Thema: Digitaluhr

 

Alle 3 Artikel zum Thema Digitaluhr auf neuerdings:

breaded Escalope Your Clock:
Die Zeit an die Kette gelegt

Das österreichische Design-Studio «breaded Escalope» will mit seiner Uhr «Your Clock» die Zeit anhalten – jedenfalls so lange, bis man an der Kette zieht.


breaded Escalope Your Clock {breaded Escalope;http://www.breadedescalope.com/index.php/your-clock1}

breaded Escalope Your Clock (Quelle: breaded Escalope)

An einer Flip-Uhr ist eigentlich nichts Besonderes. Auf Amazon bekommt man diese erste erschwingliche Digitaluhr mit Umklappziffern (Affiliate-Link) schon für weniger als EUR 15. Aber «Your Clock» ist eine Flip-Uhr der besonderen Art.

Denn die Your Clock des Wiener Design-Studios breaded Escalope (Wiener Schnitzel) unterscheidet sich von den herkömmlichen Vertretern ihrer Art durch eine kleine Kette. Und erst wenn man an dieser Kette zieht, zeigt die Uhr nur die aktuelle Zeit an. Im folgenden Clip seht ihr, wie ihr euch das vorzustellen habt.

breaded Escalope Your Clock: Die Zeit an die Kette gelegt
breaded Escalope Your Clockbreaded Escalope Your Clockbreaded Escalope Your Clockbreaded Escalope Your Clock
breaded Escalope Your Clockbreaded Escalope Your Clockbreaded Escalope Your Clock
» weiterlesen

Devon Tread 1:
Digitaluhr mit vier Riemen und Motoren

Das kalifornische Unternehmen Devon Works bezeichnet sich selbst als Design Labor, das innovative Luxusgüter entwirft. Neben einem Muscle Car und einem Motorrad hat Devon Works jetzt die Devon Tread 1 entwickelt, eine Uhr, die wirklich ganz anders (und viel teurer) ist als Uhren im Allgemeinen.

Devon Tread 1 Digitaluhr {Devon works;http://www.devonworks.com/#/timepieces/imagery}

Devon Tread 1 Digitaluhr (Quelle: Devon works)

Ziffernblatt und Zeiger? Von gestern. LCD, LED oder E-Ink? Ebenfalls. Bei der Devon Tread 1 liest man die Uhrzeit von Riemen ab, auf welche die Zahlen aufgedruckt sind. Ist das jetzt Steampunk, High Tech oder beides? Die selbsternannte Neuerfindung der Uhr hat auf jeden Fall von beidem etwas.

So sind die Zahnräder und Riemen im Inneren der Devon Tread deutlich sichtbar, die Technik ist aber alles andere als antiquiert. Vier extrem kompakte Micromotoren treiben das System aus Riemen an, auf dem die Digitalzahlen aufgedruckt sind.

Das sieht schon auf dem Foto ziemlich interessant aus, wird aber erst in Bewegung wirklich faszinierend, wie man im folgenden Video sehen kann.

Devon Tread 1: Digitaluhr mit vier Riemen und Motoren
Devon Tread 1 DigitaluhrDevon Tread 1 DigitaluhrDevon Tread 1 DigitaluhrDevon Tread 1 Digitaluhr
Devon Tread 1 DigitaluhrDevon Tread 1 Digitaluhr

» weiterlesen

Pearl LED-Uhr:
Astronauten-Digitaluhr für Nostalgiker

Wer erinnert sich noch an die allerersten Digitaluhren mit roter LED-Anzeige? Sauteuer. Einen Nachbau kann man nun für weniger als EUR 15 erwerben.

Pearl LED-Uhr (Bild: wor)

Pearl LED-Uhr (Bild: wor)

Die ersten Quarz-Armbanduhren hatten noch keine LCD-, sondern rote LED-Anzeigen. Die leuchteten nur auf Knopfdruck kurz auf, um Batteriestrom zu sparen. Nur Kinder ganz reicher Eltern trugen so etwas. Und das auch nur wenige Wochen, dann war ihnen leider die Uhr abgezogen worden die Batterie leer, weil sie vorher jedem die tolle Uhr mit rot leuchtender Anzeige hatten zeigen müssen.

Pearl hat nun einen Nachbau für knapp EUR 13 im Programm. Wie die damaligen Originale kennt sie zunächst nur die US-amerikanische 12-Stunden-Anzeige – ob es 3 Uhr nachmittags oder nachts ist, muss man da dann selber wissen, aber es ist «echt retro».

» weiterlesen