernbedienung
Sonic-Side-tip-ON-3266x1566_340_thumb-1sonic-in-hand-v2_340_thumbgestenspeichern
Practising with the Sonic Screwdriver
» weiterlesen

Der Popinator:
Mund auf, Feuer frei

Der US-amerikanische Popcorn-Hersteller Popcorn Indiana hat es mit einem Gadget geschafft, sich in aller Munde zu bringen: Der Popinator ist eine stimmaktivierte Popcorn-Kanone, die das Popcorn auf Kommando direkt in den Mund schießt.

Popinator Popcorn-Kanone {Popcorn Indiana;http://www.popcornindiana.com/popinator-project}

Popinator Popcorn-Kanone (Quelle: Popcorn Indiana)

So einfach kann Marketing sein. Man entwickelt als Popcorn-Hersteller einfach Popcorn-Kanone, die das eigene Produkt auf Kommando in den Mund schießt – den Popinator. Ideal für alle, die zum Beispiel die Hände nicht von der Maus oder Tastatur nehmen wollen oder können, sich aber trotzdem ab und zu mit Popcorn versorgen wollen.

Mit dem Popinator geht das ganz einfach, und Spaß macht es auch noch. Einfach das Kommando “Pop” rufen, und der Popinator schießt das Popcorn in Richtung der Geräuschquelle. Das Video zeigt den Popinator in Aktion, unter anderem in Meetings beim Hersteller “Popcorn Indiana”.

» weiterlesen

Think Geek Zevro Incred-a-brew:
Kaffeekocher für Teetrinker

Think Geek hat Zevro Incred-a-brew im Programm, einen Kaffeekocher Kaffeebereiter, der ohne Filtertüten auskommt, sich perfekt für die schnelle Tasse zwischendurch eignet und unter einem anderen Namen auch Tee zubereiten kann.

Incred-a-brew Kaffeekocher {Zevro;http://www.zevro.com/incred-a-brew-direct-immersion-coffee-maker/}

Incred-a-brew Kaffeekocher (Quelle: Zevro)

Zevro Incred-a-brew ist ein Kaffeekocher Kaffeebereiter, mit dem auch Teetrinker umgehen können, denn die Zubereitung funktioniert ganz ähnlich.

Wenn man genauer darüber nachdenkt, sollte sich Incred-a-brew ebenso für die Zubereitung einer Tasse Tee eignen. Ob man nun Kaffeemehl oder Tee in den Behälter gibt, scheint eigentlich egal zu sein.

Und wenn man im Netz stöbert, stößt man tatsächlich auf den eineiigen Zwilling Simpliss-a-tea, der meiner Meinung nach identisch ist.

Auf jeden Fall kommt man nicht ohne einen Wasserkocher aus, denn Incred-a-brew ist eigentlich nur eine Kombination aus Filter und kleiner Kanne, in die heißes Wasser gegossen wird.

Der folgende Film zeigt Incred-a-brew in Aktion und beantwortet die Frage, welche Technik das Gerät zu einem Spielzeug für Gadgetfreunde macht.

Think Geek Zevro Incred-a-brew
Simpliss-a-tea TeekocherSimpliss-a-tea TeekocherIncred-a-brew KaffeekocherIncred-a-brew Kaffeekocher
» weiterlesen

Bandee Gadgettasche im Test:
Praktische Schärpe für Taschenhasser

Bandee ist der Name einer Gadgettasche, die im Prinzip aus einem Gurt mit vier Fächern besteht, der getragen wird wie eine Kuriertasche ohne Tasche.

Bandee Gadgettasche (Bilder:frm)

Bandee Gadgettasche (Bilder:frm)

Bandee ist eine Tasche für Gadgeteers, die eigentlich keine Tasche mit sich herumtragen wollen, die aber doch zu viele Utensilien mit sich führen, um sie Tag für Tag von einer Hosen- oder Jackentasche in die andere zu transferieren. Vielleicht ist man auch nur vergesslich und möchte nicht mit rotem Kopf und vollem Einkaufswagen an der Kasse stehen, weil man seine Geldbörse in der anderen Jacke gelassen hat?

Bandee kann solche Situationen verhindern. Der Schultergurt besitzt 2 abnehmbare, aber gesicherte Taschen sowie zwei versteckte Fächer, in denen man sein Smartphone mit wichtigem Zubehör, Papiere, Schlüssel oder Ähnliches unterbringen kann. Reduktion auf das Wesentliche lautet hier das Motto.

Der Vorteil: anders als bei den üblichen Umhängetaschen läuft man mit dem Bandee nicht Gefahr, unnötigen Ballast mit sich herumzuschleppen, weil sich die Tasche auf geheimnisvolle Weise immer weiter füllt, wenn man nicht alle paar Wochen mal ausmistet.

Bandee Gadgettasche: Praktische Schärpe für Taschenhasser
BandeeBandee GadgettascheBandee GadgettascheBandee Gadgettasche
Bandee GadgettascheBandee GadgettascheBandee Gadgettasche

» weiterlesen

Berg Cloud Little Printer:
Personalisierte Mini-Zeitungen drucken

Berg Cloud hat mit dem Little Printer einen kleinen Drucker vorgestellt, welcher auf Knopfdruck die neusten Nachrichten in Form einer personalisierten Mini-Zeitung ausdruckt.


Berg Cloud Little Printer: der lächelnde Mini-Drucker {pd Berg Cloud;http://bergcloud.com/media/high-res-images/}

Berg Cloud Little Printer: der lächelnde Mini-Drucker (Quelle: pd Berg Cloud)

Immer mehr Dinge werden heutzutage digital erledigt: Zeitungen lesen wir im Internet, Kalender, Aufgabenlisten und Notizen werden auf dem Smartphone verwaltet. Berg Cloud will diesem Trend den Little Printer entgegenhalten. Der kleine Drucker wird über WLAN mit dem Internet verbunden und druckt die aktuellsten Neuigkeiten auf Papierstreifen in der Grösse von Kassenzetteln.

Über das Smartphone wählt man zuvor mithilfe einer Android- oder iOS-Anwendung aus einer Reihe von Publikationen Neuigkeiten aus, die dann täglich zu einem bestimmten Zeitpunkt bereitgestellt und per Knopfdruck ausgedruckt haben möchte. Zum Betrieb ist kein PC erforderlich, die Informationen werden direkt aus der Cloud geliefert.

Berg Cloud Little Printer
Berg Cloud Little PrinterBerg Cloud Little PrinterBerg Cloud Little PrinterBerg Cloud Little Printer
Berg Cloud Little PrinterBerg Cloud Little Printer
» weiterlesen

Paulee CleanTec Ash Poopie:
Hundehaufen zu Aschehaufen

Das israelische Unternehmen Paulee CleanTec entwickelt innovative Lösungen zur Beseitigung von Hundehaufen und möchte auf diesem Gebiet das weltweit führende Unternehmen werden. Den Anfang macht Ash Poopie, ein Stock, der Hundehaufen zu Aschehaufen verbrennt

Ash Poopie gegen Hundehaufen {Paulee Clean Tech; http://ashpoopie.com/products.html}

Ash Poopie gegen Hundehaufen (Quelle: Paulee Clean Tech)

Ash Poopie will ein Problem beseitigen, das für Fussgänger täglich als Falle auf Fusswegen lauert und Hundehaltern das Gassigehen vermiest.

Fast jeder Fussgänger hat sich wohl schon über die Hinterlassenschaften geärgert, die des Menschen beste Freunde auf Gehwegen und Rasenflächen deponieren. Und kaum ein Hundehalter sieht in der Beseitigung dieser Häufchen eine lustvolle Tätigkeit, die man mit Freude ausführt. Ash Poopie soll die Anzahl der öffentlichen Hundehaufen verringern, indem es die Hinterlassenschaften zu Asche verbrennt.

Im Augenblick existiert dieses innovative Gadget zwar nur als Konzept, aber schon im ersten Quartal 2012 soll Ash Poopie auf den Markt kommen. Das Video zeigt, wie ein Hundehaufen pulverisiert und sterilisiert werden soll.

» weiterlesen