Nike+ SportBand:
Es geht auch ohne Apple

In Kombination mit dem iPod gibt es schon lange den Schrittzähler von Nike. Nun trennen sich zwei Welten und Nike geht mit alter Technologie und neuem Sportband andere Wege.

nike_sportband_large.jpg

nike_sportband_large.jpg

Für den fast lächerlichen Preis von ein paar iPod-Socken gab es den Schrittzähler Nike+ – iPod und passende Schuhe von Nike vorausgesetzt. Doch die schillernde Partnerschaft kriselte in letzter Zeit zunehmend. Als einer der ersten Schritt in der Abkapslung kommt der Schrittzähler ganz ohne iPod auf dem Markt. Viel mehr als die alte Version macht der Zähler am Sportband auch nicht – doch Apple ist ganz sicher nicht mehr im Boot.
» weiterlesen

rock Pegasus 210 Mobilität mit Kompromissen

Subnotebooks sind normalerweise nicht ganz so leistungsfähig wie ihre grossen Geschwister. Beim Pegasus 210 von rock muss man als User aber ziemlich viele Abstriche machen und das Design vermag auch nicht wirklich zu punkten.

rock Pegasus 210 Subnotebook

rock Pegasus 210 Subnotebook


Das Pegasus 210 von rock – klein aber fein?

Weniger als 1kg schwer, 12-Zoll-Display, bis zu sechs Stunden Akku-Laufzeit, HSDPA … das hört sich doch nach einem tollen Subnotebook an, oder? In der Tat schaut das Pegasus 210 von rock auf den ersten Blick ziemlich cool aus, bei näherem Hinsehen merkt man aber, dass der Slogan “mobility without compromise” etwas hoch gegriffen ist.

» weiterlesen

Elecom raw-cooler:
Elegante Laptop-Lüfter

Heisslaufende Laptops lassen sich mit den drei neuen “raw-cooler” Lüfter-Untersätzen von Elecom kühl halten. Die Japaner beweisen dabei auch, dass profane Untersätze gut aussehen können.

Elecom Laptoplüfter

Elecom Laptoplüfter

Elecom Laptop-Lüfter SX-CL05 32L zugeschoben

Elecom Laptop-Lüfter SX-CL05 32L zugeschoben


Elecoms Laptop-Lüfter SX-CL05 32L: Drei Radioatoren, Edel-Design und zusammenschiebbar. (Bilder Elecom)

Elecoms “raw-cooler” Lüfteruntersätze für heissgelaufene Notebooks heben sich entweder durch den praktischen “Teleskop”-Mechanismus und/oder durch edles Alu-Design von der Konkurrenz ab:

» weiterlesen

Nokia E61i im Test (III/IV):
Software zum Verlieben

Im vorletzten Teil der Nokia E61i-Testserie beschäftigen wir uns mit zusätzlicher Software. Wir stellen zehn herausragende S60-Programme vor.

Screenshot0014

Screenshot0016Screenshot0019E61i Google Maps Standortbestimmung weit Screenshot0014

Testberichte
Nokia E61i – Die Hardware
Nokia E61i: System und Software

Zwar ist das Smartphone schon von Haus aus sehr gut ausgestattet, kann aber noch um viele weitere Funktionen zum wahren Multifunktionstalent ergänzt werden. Zum Beispiel mit:

» weiterlesen

Classmate 2 von Intel heisst “Netbook”:
Ein Laptop pro Classmate

Intels OLPC-Konkurrent “Classmate” ist in Shanghai in der neuen Version “Netbook” vorgestellt worden.

Das Netbook, der neue Classmate

Das Netbook, der neue Classmate


Intels “Classmate Second Generation” heisst “Netbook”. (Bilder: Intel)

Das “Netbook” löst Intels “Classmate” ab: Am Intel Developer Forum in Shanghai hat der Chipgigant die neue Version seines OLPC-Konkurrenten vorgestellt. neuerdings.com hat die Bilder:

» weiterlesen

Green House 8fach Telelobjektiv:
Handy-Spionagefotografie

Green House 8fach Handy Teleobjektiv

Green House 8fach Handy Teleobjektiv


Das Green House achtfach-Teleobjektiv für Handys

Die Japanische Green House bietet dieses achtfach-Tele als Aufsatz für Mobiltelefon-Kameras an. Mitgeliefert wird ein Stativ und eine Halterung. Lichtstärke ist von dem Objektiv nicht wirklich zu erwarten.

Wer mit der Kamera seines Mobiltelefons nicht zufrieden ist, macht wohl Auflösung und fehlendes optisches Zoom dafür verantwortlich. Die wenigsten Handys haben überhaupt ein brauchbares Objektiv, und unter diesen gibts nur eine Hand voll mit einem Tele.

Die Japanische Misch-Elektronikfirma Green House hat jetzt ein Mittel dagegen, wenn auch eines, das als Zubehör herumgeschleppt werden muss. Dieses Fernröhrchen soll Abhilfe schaffen:

» weiterlesen

LG Shine Iron Man Für Triathleten nicht geeignet

Das LG Shine Ironman ist nicht etwa aus Eisen, sondern aus 18/Karat Gold gefertigt. Wer eines will, kann sich jedoch nicht bloss aufs Volumen seiner Brieftasche verlassen.

LG Iron Man

LG Iron Man

Vom Ironman Triathlon dürften die meisten von uns schon mal gehört haben. Am berühmtesten ist wohl der Ironman in Hawai, wo eiserne Männer und Frauen nach einer mehr als anstrengenden Schwimmstrecke und einer kräftezehrenden Etappe auf dem Fahrrad auch noch einen Marathon absolvieren müssen. Mit einem Tussi-Handy wie dem LG Shine würde man den Ironman in erster Linie nicht wirklich assoziieren, doch genau das haben unsere koreanischen Freunde von LG getan, was nicht zuletzt auch damit zu tun hat, dass es sich dabei um die Comic-Figur Iron Man und nicht um den Extrem-Triathlon handelt.

» weiterlesen

Test Headsets für Spracherkennung:
Logitech vs. Terratec – wer hört besser zu?

Welche Headsets sind für Spracherkennung gut geeignet? neuerdings.com hat acht Kopfhörersets von Logitech und Terratec mit einem Billigheadset aus dem Supermarkt und einem Profi-Headset für Rundfunksprecher verglichen.

Logitech Digital Precision PC Gaming Headset

Logitech Digital Precision PC Gaming Headset


Logitech Digital Precision PC Gaming Headset: Kann nur nicht fliegen (Bild: Logitech)

Die Spracherkennung am Computer hat große Fortschritte gemacht, allerdings spielt dabei das verwendete Mikrofon eine große Rolle: die typischen Reportermikrofone, die man in der Hand hält, und auch die Studiomikrofone, die man auf den Tisch stellt, sind zum Diktieren wenig geeignet, da hier die Entfernung des Sprechers zum Mikrophon und damit die Lautstärke des Signals stark schwanken. Vernünftig verwendbar sind eigentlich nur Headsets.

» weiterlesen

DX1 Input System:
Tastatur ganz individuell

Die Tastatur ist eine der wenig veränderlichen Konstanten in der IT-Welt. Mit dem DX1 Input System ist es nun möglich, ganz nach den eigenen Bedürfnissen das Eingabegerät zu gestalten.

nx1-input.jpg

Als reiner Text-Tipper hätte ich mit dem DX1 Input System so einige Schwierigkeiten oder würde zumindest die Tasten ganz traditionell anordnen. Im Bereich von Videoschnitt oder Computerspielen hätte der neue Ansatz der Tasteneingabe schon mehr Sinn. » weiterlesen

Apple iPhone SDK:
Keine Background-Software?!

Schlechte iPhone-Nachrichten von der Software-Front: Angeblich lässt der iPhone-Softwarebaukasten die Entwicklung von Programmen nicht zu, die im Hintergrund laufen. Das heisst: Kein Instant-Messaging wie Fring, kein Screenshot-Programm, kein Fernwartungstool (und immer noch kein Copy/Paste).

iSkoot Fring und die andern: Kein Zugang zum iPhone?

iSkoot Fring und die andern: Kein Zugang zum iPhone?


Während auf andern Handys längst IM-Programme wie iSkoot oder Fring im Hintergrund laufen und sogar Skype-Anrufe annehmen können, sollen Drittentwickler vorderhand keine Background-Software fürs iPhone schreiben können.

Apple arbeitet mit Hochdruck am neuen Ruf als bestgehasste Firma im Silicon Valley. Die neuste Gruppe, die vom selbstherrlichem Verhalten des Monopolisten verprellt wird, sind Softwareentwickler und Dienstleister:

» weiterlesen