Thema: Case

 

Alle 39 Artikel zum Thema Case auf neuerdings:

SlimFilm im Test:
Was taugt der Tickethalter fürs Smartphone?

Wo ist mein Ticket? Diese Frage kann man sich mit SlimFilm ersparen, denn damit verstaut man die Karten auf der Handy-Rückseite. Das in Deutschland erfundene und produzierte Helferlein eignet sich aber nicht für alle Smartphone-Modelle.

SlimFilm (Bild: Jürgen Kroder)

SlimFilm (Bild: Jürgen Kroder)

Wer mit dem Auto ins Parkhaus fährt oder Bus und Bahn nutzt, kennt diese Situation: Man hat ein Ticket in der Hand, das an einem Ort verstaut werden muss, an dem man es a) wieder findet und b) schnell griffbereit hat. Meist schieben wir die kleinen Karten dann in die Hosentasche oder in den Geldbeutel. Ein deutscher Erfinder hat sich eine weitere, praktische Möglichkeit ausgedacht: Das Handy soll als Tickethalter fungieren.

So simpel wie die Idee ist auch die Umsetzung aus: SlimFilm besteht einerseits aus einer durchsichtigen Plastik-Tasche, in die gängige Bus-, Bahn- und Parktickets hineinpassen. Andererseits sind links und rechts selbstklebende Laschen angebracht. Damit befestigt man SlimFilm an der Rückseite seines Smartphones.

SlimFilm
SlimFilm (Bild: Jürgen Kroder)SlimFilm (Bild: Jürgen Kroder)SlimFilm (Bild: Jürgen Kroder)SlimFilm (Bild: Jürgen Kroder)
SlimFilm (Bild: Jürgen Kroder)

Nichts für iPhone-Besitzer

Allerdings hat das Konzept von Erfinder Marco Schlindwein zwei Haken: Der Tickethalter fürs Smartphones ist so groß, dass das Handy mindestens 4,6 Zoll groß sein muss. Zum Anderen fallen die Klebestreifen zur Befestigung so breit aus, dass man sie nur einsetzen kann, wenn man die Rückseite seines Smartphones abnimmt und die Laschen umschlägt.

Das heißt: Für Besitzer eines iPhones oder Samsung Galaxy S6 taugt die Erfindung nichts, da sich hier die Abdeckung des Gerätes nicht abnehmen lässt. Da leider immer mehr Hersteller auf Smartphones aus einem Guss setzen, schrumpft die Zielgruppe für SlimFilm zunehmend.

Praktisches Goodie

Besitzt man allerdings wie ich ein Mobiltelefon, das die Anforderungen erfüllt, dann stellt sich SlimFilm als kleine, aber pfiffige Erfindung heraus, um schnell auf seine Tickets zugreifen zu können. Das Gute ist: Die “Tasche” fällt weder zu fest, noch zu locker aus. Das heißt, weder fallen die kleinen Karten heraus, noch hat man Mühe, sie zu entnehmen.

Hinweis: Der Erfinder empfiehlt, keine Kreditkarten oder Ähnliches in SlimFilm zu verstauen, da durch die Handystrahlung Schäden entstehen könnten.

Den Tickethalter gibt es in zwei verschiedenen Farben (Transparent und Weiß) und kostet bei manugoo.de lediglich 2,95 Euro. Bei einem 10er-Pack schrumpft der Preis auf rund 1,50 pro Stück.

Dura Case:
Mehr Power und mehr Schutz fürs iPhone – auf zum Outdoor-Trip!

Was ist der Sinn von Handyhüllen? Sie sollen das Mobiltelefon schützen. Doch sind wir mal ehrlich: Viele Cases sehen zwar schick aus, aber einen echten Rundum-Schutz bieten sie nicht. Nahezu alle Hüllen lassen Staub und Wasser durch. Nicht so das Dura Case von einem deutschen Entwicklerteam.

Dura Case (Bild. DuraCase GmbH)

Dura Case (Bild. DuraCase GmbH)

Wer gern Biken geht oder mit dem Kanu paddelt, der möchte eigentlich nicht ohne Smartphone unterwegs sein. Das Problem ist aber: In der Regel wird der mobile Begleiter in einem Rucksack oder Dergleichen verstaut, damit ihm nichts passiert. Wer aber bei solchen Touren beispielsweise sein Apple-Phone zur Navigation oder zum Filmen nutzt, riskiert Schäden.

Die Lösung für dieses Dilemma bietet Dura Case. Die deutsche Firma hat eine extrem robuste Hülle für das iPhone 5, 5S und 5c entwickelt. Und ein Modell für das iPhone 6 habe man auch schon in petto, das könne man aber aufgrund einer Gebrauchsmuster-Eintragung erst später der Öffentlichkeit zeigen.

Dura Case
Dura Case (Bild. DuraCase GmbH)Dura Case (Bild. DuraCase GmbH)Dura Case (Bild. DuraCase GmbH)Dura Case (Bild. DuraCase GmbH)
Dura Case (Bild. DuraCase GmbH)Dura Case (Bild. DuraCase GmbH)

» weiterlesen

Lumenati CS1 Smartcase:
Das iPhone als Super-8-Kamera

Lumenati CS1 Smartcase: Das iPhone als Super–8-Kamera

Das Lumenati CS1 Smartcase sieht aus wie eine alte Super–8-Kamera. Es handelt sich dabei jedoch um eine Hülle für das iPhone 6 (später sollen auch Versionen für andere Modelle folgen). Diese ermöglicht es, zusätzliche Linsen und anderes Zubehör zu nutzen und das iPhone zu verwenden wie eine Filmkamera.

Lumenati CS1 Smartcase 03

Das Lumenati CS1 scheint der Traum eines jeden filmbegeisterten Hipsters zu sein. Filmen wie mit einer Super–8-Kamera, aber ohne das Risiko der Fehlbelichtung, die Ungewissheit, ob eine Szene etwas geworden ist und ohne das Warten auf die Entwicklung beziehungsweise den Kauf neuen Filmmaterials.

Statt einer Filmkassette kommt ein iPhone 6 in das Lumenati CS1 Smartcase. Die dazugehörige App erkennt den ermöglicht es, zwischen verschiedenen Filmtypen zu wechseln und den physikalischen Knopf des Lumenati CS1 Smartcase zu verwenden. Beim Druck auf den Knopf wird gefilmt, so lange der Zeigefinger den Knopf gedrückt hält. Lässt man los, endet das Filmen.

Im folgenden Kickstarter-Video stellt einer der Entwickler das Lumenati CS1 Smartcase genauer vor.

Lumenati CS1 Smartcase
Lumenati CS1 Smartcase 07Lumenati CS1 Smartcase 05Lumenati CS1 Smartcase 06Lumenati CS1 Smartcase 04
Lumenati CS1 Smartcase 01Lumenati CS1 Smartcase 02Lumenati CS1 Smartcase 03
» weiterlesen

Incipio Offgrid Battery Case:
Die Galaxy S6 Hülle, die mehr Akku und Speicher bringt

Für rund 80 Euro bietet dieses Case die Möglichkeit, die Akkuleistung des Spitzen-Smartphones von Samsung mehr als zu verdoppeln. Und mehr Speicherplatz ist auch mit drin.

Incipio Offgrid Battery Case (Bild: Incipio)

Incipio Offgrid Battery Case (Bild: Incipio)

Obwohl das Samsung Galaxy S6 und sein Schwestermodell S6 Edge mit einem – aus heutiger Sicht – guten Akku bestückt sind, dürfte das dem einen oder anderen Besitzer nicht ausreichen. Und der Speicher von 128 Gigabyte könnte bei Power-Usern auch schnell voll sein. Genau an diese Zielgruppe richtet sich der Hersteller Incipio mit seinem neuer Hülle für das Top-Handy von Samsung.

Das Offgrid Battery Case lässt sich mit dem “normalen” S6 wie auch dem Edge-Modell verwenden. Wie alle Hüllen soll es das nicht gerade günstige Smartphones schützen. Viel wichtiger ist das, was in dem rund 1,5 Zentimeter dicken Gehäuse steckt.

Incipio Battery Case
Incipio Offgrid Battery Case (Bild: Incipio)Incipio Offgrid Battery Case (Bild: Incipio)Incipio Offgrid Battery Case (Bild: Incipio)Incipio Offgrid Battery Case (Bild: Incipio)
Incipio Offgrid Battery Case (Bild: Incipio)Incipio Offgrid Battery Case (Bild: Incipio)

» weiterlesen

Mophie Juice Pack Air:
mehr Power für iPhone 6

Mophie hat sich einen Namen Als Hersteller von Akkupacks für Smartphones gemacht. Das neue Mophie Juice Pack Air ist die leichteste Hülle mit integriertem Akku aus dem Programm von Moohie. Wir haben sie ausprobiert.

Mophie Juice Pack Air 06

Kollege Jürgen hat schon über das Mophie Juice Pack für Samsung Galaxy berichtet, jetzt habe ich ein Mophie Juice Pack für iPhone 6 ausprobieren können. Das heißt, den Alltagstest hat meine T2, die Zweitälteste vorgenommen, da ich selbst nur ein iPhone 5 benutze.

Das Mophie Juice Pack Air kommt vorgeladen, ist allerdings nicht ganz voll und sollte erst einmal über das mitgelieferte Micro-USB-Kabel an einen Rechner oder ein USB-Netzteil angeschlossen werden, um den integrierten Akku voll zu laden. Der Namensbestandteil "Air" deutet schon an, dass Mophie bei diesem Akku den Fokus auf die flache Bauweise und das geringe Gewicht gelegt hat, nicht auf eine möglichst hohe Akkukapazität.

Mophie Juice Pack Air
Mophie Juice Pack Air 02Mophie Juice Pack Air 03Mophie Juice Pack Air 01Mophie Juice Pack Air 04
Mophie Juice Pack Air 05Mophie Juice Pack Air 07Mophie Juice Pack Air 06
» weiterlesen

iPhone Lighter Case:
Das iPhone mit integriertem Feuerzeug

Während die Displays von Smartphones immer besser werden und Kratzer gut wegstecken können, sind die Rahmen oft noch eine Schwachstelle (man erinnere sich an #Bendgate). Deswegen sind Schutzhüllen immer noch ein Verkaufshit. Viele Cases sind aber mehr als nur ein Schutz – sie wollen mit zusätzlichen Features punkten. Zum Beispiel mit einem Zigaretten-Anzünder.

iPhone 6 Plus Lighter Back Case (Bild: Brando.com)

iPhone 6 Plus Lighter Back Case (Bild: Brando.com)

Wenn man durchs Netz surft, stößt man immer wieder auf kuriose Dinge. Nein, ich rede hier nicht von Katzenvideos, UFO-Beweisen oder irgendwelchen Challenges, sondern von Gadgets (natürlich, immerhin sind wir hier bei neuerdings.com). Gerade wenn es um Smartphones geht, sind die Zubehör-Hersteller ziemlich kreativ, immerhin kann man damit eine bereits extrem große und stets wachsende Zielgruppe ansprechen.

Obwohl Handys in der Regel immer edler und stabiler werden, scheint der Markt der Schutzhüllen nicht auszusterben. Hier ist viel Bewegung drin. Deswegen versuchen einige Produzenten mit ausgefallenen Features zu punkten.

Eine Funktion scheint es schon seit einiger Zeit zu geben, mir als Nichtraucher war sie aber verschlossen geblieben: Smartphone Cases mit integriertem Feuerzeug. Bei meinem Streifzug durchs Netz sind mir dabei ein paar Modelle ins Auge gesprungen.

iPhone Cases mit Feuerzeug-Funktion
(Bild: Vertrieb Wildermuth)(Bild: Labato)(Bild: Pearl)(Bild: Vakind)
(Bild: Vktech)(Bild: Lightercase)(Bild: Brando.com)

» weiterlesen

Hitcase PRO+:
So wird das iPhone fast zur GoPro

Diese Schutzhülle lässt das iPhone 5 und iPhone 6 zur Action-Cam werden, die man selbst auf kleine Tauchgänge mitnehmen kann.

Hitcase PRO+ (Bild: Hitcase)

Hitcase PRO+ (Bild: Hitcase)

Immer mehr Menschen lassen bei Ausflügen oder Reisen ihre Digitalkamera zuhause und setzen lieber ihr Smartphone für ihre Fotos ein. Verständlich, schließlich trägt man sein Handy fast immer mit sich herum.

Wer zu den Zeitgenossen gehört, die auch beim Biken, Skaten, Surfen oder Fallschirmsprung ihr Leben in Bild und Ton festhalten wollen, der greift in der Regel zu einer Action-Cam, da diese stabile Gehäuse besitzen. Allerdings sind derlei Kameras nicht gerade günstig. Eine Alternative könnte Hitcase PRO+ sein. 

Wie es der Name fast schon besagt, ist Hitcase PRO+ eine Hülle für iPhone 5, 5C und 5S. Zudem wird bald eine Fassung fürs iPhone 6 (nicht iPhone 6 Plus) erscheinen.

Hitcase
Hitcase PRO+ (Bild: Hitcase)Hitcase PRO+ (Bild: Hitcase)Hitcase PRO+ (Bild: Hitcase)Hitcase PRO+ (Bild: Hitcase)
Hitcase PRO+ (Bild: Hitcase)Hitcase PRO+ (Bild: Hitcase)Hitcase PRO+ (Bild: Hitcase)

» weiterlesen

CoBattery:
So muss das iPhone nie wieder an die Steckdose

Wer auf Kickstarter.com den Satz „Never plug in your iPhone again“ liest, denkt an eine großartige Erfindung. Hat man etwa eine Möglichkeit gefunden, dass das Apple-Smartphone nie wieder geladen muss, weil es unbegrenzt über Strom verfügt? Nein, leider nicht.

CoBattery (Bild: Kickstarter)

CoBattery (Bild: Kickstarter)

Die Aussage der Crowdfunding-Kampagne ist ganz wörtlich zu nehmen: Mit CoBattery muss man sein iPhone nie wieder in die Steckdose einstecken. Dafür sorgt das externe Wechsel-Akku-System.

CoBattery besteht aus zwei Elementen: Einerseits ist es eine Hülle für das iPhone 5, iPhone 5S oder iPhone 6. Andererseits legt man auf der Rückseite einen 3200mAh-Akku ein. Der ist mit einem Klick schnell wechselbar.

CoBattery
CoBattery (Bild: Kickstarter)CoBattery (Bild: Kickstarter)CoBattery (Bild: Kickstarter)CoBattery (Bild: Kickstarter)

» weiterlesen

The Slit:
Ein iPhone 6 Case für 2.000 Euro

Schick, stabil und nicht gerade günstig: Die Zielgruppe für diesen Smartphone-Schutz der Manufaktur Squair dürfte klein und erlaucht sein.

The Slit (Bild: Squair)

The Slit (Bild: Squair)

Wer “The Slit” zum ersten Mal sieht, könnte meinen, dieses Handycase sei kaputt. Denn die Hülle besteht – wie es der englische Namen besagt – aus lauter Schlitzen, anstatt aus einer Gussform. Das ist ungewöhnlich. Und so gewollt. Denn laut dem Hersteller Squair soll man so noch einen Blick auf das schicke Design des iPhone 6 erhalten können.

Trotz der Schlitze kann das Case aus japanischer Fertigung das Apple-Smartphone anscheinend bestens schützen. Dafür sorgt das verarbeitete Extra Super Duraluminium A7075. Das ist eine besonders feste und harte Form des Aluminiums. Trotzdem wiegt der Body nur 32 Gramm.

Um das iPhone 6 in die starre Hülle zu bringen, schiebt man das iPhone in den längeren Teil des Schutzes und klickt danach den unteren Teil darauf. Schrauben oder dergleichen findet man hier nicht. Stattdessen sind alle iPhone-typischen Knöpfe, beispielsweise den Lautstärkeregler, integriert. Für das Kamera-Objektiv, den Blitz sowie den unteren und oberen Anschlüssen (Lightning, Kopfhörer, etc.) sind entsprechende Aussparungen vorgesehen.

The Slit iPhone 6 Case
The Slit (Bild: Squair)The Slit (Bild: Squair)The Slit (Bild: Squair)The Slit (Bild: Squair)
The Slit (Bild: Squair)The Slit (Bild: Squair)The Slit (Bild: Squair)

» weiterlesen

Titanium Gresso Case:
Die Anti-#Bendgate-Hülle für das iPhone 6

Wer sein neues iPhone 6 davor schützen will, das es versehentlich verbiegt, der benötigt eine stabiles Case. Wer dafür gerne 2.000 Dollar und mehr berappen kann, der sollte sich die edlen „Titanium Gresso Cases“ auf seine Einkaufsliste setzen.

Titanium Gresso Case (Bild: Gresso.com)

Titanium Gresso Case (Bild: Gresso.com)

Wie peinlich: Apple bringt ein neues iPhone auf den Markt und innerhalb weniger Tagen redet kaum noch einer darüber wie leistungsstark oder innovativ das Smartphone ist, sondern ob und wie es sich verbiegen lässt. Der #Bendgate (auch #Bentgate geschrieben) geht um die Welt.

Während Cupertino mit diversen Maßnahmen versucht, den PR-Schaden in Grenzen zu halten, versuchen andere daraus Profit zu schlagen. Wie beispielsweise der 3D-Printing-Shop Shapeways.com, der eine Hülle für verbogene iPhones anbietet. Das ist selbstverständlich ein Scherz, der aber für Aufmerksamkeit sorgt.

Genauso wird gerade weltweit zunehmend über die neuen Hüllen der Edel-Manufaktur Gresso berichtet. Die amerikanische Firma bietet nämlich robuste Hüllen an, die ein Verbiegen vermeiden sollen.

Gresso iPhone 6 Cases
Titanium Gresso Case (Bild: Gresso.com)Titanium Gresso Case (Bild: Gresso.com)Titanium Gresso Case (Bild: Gresso.com)Titanium Gresso Case (Bild: Gresso.com)

» weiterlesen