Weinaufschäumer:
In einer Minute dekantiert

Den noblen Wein vor dem Genuss lange “atmen” zu lassen – wer hat dazu schon noch die Zeit? Der elektronische Dekantierer erledigt den Job. Ein Beitrag von Alexander Schardt.

Weinentlüfter, elektronisch

Weinentlüfter, elektronisch

Schon einmal spontan eine Flasche Wein aufgezogen und keine Lust gehabt abzuwarten, bis sie zwei Stunden gelüftet ist? Kein Problem. Der elektronische Dekantierer macht das in einer Minute.

» weiterlesen

Seiko Slimstick:
Schritt-Kontrolle

Der Slimstick misst die Zahl der Schritte, verbrannter Kalorien – und lässt den benutzer Geh-Ziele setzen.

Slimstick5-small

Slimstick5-small

Nein, der Slimstick macht nicht automatisch dünn durch freundliche Vibrationen im Hüftbereich – er reagiert nur auf diese, und dafür, dass sie auftreten, muss der Benutzer sich bewegen:

» weiterlesen

Lunar Blu Jacket:
Die Jacke als Busfahrplan

Das Designstudio Lunar hat mit Blu Jacket eine Studie zum Thema dynamische Textilien erstellt. Das futuristisch anmutende Szenario scheint noch weit von einer realen Umsetzung entfernt zu sein.

Designstudie von Lunar zum Thema interaktive, dynamische Kleidung.

Designstudie von Lunar zum Thema interaktive, dynamische Kleidung.

Lunar hat ein schönes, urbanes Motiv für interaktive Kleidung entworfen, das gerade durch die Blogosphäre geistert.

Doch schon gruselt es einen, weil das Zauberwort “Werbefläche” in diesem Zusammenhang fällt. Nicht, dass interaktive Kleidung wirklich notwendig wäre, aber sie wird doch früher oder später kommen. Schließlich gibt es jetzt schon “smart clothes” wie die Tastatur in der Hose.

» weiterlesen

Paint Thickness Tester:
Orginal oder gespachtelt?

Der Paint Thickness Tester Schlüsselanhänger mit Lackdicke-Sensor spürt grobe Schnitzer am potentiell neuen Auto auf.

lackdickentester-mobil.jpg

“Der Wagen wurde fast nie bewegt und ist natürlich unfallfrei” – auf dem Gebrauchtwagenmarkt wird die Wahrheit oft bis zum (Er-) Brechen gebogen. Die meisten Kleinigkeiten kann selbst ich als Nicht-Autonarr erkennen; beim Lack wird es da schon schwieriger. Von Außen sieht meist alles gleich aus, doch die inneren Werte zählen. Zwischen makellosen Lack und überspachteltem Unfall liegen Welten. Der kleine Schlüsselanhänger kann zumindest in diesem Fall den teuren Fachmann ersparen:

» weiterlesen

Sagem my721x:
Eisgekühltes Handy

Sagems “Ice” my721x soll dieser Tage auf den Markt kommen. Neben 3.2Megapixel-Kamera bringt das dünne Handy vor allem “Style”.

Sagem ice my721x: Schlank und silbrig

Sagem ice my721x: Schlank und silbrig


Das Sagem “Ice” my721x: Schlank und nobel. (Mehr Bilder – © Sagem)

Gutes Aussehen ist eines der Hauptmerkmale dieses ultraflachen Sagem-Telefons. Es heisst “Ice” aufgrund seiner coolen Oberfläche:

» weiterlesen

Cracker pflanzen Malware-Umleitung Halbe Million Websites betroffen

Seit Mitte letzter Woche hat ein Script, das Besucher von harmlosen Websites zu Malware-Schleudern umleitet, eine halbe Million Websites erobert – darunter eine Seite des US-Sicherheitsministeriums.

eine Seite des Departement of Homeland-Security weist den Script-Wurm auf

eine Seite des Departement of Homeland-Security weist den Script-Wurm auf

Am Freitag zeigte TheRegister, dass unter anderem auch eine Webseite des Departement of Homeland Security – jener US-Regierungsinstanz, welche auch für Cyber-Sicherheit zuständig ist – von dem aggressiven Script befallen ist:

» weiterlesen

Fetch My Keys-Schlüsselfinder:
Nur apportieren kann er nicht

Wer oft seinen Schlüssel verlegt, für den könnte der Fetch My Keys-Schlüsselfinder eine ungewöhnliche Lösung sein.

Morgens, neun Uhr. Ich muss dringend los, aber eine Sache fehlt noch: Der Schlüssel. Wo habe ich ihn diesmal hingelegt? Ja, so ein Schlüsselfinder wäre eine praktische Sache, aber meistens findet man den Sender in den entsprechenden Momenten auch nicht wieder. Was aber wäre, wenn ein Pfeifen einen auf die Spur des Schlüsselbundes bringen könnte?
» weiterlesen

iPhone:
Entwürfe für Nano und Shuffle

iPhone als iPod-N achkommen - mit Nano und Shuffle...

iPhone als iPod-N achkommen - mit Nano und Shuffle...

Die Designer von informationarchitects.jp gehen in ihren Studien für neue iPhones von einem starken Einfluss des iPods auf die zukünftige Entwicklung von Apples iPhone-Linie aus.

Wenn es nach den Ideen des japanischen Tech-Blogs informationarchitects geht, gibts bald abgespeckte iPhone-Versionen in verschiedenen Formfaktoren:

iPhone Nano

Die Nano-Version des iPhones soll neben der Telefonfunktion nur noch den Webbrowser und den E-Mail-Client beinhalten, also kein SMS und keine Musik für unterwegs. Die Kamera und die Notizfunktion würden die informationarchitects jedoch auch drinlassen.
» weiterlesen

Pole:
Minimalistisches Glasfaserlicht

An vielen Stellen steckt schon der Wunderstoff Glasfaser. Fernab von Computer und Internet hält der Lichtleiter als formschöner Lichtspender Einzug ins Wohnzimmer.

Pole Glasfaserlicht

Pole Glasfaserlicht

Lustige bunte Tannenbäumchen aus Glasfaser gibt´s schon eine geraume Zeit. Viel tiefer ist der halbdurchsichtige Stoff nicht in die nicht technischen Gefilde vorgedrungen. Dabei steckt viel Potential in dem Stoff, der sonst Daten durch die Weltmeere überträgt oder auch hochqualitative Musik ans Ohr bringt – meint zumindest Designer Designer Paul Cocksedge.

» weiterlesen

Skype Java-Client mobil im Test:
Überraschend intuitiv, aber beta

Skype-Clients gab es bisher primär für PCs und Smartphones. Jetzt gibt es Skype auch mobil für diverse Java-fähige Handys.

Dank Java-Portierung habe ich mittlerweile einige Zeitverbrennungstools auf meinem Sony Ericsson-Handy. Twitter und IRC habe ich, und jetzt kann ich mir endlich auch mein heißgeliebtes Skype aufs Handy spielen. Bisher gab es Skype nur für Smartphones. Ganz frisch hat Skype jetzt Java-Clients für Samsung-, Nokia- Moto Razr- und Sony Ericsson-Handys veröffentlicht.

Das musste ich eben natürlich erstmal ausprobieren. Mein aktuelles Modell ist ein Sony Ericsson w800i, für das es bei Skype allerdings keinen eigenen Client gibt. Im Hinterkopf hatte ich allerdings die Tatsache, dass sich die Firmware des K800i und des w800i relativ ähnlich sind. Und was soll ich sagen: Es klappt! » weiterlesen