IFA 2007:
Spürst du, wie es dich trifft?

 

Nach dem “Ambilight” kommt das “Ambi-feel”. Nachdem Philips mit amBX ein Leuchtensystem für Gamer entwickelt hat, soll amBX nun im Zusammenhang mit der “FPS Vest” noch mehr Realität in den Ego Shooter bringen.

TN Games FPS Vest

Gerade jetzt in Zeiten, wo im Zuge von Schulmassakern und Anschlägen heiß über Egoshooter diskutiert wird, ist die Präsentation von Force Feedback-Westen für eben jene Spiele besonders erstaunlich. Das amerikanische Unternehmen TN Games will mit einer speziellen Weste ein Erlebnis der besonderen Art hervorrufen:

» weiterlesen

Entdecke die “Möglichkeiten”

Im schwedischen Städtchen Lund ist man auf Microsoft aktuell sicher nicht so gut zu sprechen, geschweige denn zu chatten. Letzteres ist vielen Bewohnern momentan rein technisch auch nicht möglich: Das Internet streikt. Grund für den Komplettausfall ist der unglückliche Umstand, dass der lokale Internetanbieter Lundis Energi seine Dienste auf einem Linux-Server abwickelt, der keine Lust hat, mit den Vista-betriebenen Rechnern der Einwohner zu kommunizieren.

Als Grund wird ein Bug in Windows Vista vermutet. Da der Anbieter nicht bereit ist, das Linux-System entsprechend umzukonfigurieren, werden die Vista-Nutzer des Ortes wohl noch warten müssen, bis Microsoft eine Lösung für das Problem findet.

Je nachdem, wie lange es dauert, könnte es sich für Betroffene vermutlich lohnen, sich übergangsweise ein anderes Betriebssystem anzuschaffen. Das sich dann hoffentlich ganz schnell mit dem Linux-Server anfreundet. Computerliebe mal anders.

[Metro via The Inquirer]

IFA 2007 live:
Eine saubereZahnbürste dank UV-Licht

Ich hab noch keinen Zahnbürsten-Sterilisator im Badezimmer. Aber vielleicht hat bald jeder einen – zu kaufen gibt es sie jedenfalls.

IMG 4902Die Firma Esencia (Werbespruch: Human & Life – im Schriftzug das “i” als Zahnbürste) bietet sowas wie hygienische Dockingstations für Zahnbürsten an, die sich Zahnbürsten-Sterilisatoren nennen. Das geht so:

Man stellt seine Zahnbürste in eine der verschiedenen Stationen und lässt sie für 10 Minuten mit UV-Licht bestrahlen. Danach sind alle Bakterien tot und man kann sich erneut die Zähne putzen. Damit auch alles sauber bleibt, springt die Bestrahlung alle paar Stunden wieder an. Ab und zu brauche die Maschine eine Revision, aber das sei ja klar, sagt mir die Managerin Ji Hyon Yu.

In Europa seien die Produkte ihrer Firma noch nicht verfügbar, aber natürlich in Asien und in den USA (dort kosten sie um die 100 Dollar).

Ji Hyon Yu erklärt mir weiter, es sei eine einfache, aber effektive Idee. Ob es was nützt, kann ich nicht beurteilen, aber das angenehme Gefühl einer intensiv ausgeleuchteten Zahnbürste hat sicher eine Zukunft in unserer immer mehr von Hygienewahn besessenen Gesellschaft. Und eine bessere Idee als die Zahnbürste bei schönem Wetter auf das Fenstersims zu stellen, ist es allemal.

Hier noch ein paar Bilder der Produkte:

» weiterlesen

IFA 2007 live:
Impressionen von Tag 4

IMG 4925

Ich habe das Wasser nicht gekostet, aber dieser Test war beeindruckend. Zum steten Plätschern des Wassers dröhnte aus den Lautsprechern irgendein Violinkonzert – und das gar nicht in schlechtester Qualität. Gebaut werden diese Speaker für seewassernahe Tonquellen auf Booten und Schiffen.

» weiterlesen

IFA 2007:
Für eine Handvoll Strom

Eine der wenigen IFA-Neuheiten, die mich dieses Jahr wirklich begeistern konnte, ist Philips’ nagelneue Ladegerätelinie Power4Life. Insgesamt fünf verschiedene Ausführungen liefern je nach Modell zwischen 5 und 21 Volt und versorgen verschiedene stromhungrige Geräte – vor allem, wenn keine Steckdose in der Nähe ist.

Power2Go

Die Geräte der Power2Charge-Reihe sind die universellsten Ladegeräte und laden alles auf, was sich über USB mit Strom versorgen lässt. Power2Go richtet sich indessen an alle, die für ihre stromhungrigen Geräte wie etwa Laptops unterwegs eine Alternative zur Steckdose brauchen.

Gefüttert werden die Ladegeräte über eine handelsübliche Steckdose (einige Modellen auch über einen Zigarettenanzünder) und liefern je nach Typ zwischen 15 (Power2Charge) und 60 Stunden (Power2Go) Strom. Gerade für Leute, die sich tagsüber unterwegs aufhalten und nicht immer eine eventuell nötige Steckdose in der Nähe haben, dürfte diese Art des portablen Stroms durchaus praktisch sein. Für alle anderen dürfte sich der Mehrwert in Grenzen halten.

A propos Mehrwert: Wie viel die Dinger kosten sollen, ist noch aktuell noch nicht raus.

[Pressemeldung]

IFA 2007 live:
Impressionen von Tag 2

Am Samstag konnten wir diese Bilder erfolgreich verdrängen und dazwischen war Wochenende und Internet-Stau. Auch wenn zwei Tage im Internet eine Ewigkeit ist, wollen wir euch die Impressionen von Tag 2 der IFA nicht vorenthalten:

DSC 7062

Wo ein B ist…

» weiterlesen

IFA 2007 live:
Digitale Bilderrahmen entwachsen den Kinderschuhen – mindestens der Grösse nach

Digitale Bilderrahmen sind für mich eine Art ewiges Talent, eine gute Idee, bei der ich mit dem Kauf noch abwarte, und alle anderen wahrscheinlich auch. Weit gefehlt.

Wenn mich jemand um eine Schätzung gebeten hätte, wie viele Photo Frames Philips bereits verkauft hat, hätte ich ohne Kenntnis irgendwelcher anderen Marktdaten gesagt: 50’000. (Ich habe eben auch noch nie einen im Einsatz gesehen, genau wie Damian.) Peinlich, denn es sind inzwischen über eine Million.

Mit einem Modell mit 7 Zoll Bildschirmdiagonale hat man angefangen, inzwischen gibt es eine Produktpalette mit neun Versionen, und der grösste hat 10 Zoll (25 cm).

DSC 7017

» weiterlesen

IFA 2007 live:
Astra spielt “1, 2 oder 3″

Bei vielen Spielen hängt es davon ab, ob man sie mit der richtigen Zielgruppe spielt.

1, 2 oder 3 zum Beispiel, inzwischen 30 Jahre alt und zu meiner Zeit noch mit Michael Schanze, lebte immer davon, dass die Kinder wie wild auf diesen Feldern hin- und hersprangen, auch wenn von vornherein klar war, dass das deutsche Wappentier keine Kuh und kein Krokodil ist.

history 010

» weiterlesen

IFA 2007 live:
Das fehlte noch:
Dieter-Bohlen-MP3-Player

Trekstor bekommt diesmal zwei Berichte von uns, aber nicht, weil sie ein von mir durchaus geschätzter Hersteller von Speichermedien sind, sondern weil Ronnie schon am Samstag über die Beatbox-Show geschrieben hat, die dann aber noch getoppt wurde, als auf derselben Bühne neben Miss IFA Dieter Bohlen zur Pressekonferenz auftauchte.

Trekstor DieterBohlen 2007-09-01

Der Andrang war so gross, dass ich nur über die Köpfe fotografieren konnte.

» weiterlesen

neuerdings.com neuerdings auf Platz 2

Jeden ersten Montag im Monat erscheinen hier die neuerdings.com-Gadgetblogcharts.

Der August ist für neuerdings.com zu einem Vorwärts-Monat geworden. Wir haben uns gegenüber Daily Gadget verbessern und auf Platz 2 hinter Golem.de – das viele nicht wirklich als Gadgetblog zählen – vorschieben können. Zu den weiteren Gewinnern gehören die Elektrobohnen electrobeans, die Macadelics überholt haben, und Focus Techtoys, die sich unter die ersten zehn einreihen konnten.

Die Top 15 aus 22 erfassten Blogs:

» weiterlesen