Thema: Canon

 

Alle 42 Artikel zum Thema Canon auf neuerdings:

Canon EOS 100D:
Erste Eindrücke zur kleinsten Spiegelreflex ihrer Klasse

Zwischen der spiegellosen EOS-M und den bisherigen Spiegelreflex-EOS ist die neue Canon EOS 100D angesiedelt. Sie sei 25 Prozent kleiner und 28 Prozent leichter als die EOS 650D, sagt der Hersteller. Einige Tester konnten sich den Neuling schon vorab ansehen.

Die Canon EOS 100D soll mit kleineren Maßen und geringerem Gewicht Kunden begeistern.

Die Canon EOS 100D soll mit kleineren Maßen und geringerem Gewicht Kunden begeistern.

Die Canon EOS 100D hat im Innern einen APS-C-Sensor (22,3 x 14,9 mm groß) und nimmt Fotos mit 18 Megapixeln auf. Inklusive Akku und Speicherkarte soll sie 407 g wiegen. Zum Vergleich: Die EOS 650D wiegt 575 g. Mit 116,8 x 90,7 x 69,4 mm ist das Gehäuse vergleichsweise kompakt. Um das zu erreichen, wurden offenbar auch Bedienelemente verkleinert und dichter zueinander positioniert. Aber auch Komponenten im Innern sind geschrumpft.

Die EOS 100D hat einen optischen Sucher und zusätzlich einen Touchscreen (3 Zoll, 1 Mio. Pixel). Über das Display kann man nicht nur Einstellungen vornehmen, sondern auch scharfstellen und auslösen. Allerdings ist der Bildschirm fest verbaut und somit nicht schwenk- oder drehbar.

Canon EOS 100D
EOS_100D_Front_FlashUp_with_EFS_18-55_STMEOS_100D_Front_with_EFS_18-55_STMEOS_100D_FrontDie Canon EOS 100D soll mit kleineren Maßen und geringerem Gewicht Kunden begeistern.
EOS_100D_BackEOS_100D_top_with_EFS_18-55_STM
» weiterlesen

Canon Powershot N:
Superkompakte Kamera mit ungewöhnlichen Funktionen

Die Canon Powershot N soll mit ihrem ungewöhnlichen Design und neuen Features für Furore im Segment der Kompaktkameras sorgen. Dabei ist eines ganz klar: Hauptkonkurrent ist das Smartphone. Das gibt Canon sogar selbst zu.

Canons Powershot N will mit Design und Funktionen überzeugen.

Canons Powershot N will mit Design und Funktionen überzeugen.

Als “perfekte Ergänzung zum Smartphone” bewirbt Canon die neue Powershot N in der entsprechenden Pressemitteilung. Und diese Beschreibung ist sicher alles andere als ein Zufall. Hersteller wie Canon müssen sich etwas einfallen lassen, um gegen die immer besser werdenden Kameras in Smartphones bestehen zu können. Die Fotoqualität einer Kompakten mag da noch immer höher sein, aber für viele Situationen reicht das Smartphone eben bereits aus. Und wer mehr will, kauft sich vielleicht lieber gleich eine spiegellose Systemkamera oder gar eine Spiegelreflex, um seine Möglichkeiten spürbar zu erweitern.

Bei der Powershot N will Canon mit zwei Dingen überzeugen: superkompaktes Design und neue Funktionen.

Canon Powershot N
canon-powershot-n-12canon-powershot-n-11canon-powershot-n-10canon-powershot-n-09
canon-powershot-n-08canon-powershot-n-07canon-powershot-n-06canon-powershot-n-05
canon-powershot-n-04canon-powershot-n-03canon-powershot-n-02canon-powershot-n-01
» weiterlesen

Canon EOS M:
Canons erste spiegellose Systemkamera

Die Gerüchteküche hat in den letzten Monaten immer mal wieder vor sich hin gebrodelt, seit heute ist es offiziell: Auch Canon steigt in das Segment der spiegellosen Systemkameras ein. Rund einen Monat vor der IFA und fast zwei Monate vor der Photokina kündigt Canon heute die EOS M mit zwei Objektiven und einem Adapterring an.

Innen wie außen ist die Canon EOS M sehr konventionell geraten. (Bild: Canon)

Innen wie außen ist die Canon EOS M sehr konventionell geraten. (Bild: Canon)

Das Design der EOS M darf man als enttäuschend konventionell bezeichnen – in den Spekulationen im Netz wurde auch eine Studie im Retro-Look herumgereicht, wie wir berichtet haben. So mutig ist Canon mit seiner Neuvorstellung nicht: Es wird auch hier auf den bewährten, unaufgeregten Stil des Hauses gesetzt, mit dem Canon in den meisten Kamera-Kategorien zu den Marktführern zählt. In wie weit es gelingen wird, den Vorsprung der anderen Anbieter im Bereich der spiegellosen Systemkameras aufzuholen, wird sich zeigen.

Canon EOS M
Im Lieferumfang der EOS M: SPEEDLITE 90EX (Bild: Canon)EOS M mit dem EF-M 22mm Pancake (Bild: Canon)EF-EOS M Adapter für Canon EF-Wechselobjektive (Bild: Canon)EOS M in vier Farben mit EF-M 22mm (Bild: Canon)
EOS M in vier Farben mit 18-55mm (Bild: Canon)EOS M Rückseite (Bild: Canon)
» weiterlesen

Designstudie:
Canon-Systemkamera im schicken Retro-Look

Schon länger rumort es, dass auch Canon mit einer kompakten Systemkamera auf den Markt kommen wird. Der Designer David Riesenberg hat die Spannung nun nicht mehr ausgehalten und kurzerhand seine Vision dieser neuen Modellreihe entworfen.


Eher als Fantasie denn als Vision sieht der Designer selbst seine «AE-D». (Bild: David Riesenberg)

Eher als Fantasie denn als Vision sieht der Designer selbst seine «AE-D». (Bild: David Riesenberg)

Bislang ist Canon mit seinen Spiegelreflexkameras der «EOS»-Reihe und den kompakten Kameras «PowerShot» und «Digital Ixus» auf dem Markt vertreten, hat aber nichts in der noch jungen Klasse der kompakten Systemkameras vorzuweisen. Diese sind auf der einen Seite wesentlich kleiner und leichter als eine Spiegelreflex. Auf der anderen Seite lassen sich aber ihre Objektive austauschen. Im Innern der Kamera kommt dabei kein Spiegel zum Einsatz, um das Bild aus dem Objektiv in einen Sucher zu lenken. Deshalb werden sie auch als «spiegellose» Systemkameras bezeichnet.

Der israelische Produktdesigner David Riesenberg zeigt nun, wie Canons Vertreter in dieser Klasse aussehen könnte. Und seine Entwürfe finde zumindest ich persönlich grossartig. Aber man muss natürlich Retrodesign mögen, denn Riesenberg orientiert sich am klassischen Design der Canon-Kameras AE und AE-P. Seinen Entwurf nennt er «AE-D» und schlägt mit dem neuen Buchstaben die Brücke in die digitale Kamerawelt.

Designstudie Canon AE-D
AE-D_inhandsAE-D_VF_ORTH_BAE-D_NVF_3QR_FAE-D_NVF_TB
AE-D_VF_3QR_F_FLASHAE-D_VF_3QR_F
» weiterlesen

Canon EOS 5D Mark III:
Verkaufsstart der neuen Spiegelreflex steht fest

Canon hat am heutigen 2. März 2012 angekündigt, dass Ende März die EOS 5D Mark III in den Handel kommt. An den Daten der Spiegelreflex fällt vor allem die maximale Empfindlichkeit von ISO 102’400 ins Auge.


EOS 5D Mark III mit EF 24-105mm (Bild: pd)

EOS 5D Mark III mit EF 24-105mm (Bild: pd)

Die EOS 5D Mark III ist mit einem neuentwickelten 22.3-Megapixel-CMOS-Sensor im Vollformat ausgestattet. Bei der Vorgängerin EOS 5D Mark II waren es noch 21 Megapixel. Die einstellbare Empfindlichkeit wird mit ISO 100 bis 25’600 angegeben, bei bestimmten Einstellungen soll die sogar bis zu ISO 102’400 gehen.

Canon kündigt explizit einen neuen Bildprozessor namens DIGIC 5+ an, der besonders schnell sein soll. Weiter sollen die Videofunktionen der EOS 5D Mark III auch Hobbyfilmer für die neue Spiegelreflexkamera begeistern: Es wird extra auf eine umfassende Audiosteuerung und die Full-HD-Videoauflösung hingewiesen. Die Auflösung an sich ist dabei nicht sensationell: Selbst bei höherwertigen Kompaktkameras ist sie inzwischen selbstverständlich.

Die Canon EOS D5 Mark III und das neue Zubehör
EOS 5D mIII FRT w EF 24-70mmEOS 5D mIII FRT w EF 24-105mm w 600EX-RTEOS 5D mIII FSLEOS 5D mIII BCK
EOS 5D mIII SIDE RIGHT OUTPUT TERMINALSEOS 5D mIII FRTEOS 5D mIII FRT w EF 24-105mmEOS 5D mIII TOP
EOS 5D mIII KIT w EF 24-105mmEOS 5D mIII FSL w EF 24-105mm w WFT-E7 VERT w 600EX-RTEOS 5D mIII FSL w EF 24-105mm w BG-E11EOS 5D mIII FRT w EF 24-105mm w WFT-E7 HOR
EOS 5D mIII FSL w EF 24-105mm w ST-E3-RTEOS 5D mIII FSL w EF 24-105mm w GP-E2 w 600EX-RT
» weiterlesen

Bonbonfarbige Canon IXUS:
WLAN, Touchscreen, Augenweh?

Schon vor einigen Tagen hat Canon die Meldung herausgegeben, dass in Kürze neue Kompaktkameras aus der IXUS-Modellreihe erscheinen werden. Die beiden Modelle heissen Ixus 510 HS und Ixus 240 HS und werden angekündigt als «Elegante Neuzugänge mit Touchscreen und WLAN».


Canon IXUS 240 HS in Pink (Quelle: Canon)

Canon IXUS 240 HS in Pink (Quelle: Canon)

Canon lanciert neue Kompaktmodelle, besonders gespannt sind wir dabei auf folgende Funktion: die beiden Kompakt-Modelle sollen eine WLAN-Schnittstelle bieten, dank der sich Bilder und Full-HD-Movies (zu denen die Kameras dann offenbar auch in der Lage sein werden) «unkompliziert» mit Freunden teilen lassen, so die Canon-Pressemitteilung.

Es ist die Rede von einer Anwendung «CameraWindow», mit der sich die Aufnahmen kabellos auf iPhone 4, iPad 2 und iPod touch 4 übertragen lassen sollen. Leider schweigt sich die Canon-Mitteilung darüber aus, wie sich die vielen User von anderen Smartphones oder Tablets behelfen sollen. Möglicherweise mit einem Umweg über das «Canon image Gateway»? Das ist der Beschreibung nach so eine Art markeneigene Cloud, in der dem Anwender bis zu 10 Gigabyte an Speicherplatz zur Verfügung stehen.

Bonbons mit CMOS, W-LAN und Touchscreen: Canon IXUS 510 HS und 240 HS
Canon IXUS 510 HS in SchwarzCanon IXUS 510 HS in WeissCanon IXUS 240 HS in BlauCanon IXUS 240 HS in Rot
Canon IXUS 240 HS in Pink
» weiterlesen

Canon MG6250 im Test:
Die Cloud in Grossmutters Stube?

Canon hat die Cloud entdeckt: Scanner und Kameras sollen ohne Kabel und über die Grenzen lokaler Netzwerke hinweg Daten an Drucker senden können. Wozu soll das gut sein? Wir wollten das ausprobieren…


Canon MG6250, noch nicht ganz in der Cloud angekommen {pd Canon;http://www.canon.de/About_Us/Press_Centre/Product_Information/all_in_ones/PIXMA_MG6250.aspx}

Canon MG6250, noch nicht ganz in der Cloud angekommen (Quelle: pd Canon)


Egal, wo ich gerade bin, ich kann jederzeit ein Bild mit dem Multifunktionsdrucker/-Scanner Canon MG6250 drucken, der in meinem Büro steht. «Schon toll, irgendwie, aber für mich doch eigentlich überflüssig» dachte ich mir, während ich mich durch den Setup-Prozess tippte, was im konkreten Fall bedeutet: den MG6250 mit meinem Picasa- und meinem Google-Docs-Account verknüpfen.

Warum sollte ich ein Bild oder einen Brief an meinen Drucker senden wollen, während ich beispielsweise in der Wüste von Arizona den Meteor Crater bewundere? Nur weil dies beeindruckend schnell und einfach funktioniert? Das reicht mir nicht aus. Will ich mit jemandem ad hoc ein Bild oder ein paar Worte teilen, sende ich diese per Email, Facebook-Messaging, Twitter, Skype oder WhatsApp (Affiliate-Link) – das geht noch schneller und noch einfacher. Es sei denn…

…tja, es sei denn, der Empfänger lebt noch im Papierzeitalter und mag nicht auf flimmernde Bildschirme oder kleine Displays starren, um meine Grüsse zu empfangen. Wie zum Beispiel meine Grossmutter. Voilà, und schon haben wir einen praktischen Einsatz für die Cloud, den ich direkt ausprobiert habe: » weiterlesen

Canon X Mark Card, Pointer und Keypad RF:
And now for something completely different

Canon stellt einige Taschenrechner vor, die durch zusätzliche Eigenschaften punkten sollen.


Canon X Mark Keypad RF {pd Canon;http://www.canon.de/about_us/press_centre/press_releases/consumer_news/calculators/x-mark-i_card-keypad-pointer.aspx}

Canon X Mark Keypad RF (Quelle: pd Canon)

Canon, die Firma verbindet man eher mit Digitalkameras, Druckern oder Multifunktions-Ein-/Ausgabegeräten, aber: Rechner?

Ja, Canon stellt auch Taschenrechner her, und die drei neuesten Modelle mit dem “Kampfnamen” X Mark bieten interessante Zusatzfunktionen. Das kleinste Modell, der X Mark Card, ist kaum grösser als eine Kreditkarte und hat genau das als herausragende Eigenschaft. Wer also unterwegs umfängliche Berechnungen durchführen muss, die er nicht im Kopf lösen kann, den begleitet das Miniding im Portemonnaie.

Der XMark Pointer sieht aus wie ein Handy, enthält aber “nur” zusätzlich einen Laserpointer, eignet sich also vor allem für Vortragende. Der XMark Keypad RF (Foto) ist mit einem kleinen Sender ausgestattet und dockt so an PCs und Notebooks an, denen eine separate Zehnertastatur fehlt – diese Funktion übernimmt das Gerät in einem mit.

» weiterlesen

Canon Powershot SX40 HS:
35-mal näher dran am Bild

Die Canon Powershot SX40 HS überspannt einen Brennweitenbereich von 24-840 mm und verfügt über einen ausklappbaren Monitor.


Canon Powershot SX40 HS {pd Canon;http://www.canon.de/About_Us/Press_Centre/Product_Information/cameras_accessories/PowerShot_SX40_HS.aspx}

Canon Powershot SX40 HS (Quelle: pd Canon)

“Wozu sich eine Kompaktkamera kaufen, wenn man ein Smartphone besitzt?” Diese Frage stellen sie derzeit viele, denn die Handyknipsen machen mittlerweile ganz passable Fotos. Wer mehr will, greift dann meist zu einer schweren Spiegelreflex- oder einer leichteren Bridgekamera. Letztere sollen gute Bilder machen, den Geldbeutel nicht belasten und grosse Brennweitenbereiche abdecken. Der neueste Vertreter der Bridgekameras stammt aus dem Hause Canon und heisst Powershot SX40 HS.

Canon Powershot SX40 HS (Bild: pd Canon)Canon Powershot SX40 HS (Bild: pd Canon)5Canon Powershot SX40 HS - (Bild: pd Canon)Canon Powershot SX40 HS (Bild: pd Canon)
Canon Powershot SX40 HS (Bild: pd Canon)Canon Powershot SX40 HS - (Bild: pd Canon)Canon Powershot SX40 HS (Bild: pd Canon)Canon Powershot SX40 HS (Bild: pd Canon)
Canon Powershot SX40 HS (Bild: pd Canon)Canon Powershot SX40 HS (Bild: pd Canon)
» weiterlesen

Jetzt verfügbar:
Acer Iconia, iRig Mic,
Canon EOS 1100D, HTC Flyer

Die folgenden Produkte sind seit ihrer Vorstellung auf neuerdings.com anderswo online erhältlich oder vorbestellbar geworden.

Damit Ihr nicht ständig nach der Verfügbarkeit des heissen neuen Gadgets Ausschau halten müsst, machen wir das für Euch – und veröffentlichen alle paar Tage diese Liste der neu erhältlichen Geräte. Logisch, dass Ihr uns mit dem Kauf über Affiliate-Links und bei Sponsoren helft – aber wir listen hier auch andere Shops, wenn sie als erste über das Gerät verfügen.

Microsoft LifeCam HD 3000 (Affiliate-Link)
Preiswerte HD-Webcam von Microsoft
Artikel lesen
Edifier Luna5 encore Dockingstation (Affiliate-Link)
Heiligenschein-Sounddock mit FM-Empfänger
Artikel lesen
HTC Incredible S (Affiliate-Link)
Die Galaxy-Konkurrenz von HTC
Artikel lesen
SuperTooth (Affiliate-Link)
Lärmbalken für laute Parties
Artikel lesen

» weiterlesen