Puzzlewecker für Kinder:
Kniffliges zum wachwerden

Die Anzahl an Weckmethoden ist mittlerweile gigantisch. Schlicht, ausgefallen, mit Licht, nichts ist undenkbar. Wieso also nicht morgens mit einer Klötzchenaufgabe den Wecker ausschalten, um wirklich wach zu werden? Dieser Puzzlewecker für Kinder bietet genau das.

Der Puzzlewecker

Der Puzzlewecker

In meiner Zeit als Gadgetbloggerin habe ich schon viele außergewöhnliche Wecker gesehen. Von Weckern, die sich nur mittels Schlüssel abschalten lassen, über Fußmatten, die erst beim drauftreten Ruhe geben, bis hin zu Geräten, die zum Wecken Speck frisch anbraten. Auch einen Puzzlewecker, der sich nur mittels der passenden Puzzlestücke ausschalten lässt, hatten wir an dieser Stelle schon einmal.

Von der Idee her ähnlich, allerdings eher für ein kindlicheres Publikum gemacht ist dieser Wecker:

» weiterlesen

EEE PC kriegt Zucker:
OLPCs “Sugar” für EEE PCs

Wenn es den OLPC nur noch mit Windows XP oder Dualboot geben soll, ist das halb so schlimm: Der Schöpfer des OLPC-Betriebssystems portiert das OS nun auf den Asus EEE PC.

OLPC Sugar-Betriebsystem bald auf EEE PC?

OLPC Sugar-Betriebsystem bald auf EEE PC?


Walter Benders Sugar-Betriebssystem für den OLPC.

Walter Bender ist erst vor kurzer Zeit aus dem OLPC-Programm ausgestiegen . Seine Begründung lautete, dass er sich mit den neuen Unternehmenszielen, “mehr wie Microsoft zu werden”, nicht identifizieren konnte. Seine Herzangelegenheit war und ist noch, ein Betriebssystem zu entwerfen, das speziell für Kinder geeignet ist. Und das tut er jetzt mit einem anderen billig-Laptop:

» weiterlesen

Die Fliegen-Löschtaste:
Delete-Klatsche

Fliegen nerven. Egal ob am Arbeitsplatz, beim Essen oder beim Dösen im Bett oder auf der Couch. Mit der Delete-Fliegenklatsche werden die lästigen Viecher ein für alle Mal gelöscht.

200805152048.jpg

200805152048.jpg

Gerade über die Pfingstfeiertage blieben viele erst einmal länger im Bett liegen. Oftmals wird das wohlige Entspannen aber zur nervenaufreibenden Situation. Dies geschieht genau dann, wenn die lästigen kleinen Brummer einem wieder um den Kopf herum kreisen und nicht mehr schlafen lassen.

Der technisierte Mensch von heute denkt sich: Am PC einfach auf “del” gedrückt, und schon ist das Problem (oder der System-Ordner) verschwunden:

» weiterlesen

Finnischer Raketenmann:
Human Jet ohne Flügel

Der Schweizer Yves Rossy ist nicht der einzige menschliche Jet: In Finnland haben Tüftler ähnliche Projekte ohne Festflügel “geflogen”.

Finnischer Raketenmann

Finnischer Raketenmann

Fliegen wie ein Kampfjet – was der Schweizer Yves Rossy den Medien im Mai 2008 präsentierte (und schon seit 2006 praktizierte, siehe Video weiter unten), haben andere in Finnland mit etwas einfacheren Mitteln auch schon versucht, wie dieses Filmchen beweist: » weiterlesen

Samsung
YP-S3:Mediaplayer mit Touchpad

Samsungs neuster Player YP-S3 bringt Video, Musik, Spiele und Radio inklusive Aufnahme, alles gesteuert mit einem Touchpad.

Samsung Multimedia-Player YP-S3

Samsung Multimedia-Player YP-S3


Samsungs Flash-Player YP-S3 gibts in fünf Farben und zum vernünftigen Preis. Mehr Bilder (© Samsung)

Design ist bekanntlich auch Geschmackssache, und wer Samsungs metallic-schwarze Handies mag, ist vielleicht kein YP-S3-Kandidat (für die gibt’s das lila-Samsung-Handy). Der knallbunte Multimedia-Player soll wohl eine preiswerte Alternative zu andern, bestens bekannten Video-Musikplayern aus Cuppertino sein:

» weiterlesen

Test AVM FritzBox 7170:
Die FritzBox macht Faxen

Ich bin ein Fan der AVM FritzBox . Ohne die Internetbox, Modell 7170 (Affiliate-Link), in meinem Büro gäbe es weder Internet noch E-Mails. Doch jetzt hat AVM still und leise die Software der FritzBox auf Version 29.04.57 aktualisiert. Dadurch kann die FritzBox nun Telefaxe empfangen und schickt diese dann gleich als PDF an eine beliebige E-Mail-Adresse.

FRITZBox Fon WLAN 7170 Rueckseite

FRITZBox Fon WLAN 7170 Rueckseite


Altes Teil mit neuen “Faxen” – die FritzBox 7170 hat neue Software gekriegt. (Bild: AVM)

Ich habe es nach über einem Jahr zwar noch nicht geschafft, alle Funktionen wirklich kennenzulernen. Weil ich die neue Faxfunktion aber so genial fand, hab ich dann auch gleich noch mit dem Telefonbeantworter in der FritzBox rumgespielt. Und war nicht minder beeindruckt:

» weiterlesen

Reson Kingrex:
Highend für PC und Mac

“Highend @ Work” ist ein System von HiFi-Komponenten zum Betrieb an Computern und – angesichts der Kleinheit – insbesondere Notebooks.

Highend @ Work von Reson W.D.Roth

Highend @ Work von Reson W.D.Roth


Highend @ Work auf der Highend 2008 in München (Bild: W.D.Roth)

Arbeit oder Vergnügen? Na Arbeit natürlich! Highend @ Work von Reson hieße sonst ja Highend @ Play:

» weiterlesen

iPhone auch von Orange:
CH und AT haben die Wahl

Vor zwei Tagen verkündete Swisscom in der Schweiz, dass sie demnächst hier Apples iPhone verkaufen werde. Anscheinend wird sie dabei nicht allein sein. Orange hat Vertriebsrechte für die Schweiz und Österreich erhalten.

Das iPhone gibts auch von Orange

Das iPhone gibts auch von Orange


Das iPhone wird es in der Schweiz und in Österreich auch von Orange geben. (Bildmontage)

Die vollständige Orignalmitteilung von Orange:

» weiterlesen

Geheimnisvolle EEE-PC-Konkurrenz:
Billiger mit Noname-Prozessor

Fukato legt mit dem “datacask jupiter 0708l” die Latte in der Jagd nach dem kleinsten und billigsten Notebook deutlich tiefer. Das Gerät bietet etwa die gleichen technischen Eckdaten wie der Asus Eee PC, kostet aber nur zwei Drittel, nämlich knapp 200 Euro.

Fukato Jupiter 0708l: Billiger als Asus EEE PC
Der Fukato datacask jupiter 0708I läuft auf einem Prozessor eines unbekannten chinesischen Herstellers. (Bild Fukato)

Bereits vor ein paar Wochen kündigte Fukato den datacask jupiter 0817a an, der nicht nur 20 Euro günstiger als der Eee PC sein sollte, sondern auch über 8-Zoll-Display und 60-GB-Festplatte verfügt.

Da geht noch was mehr, sagte sich Jürgen Rakow, Fukato- sowie Ex-Vobis- und Ex-Yakumo-Chef und präsentiert jetzt den hier vorgestellten Preisbrecher datacask jupiter 0708l.

Er verfügt “nur”¨über 7 Zoll Diagonale und 4 GB Flashspeicher wie das große Vorbild mit den drei Vokalen vorneweg – für knapp 200 Euro:

» weiterlesen

Microsoft TouchWall:
iPhone-Monitor in Wandgrösse

Microsoft arbeitet schon lange an Multitouch-Interfaces. Am CEO-Gipfel in Seattle präsentierten Bill Gates und Co. die “TouchWall” in der Grösse eines Whiteboards.

Bill Gates demonstriert die TouchWall: Einen MultiTouch-Bildschirm in Whiteboard-Grösse. (Bilder Microsoft)

Bill Gates demonstriert die TouchWall: Einen MultiTouch-Bildschirm in Whiteboard-Grösse. (Bilder Microsoft)


Bill Gates demonstriert die TouchWall: Einen MultiTouch-Bildschirm in Whiteboard-Grösse. (Bilder Microsoft)

Der etwa 1,20m x 1.80m grosse Touchscreen ist multitouch-fähig, sprich er kann mehrere Berührungen zur selben Zeit verarbeiten und ist erstaunlich benutzerfreundlich. Das Ein- und Auszoomen erfolgt in der vom iPhone bekannten Weise, die für solche Mehrberührungs-Systeme inzwischen typisch ist.

» weiterlesen