Ports zum Drehen und Wenden

Als Nutzerin eines Laptops stoße ich oft an die Grenzen des Machbaren, wenn ich USB-Geräte anschließen will. Drucker, USB-Stick, MP3-Player, alles benötigt einen USB-Port – und irgendwann gehts einfach nicht mehr ohne Hub.

Brando USB Hub

Von Brando habe ich schon diverse interessante Modelle gesehen, und viele beinhalten ein Feature: Bewegliche Bauteile, die es möglich machen, die Anschlüsse in diverse Richtungen zu drehen.

» weiterlesen

Der unhörbare Lautsprecher

Noch ist unklar, ob JVC den “Quasar”, einen 12teiligen Lautsprecher für un-ortbaren Raumklang, wirklich bauen und vertreiben wird. Sieht aber beeindruckend aus.

Image

Ein Dodekaeder ist keine medizinische Apparatur, sondern ein Körper mit zwölf gleichgrossen Flächen. Und offenbar die ideale Form, um mit ebenso vielen Lautsprechern einen Traum aller HiFi-Freaks zu erfüllen: Die Klangbox, die einen Raum beschallen kann, ohne dass die Herkunft der Schallwellen vom menschlichen Hirn geortet werden kann.

Der formschöne “Quasar” von JVC wäre die Erfüllung diees Traums. Wenn er denn je gebaut wird:

» weiterlesen

Extreme-Zapping

Art Lebedev Pultius

Art Lebedev Pultius

Art Lebedev ist in der Geek-Welt bekannt als Entwickler des “Optimus Maximus Keyboard” mit Bildschirm-Tasten. Nun hat der russische Designer ein weiteres, wohl weniger ernst gemeintes Projekt gestartet.

» weiterlesen

Browsen und Skypen ohne warten

Dank dem neuen Motherboard P5E3 Deluxe von Asus muss man nicht mehr minutenlang warten, bis Browser oder Skype unter Windows aufstarten. “Express Gate” ist ein Mini-Linux in der Hardware, das binnen Sekunden Firefox und Skype in Betrieb nimmt.

Asus Board

Die Schnellstart-Technik, die Asus als “Express Gate” bezeichnet, stammt ursprünglich von Splashtop. Dieses Video erklärt die Optionen:

» weiterlesen

Adam und Evas USB-Versuchung

Adam Eve USB

Adam Eve USB

Einst konnten Adam und Eva der Versuchung nicht widerstehen und mussten wegen eines Apfels (dem wahren Apple I) das Paradies verlassen. Bei den USB-Sticks von Adam & Eve handelt es sich nicht wirklich um eine Versuchung – schliesslich kriegt man solche Dinger heutzutage schon fast gratis und ist nur in Ausnahmefällen gewillt, zwischen ?75 und ?750 dafür auszugeben. Schön sind die Dinger, mehr Schmuck als USB-Stick, aber trotzdem.

» weiterlesen

Farbklecks und Schutz zugleich

iStyles Wiimote

Wer vom Standarddesign seiner Gadgets nichts hält, der hat diverse Möglichkeiten, um sie hübscher zu machen. Wer viel Geld hat, kann sie sich modden lassen, wer etwas sparsamer ist, der kann Folien aufs Gehäuse kleben. Wir haben schon diverse Stores vorgestellt, die letztere verkaufen, iStyles aber bietet von der Optik her die besten Überzieher, die wir bisher gesehen haben.

» weiterlesen

Apple vs. Hacker:
1:2,5

springboard.png

Gestern ist es der verbissenen TUAW-Hacker-Gemeinde gelungen, Programme von Fremdherstellern das erste Mal auf einem iPhone (wie auch auf dem bisher “ungeknackten” iPod touch) mit der Firmware 1.1.1 laufen zu lassen.

Gemäss Berichten ist es dem Hacker “asap18″ gelungen, einige bisher nicht funktionierende Fremdprogramme auf einem 1.1.1- Gerät auf dem Home-Screen anzuzeigen und auszuführen.

Im Moment scheint die Anzahl Programme jedoch noch auf maximal 15 limitiert zu sein.

» weiterlesen

T-Shirt mit WLAN-Feldstärkeanzeige

Wo ist das nächste WLAN? Als Spürhunde für Kommunikationssuchende gibts längst entsprechende Schlüsselanhänger. Jetzt können selbstlose Leute mit einem Wifi-Detektor-T-Shirt allerdings auch anderen signalisieren, ob es sich lohnt, das Notebook anzuwerfen.

wifi shirt anim
“Hier liegt was in der Luft”, signalisiert das WiFi-T-Shirt von Thinkgeek

Für den Eigengebrauch ist das WiFi-Detektor-T-Shirt weniger geeignet: man muss entweder zu zweit auf die WLAN-Jagd gehen oder sich etwas dämlich auf die eigene Brust gucken. Es kann auch nicht zwischen unverschlüsselten und verschlüsselten WLANs unterscheiden. Aber dafür zeigt es cool die aktuelle WLAN-Feldstärke an. Nicht geprüft ist die Wirkung des Elektrosmog-Fühlers auf Flughafen-Sicherheitsbeamte.

» weiterlesen

Klangwahl-Ohrhörer

Pioneer stellt mit dem SE-CLX9 und SE-CLX7 einen modularen Ohrhörer der Extraklasse vor. Die Edeltöner kommen mit einer ganzen Palette an Ohrkanal-Passstücken, vor allem aber fünf auf verschiedene Klangspezifikationen ausgerichtete Lautsprecherteile.

Image

Image

Was Qualität ist, entscheidet heute jeder für sich selber. Pioneer hat das erkannt und ermöglicht Musikfans mit den Ohrhörerpaaren SE-CLX9 (gefertigt aus Alu) respektive SE-CLX7 (gefertigt aus irgendeinem minderwertigen Metall), ihr rundherum individuelles Klangerlebnis zu gestalten:

» weiterlesen

Mit Applaus bedient

Auf der japanischen Elektronikmesse CEATEC hat JVC ein aktuell noch in der Entwicklung befindliches Fernsehgerät vorgestellt, das auf Gesten und Händeklatschen reagieren soll.

JVC Gestenfernseher

Neu ist die Idee nicht, die JVC in Form eines Gesten-gesteuerten Fernsehers vorstellte: Vor etwas weniger als zwei Monaten haben wir an dieser Stelle bereits von einem solchen Konzept berichtet. Im Gegensatz zu der Idee, über bestimmte Gesten bestimmte Funktionen des Fernsehers zu steuern, muss man bei JVC zusätzlich noch in die Hände klatschen, bis sich etwas tut.

» weiterlesen