Update macht Wii tippfähig

 

061114_nintendo_wii.jpg

Wer sich schon immer gefragt hat, wozu die zwei USB-Steckplätze an der Wii-Rückseite taugen, kann jetzt endlich diese Frage aus dem grossen Fragenkatalog des Lebens streichen, denn der Wii-CD-Schlitz leuchtet wieder blau auf – und das heisst für uns: Software-Update!

 

Dieses Mal könnte es sogar sein, dass das blaue Leuchten nicht mehr zu seltenen Ereignissen gezählt werden muss, da dieses Update den bisher unbenutzten USB-Anschlüssen einen Sinn verpasst.

» weiterlesen

Rollstuhl mit Kollisionswarnung

Bisher Kampf- und Passagierjets vorbehalten, findet die Proximity-Warnungselektronik jetzt ihren Weg in einen Rollstuhl – falls Toyota diese Kreuzung aus Segway und geriatrischem Hilfsmittel namens i-REAL wirklich realisieren sollte.

Image

Das Gerät hat drei Räder und kann eins davon (wir nehmen mal stark an, das hintere) je nach Tempo des Fahrgeräts hoch- und tieferstellen – auf dass der Fahrer in einer sportlicheren Position durch den Flughafen flitzt.

» weiterlesen

Apple vs Hacker:
1:3

Das kommerzielle IphoneSimFree-Team reklamiert den ersten vollständig funktionierenden Hack für die iPhone-Firmware Version 1.1.1 für sich. Jetzt ist wieder Apple am Zug.

ImageWir finden sie immer noch nicht sympathisch, die Jungs, die ihre iPhone-Hacksoftware verkaufen – aber wir müssen ihnen zumindest den Kredit geben für den jüngsten Erfolg im Igel-Hase-Wettlauf mit Apple.

Als erste, behaupten die Hacker des Teams, sei es ihnen gelungen, eine Software zur Freischaltung der mit der neuen Firmware angeblich “endgültig” ans Netzwerk von AT&T gefesselten iPhones zu schreiben.

» weiterlesen

Samsungs Klapp-PC-Telefon

Der SPH-P9200 ist die neuste Version des faltbaren Ultra-Mobile-PC (UMPC) von Samsung, der zugleich ein Mobiltelefon ist.

Image

Design ist Geschmacksache, möchte man angesichts dieses weissen Schmetterling mal wieder festhalten – aber für Technik gilt das nicht.

Eine 1GHz-CPU werkelt in diesem Falt-Keyboard-Rechner mit 512MB RAM, angetrieben von Windows XP auf einer 30Gigabyte Harddisk.

So siehts aus, wenn man den Schmetterling in Betrieb nimmt:

» weiterlesen

Internet2:
DAS ist Highspeed

Das Internet der zweiten Generation steht Forschern vor allem in den USA jetzt schon zur Verfügung. Seine Kapazität wurde grade auf 100Gbit/s oder 10Gbit/s für einen einzelnen PC erhöht.

Klicken für Vollbild

Klicken für Vollbild

“Schlürf”! – etwa solange dauert die Übermittlung eines Spielfilms in DVD-Qualität über die Infrastruktur von Internet2, einem US-Konsortium, das mit der nächsten Generation von logischem und physischem Netzwerk die Anforderungen der Wissenschaft an das Netz garantieren will. Sorry – kein Filesharing für Videopiraten, vorerst…

10Gbit pro Sekunde können die Teilnehmer des Projekts der rund 200 angeschlossenen amerikanischen Universitäten für einen einzigen Rechner reservieren; die volle Kapazität des Glasfaser-Netzwerks ist grade auf 100Gbit/s ausgebaut worden. Das geschah mit farbigem Licht:

» weiterlesen

Wasserski für Geeks

Der Vollkörper Pod-Anzug von Watersports America ist den Wassersport-Fähigkeiten der meisten Büroarbeiter aus der Hightech-Branche angepasst.

Vielleicht kommt dies zur falschen Jahreszeit, aber Programmierer und Webmaster scheinen derzeit ja wieder genug zu verdienen, um sich einen Dezember-Urlaub in Ägypten zu gönnen.

Image

Und weil Wakeboards und Wasserskis einen Grad an gymnastischen Fähigkeiten verlangen, der nicht dem Klischee des Büroarbeiters entspricht, haben die cleveren Amerikaner ein Gerät entwickelt, mit dem es jedem noch so ungelenken Bildschirmarbeiter möglich ist, mehr oder weniger elegant über die Wellen zu gleiten hoppeln. Sieht echt gut aus:

» weiterlesen

Ports zum Drehen und Wenden

Als Nutzerin eines Laptops stoße ich oft an die Grenzen des Machbaren, wenn ich USB-Geräte anschließen will. Drucker, USB-Stick, MP3-Player, alles benötigt einen USB-Port – und irgendwann gehts einfach nicht mehr ohne Hub.

Brando USB Hub

Von Brando habe ich schon diverse interessante Modelle gesehen, und viele beinhalten ein Feature: Bewegliche Bauteile, die es möglich machen, die Anschlüsse in diverse Richtungen zu drehen.

» weiterlesen

Der unhörbare Lautsprecher

Noch ist unklar, ob JVC den “Quasar”, einen 12teiligen Lautsprecher für un-ortbaren Raumklang, wirklich bauen und vertreiben wird. Sieht aber beeindruckend aus.

Image

Ein Dodekaeder ist keine medizinische Apparatur, sondern ein Körper mit zwölf gleichgrossen Flächen. Und offenbar die ideale Form, um mit ebenso vielen Lautsprechern einen Traum aller HiFi-Freaks zu erfüllen: Die Klangbox, die einen Raum beschallen kann, ohne dass die Herkunft der Schallwellen vom menschlichen Hirn geortet werden kann.

Der formschöne “Quasar” von JVC wäre die Erfüllung diees Traums. Wenn er denn je gebaut wird:

» weiterlesen

Extreme-Zapping

Art Lebedev Pultius

Art Lebedev Pultius

Art Lebedev ist in der Geek-Welt bekannt als Entwickler des “Optimus Maximus Keyboard” mit Bildschirm-Tasten. Nun hat der russische Designer ein weiteres, wohl weniger ernst gemeintes Projekt gestartet.

» weiterlesen

Browsen und Skypen ohne warten

Dank dem neuen Motherboard P5E3 Deluxe von Asus muss man nicht mehr minutenlang warten, bis Browser oder Skype unter Windows aufstarten. “Express Gate” ist ein Mini-Linux in der Hardware, das binnen Sekunden Firefox und Skype in Betrieb nimmt.

Asus Board

Die Schnellstart-Technik, die Asus als “Express Gate” bezeichnet, stammt ursprünglich von Splashtop. Dieses Video erklärt die Optionen:

» weiterlesen