Buffalo DH-KONE4G:
USB-Stick mit 4GB und TV

Buffalo-Kunden können jetzt zumindest in Japan direkt auf den USB-TV-Empfänger DH-KONE4G aufnehmen. Der Stick ist Speicher und Tuner für das japanische Digital-Fernsehen 1SEG.

dh-kone4g/u2ds von Buffalo: Japanischer Fernseh-Recorder-Stick

dh-kone4g/u2ds von Buffalo: Japanischer Fernseh-Recorder-Stick


Buffalo dh-kone4g-u2ds f

Buffalo dh-kone4g-u2ds f

Buffalo dh-kone4g-u2ds gpc

Buffalo dh-kone4g-u2ds gpc

Buffalo dh-kone4g-u2ds opf

Buffalo dh-kone4g-u2ds opf

Buffalo dh-kone4g-u2ds set

Buffalo dh-kone4g-u2ds set

Buffalos DH-KONE4G/U2DS ist sehr bequem und hoffentlich bald auch für europäisches terrestrisches Digital-TV verfügbar. Der USB-Stick braucht den PC eigentlich nur als Steuereinheit und Bildschirm:

» weiterlesen

Ixp-Notes:
Post-it der Zukunft

Die kleinen gelben Post-it (politisch korrekt: Haftnotizen) kleben trotz elektronischen Alternativen überall. Britische Designer präsentieren nun den Mittelweg zwischen Nostalgie und Technik – die Ixp-Notes.

ixpnote-postit.jpg

ixpnote-postit.jpg

Wenn es mal schnell gehen muss, werde selbst ich Technik-Junkie ganz altmodisch. Kurze Notizen oder Termine wandern so nicht gleich in dem elektronischen Kalender, sondern verharren auf dem gelben Post-it an der Wand. Keine Umständliche Bedienung und erst recht keine unbegrenzten Einstellungsmöglichkeiten. Dem analogen Frieden wird mit den neuen Ixp-Notes der Kampf angesagt:

» weiterlesen

Adobe Media Player:
Noch ein i-Joos-tube

Flash-Hersteller Adobe hat einen eigenen Mediaplayer herausgegeben. Die Software gibts für Windows und Mac OSX. In die Oberfläche integriert ist ein Katalog an Inhalten von TV-Sendern und Vlogs. Hintergrund ist der einstieg ins Online-Videogeschäft.

Adobe Mediaplayer

Adobe Mediaplayer


Adobe Media Player – “Your Geek News”

Der Adobe-Media Player sieht aus wie eine Kreuzung von Joost, YouTube, Microsoft Mediaplayer und iTunes Videoshop:

» weiterlesen

Bahrein World Trade Center:
Ein Hochhaus mit Flügeln

Auch wenn es eher wie ein Twin Towers Memorial aussieht: das soll es wohl nicht sein. Das World Trade Center in Bahrein versucht es, was die Versorgung mit Strom angeht, mit Windturbinen.

Bild

Bild

Vor kurzem wurden nun die Windturbinen, die schon eine Weile in luftiger Höhe hingen, in Betrieb genommen. Video nach dem Klick.

» weiterlesen

RedPost sign/beta:
Voll hackbarer Digi-Frame

Mit dem RedPost/Kit Digital-Bilderrahmen sorgten die Softwarebastler der Firma RedPost vor einem jahr bereits für viel Aufsehen. Jetzt haben sie das nachfolgemodell sign/beta im Angebot – einen vollwertigen Linux-Rechner inklusive Wifi.

RedPost sign/beta Digiframe

RedPost sign/beta Digiframe


RedPost sign/beta: Digitaler Bilderrahmen
(fast) im Eigenbau (Bilder RedPost) Alle Bilder

Sobald sie einen Hersteller gefunden hätten, der ihnen passt, hören die Jungs von RedPost auf, Bilderrahmen zu bauen, überlassen das dem Lizenznehmer und nennen das RedPost-sign ab dann nicht mehr “beta”. Vorderhand aber müssen sie das Gerät noch selber bauen:
» weiterlesen

Test 3Dconnexion Space Navigator:
Der Traum vom Fliegen

Der 3Dconnexion Space Navigator ist eigentlich als Konstruktionswerkzeug für 3D-Grafikdesigner entwickelt worden. Doch er ist auch für das Herumtreiben in virtuellen Welten, ob Google Earth oder Second Life, geeignet.

3D connexion Space Navigator

3D connexion Space Navigator


Die korrekte Handhaltung am Space Navigator Zur Bildgalerie

Obwohl er eigentlich dazu entworfen wurde, um in spezieller 3D-Modelling-Software, von Google Sketchup oder Blender (kostenlos) bis Maya (ziemlich teuer) benutzt zu werden, ist der Space Navigator von 3Dconnexion, einer Tochterfirma von Logitech, auch für die 3D-Navigation in virtuellen Welten geeignet:

» weiterlesen

Nikon Coolpix S52/S52c:
Von und zum PC ohne Kabel

Die Kompakte neue Nikon S52 ist schlank und hat einen optischen Bildstabilisator – ihre Schwester S52c hat ausserdem WiFi an Bord und funkt Bilder direkt zum PC oder empfängt sie von diesem. Das lohnt sich angesichts des grossen 3-Zoll-Monitors.

Nikon Coolpix S52 / S52c: Bildstabilisator, 3zoll-Display und - im Fall der S52c - WiFi

Nikon Coolpix S52 / S52c: Bildstabilisator, 3zoll-Display und - im Fall der S52c - WiFi


Nikon Coolpix S52 / S52c: Bildstabilisator, 3Zoll-Display und – im Fall der S52c – WiFi (Bilder Nikon) – Alle Bilder ansehen

9 Megapixel haben sie beide, die Nikon Coolpix S52 und S52c, ebenso haben sie beide einen grossen 3-Zoll-Monitor. Aber nur die S52 gibts auch in rot silber, und nur die S52c kann WLan:

» weiterlesen

Mini-Super-Nintendo:
Leicht wie – uhm – Papier

Super Nintendo System, das in die Fläche einer Hand passt.

Super Nintendo aus Papier

Super Nintendo aus Papier

Die Miniaturisierung schreitet munter voran. Dieses Super Nintendo System ist so klein, dass es in eine Handfläche passt – und dazu ist es auch noch Federleicht. Die Sache hat nur einen Haken:

» weiterlesen

Nikon Coolpix P80:
Superzoom und Schnellfeuer

Die Coolpix P80 von Nikon kommt im DSLR-Look daher, bringt ein 18-fach-Zoom und eine Burstrate von 13 Bildern pro Sekunde. Die Superlative kommen aber mit Abstrichen.

Nikon Coolpix P80 mit Superzoom

Nikon Coolpix P80 mit Superzoom


Die Nikon Coolpix P80 mit Superzoom, hoher Empfindlichkeit und rasendem Serienfeuer. (Bilder Nikon)

Bildstrecke Nikon Coolpix P80

Der Megapixel-Wahn zieht nicht mehr, jetzt setzen die Hersteller in der Kompakt-Kameraklasse auf Superzooms und Maschinengewehrfeuer. Nikon hat mit der Coolpix P80 ein optisches Bindeglied zu den Spiegelreflex geschaffen, das mit 10 Megapixeln eine vernünftige Auflösung hat und mit anderen Superlativen auf sich aufmerksam macht:

» weiterlesen

Zoomer Z-WIR-F100:
Internetradio ohne Computer

Das Zoomer Z-WIR-F100 ist ein Empfangsgerät für Webradiosender, das keinen Computer zum Betrieb braucht.

Zoomer Z-WIR-F100: Internetradio, UKW und Streaming - ohne PC.

Zoomer Z-WIR-F100: Internetradio, UKW und Streaming - ohne PC.


Praktisch, weil computerunabhängig: Das Internetradio Zoomer Z-WIR-F100 (Bild: zoomer-radio.de)

Internetradio ist eine feine Sache: Hunderte Stationen weltweit zum Greifen nah, da mag höchstens lästig sein, dass man immer einen PC zum Empfang braucht. Immer? Nicht mehr, seit es das Zoomer-Internetradio gibt:

» weiterlesen