Hama WLAN 300 Mbit/s 802.11n-Draft Schnelles Entwurfs-WLAN

Zwar ist der IEEE-802.11n-Standard immer noch nicht endgültig verabschiedet. Dennoch kann man schon Geräte kaufen, die mit dem besonders schnellen WLAN laufen, aber noch mit dem Vorentwurf der Norm. Solange man nur eine festliegende Anzahl Geräte miteinander vernetzen will, ist dies kein Problem.

Bild
Hama 802.11n USB-Stick, PC-Card, PCI-Card und Router (Bild: Hama)

WLAN macht mobil: Es spielt im Garten den Film am Notebook ab oder lässt den PC im Keller über das Internet telefonieren. Doch für Breitband-Anwendungen wie HDTV-Video reichen die gegenwärtigen WLAN-Standards nicht mehr.

» weiterlesen

Napshell aus Stuttgart:
Schlafen im Balletschuh

Ein Kunststoff-Ei aus Stuttgart namens Napshell macht seinem Namen Ehre: Es dient als schalldämmender und optisch wohlgeformter Kokon für ein Schläfchen am Arbeitsplatz. Dieses soll die Entscheidungsfähigkeit um 50 Prozent steigern und die Herzinfarktgefahr um wenigstens 34 Prozent senken.

Bild

Bild



Die “Napshell” schützt vor…uhm, nun, sie schützt eben und sorgt für einen geruhsamen Mittagsschlaf. (Bild: TGU Napshell)

Früher hiess es “Nickerchen” und war etwas für alte Leute. Heute heisst es “Powernap” und ist etwas fürs Management. Wir nennen es ab sofort “Kraftnickerchen” und haben bei der Blogwerk-Geschäftsleitung bereits die Anschaffung der einzigartigen “Napshell” beantragt: Denn die “Nickerchen-Schale” in der Form eines Ballett-Spitzenschuhs bietet Hightech für den Mittagsschlaf der Gerechten:

» weiterlesen

Yanko Design SteckdosenkonzeptDie Steckdose mit dem “Klick”

Bei Yanko Design sprießen die Ideen aus allen Ecken. Ein neues Steckdosenkonzept erleichtert das oft verzwickte Rausziehen von Steckern.

Yanko Steckdose
Mit einem Fingerzeig löst sich der Stecker aus der Leiste

Wer kennt es nicht: Die Steckdosenleiste quillt mal wieder über und um das Kabelgewirr zu entknoten braucht man einen Doktortitel im Entwirren. Welcher Stöpsel ist in welcher Dose und wie bekommt man ihn heraus, ohne dabei Unheil anzurichten?

» weiterlesen

Asus EEE PC:
…und jetzt kommt der Grosse!

Asus will auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas den Nachfolger des EEE-PC vorstellen -der Kleine soll endlich eine grössere Klappe kriegen. 10 Zoll Diagonale werden es allerding, laut Gerüchten, nicht sein.

Aysus EEE PC Monitor
Der kleine Asus EEE reisst das Maul auf, aber der neue soll dennoch ein grösseres haben. (Foto © PS/Blogwerk.com)

Grade eben hat Asus noch verkündet, es gebe keine Pläne für einen EEE PC mit 10-Zoll-Bildschirm – und jetzt wird der Nachfolger für den winzigen Subnotebook-Computer EEE PC mit den gigantischen Verkaufszahlen für die kommende Woche in Las Vegas stattfindende CES angekündigt – hat der Hersteller seine Kunden belogen? Kein bisschen:

» weiterlesen

Asus Eee Zubehörreihe:
Nicht nur fürs Subnotebook…

Schon für sich gesehen ist der Asus eee ein schickes Gerät. Ein ganzer Schwung an Zubehör macht ihn jetzt noch attraktiver.

Asus Eee Accessoires

 

Nein, noch gibt es den Asus Eee nicht auf dem deutschen Markt, aber das sollte kein Hinderungsgrund zu sein, die bald auf den Markt kommenden Zubehörteile vorzustellen, zumal einige Teile auch mit allen anderen üblichen Systemen zu benutzen sind. » weiterlesen

Test:
HD-Silikongummischutzhülle Safer Harddrive

Mal schnell eine Festplatte testen: Einbauen in den PC ist viel zu schwierig, zumal kein Plätzchen mehr frei ist. Also auf das Tower-Gehäuse legen mit einem Papier darunter und ein Schild an die Zimmertür: “Zutritt verboten, laute Geräusche vermeiden, Putzdienst bitte in anderes Stockwerk ausweichen”? Es geht auch eleganter und sicherer – mit einem Silikongummiüberzug.

Bild
Silikongummigehäuse für Festplatten – im Schrank können sie dank der “Füße” auch sicher übereinandergestapelt werden (Bild: W.D.Roth)

Bastler schließen schon mal eine Festplatte lose an den Computer an, um einige besonders große Dateien zu sichern oder einzuspielen. Die Platte liegt dazu dann irgendwo im Rechner oder auf dem Gehäuse – steht der Rechner auf dem Tisch, liegt sie mehr oder weniger elegant daneben.

Allerdings hat diese Konstruktion etwas sehr Provisorisches an sich: die Festplatte kann leicht vom Tisch rutschen oder versehentlich an auf dem Tisch herumliegende Metallteile geraten. Da ihre Elektronik offen legt, wäre ein Kurzschluss und damit ein Totalschaden die Folge.

» weiterlesen

Amazon Kindle:
Wo bin ich?

Der Kindle von Amazon mag nicht der schönste Ebook-Reader sein. Praktisch und für den Alltag geeignet kann er auch dank drahtloser Übertragung von Ebooks etc. überzeugen. Zudem hat der Kindle doch auch ein paar bisher unbekannte “Easter Eggs” auf Lager, beispielsweise Google Maps.

Amazon Kindle Easter Eggs

Easter Eggs beim Kindle: Google Maps Standortbestimmung (Bild: Gizmodo.com)

Wer Lust auf einige unbekannte Features des Amazon Kindle hat und sich zutraut, die Firmware zu verändern, kann einiges aus seinem Gerät herausholen. Anscheinend waren während der Entwicklung mehr Funktionen geplant, als es dann letztlich in die Retail-Version des Geräts geschafft haben. So lässt sich unter anderem die Standortbestimmung über Google Maps durchführen.

» weiterlesen

Argosy HV256T:
Eine Handvoll Filme und Fotos

Diese Festplatte hat es in sich. Obwohl sie als 2,5-Zoll-Version locker in eine mächtige Pranke passt, enthält sie praktisch ein halbes Heimkino. Dank TV-Anschluss und integrierter Player-Software kann man auf der Festplatte gespeicherte Bilder und Videos an jedem herkömmlichen TV abspielen.

Argosy HV256T hand

Argosy HV256T hand

Externe Festplatten mit multimedialen Fähigkeiten gibt es inzwischen in unterschiedlichsten Varianten. Neu ist jedoch, dass die Dinger auf das 2,5-Zoll-Format geschrumpft werden und dabei trotzdem viel Speicher bieten.

» weiterlesen

Asus Eee PC:
3G mit ein wenig Bastelei

Der Eee PC ist in aller Munde. Mit ein wenig Bastelei lässt sich das kleine Alleskönner nun auch mit 3G-Mobilfunkfähigkeiten versehen.

Eee PC 3G
Eee PC: Jetzt auch mit (inoffiziellem) Highspeed-Mobilfunk

Wem die bisherigen Verbindungsmöglichkeiten seines Asus Eee PC (Affiliate-Link) nicht ausreichen, kann sich jetzt seine 3G-Ready SIM-Karte direkt in den ultramobilen Rechner einbauen. Mit Hilfe dieser Anleitung, ein wenig Zeit und ein wenig Bastelgeschick lässt sich der Knirps nun wirklich überall mobil einsetzen und dank HSDPA auch noch in akzeptabler Geschwindigkeit.

Hier das viertelstündige Video:

» weiterlesen

Nano-Pad Nano-Kaugummi für Handy & Co.

Wohin mit den Gadgets im Auto? Nicht jedes Fahrzeug hat eine Handy-Ablage. Ein Kunststoffpad mit Nanotechnik soll nun die Geräte “festkleben”.

Bild
Mit laufendem Motor trotzdem in Deutschland nicht erlaubt: Der Griff zum iPod (Bild: Inotec/Brack.ch)

Wohin mit Zigarettenschachtel, Feuerzeug, iPod, Navi, Bonbons, Kaugummi, Lippenstift, Parkmünzen, Kugelschreiber, Sonnenbrille, Handy und letztlich dem Bluetooth-Ohrhörer zum Freisprechen im Auto? Ablagefächer, in denen die kleinen Dinge des Alltags in Griffnähe untergebracht werden können, sind aus Sicherheitsgründen – oder wegen des Einbaus von Klimaanlage & Co. – aus vielen Autos verschwunden.

» weiterlesen