3899 Artikel in der Kategorie Heimelektronik auf neuerdings.com.

W902 mit PlayNow plus:
Handy mit fünf Millionen Songs

Sony Ericsson W902 heisst: Kauf ein WalkMan-Handy, hör unbegrenzt Musik und brenn deine 100-Lieblingssongs auf eine CD.

Sony Ericsson W902 - Musikhandy mit unlimitiertem Musikabo

Sony Ericsson W902 - Musikhandy mit unlimitiertem Musikabo


PlayNow Arena mit weniger DRM
Gute Neuigkeiten hat SE auch bald für Musikfreunde in der Schweiz und Österreich. Bei PlayNow Arena kann man zwar nur einzelne Songs auf das Handy laden. Neu dabei ist, dass jeder für das Handy gekaufte Song kostenlos auch mit dem PC aus dem Internet heruntergeladen werden kann. Und zwar als frei kopierbare MP3-Datei mit 320 kbps CD-Qualität. Der Song auf dem Handy bleibt zwar DRM-geknechtet, man kann also nicht einfach den Lieblingssong per Bluetooth Freunden überspielen. Die PC-Songs sind aber frei und lassen sich auch in vernetzten Lösungen verwenden.
PlayNow Arena ist in Skandinavien bereits erhältlich und wird im 4. Quartal 2008 in Österreich und der Schweiz lanciert. Wie lange Deutschland zuwarten muss, liess sich nicht eruieren.

Fazit: Mit PlayNow Arena verabschiedet sich auch der Handymarkt teilweise vom DRM. Dass man teuer gekaufte Songs nun auch endlich als frei nutzbares MP3 nutzen kann, bringt schon beinahe wieder das gute alte Gefühl des CD-Kaufens zurück. Man kriegt für sein Geld “echte” Musik.
Eine echte Lösung wird aber erst PlayNow Plus sein. Ich warte gespannt, welcher deutschsprachige Anbieter als Erster beim unlimitierten PlayNow Plus mitmacht. Sind die Tarife vernünftig und mit entsprechendem Datenvolumen kombiniert, wird SE vom Markennamen für “coole Musikhandys” zum Synonym für “das erste sinnvolle Musikabo”.

Bei aller Begeisterung vermisst der vernetzte Heimunterhalter allerdings noch immer eine “echte” Zusammenarbeit zwischen SE und Sony. So ist es für Konsumenten kaum nachvollziehbar, warum die Musik von PlayNow Plus nur auf PC und Handy und nicht auf der als Multimediastation propagierten Playstation 3 oder der mobilen Playstation Portable genutzt werden kann.
Hier überlässt SE anscheinend Apple das Feld kampflos, dessen iTunes neben iPhone und iPods auch mit vernetzten Lösungen wie Apple TV und AirPort zusammenarbeitet.

Sony Ericsson zeigte übrigens an der Pressekonferenz zum Lauch von PlayNow Plus auch einige andere coole Handyentwicklungen. Dazu demnächst mehr im Beitrag: Handyzukunft aus Schweden

BoomCooler:
Kühlen mit Musik

Der BoomCooler kombiniert das Angenehme mit dem Nützlichen – er kühlt das Bier und sorgt für Musik auf der Strandparty.

Kühlt das Bier und macht Musik - BoomCooler

Kühlt das Bier und macht Musik - BoomCooler

Strandpartys sind was feines, wenn man nicht tonnenweise Krempel hinschleppen müsste. Parkplätze direkt am Meer sind auch eher selten und es macht wenig bis keinen Spaß drei Kästen Bier durch den Sand zu schleppen. Bis man alles zum Meer getragen hat, ist die Stimmung schon wieder schlecht. Haben sich die Erfinder des BoomCoolers auch gedacht:
» weiterlesen

Fit-PC Slim:
Kleinster PC der Welt

Der Fit-PC Slim ist angeblich der kleinste PC der Welt, der aber voll funktionstüchtig sein soll.

Der Fit PC passt in die Hosentasche

Der Fit PC passt in die Hosentasche

Die Welt wird nicht kleiner, aber sie rückt zusammen. Das müssen auch die Transistoren im Fit-PC Slim, der so klein ist, dass er in die Hosentasche passt. Dabei soll er aber gleichzeitig ein normaler Rechner sein, der alles kann, was man so braucht. Sogar eine Festplatte haben die Konstrukteure reingefummelt. Eine Konkurrenz zu den neuen Netbooks ist er zwar nicht -da fehlt dann doch der Bildschirm – aber eine Alternative für den Desktop-PC kann er schon sein, wenn man nicht zu viel Ansprüche stellt.
» weiterlesen

Nomad Traveler Speaker:
Zurück in die Zukunft

Der Nomad Traveler Speaker zeichnet vor allem eins aus: ein perfektes Retro-Design.

Wunderschön altmodisch - Urban Traveler Speaker

Wunderschön altmodisch - Urban Traveler Speaker

Ich gebe es gerne zu: Ich mag altes Design. Da folgte die Form eben nicht nur der Funktion, sondern man hatte auch etwas, was sich sehr schön anschauen ließ. Irgendwie schienen die alten Geräte freundlicher zu sein und das Design strahlt mehr Wärme aus. Das Der Nomad Traveler Speaker sieht so aus, als hätte man ihn gerade aus dem Keller der Großeltern geholt und er nur darauf wartet, dass man ein wenig Swing oder Big Band Musik auf ihm abspielt:

So ganz von alleine sind die Hersteller des Nomad Traveler Speaker allerdings nicht auf die Form ihres Lautsprechers gekommen. Es basiert auf einem Radio, dass in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts mal auf dem Markt war. Im Inneren hat man natürlich die neueste Technik eingesetzt. So kann man jeden beliebigen mp3 Player anschließen und der Sound soll auch modernen Ansprüchen genügen. Ein Radio ist natürlich auch eingebaut.

Mit so einem Lautsprecher wird ein Picknick im Grünen doch gleich deutlich stilvoller. Man kann den Nomad Traveler Speaker schon mal bei Urban Outfitters vorbestellen. Kostenpunkt für die schöne Idee: 72 Dollar

T-Eye ADR 3000:
Unbestechlicher Zeuge

Mit dem T-Eye ADR 3000 gehört bei Autounfällen das Problem der Schuldzuweisung der Vergangenheit an. Wohl aber auch bei Raser-Vorfällen.

Ein wenig beängstigend - der T-Eye ADR 3000

Ein wenig beängstigend - der T-Eye ADR 3000

Das T-Eye sieht alles. Ähnlich einer Blackbox im Flugzeug übernimmt der Digitalzeuge die “All-Round-Beweisführung”. Zwei 170-Grad-Kameras in VGA-Qualität, ein GPS Empfänger und ein Recorder, der die gesamte Fahrt mit 20 FPS aufzeichnet, gehören zum T-Eye dazu. Sobald es zu einem Zusammenstoß – egal ob mit Baum, Laterne, Reh oder PKW kommt, erkennt das Gerät den Aufprall via integriertem Beschleunigungssensor. Die letzten vier aufgezeichneten Minuten werden gesichert.

» weiterlesen

Sony PlayTV:
Digitalfernsehen mit der PS3

Sony erweitert seine Spielekonsole PlayStation 3 um einen TV-Tuner. PlayTV bietet gleich zwei digitale Empfangsteile, die auch HDTV-fähig sein sollen. Allerdings nützt das im Augenblick nicht viel.

Macht aus einer Daddelkonsole ein Multimediacenter: PlayTV für Sony PlayStation 3

Macht aus einer Daddelkonsole ein Multimediacenter: PlayTV für Sony PlayStation 3

Denn die Tuner in “PlayTV” empfangen Digital-TV per Antenne, und darüber werden in Deutschland, Österreich und der Schweiz noch keine HDTV-Programme verbreitet (davon, dass noch nicht alle Gebiete mit dem normalen Programm versorgt sind, reden wir hier gar nicht erst). Sonst ist PlayTV eine feine Sache:

» weiterlesen

Blogwerk-Sommer-Verlosung:
Epson Stylus Photo R1900

Der A3+ -Fotodrucker Epson Stylus Photo R1900 ist ab heute auf fokussiert.com zu gewinnen. Das Printwerk druckt mit Spezialtinte aus acht Tanks, auf Edel-Papier oder CD.

Epson Stylus Photo R1900

Epson Stylus Photo R1900

[Edit: Die Verlosung ist abgeschlossen.] Der Epson Stylus Photo R1900 hat schon so manchen Preis und viele Empfehlungen gewonnen. Für Digital-Fotografen ist der Tintenstrahler mit randabfallendem Druck bis Format A3+ ein ideales Labor, um die eigenen Prints zu erstellen – mit Epson-Spezialtinte und acht Tintentanks, von denen zwei spezielles Schwarz enthalten und einer Orange zur besonders akkuraten Wiedergabe von Hauttönnen.

» weiterlesen

Jumbo Remote:
Reich’ mal den Ziegelstein

Die Jumbo Remote macht ihrem Namen alle Ehren und ist vor allem eins: sehr, sehr groß.

Kann man zur Not auch Einbrecher mit bewerfen - Jumbo Remote

Kann man zur Not auch Einbrecher mit bewerfen - Jumbo Remote

Vor meinem Fernseher liegen mittlerweile vier Fernbedienungen und mindestens eine suche ich immer. Dazu kommt, dass manche so unergonomisch sind, dass man zwischen all den vielen, kleinen grauen Knöpfchen nicht immer direkt das Richtige trifft, wenn man mal blind zulangt, und auf 9Live landet. Das kann einem mit der Jumbo Remote wohl nicht mehr passieren. Dazu kommt, dass die Fernbedienung so groß ist, dass man vermutlich auch erfolgreich nach Einbrechern damit werfen kann:

» weiterlesen

Lost Me Find Me:
Kabellose Kinderleine

Lost Me Find Me ist ein kleiner Entfernungsmesser, der Alarm gibt, sollte das Kind mal wieder auf Wanderschaft gehen.

Lost Me Find Me bringt den Nachwuchs wieder zurück

Lost Me Find Me bringt den Nachwuchs wieder zurück

Sobald Kinder sprechen können ist ja schon mal was gewonnen. Statt unterschiedliche Brülllaute zu dechiffrieren, bekommt man jetzt gesagt, wo es weh tut. Dummerweise kommt die Sprache auch mit der Fähigkeit zu Laufen. Offenbar verfügen Kinder trotz der kurzen Beinchen über die Fähigkeiten in Sekundenbruchteilen zu verschwinden, wenn man mal kurz zwinkert. Der Lost Me Find Me Sensor wird das nicht verhindern, aber zumindest Alarm geben, wenn sich das Kind zu weit entfernt.

» weiterlesen

Joost Browser-Plugin:
Speichermonster mit klasse Bildqualität

Joost TV gibt es nun auch als Plugin für den Webbrowser. Hält es das, was es verspricht?

Joost Browser-Plugin: Nahtlos Onlinefernsehen?

Joost Browser-Plugin: Nahtlos Onlinefernsehen?

Vor nicht allzu langer Zeit hat die Online-TV Plattform Joost ein Plugin für Webbrowser veröffentlicht, damit man die Videos von Joost auch ohne einen eigenständigen Player starten kann. Wir haben einen kleinen Test durchgeführt. Die Ergebnisse gibt es nach dem Klick.
» weiterlesen