Horizon Power HydroPak:
Die Brennstoffzelle lebt!

Die Brennstoffzelle wird schon seit Jahren als sauberer und ungiftiger Akku-Ersatz gehandelt. In der Praxis waren entsprechende Lösungen dennoch kaum zu finden. Mit dem HydroPak verspricht nun aber Horizon Power das System marktreif gemacht zu haben. Der geräuschlose “Mini-Generator” wird dabei lediglich mit Wasserstoff-Kartuschen gefüttert und macht dann aus der Kombination von Wasserstoff und Sauerstoff elektrischen Strom. Als “Abfall” fällt Wasser an.

Horizon Power HydroPak

Horizon Power HydroPak


HydroPak – eine Brennstoffzelle als Akku-Ersatz (Bild: Horizon Power)

Neben einer US-Stromsteckdose verfügt das HydroPak auch über zwei USB-Anschlüsse, um Unterhaltungsgeräte wie MP3-Player oder Handys direkt aufzuladen.

Horizon Power verspricht, dass eine Kartusche ausreicht, um einen Notebook-Akku acht- bis zehnmal zu laden.

» weiterlesen

Test:
USB-Adapter für Festplatten USB-Wechselplattenlösung

Festplatten sind mittlerweile preiswert, pro GB preiswerter als CD-Rs und DVD-Rs – aber der Speicherplatz ist dennoch begrenzt: Was, wenn die neue 500-GB-Platte doch wieder voll ist? Mit einem einfachen Adapter kann man die Platte am USB-Port anschließen und austauschen, wenn sie voll ist.

Bild
Anschluss einer normalen 3,5-Zoll-IDE-Festplatte mit übergezogenem Silikongummischutz an den USB-Adapter und das mit diesem gelieferte Netzteil: Fertig ist die preiswerte Speichererweiterung! (Bild: W.D.Roth)

Speicher im PC gibt es eigentlich nie zuviel: Ständig ist die Festplatte voll und muss aufgeräumt werden. Da kann man dann ein Wochenende zu verwenden, an dem man eigentlich Schöneres vor hatte, oder mit den Tipps unseres Schwesterblogs imgriff.com die Dateiablage besser organisieren. Doch Zeit ist teurer als Speicherplatz.

Also kommt in die freie Bucht im noch gar nicht so alten Rechner eine zweite Festplatte, deutlich größer als die mit dem Rechner ursprünglich mitgelieferte erste Festplatte und dennoch zu einem günstigeren Preis.

» weiterlesen

Celestron LCD Digital Microscope:
Klitzekleines digital ganz groß

Wer den Spieltrieb in sich wecken und in die Welt der Mikroskopie vordringen möchte, kann dies nun mit dem neuen Mikroskop von Celestron – und zwar digital.

Celestron Mikroskop
Monitor statt Sucher: Digitalmikroskop von Celestron

Ob im Schulunterricht oder in der heimischen Stube, so ziemlich jeder von uns war mal von der vergrößerten Darstellung druch Mikroskope begeistert. Celestron bringt im Februar ein Mikroskop auf den Markt, dass komplett auf einen optischen Sucher verzichtet und stattdessen einen 3,5 Zoll Monitor einsetzt.

» weiterlesen

Fozi Kamerastativ:
Passt in jede Hosentasche

Unterwegs mit der Kamera? Stativ zu unhandlich? Dann könnte das Fozi Kamerastativ das Richtige sein.

Fozi Kamerastativ

Als ich noch mit meiner kleinen Kompaktkamera Fotos gemacht habe, war ich immer glücklich, kaum Zubehör zu brauchen. Nur manchmal, zum Beispiel bei Gruppentreffen oder Familienfesten hätte ich mir etwas gewünscht: Ein Stativ. Nur leider sind die meistens so sperrig, dass man sie gar nicht erst mitnimmt. Alternativ müssenn dann Bücher oder Tupperboxen der Kamera den nötigen Winkel geben, um Nachtaufnahmen oder Selbstportraits zu ermöglichen.

» weiterlesen

Optimus Tactus:
100% Touchscreen

Das Optimus Prime Keyboard von Art Lebdev lässt ja bereits seit längerem auf sich warten. Nun stellt das Designstudio ein neues Konzept für eine vollständig aus einem Touchscreen bestehende Tastatur vor.

Optimus Tactus
Optimus Tactus: Weg mit den Tasten, her mit dem Touchscreen

Während die Auslieferung des Optimus Prime Keyboards (jede Taste besteht aus einem kleinen Farbdisplay) sich noch bis Februar 2008 hinauszögern soll, arbeiten die verrückten Russen unlängst am nächsten Projekt: einem Keyboard, welches zu 100% aus einem Touchscreen besteht. Dürfte an sich leichter und wahrscheinlich auch preiswerter umzusetzen sein, erlaubt den Programmierer wirklich verrücktes Zeug und ist meiner Meinung nach im Gegensatz zum Optimus Prime wirklich sinnvoll.

» weiterlesen

Hama WLAN 300 Mbit/s 802.11n-Draft Schnelles Entwurfs-WLAN

Zwar ist der IEEE-802.11n-Standard immer noch nicht endgültig verabschiedet. Dennoch kann man schon Geräte kaufen, die mit dem besonders schnellen WLAN laufen, aber noch mit dem Vorentwurf der Norm. Solange man nur eine festliegende Anzahl Geräte miteinander vernetzen will, ist dies kein Problem.

Bild
Hama 802.11n USB-Stick, PC-Card, PCI-Card und Router (Bild: Hama)

WLAN macht mobil: Es spielt im Garten den Film am Notebook ab oder lässt den PC im Keller über das Internet telefonieren. Doch für Breitband-Anwendungen wie HDTV-Video reichen die gegenwärtigen WLAN-Standards nicht mehr.

» weiterlesen

Napshell aus Stuttgart:
Schlafen im Balletschuh

Ein Kunststoff-Ei aus Stuttgart namens Napshell macht seinem Namen Ehre: Es dient als schalldämmender und optisch wohlgeformter Kokon für ein Schläfchen am Arbeitsplatz. Dieses soll die Entscheidungsfähigkeit um 50 Prozent steigern und die Herzinfarktgefahr um wenigstens 34 Prozent senken.

Bild

Bild



Die “Napshell” schützt vor…uhm, nun, sie schützt eben und sorgt für einen geruhsamen Mittagsschlaf. (Bild: TGU Napshell)

Früher hiess es “Nickerchen” und war etwas für alte Leute. Heute heisst es “Powernap” und ist etwas fürs Management. Wir nennen es ab sofort “Kraftnickerchen” und haben bei der Blogwerk-Geschäftsleitung bereits die Anschaffung der einzigartigen “Napshell” beantragt: Denn die “Nickerchen-Schale” in der Form eines Ballett-Spitzenschuhs bietet Hightech für den Mittagsschlaf der Gerechten:

» weiterlesen

Yanko Design SteckdosenkonzeptDie Steckdose mit dem “Klick”

Bei Yanko Design sprießen die Ideen aus allen Ecken. Ein neues Steckdosenkonzept erleichtert das oft verzwickte Rausziehen von Steckern.

Yanko Steckdose
Mit einem Fingerzeig löst sich der Stecker aus der Leiste

Wer kennt es nicht: Die Steckdosenleiste quillt mal wieder über und um das Kabelgewirr zu entknoten braucht man einen Doktortitel im Entwirren. Welcher Stöpsel ist in welcher Dose und wie bekommt man ihn heraus, ohne dabei Unheil anzurichten?

» weiterlesen

Asus EEE PC:
…und jetzt kommt der Grosse!

Asus will auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas den Nachfolger des EEE-PC vorstellen -der Kleine soll endlich eine grössere Klappe kriegen. 10 Zoll Diagonale werden es allerding, laut Gerüchten, nicht sein.

Aysus EEE PC Monitor
Der kleine Asus EEE reisst das Maul auf, aber der neue soll dennoch ein grösseres haben. (Foto © PS/Blogwerk.com)

Grade eben hat Asus noch verkündet, es gebe keine Pläne für einen EEE PC mit 10-Zoll-Bildschirm – und jetzt wird der Nachfolger für den winzigen Subnotebook-Computer EEE PC mit den gigantischen Verkaufszahlen für die kommende Woche in Las Vegas stattfindende CES angekündigt – hat der Hersteller seine Kunden belogen? Kein bisschen:

» weiterlesen

Asus Eee Zubehörreihe:
Nicht nur fürs Subnotebook…

Schon für sich gesehen ist der Asus eee ein schickes Gerät. Ein ganzer Schwung an Zubehör macht ihn jetzt noch attraktiver.

Asus Eee Accessoires

 

Nein, noch gibt es den Asus Eee nicht auf dem deutschen Markt, aber das sollte kein Hinderungsgrund zu sein, die bald auf den Markt kommenden Zubehörteile vorzustellen, zumal einige Teile auch mit allen anderen üblichen Systemen zu benutzen sind. » weiterlesen