Wii-feste Fernseher:
Panzerglas-Mattscheiben

Immer wieder werden Gebisse, Augen und Fernseher durch tieffliegende Nintendo Wii-Controller beschädigt. Auch Überzüge für die Wii-Remote scheinen das Problem nicht 100% zu lösen. Panasonic hat nun ein Bildschirmspray entwickelt, das den Schirm verstärkt.

Nintendo wii nunchunck
Gefahr: Der teure Flachbildschirm wird vom bösen Nintendo Wii Nunchunck und der Remote bedroht! (Bild: Nintendo)

Vier extra Joule Energie kann ein damit besprühter Flachbildschirm aufnehmen, bevor er dann trotzdem lautstark zu Bruch geht, so The Register. Und das gilt dann für Remote und Nunchunck.

» weiterlesen

Starbucks auf dem iPhone:
Der Kaffee zum Klicken

Viele haben sich inzwischen damit abgefunden überteuerte Preise für einen Becher Kaffee zu bezahlen. Wenigstens fällt jetzt dank dieses kleinen iPod/iPhone Programms das Schlangestehen weg.

 

Starbuchs Kaffeeprogramm

Mit ein paar Klicks zum Glück: Das Starbucks Kaffee-Bestellprogramm

Mit dem kleinen Programm kann man nämlich dank eingängiger Icons schnell und effizient seinen Kaffee vom Tisch aus ordern. Aber noch besser als das ewige In-der-Schlange-stehen ist die Tatsache, dass man sich nicht die ellenlangen Namen des gewünschten Bohnenheißgetränks merken muss.

» weiterlesen

Nabaztag/tag im Test I/II:
C’est la petite Gilberte…

Der Nabaztag/tag soll ein “gescheiter Hase” sein, welcher seinem Besitzer das Leben vereinfachen soll, indem er ihm die Wettervorhersage durchgibt oder über neue E-Mails informiert. neuerdings.com hat den kleinen Hasen getestet.

Nabaztag tag im Test

Nabaztag tag im Test


Ein Nabaztag/tag namens Gilberte de Courgenay – dieser Hase kennt zwar noch nicht 300’000 Soldaten und schon gar nicht alle Offiziere. Dafür hat er sonst einige Sachen auf Lager – zumindest theoretisch.

Der Hase ist da! Noch selten habe ich über ein Gadget so viel gehört und gleichzeitig so wenig gewusst wie über den Nabaztag/tag. Insofern kam die Ankündigung, dass die Plastikhasen nun auch Deutsch sprächen und die damit verbundene Aussicht auf ein Testgerät ziemlich gelegen. Nun thront das weisse Kaninchen, das auf den Namen Gilberte de Courgenay hört, also auf meinem Schreibtisch und will mein bester Freund werden.

» weiterlesen

aXbo Wecker:
Ganz schön ausgeschlafen

Reisst Sie der Wecker aus immer aus den schönsten Träumen? Das muss nicht sein. aXbo ist ein Wecker, der freundlich wartet, bis die Traumphase vorbei ist und einem erst dann sanft aus dem Schlaf in den Alltag holt. Dazu analysiert der Wecker anhand eines Armbandes die Bewegungen des Schläfers und weckt diesen innerhalb eines 30 Minuten langen Zeitfensters erst dann auf, wenn er sich nicht mehr in einer Tiefschlafphase befindet.

aXbo Wecker livestyle

aXbo Wecker livestyle


Der aXbo schont die Tiefschlafphase. (Bild: infactory)

Unsere österreichischen Nachbarn sind ja ganz schön ausgeschlafene Kerlchen. Insbesondere die Entwickler Boris Eis und Axel Ferro, die den ersten Schlafphasenwecker entwickelt haben. Sie haben erkannt, dass jede Schlafphase von typischen Körperbewegungen begleitet wird. Diese werden nun von einem Frottee-Armband mit einem kleinen Funksender erfasst und an die Weckstation übermittelt. Will man spätestens um 7 Uhr aufstehen, überwacht der aXbo ab 6 Uhr 30 den Schlaf und klingelt, sobald man sich nicht mehr in einer Tiefschlafphase befindet. Diese treten zyklisch auf und dauern selten länger als 30 Minuten.

Der aXbo hat aber noch andere clevere Fähigkeiten:

» weiterlesen

“Sixties Clock” Radio:
Nostalgie pur

Sixties Uhr Radio

Der unverwechselbare Charme alter Geräte verschwindet heute oft hinter Edelstahl und Technik. Ein bisschen Flair alter Zeiten lässt sich mit dem Radio “Sixties Clock” zurück holen.

Die Beatles und der Minirock erinnern heute noch an die Sechziger. Doch besonders die Technik hat in fallender Nostalgie die kultigen Geräte seiner Zeit verschluckt.

Nach über 30 Jahren verhilft eine große Portion Wehmut und die ausdehnende Retro-Welle gerade dem klobigen Kunststoff-Radio zum neuen Glanz.

» weiterlesen

Warntöne als Kunstwerk:
Crashing Windows OS X

Dass man aus alltäglichen Dingen tolle Sachen basteln kann, ist lange bekannt. Hier wurden die sonst eher negativ belasteten Warntöne von Mac OS X zu einem Song mit Elektroeinschlag ummodelliert.

http://www.youtube.com/watch?v=RAKXTvyYSfc

Kennt ihr noch das Spukhaus aus Super Mario World? Der Song erinnert mich irgendwie an die leicht schräge Hintergrundmusik aus eben diesem Level. Wer allerdings die Warntöne ohne eigenes Zutun so oft in so kurzer Zeit hört, sollte sich schleunigst auf den Weg zu seinem nächstgelegenen Apple Service Center machen.

Allerdings hat Microsoft Windows selbstredend noch wesentlich mehr geräuschvolle Abstürze zu bieten:
» weiterlesen

Jook “Social Network Player” Ein musikalischer Jook.us

Mit dem Jook soll man erfahren, was der Nachbar in der U-Bahn auf seinem iPod hört. Ob das wirklich ein “soziales Netzwerk” wird?

Jook Social Network Player
Der große “Jook” ist nur ein merkwürdiger Kopfhörer – der kleine ist der Sender (Bild: Jook)

Die Sozialen, das sind die Rapper mit ihren Ghettoblastern. Die Autisten, das sind die ganzen iPod-Ohrenstöpsel-Hörer. Klar, man könnte ja einfach Lautsprecher anschließen. Aber vielleicht – oder ganz bestimmt sogar – wollen nicht alle anderen im Zug die eigene Musik hören? Aber hoffentlich doch die hübsche Dame dort drüben….?

» weiterlesen

Toshiba gibt auf:
HD-DVD gibt den Löffel ab

Es hat sich schon länger angedeutet und war auch letztlich ein Kampf, den nur einer gewinnen konnte. Jetzt hat sich Toshiba gegen das eigene Format entschieden.

HD-DVD Grab
Immerhin: Toshiba zahlt weiterhin die Grabpflege den Service für Bestandskunden
Uns ging der ewige Streit zwischen HD-DVD und Blu-ray-Lager schon lange auf die Nerven. Welches Format soll ich für mein Wohnzimmer nehmen? Lohnt sich das externe HD-DVD-Laufwerk für die XBOX 360? Fragen über Fragen, die jetzt allerdings gelöst sind:

» weiterlesen

Sony Cyber-shot DSC-H10:
10fach-Zoomer mit Pixelvernunft

Glücklicherweise ist der Megapixelwahnsinn abgeflaut. So wagt es beispielsweise Sony, mit ihrer neuen DSC-H10 eine Kompatkamera mit der vernünftigen Auflösung von 8,1 Megapixeln auf den Markt zu bringen. Dafür setzt man auf ein 10fach optisches Zoom, dessen Kleinbild-Brennweite 38 bis 380 mm beträgt.

Sony Cyber-shot DSC-H10

Sony Cyber-shot DSC-H10


Die DSC-H10 gibt es in Schwarz und Silber. (Bild: Sony)

Im “rauschigen” Bereich ist dann aber das Versprechen, mit dem neuen leistungsfähigeren Blitz dank ISO 3200 Objekte bis zu einer Distanz von 14 Metern auszuleuchten.

» weiterlesen

Hello Kitty Online:
Kleine, niedliche Onlinewelt

Onlinerollenspiele gibt es mittlerweile für praktisch alle Altersstufen. Mit Hello Kitty Online bekommen nun auch junge Mädchen endlich was Eigenes.

Hello Kitty Online
Pink, pinker, Hello Kitty. Wie niedlich. (Quelle: hellokittyonline.com)

Erst letzte Woche habe ich eine Handvoll Hello Kitty-Gadgets hier vorgestellt. Was ich von der Katze halte? Vorzugsweise Abstand. Entsprechend nachdenklich hinterlässt mich diese Nachricht: Sanrio Digital hat vor ein paar Tagen den Start der Closed-Beta-Phase von Hello Kitty Online bekannt gegeben.

» weiterlesen