Thema: Asus EEE PC

 

Alle 29 Artikel zum Thema Asus EEE PC auf neuerdings:

Stellt Asus im Oktober den Eee Pad Transformer 2 vor?

Die Zulieferer können ihre Klappe mal wieder nicht halten können und verraten, dass Asus ab Oktober den Eee Pad Transformer 2 verkaufen will.


Laut Asus das erfolgreichste Android Tablet

Laut Asus das erfolgreichste Android Tablet

“Tablets sind die Zukunft” wird in Expertenkreisen geraunt – selbiges hatte man den Netbooks auch prophezeit. Bevor die flachen Internetboards von der nächsten Produktkategorie vom Markt verdrängt werden, muss noch eine Menge verkauft werden. Asus zum Beispiel visiert mit dem Eee Pad Transformer die zwei Millionen Marke an, die ersten 700’000 sind bei den Kunden schon angekommen. Auf der Welle des Erfolgs reitend, planen die Taiwanesen im Geheimen schon einen Nachfolger, einen Eee Pad Transformer 2. » weiterlesen

Gerücht:
Asus plant Chrome OS-Netbooks
im 200-Euro-Bereich

Veröffentlicht Asus im Juni Chrome OS-Netbooks zu Preisen um die 200-250 Euro?

Asus Eee PC 1018P

Asus Eee PC 1018P

Laut der Newssite Digitimes plant Asus Netbooks im 200-250 Dollar Preisbereich zu verkaufen. Es ist gängige Praxis für Europa, die Dollarpreise mit einem Euro-Zeichen auszutauschen, wenn man “umrechnet”. Die News-Site berichtet dabei von mehreren Zulieferern, welche von einem Verkaufsziel von 6 Millionen Geräten in 2011 sprechen. Das wäre nur dann realistisch, wenn die bisherigen Veraufszahlen von ungefähr 1,5 Millionen Stück pro Quartal letzten Jahres weiterhin stabil blieben.

Doch laut Gartner graben die Tablets den Netbooks das Wasser ab – und zwar merklich. Um also die Zahlen zu erreichen, will man die Geräte wieder billiger verkaufen – zurück zur eigentlichen Idee des Eee PC. » weiterlesen

Jetzt verfügbar:
Sony 7.1-Kopfhörer,
Edifier Breathe, Mini & Sonoro

Die folgenden Produkte sind seit ihrer Vorstellung auf neuerdings.com anderswo online erhältlich oder vorbestellbar geworden.

Spy Camera Shirt
T-SHirt mit integrierter Kamera
Artikel lesen
CartDesk
Räder für den Koffer – und ein integrierter Klapptisch
Artikel lesen
LED-Arbeitshandschuhe
Handschuhe mit integrierter Taschenlampe
Artikel lesen
Asus Eee PC VX6 Netbook (Affiliate-Link)
Lamborghini-Netbook
Artikel lesen
Samsung Galaxy 551 (Affiliate-Link)
Bezahlbares Smartphone
Artikel lesen
Verbatim Clip Its (Affiliate-Link)
Papier-Clips mit integriertem USB-Stick und gigabyteweise Speicher
Artikel lesen
MINI & sonoro (Affiliate-Link)
Exklusives Internet-Radio und Media-Server
Artikel lesen
Edifier Breathe (Affiliate-Link)
Sound-Dome als Dockingstation
Artikel lesen
MSI Wind Top AE2420 (Affiliate-Link)
All-In-One-Rechner mit 3D-Fähigkeiten
Artikel lesen
Sony DR-GA500 (Affiliate-Link)
Schalenkopfhörer mit 7.1-Raumklang.
Artikel lesen

Damit Ihr nicht ständig nach der Verfügbarkeit des heissen neuen Gadgets Ausschau halten müsst, machen wir das für Euch – und veröffentlichen alle paar Tage diese Liste der neu erhältlichen Geräte. Logisch, dass Ihr uns mit dem Kauf über Affiliate-Links und bei Sponsoren helft – aber wir listen hier auch andere Shops, wenn sie als erste über das Gerät verfügen.

«Affiliate-Link» bedeutet, dass wir bei jedem Geschäftsabschluss darüber eine kleine Provision erhalten, die uns hilft, unsere Arbeit zu finanzieren. Für Euch ändert sich beim Kauf nichts. Wir danken für Eure Unterstützung.

Asus Eee PC 1015PEM:
Dual-Core fürs Netbook

Der Eee PC 1015PEM von Asus bringt außer dem Atom Dual-Core wenig Neuigkeiten mit.

ASUS Eee PC 1015PEM

ASUS Eee PC 1015PEM

Netbooks sind leider meistens etwas lahm. Für die schnelle Arbeit an einem Dokument oder ein paar Stunden Internet sind sie schon gut. Aber sobald man etwas mehr machen möchte, oder seinen Browser mit Addons vollstopft, wird die Sache zäh. Seit diesem Sommer bietet Intel mit dem Atom 550 einen Dual-Core Prozessor an, doch bisher sieht man ihn noch kaum im Angebot. Das liegt weniger am Preis als daran, dass die Hersteller überlegen, ob der Speed-Vorteil die Nachteile beim Akku-Verbrauch aufwiegt. Jetzt kommt er im Asus Eee PC 1015PEM (Affiliate-Link) » weiterlesen

Asus EEE Pc 900AX:
Zurück in die Vergangenheit

Asus experimentiert erneut mit der Bildschirmdiagonale und wirft das Modell Eee PC 900AX auf den Markt.

Asus 900AX - Alter Bekannter mit leicht verändertem Innenleben (Bild: Asus)

Asus 900AX - Alter Bekannter mit leicht verändertem Innenleben (Bild: Asus)

Es schien alles sonnenklar: 7 Zoll Displays sind zu klein, 9″ auch und 10 Zoll Diagonale stellen das Optimum dar. Dann auf einmal versuchte man sich an 11 Zoll und fand neue Käuferschichten. Asus, der wahrscheinlich die größte Palette an unterschiedlichen Modellen vorzuweisen hat, kramt jetzt die 9 Zoll Diagonale in Form des EEE PC 900AX wieder aus dem Lager heraus.

Die 8,9 Zoll Diagonale riecht verdächtig nach alten (Gehäuse-)Lagerbeständen, denn die technischen Daten sind nur leicht aufgemöbelt. Und während die aktuellen Asus Modelle im Seashell Design ein anderes Displayscharnier vorweisen können, präsentiert sich der 900AX mit einer dicken fetten Röhren unterhalb des Bildschirms, wie es die ersten EEE PCs plagte. Damals nannte man es 900HD oder 900A, ausgestattet mit Celeron M und einer maximal 16 GB großen SSD.

Asus 900AX - Touchpad mit einer Wipptaste für Links- und Rechtsklick (Bild: Asus)Asus 900AX - Das Gehäuse erinnert verdächtig an die altbekannte 900-Vorgängerserie (Bild: Asus)Asus 900AX - Die Anschlüsse lassen nichts vermissen.. (Bild: Asus)Asus 900AX - ..bis auf einen dritten USB-Anschluss (Bild: Asus)
Asus 900AX - Das Scharnier-Design der Ursprungsserie wurde beibehalten (Bild: Asus)Asus 900AX - Alter Bekannter mit leicht verändertem Innenleben (Bild: Asus)
» weiterlesen

Jetzt verfügbar:
Terratec Traveller 1, LG GD880,
HP Handscanner, Asus Eee PC T101MT

Die folgenden Produkte sind seit ihrer Vorstellung auf neuerdings.com anderswo online erhältlich oder vorbestellbar geworden.

Damit Ihr nicht ständig nach der Verfügbarkeit des heissen neuen Gadgets Ausschau halten müsst, machen wir das für Euch – und veröffentlichen alle paar Tage diese Liste der neu erhältlichen Geräte. Logisch, dass Ihr uns mit dem Kauf über Affiliate-Links und bei Sponsoren helft – aber wir listen hier auch andere Shops, wenn sie als erste über das Gerät verfügen.

Terratec SubSession Traveller 1 (Affiliate-Link)
Lautsprecher, der Tische und Ähnliches als Resonanzkörper benutzt
Artikel lesen
LG GD880 (Affiliate-Link)
Ein eigenwillig designtes Smartphone, dessen Browser HTML5 versteht.
Artikel lesen
Acer Betouch E110 (Affiliate-Link)
Ein preiswertes Handy mit Android 1.5
Artikel lesen
AMD Opteron Magny-Cours (Affiliate-Link)
Zwölfkern-Serverprozessor in 45nm-Bauweise
Artikel lesen
HP Scanjet Professional 1000 (Affiliate-Link)
Mobil-Scanner, der den Saft des Notebooks bezieht
Artikel lesen
Asus Eee PC T101MT (Affiliate-Link)
Netbook mit Drehbildschirm vom Original
Artikel lesen

«Affiliate-Link» bedeutet, dass wir bei jedem Geschäftsabschluss darüber eine kleine Provision erhalten, die uns hilft, unsere Arbeit zu finanzieren. Für Euch ändert sich beim Kauf nichts. Wir danken für Eure Unterstützung.

Asus Eee-Keyboard:
Kommt später, dafür mit Multitouch

Asus hat die Einführung seines Tastatur-PCs auf Atom-Basis auf unbestimmte Zeit verschoben.

Das Eee Keyboard lässt auf sich warten (Bild: Asus)

Das Eee Keyboard lässt auf sich warten (Bild: Asus)

Eigentlich sollte das Gerät ja schon im Oktober in den Handel kommen. Doch weil es einige offizielle Tests für WLAN noch nicht bestanden hat, verschiebt sich die Einführung. Hersteller Asus sagt, man wolle die Gelegenheit nutzen und dem integrierten Touchpad direkt kapazitive Multitouch-Fähigkeiten spendieren. Zudem sollen auch die CPU und das Betriebssystem besser sein als noch im März versprochen. Der Preis von ca. 500 US-Dollar soll dabei gehalten werden.

» weiterlesen

EEE Roadmap:
Die Asus-Netbooks für 2010

Asus hat sich versehentlich die Roadmap der EEE-PCs und Netbooks für 2009 und 2010 entringen lassen.

Auch der Asus EEE PC 1008HA soll neue Hard - und Software erhalten

Auch der Asus EEE PC 1008HA soll neue Hard - und Software erhalten

Inzwischen kann ja niemand mehr sicher sein, ob angeblich durch Lecks entwichene Informationen über neue Produkte nicht geschickt eingefädelte Werbung sind. Aber erstens hat Asus das kaum nötig, und zweitens sind Roadmaps für Produktreihen etwas, was Hersteller nicht publik haben wollen: Die Kunden warten sonst auf ein bestimmtes Modell, statt sich das aktuell verfügbare zu kaufen. Deswegen ist nicht anzunehmen, dass die Roadmap für die anstehenden Produkte der Asus EEE-Serie absichtlich an die Öffentlichkeit geraten ist. Darin erhalten sind alle Neuerscheinungen und Upgrades aktueller Modelle, welche in den nächsten Quartalen veröffentlicht werden sollen (liste weiter unten).

Interessant ist die Tatsache, dass die neuen Netbooks mit Windows 7 ausgeliefert werden, wodurch die von Microsoft geschaffenen Hardwaregrenzen, wie z.B. die Beschränkung auf 1GB Arbeitsspeicher, aufgehoben werden. Viele Mini-Notebooks werden jetzt mit 2GB Speicher und einer 250GB-HDD ausgeliefert.

» weiterlesen

Jolicloud OS Netbook:
Betriebssystem für Netbooks

Joliecloud OS – das ist der Name eines neuen, auf Linux basierende Betriebssystem für Netbooks. Der Erfinder der Webseite “Netvibes”, Tariq Krim hat es entwickelt und nun erstmals vorgestellt.

Tariq Krims Jolicloud kommt noch dieses Jahr auf den Markt (Bild: Joliclod.com)

Tariq Krims Jolicloud kommt noch dieses Jahr auf den Markt (Bild: Joliclod.com)

Netbook-Besitzer beklagen sich schon mal gerne über ihr Betriebssystem, das dem Mobilcomputer die letzte Leistung abverlangt. Windows, Vista sowieso, XP aber auch, scheint beim Starten Stunden zu brauchen und auch ein maßgeschneidertes Linux-OS sucht man bisher vergebens. Tariq Krim, Gründer von Netvibes, veröffentlichte nun einen Screenshot seiner Lösung:

» weiterlesen

Epson Netbook:
Der letzte Mohikaner?

Wer fehlte noch im Netbook-Reigen? Epson, Drucker- und Fotospezialist. Angekündigt ist das Netbook, die technischen Daten reihen sich dabei in die länger werdende Liste hinter den Asus EEE PC ein.

Epsons Netbook ist noch ziemlich gesichtslos.

Epsons Netbook ist noch ziemlich gesichtslos.

Herdentrieb? Phantasielosigkeit? Panik? Was bewegt IT-Konzerne, den andern alles nachzumachen, wenn der Zug auch schon längst abgefahren scheint?

Der Jüngste Netbook-Hersteller ist jetzt also Epson, und dessen ultraleicht-PC hat noch nicht mal ein Gesicht, erst ein paar technische Daten – und keine speziellen Talente. Im Webshop ist er zwar angekündigt, aber vorerst nur als Schattenriss und ohne ein wirkliches Ausrufezeichen. Das verblüfft doch:

» weiterlesen