Thema: 800

 

Alle 5 Artikel zum Thema 800 auf neuerdings:

Nokia Lumia 800 im Test (5/5):
«Ein Lumia 800 zum Mitnehmen, bitte.»

Nach den umfassenden Tests, darf auch ein Fazit nicht fehlen. Doch wie fällt dieses aus? Ziemlich schlicht: Lumia kaufen und Freude dran haben – wenn man zur Zielgruppe gehört.


UPDATE vom 22.11.: Originalbilder der Kamera wurden der Galerie hinzugefügt.
Nokia Lumia 800 {pd Nokia;http://presse.nokia.de/products/}Immer wieder klaffen Normaluser- und Testeralltag weit auseinander. Da berichten wir Nerds über Symbian und erklären der Welt, wie kompliziert und Nutzer-unfreundlich es ist. Am nächsten Tag sieht man dann unbedarfte Personen mit einem Nokia N8 oder Nokia E6 herumrennen. Auf die Frage hin, ob es gut sei und wieso man es gekauft habe, erklärt der Kunde dann: «Die Kamera macht wirklich super Fotos und das Metalldesign hat mich überzeugt.» Andere behaupten stolz, sie hätten ein iPhone gekauft, weil es farbige Kästchen anzeige und man auf dem Display tippen könne. Dieses Klientel, von Smartphone-Neueinsteigern, interessiert es herzlich wenig, ob da Android, Blackberry OS, iOS oder WP 7 installiert ist, wie viele Gigahertz der Prozessor bringt oder wie viele Apps es im Marketplace gibt. Viel wichtigere Fragen brennen ihnen unter den Fingernägeln: «Kann ich damit ins Internet?», «Funktioniert Facebook darauf?», «Kann ich damit Coffeeworld spielen?», «Macht die Kamera gute Fotos?» und ganz wichtig, «Gibt es das auch in einer anderen Farbe?» » weiterlesen

Nokia Lumia 800 im Test (4/5):
Lumia? Nie gehört, aber sieht gut aus!

Das Nokia Lumia 800 begleitet mich nun seit einigen Tagen und so kann ich im vierten Teil dieses Tests praxisnah über die Verarbeitung und das Handling berichten.


Nokia Lumia 800 - (Bild: kaz)

Nokia Lumia 800 - (Bild: kaz)

Bis hierher haben wir ausführlichst das Betriebssystem durchleuchtet und die Hardware kurz angesprochen. Klar ist, dass Windows Phone 7 noch einiges an Aufholarbeit zu leisten hat, um die Konkurrenz zu überflügeln. Klar ist aber auch, dass Microsofts mobiles OS schon in diesem frühen Stadium mehr erreicht hat, als vergleichbare Systeme – auch, und das mag Designgeeks überraschen, in optischer Hinsicht.

Da ein Video mehr sagt als 1000 Worte, habe ich ein Video-Review für Euch gemacht. » weiterlesen

Nokia Lumia 800 im Test (3/5):
Was Mangos so alles können..

Um zu verstehen, wieso Smartphone-Einsteiger die Zielgruppe für das Nokia Lumia 800 sein sollen, hilft nur ein Blick ins Betriebssystem. Einen solchen wagen wir im dritten Teil dieses Tests.


Nokia Lumia 800 - (Bild: kaz)

Nokia Lumia 800 - (Bild: kaz)

Windows Phone 7 (WP 7) ist ja ein Früchtchen. Keine Sorge, keine Banane – «reift beim Kunden» –, sondern eine Mango: «Süss, kräftig im Abgang und unwiderstehlich»? Zumindest beim letzten Punkt sollten wir noch einmal nachhaken.

Der Startbildschirm

Drücken und ziehen lautet die Devise: Erst die Entsperrtaste drücken, dann den Bildschirmschoner nach oben ziehen, um den Startbildschirm mit seinen Kacheln freizulegen. Der Startbildschirm zeigt Verknüpfungen zu Programmen und Programmuntermenüs, Vorschaubilder von URLs im Internet oder Office-Dateien. Ein langer Druck auf die Kachel lässt sie quasi im Raum schweben, was signalisiert, dass man sie nun an eine beliebige Stelle auf dem Startbildschirm schieben kann. Trotz meiner geschickten Finger, scrollt der Bildschirm häufiger hoch oder runter, statt mir den gewünschten Ort zu fixieren. Ins Programm-Menü gelangt man, indem man entweder auf einen kleinen weissen Pfeil am rechten oberen Bildschirmrand tippt oder mit dem Finger nach Links über das Display wischt. Die restlichen Mitbewerber halten es ähnlich, entweder das Programm-Menü ist schon die Startseite (iOS, Android und Blackberry) oder wird per virtuellem Tastendruck aufgerufen (Symbian).
» weiterlesen

Nokia Lumia 800 im Test (2/5):
Aus dem Leben eines Lumia-Nutzers

Das Lumia 800 hat seine ersten Alltagseinsätze hinter sich gebracht. Zeit für eine kleine Zwischenbilanz: Wo trumpft das Lumia auf, wo zeigt es Schwächen?


Nokia Lumia 800 - (Bild: kaz)

Nokia Lumia 800 - (Bild: kaz)

Die ersten Stunden mit Windows Phone 7 (WP 7) waren nicht ganz leicht. Bisher hatte ich es immer geschafft, durch Verändern der Einstellungen, ein Smartphone völlig unbrauchbar zu machen. Ohne Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen lief dann gar nichts mehr. WP 7 jedoch widersetzte sich meinem Bemühen tiefgreifende Veränderungen durchzuführen – das gleichermassen elegante wie robuste Lumia 800 steht dieser Widerstandskraft in nichts nach.

Wasserdicht?

Durch die geschwungene Form liegt das Lumia 800 angenehm in der Hand, das leicht satinierte Materiel ist griffig und vermittelt einen wertigen Eindruck. Da das Display an den Seiten rund ausläuft und im Gehäuse verschwindet, entsteht eine optische Ähnlichkeit mit wasserdichten Taschen und Geräten – Ich bin ständig versucht das auf die Probe zu stellen. Der USB-Port wird durch eine Klappe mit Scharnier und Magnetverschluss gehalten. Dieser Verschlussmechanismus wird auch dann noch nutzbar sein, wenn andere Gummiabdeckungen bereits brüchig oder abgerissen geworden sind. Der Akku schafft je nach Nutzungsszenario einen Tag, bei grossem Emailaufkommen und viel Internetsurfen reduziert sich das schnell auf wenige Stunden. Den Durchschnittswert würde ich zwischen acht und zwölf Stunden Laufzeit vermuten. » weiterlesen

Nokia Lumia 800 im Test (1/5):
Wenn zwei Giganten zusammenspannen

Der erste Teil dieser Serie soll beleuchten, wo Nokia und Microsoft derzeit stehen und die Herausforderungen darlegen, denen sich das Nokia Lumia 800 gegenüber sieht.


Nokia Lumia 800 (Bild: kaz)

Nokia Lumia 800 (Bild: kaz)

Anschnallen, Schlüssel umdrehen und das Gaspedal durchdrücken – so stellt man sich bei Nokia/Microsoft eine Aufholjagd vor. Keine Zeit für Kleinigkeiten, schliesslich geht es um Marktanteile. Und das Beste daran: Das Konzept geht auf, denn das Lumia zeigt mit dem frischen Mango (Windows Phone 7.5), was Überstunden und Motivation bewirken können.

Dabei sah es vor rund einem Jahr noch ganz anders aus, die Symbian-S^3-Geräte hechelten dem Markt hinterher, krankten bei der Bedienungsgeschwindigkeit, und das Image in der Öffentlichkeit sank zusehends. Es bessert sich nun etwas, durch Anna, das kommende Belle und die neue C(-hristie?, -hantale?). Doch die grosse Rettung verspricht Windows Phone. Das sieht freilich nicht jeder so. Viele Kollegen, Blogger und Nerds betrachten die gemeinsame Zukunft Nokias und Microsofts als schon jetzt zum Scheitern verurteilt: «Minus plus Minus gleich Plus? Mathematisch unmöglich, aber bei Technik vielleicht denkbar?»

Nokia Lumia 800
Lumia 800Nokia Lumia 800 (Bild: kaz)Nokia Lumia 800 (Bild: kaz)Nokia Lumia 800 (Bild: kaz)
Nokia Lumia 800 (Bild: kaz)Nokia Lumia 800 (Bild: kaz)Nokia Lumia 800 (Bild: kaz)
» weiterlesen