Holzkugel-Maus:
Feingefühl ganz ökologisch

Edles Alu und schmuckloser Kunststoff waren gestern: Trotz vieler Umwelt-Initiativen kommt gerade aus dem fernen Japan eine kugelrunde Holz-Maus, die durch einfache Bewegungen der Hand den Mauszeiger bewegt.

jupitermouse.jpg

Bekanntlich gibt es ganz viele neue Ansätze für Mäuse. Unterm Strich sehen jedoch alle Entwicklungen relativ gleich aus – Mainstream eben. Ganz anders kommt die japanische Holz-Maus daher:

» weiterlesen

Hello Kitty Online (deutsch):
Hallo statt konnichiha

Pink, plüschig, niedlich. Hello Kitty Online wird es auch in Europa geben, mit freundlicher Unterstützung aus Deutschland.

Hello Kitty Online Deutschland


Vor knappen drei Wochen habe ich für meinen Beitrag über Hello Kitty Online sehr viel Spott einfahren müssen. Ich hielt es ja für ein typisch asiatisches Phänomen, aber dem ist wohl nicht so.
» weiterlesen

Xbox 360 für 199 Euro:
Start zur Preisschlacht?

Microsoft hat den Einstiegspreis ihrer Spielkonsole Xbox 360 auf 199.99 Euro (299 Franken) gesenkt. Ein vernünftiges Modell, nämlich mit 20 Gigabyte-Festplatte und einem Kontroller, kostet noch 269.99 Euro (399 Franken). Das Top-Modell mit 120 Gigabyte-Scheibe kostet 369 Euro (549 Franken). Damit ist die günstigste Xbox 360 billiger als eine Nintendo Wii.

Xbox 360 Elite

Xbox 360 Elite


Auch die Xbox 360 Elite ist günstiger geworden. (Bild: Microsoft)

Die Käufer dürfen nun hoffen, dass Microsoft damit eine Preisschlacht losgetreten hat. Die Konkurrenten werden wohl nicht lange auf sich warten lassen, Konsolenkäufer tun also gut daran, ihren Geldbeutel noch einige Tage in der Tasche zu lassen.

» weiterlesen

Test:
Hauppauge Nova S2 und WinTV-CI Pay-TV auf dem PC

Wie gut funktioniert es eigentlich, wenn man auf dem PC Bezahlfernsehen legal ansehen möchte? Also zumindest vom Abo her legal – von den AGB her erlaubt ist diese Konstellation bei vielen Pay-TV-Anbietern nicht, weil man so ja auch auf Festplatte aufzeichnen könnte. neuerdings.com testete die bereits früher vorgestellte Kombination einer Hauppauge TV-Karte mit dem Win-TV CI.


Am USB-Port des PCs angestöpselt, können nun auch Pay-TV-Programme auf dem PC geguckt werden. Der Vorteil des USB-Moduls gegenüber einem Common Interface auf der TV-Karte: Man muß nicht hinter den PC kriechen, um CI-Modul und Smartcard einzusetzen. (Bild: Hauppauge)

Fernsehen auf dem PC? Der Traum von ZDF-Intendant Markus Schächter, der in jedem Computer einen Fenseher sieht und dafür Internet-Rundfunkgebühren sehen will? Nein, um TV-Streaming geht es hier nicht, sondern um regulären und auch als solchen gebührenpflichtigen TV-Empfang – in diesem Fall via Satellit mit einer SAT-TV-Karte. Um ganz besonders gebührenpflichtigen TV-Empfang sogar: Pay-TV!

» weiterlesen

Hot Cold Mug:
Empfindsamer Kaffeebecher

Ist der Kaffee in der Tasse nun kalt oder noch genießbar? Meistens hilft nur probieren. Der Hot Cold Mug von Charles & Marie aber zeigt direkt an, wie es um die Temperatur des Heißgetränks steht.

Hot Cold Mug

Manchmal, wenn ich vor dem Rechner sitze, vergesse ich die Zeit. Das hat nicht nur zur Folge, dass man sich dann in Rekordzeit fertig machen muss, um das Haus zu verlassen. Manchmal leidet auch der im wahrsten Sinne des Wortes heiß geliebte Kaffee darunter. Und wie kalter Kaffee schmeckt, werde ich hier mal nicht weiter ausführen.

» weiterlesen

perCushion:
Bluetooth-Kissengeflüster

Kissenlautsprecher waren eine Zeitlang verbreitet, um im Bett noch Radio zu hören. Jetzt soll man mit seinem Kissen sogar reden können: perCushion ist ein Bluetooth-Lautsprecher in Kissenform!

purCushion

purCushion


Hat sein Bluetooth-Kissen offensichtlich sehr gern (Bild: urbantool.com)

Eindeutig ein Gerät für Singles: Wer sowieso gerne im Bett oder liegend auf dem Sofa telefoniert, aber dabei immer das Telefon zwischen den Kissen verlegt, kann sich nun einfach zurücklehnen und entspannt mit seinem Kissen tuscheln:

» weiterlesen

USB MSN Missile Launcher:
Jetzt mit Ziel-Webcamera

Im Büro wird weiter aufgerüstet. Die neuste Version des USB-Raketenwerfers hat jetzt ein elektronisches Zielfernrohr – und sie lässt sich von der andern Seite der Welt aus fernsteuern.

Der neue Büro-Raketenwerfer mit Webcam - für den Cubicle-Krieg auf sichere Distanz

Der neue Büro-Raketenwerfer mit Webcam - für den Cubicle-Krieg auf sichere Distanz

Microsoft ist angeblich unter die Waffenhändler gegangen: Jedenfalls soll die Redmonder Softwareschmiede an der Entwicklung dieser verbesserten Version der hinlänglich bekannten USB-Raketenwerfer beteiligt gewesen sein, was am Namenszusatz “MSN” zu erkennen ist.

Und an dem fetten Rohr oben auf dem Triple-Geschütz. Es ist eine Webcam, die fürs Zielen auf kleine und grosse Distanz dient:

» weiterlesen

Klein, aber groß im Kommen:
Handys fürs Handgelenk

Auf der CeBIT wurde sie vorgestellt: die Uhr, mit der man telefonieren kann.

GM 500
Bild: General Mobile

Das neue Handy GM500 von General Mobile, das auf der CeBIT vorgestellt wurde, ist in das Gehäuse einer Digitaluhr eingebaut, Eingaben werden über einen 1,5-Zoll-OLED-Touchscreen gemacht.

» weiterlesen

Genius OpToWheel:
Eine Maus zum Streicheln

Auf die üblichen Maustasten verzichten die Mäuse Traveler 525 Laser und Navigator 525 Laser des taiwanesischen Herstellers Genius: Sie werden durch Kippen und Streicheln err… bewegt!

Bild

Bild


Nein, alles nur Tarnung: Die beiden Knöpfe sind keine Maustasten, sondern nur für Zusatzfunktionen zu gebrauchen! (Bild: Genius)

Nachdem Apple nun mühselig die Zwei-Tasten-Maus entdeckt hat, präsentiert Genius die Null-Tasten-Maus: Statt Tasten und Scrollrad wird sie durch Kippen (anstelle der Tasten) und Streicheln des OpToWheels (anstelle des Scrollrads) gesteuert!

» weiterlesen

USB WPM Speedometer:
Und wie schnell tippst du?

Aus der Reihe “Lustig aussehende Gadgets” heute: Das USB WPM Speedometer.

USB WPM Speedometer

USB WPM Speedometer

Wer schon immer mal neugierig war, wie viele Wörter er so durchschnittlich tippt (wobei: Will man das wissen?), könnte an diesem Gerätchen seinen Spaß haben. Sieht aus wie ein Tacho im Auto und misst nicht nur die Anzahl an Wörtern pro Minute, sondern auch die Anzahl an Wörtern, die man über den kompletten Tag verteilt getippt hat. Das Maximum an der Anzeige liegt bei 260 Wörtern pro Minute. Nur als Vergleichswert: Der Rekord dafür liegt aktuell bei 212 Wörtern pro Minute.
» weiterlesen