2279 Artikel in der Kategorie Kommunikation auf neuerdings.com.

Orbnext:
Der allwissende, bunt leuchtende Wi-Fi-Würfel

Aus der Rubrik „Wir haben nicht danach gefragt, aber hier ist es trotzdem“: eine ans Internet angeschlossene Würfellampe, die Informationen wie die Außentemperatur oder einen Aktienkurs in farbiges Leuchten umwandelt. Vielleicht die Lavalampe der Internet-Generation?

Der Chef mit einem Orbnext-Prototypen.

Der Chef Mark Costigliola mit einem Orbnext-Prototypen.

Wir wissen ja schon, dass eine Idee nichts wert ist ohne die richtige Umsetzung. Und manchmal bringt auch die beste Umsetzung nichts, wenn das Marketing nicht stimmt. Im Zusammenhang mit dem Kickstarter-Projekt Orbnext wundere ich mich deshalb, warum die Macher ihr Produkt so verkaufen wie sie es tun: Ihr leuchtender, ans Internet angeschlossene Quader soll demnach viel besser geeignet sein als beispielsweise ein Smartphone, um uns auf dem Laufenden zu halten. Das folgende Werbevideo stellt die Orbnext-Lampe vor, leider ist die Sprachqualität teilweise miserabel:

Orbnext
orbnext-01orbnext-02orbnext-03orbnext-04
orbnext-05orbnext-06orbnext-09orbnext-10
Der Chef mit einem Orbnext-Prototypen.orbnext-14orbnext-15orbnext-16
orbnext-17orbnext-07orbnext-08
» weiterlesen

Erste Fotos aufgetaucht:
Amazons Smartphone kommt mit sechs Kameras

Wie es aussieht, ist an den schon lange gärenden Gerüchten einiges dran: Amazon will noch dieses Jahr mit einem eigenen Smartphone auf den Markt kommen. Und das wird nicht nur eng an Amazons Dienste angebunden, sondern soll offenbar mit einigen exklusiven Gimmicks überzeugen.

Das Amazon Smartphone steckt hier in einer speziellen Hülle, die das endgültige Design des Geräts verbergen soll.

Das Amazon Smartphone steckt hier in einer speziellen Hülle, die das endgültige Design des Geräts verbergen soll. (Quelle: Boy Genius Report)

Die Seite Boy Genius Report zeigt Bilder des Smartphones, das sich allerdings in einer Hülle befindet. Das genaue Design kann man daraus also nicht ablesen. Dafür will man aber einige Eckdaten erfahren haben. So wird im Innern ein nicht näher benannter Snapdragon-Prozessor erwartet. Das Display soll eine Diagonale von 4,7 Zoll haben und in 720p-Auflösung daherkommen. Diese Daten hören sich zunächst nach Mittelklasse-Smartphone an. Aber Amazon hat offenbar noch ein Ass im Ärmel: sechs Kameras.

» weiterlesen

Smart Wallet:
Wocket will die erste wirklich digitale Geldbörse sein

Bargeldloses Bezahlen soll zum Trend werden und mehrere Hersteller arbeiten an Systemen, damit wir bald mit dem Smartphone bezahlen können. Aber was ist mit Kunden- und Bankkarten? Hier soll Wocket ins Spiel kommen. Die Smartphone-ähnliche Erfindung will die erste digitale Geldbörse der Welt sein.

Statt Kunden- und Stempelkarten alles elektronisch: Wocket. Bilder: NXT-ID

Statt Kunden- und Stempelkarten alles elektronisch: Wocket. Bilder: NXT-ID

Wenn ich euch richtig einschätze, dann ist auch euer Portemonnaie nicht nur wegen der vielen Geldscheine und Münzen gefüllt, die ihr zu Recht besitzt, sondern auch mit Kassenzetteln, Stempel-, Kunden- und Kreditkarten.

Um ein solches Chaos zu beseitigen, will der US-Spezialist für Sicherheitslösungen NXT-ID in wenigen Wochen Wocket offiziell vorstellen, das erste gänzlich digitale Portemonnaie. Dies soll die Informationen von bis zu 20.000 Plastikkarten speichern können, die klassische Brieftasche ersetzen, sicher sein und dabei gut aussehen. Doch es bleiben Zweifel, wie das in der Praxis funktionieren kann. » weiterlesen

Gadgets von Promis:
Popstar Will.i.am bringt eigene Smartwatch auf den Markt

Neil Young hat seinen „Pono“ Music Player, Dr. Dre seine Kopfhörer und Will.i.am von den „Black Eyed Peas“ bringt eine Smartwatch heraus. Die soll nicht nur schick aussehen, sondern gleich noch das Handy ersetzen.

Will.i.am hat einen Draht zu Mode und Hightech.

Will.i.am hat einen Draht zu Mode und Hightech.

Es ist schon länger bekannt, dass sich Will.i.am nicht nur für Musik interessiert, sondern auch für Mode und Technik. Seine Marke „i.am+“ versuchte sich an kostspieligem iPhone-Zubehör. Aber dabei soll es nicht bleiben. Einen Haushaltsroboter und eine Smartwatch hatte er schon voriges Jahr angekündigt. Und zumindest die Smartwatch nähert sich ganz offensichtlich dem Veröffentlichungstermin. In einer britischen Talkshow führte er das gute Stück vor, von dem er an beiden Handgelenken je eins trug:

Will.i.am Smartwatch
william-smartwatch-01william-smartwatch-03william-smartwatch-04william-smartwatch-05
william-smartwatch-02Will.i.am hat einen Draht zu Mode und Hightech.
» weiterlesen

Project Ara:
Das modulare Smartphone bekommt Gesicht

Letztes Jahr noch war ein Smartphone mit modularer Hardware nicht mehr als die Phantasie eines Designers. Google aber arbeitet fleißig an „Projekt Ara“ und jetzt wurden weitere Details bekannt. Noch im April startet zudem die erste von mehreren Konferenzen für Entwickler. Die große Frage: Welche Chance kann die Idee haben?

Designstudie zu Project Ara

Designstudie zu Project Ara

Google verdient bergeweise Geld und eines ist klar: Sie sind sehr motiviert, es in die Zukunft des Unternehmens zu investieren. Nur wie diese Zukunft aussehen soll, ist noch nicht so ganz klar. Deshalb kauft man mit Nest einen Anbieter für Home Automation. Diverse Robotik-Firmen gehören inzwischen zu Google. Und nicht zuletzt gibt es Unterabteilungen wie Google X oder die Gruppe „Advanced Technologies and Projects“: Selbstfahrende Autos oder auch die Datenbrille Google Glass entstehen hier. Dazu gehört ebenfalls das modulare Smartphone „Project Ara“. Ein neues Video zeigt den aktuellen Stand der Dinge und stellt dabei zugleich einige der Personen vor, die an dem Vorhaben arbeiten:

Project Ara, Googles modulares Smartphone
project-ara-01project-ara-02Designstudie zu Project Araproject-ara-04
project-ara-05project-ara-06project-ara-07project-ara-08
Versuchsaufbau mit steckbaren Modulen.project-ara-10project-ara-11Drei verschiedene Größen sind aktuell offenbar vorgesehen.
Verschiedene Kombinationen für die Front.project-ara-14project-ara-15project-ara-16
» weiterlesen

Lumia 930:
Nokia geht den Trend zur Größe mit

Fast nur eine Randnotiz der Keynote von Microsofts Entwicklerkonferenz “Build”: Nokia hat drei neue Smartphones vorgestellt. Das teuerste darunter, das Lumia 930, soll das neue Flaggschiff sein.

Nokia Lumia 930

Nokia Lumia 930

Das Tempo ist für gewöhnlich hoch, mit dem Nokia neue Spitzensmartphones vorstellt. Doch diesmal hat es fast schon lange gedauert, bis wir das Lumia 930 zu Gesicht bekamen. Den bisherigen Favoriten, das Lumia 1020, hatte Nokia tatsächlich schon im vergangenen Juli gezeigt. Davor betrug die Differenz zwischen Lumia 920 und 925 nur wenige Monate.

Das neue Lumia 930 jedenfalls ähnelt dem kürzlich nur für die USA vorgestellten Lumia Icon (Arbeitstitel: Lumia 929). Nokia selbst nennt es in einer Pressemeldung “das neue Flaggschiff” und liefert es ab Juni mit dem neuen Windows Phone 8.1 und damit auch der Sprachassistentin Cortana aus.

Nokia Lumia 930
Nokia Lumia 9301200-nokia_lumia_930_hero1200-nokia_lumia_930_mixradio1200-nokia_lumia_930_range1
1200-nokia_lumia_930_range21200-nokia_lumia_930_white
» weiterlesen

Amazon Fire TV:
Kombinierte TV-Box und Spielkonsole soll besser sein als Apple TV & Co.

Apple und Google mischen sich seit geraumer Zeit ins Fernseh-Geschäft ein. Da kann es für einen Medienrevolutionär wie Jeff Bezos nicht sein, dass Amazon nicht dabei ist. So stellte der Online-Händler heute seine eigene Fernsehbox Fire TV vor. Und die soll alles besser machen als die Konkurrenz. Das könnte sogar stimmen.

Amazon Fire TV mit Fernbedienung

Amazon Fire TV mit Fernbedienung

Feuer für den Fernseher: Lineares Fernsehen alleine lockt heute niemanden mehr ins Wohnzimmer. Attraktiv wird es erst, wenn wir Mediatheken dazuschalten können, sprich: eigene Aufzeichnungen oder Spielfilme und Serien on demand. Apple hat das Potenzial bereits vor Jahren erkannt und bietet hier die Streaming-Box Apple TV an. Google kontert seit wenigen Monaten mit dem spartanischen Smart-TV-Stick Chromecast.

Und nun also auch Amazon. Peter Larsen, Vizepräsident des Konzerns, stellte Fire TV heute in den USA vor. Die Details sind noch spärlich, aber Fire TV ist eine kleine Box, die sich ähnlich wie Apple TV mit einem Fernsehgerät koppeln und Medieninhalte via WLAN darauf streamen lässt. Natürlich sollen dies vor allem eigene Inhalte aus der Mediathek Prime Instant Video sein, aber auch Drittanbieter wie Netflix sollen die Plattform betreten dürfen.

Amazon Fire TV: TV-Box und Spielkonsole in einem
Amazon_Fire_TVAmazon Fire TV mit FernbedienungContent-Angebotb-slate-03-lg._V340304580_
b-slate-04-lg._V340389252_b-slate-05-lg._V340339315_Video, Games - oder Musikfeature-secondscreen._V340471358_
» weiterlesen

ZTE Nubia X6:
13 Megapixel für Selfies

Das Nubia X6 von ZTE ist ein neues Riesenphone aus China und kommt zugleich mit einer guten Nachricht für alle Selfie-Versessenen: Satte 13 Megapixel vereint der Sensor der Frontkamera – exakt soviel wie sein Pendant für die Rückseite.

Da hat man eine Menge Phone in der Hand: das Nubia X6 von ZTE. (Quelle: cnmo.com)

Da hat man eine Menge Phone in der Hand: das Nubia X6 von ZTE. (Quelle: cnmo.com)

Nicht erst seit Ellen DeGeneres’ Rekord- und Twitter-brechendem Selfie bei den Oscars ist die Selbsfotografie hoch im Kurs. Vorher schon hatte doch das Oxford Dictionary “selfie” zum Wort des Jahres 2013 erklärt, was so manchen in den Weiten des Internets aufseufzen ließ. Für Selfie-Profis stellte Samsung kürzlich die NX Mini Kamera vor. Und ZTEs neuester Zugang in der Smartphone-Palette namens Nubia X6 lässt auch keinen Zweifel daran, wie wichtig das Thema ist und so sind die Leistungsdaten der Kameras vorn und hinten exakt gleich: 13 Megapixel.

ZTE Nubia X6
zte-nubia-x6-08zte-nubia-x6-09zte-nubia-x6-10zte-nubia-x6-11
zte-nubia-x6-12zte-nubia-x6-13zte-nubia-x6-14zte-nubia-x6-15
(Quelle: cnmo.com)(Quelle: cnmo.com)(Quelle: cnmo.com)(Quelle: cnmo.com)
(Quelle: cnmo.com)(Quelle: cnmo.com)Da hat man eine Menge Phone in der Hand: das Nubia X6 von ZTE. (Quelle: cnmo.com)
» weiterlesen

High-End-Smartphone:
Das neue HTC One im Hands-on

HTC hat sich unter der Android-Konkurrenz am längsten Zeit gelassen mit seinem diesjährigen Spitzenmodell. Und auch beim HTC One M8 zeigt sich: So viel besser als die Vorversion ist das nicht, aber damit liegt man auf Linie mit der Konkurrenz.

Das HTC One M8 in die Hand genommen

Das HTC One M8 in die Hand genommen

Warum Bewährtes in den Wind schießen? HTC ist in seinem One M8 dem Aluminium-Unibody treu geblieben, genau wie Samsung weiterhin auf Plastik setzt, Apple auf Graphit und Sony im Xperia Z2 mehr oder weniger auf genau das gleiche, was man schon im Z1 verwendet hat.

Auch HTC setzt jetzt auf Fitness. Eine Fitbit-App misst Bewegungsdaten des Nutzers und soll dabei kaum Energie verbrauchen. Und auch sonst hat HTC einiges an Spielereien ins One M8 eingefügt. So soll man das Gerät über Sprache ansteuern können, ohne es in die Hand zu nehmen. Bewegungssensoren registrieren praktisch immer, was um das Gerät herum passiert. Die wichtigste Neuerung allerdings betrifft die Kamera.

HTC One M8
HTC_One_M8_2HTC_One_M8_3HTC_One_M8_4HTC_One_M8_5
HTC One M8 in goldHTC_One_M8Das HTC One M8 in die Hand genommen
» weiterlesen

HTC One M8:
So schlägt sich das neue Spitzenmodell im Vergleich

Das HTC One M7 galt als eines der besten Smartphones des vergangenen Jahres. An das M8 stellte die Fachwelt deswegen erneut hohe Ansprüche. Wie sich nach der Präsentation zeigt, dürften nicht alle Erwartungen erfüllt werden. Doch HTC hat sich wenigstens Mühe gegeben.

HTC One M8. Alle Bilder: HTC

HTC One M8. Alle Bilder: HTC

Bislang bekleckerten sich eigentlich alle der namhaftesten Smartphone-Hersteller mit ihren aktuellen Saisonmodellen nicht mit Ruhm. Im Vergleich zu den Vorjahresmodellen kamen weder bei Apple (iPhone 5S), noch bei Samsung (Galaxy S5), Sony (Xperia Z2) oder LG (Optimus G2) sonderlich viele neue Funktionen hinzu. HTC komplettierte heute die aktuelle Generation mit dem neuen One (M8).

Auch die Taiwaner setzen hier auf Altbewährtes. An der Optik hat sich nicht viel getan, es kamen einige neue Kameraoptionen hinzu, der große Wow-Effekt bleibt aus. Dennoch hat HTC das One punktuell verstärkt.

HTC One M8
HTC_One_M8_2HTC_One_M8_3HTC_One_M8_4HTC_One_M8_5
HTC_One_M8_6HTC One M8. Alle Bilder: HTC
» weiterlesen