Thema: Einbrecher

 

Alle 5 Artikel zum Thema Einbrecher auf neuerdings:

tmsuk T-34:
Vernetzung neu definiert

Der japanische Hersteller tmsuk hat einen Roboter vorgestellt, der Einbrecher fangen soll.

Der tmsuk T-34 vernetzt sicher und sorgfältig

Der tmsuk T-34 vernetzt sicher und sorgfältig

Das Roboter immer noch nicht dort angekommen sind, was uns in den 50er Jahren mal versprochen wurde, ist ja hinlänglich bekannt. Bestes Beispiel ist die Sprachsteuerung, die ja nur so mittel bis schlecht funktioniert und hier und da für vor Wut rote Gesichter sorgt. Wie soll man da einen Roboter irgendwas befehlen? Der T-34 hört auch ziemlich schlecht, dafür fängt er Einbrecher:

» weiterlesen

Choate Carbon Kohlefasertür:
Zutritt nur mit dem Finger

Die brasilianische Firma Choate Carbon hat für einen Geschäftsmann eine Tür aus Kohlefaser entwickelt, die sich ausschließlich per Fingerabdrucksensor öffnet.

Choate Carbon Kohlefasertür - Leicht und sicher

Choate Carbon Kohlefasertür - Leicht und sicher

Kohlefaser ist seit vielen Jahren in verschiedenen Bereichen im Einsatz. Im Motorsport kennt man es aus der Formel Eins, auch die ersten Strassenwagen sind mit Kohlefaser ausgestattet. Der Verbundstoff ist leicht und dabei doch extrem stabil. Leider ist er aber auch teuer in der Herstellung, weil er aufwändig gebacken werden muss. Das hat eine Firma aus Brasilien nicht davon abgehalten, eine Tür aus dem Material herzustellen:

» weiterlesen

Sneakey:
Schlüsselkopie per Foto

Sneakey ist eine experimentelle Software einer amerikanischen Universität. Mit deren Hilfe kann man jeden beliebigen Schlüssel kopieren.

Sneakey macht aus Bildern einen Schlüssel

Sneakey macht aus Bildern einen Schlüssel

Es ist schon erstaunlich, was Technik dieser Tage so alles kann, aber diese Software ist wirklich so absurd gut, dass man schon Angst bekommen kann. Denn Sneakey gelingt, funktionsfähige Kopien eines Schlüssels herstellen zu lassen und das selbst von Bildern, die extrem verrauscht oder ansonsten schlecht aufgenommen sind:

» weiterlesen

Schlage Internet-Schloss:
Mein Hausschloss phont home

Der Schlosshersteller Schlage schlägt mit den ersten elektronischen Türschlössern zu, die sich per Internet steuern lassen.

Elektronisches Türschloss von Schlage

Elektronisches Türschloss von Schlage

Elektronische Schlösser mit Keypads zum Eintippen einer Kennziffer haben deutliche Vorteile nicht nur gegenüber Schlüssel-Schlössern, sondern auch den in immer mehr Hotels anzutreffenden Code-Kartenlesern: Man kann den Schlüssel nicht verlieren, sondern höchstens vergessen.

Nachdem wir nun immer noch auf den längst versprochenen Kühlschrank mit Internetverbindung warten, hat die amerikanische Schrage schon mal die ersten Internet-fähigen Türschlösser entwickelt:

» weiterlesen

Fake TV:
Ambient-Light gegen Einbrecher

Der FakeTV macht einen zur schlimmsten Sofa-Kartoffel aller Zeiten. Das LED-Gerät zeigt zwar kein Bild an – aber es simuliert zur Einbrecherabwehr das Bildgeflimmer.

FakeTV in Aktion: Fasutgrosser falschers TV-gerät gegen Einbrecher

FakeTV in Aktion: Fasutgrosser falschers TV-gerät gegen Einbrecher

FakeTV schreckt einbrecher ab

FakeTV schreckt einbrecher ab


Falsches TV-Gerät simuliert Couch-Potato: FakeTV wehrt Einbrecher ab – Bildgalerie (© FakeTV)

Unsichtbare Klopf-Türverriegelungen, künstliches Hundegebell und Zeitschaltungen an den Stehlampen waren gestern. Wer heute Einbrecher zum Weiterziehen bis zum nächsten Haus motivieren will, legt sich den falschen Fernseher “FakeTV” zu und flimmert sich die Hütte mit standalone Ambilight dicht, wie hier im Video:

» weiterlesen