3823 Artikel in der Kategorie Heimelektronik auf neuerdings.com.

Fernbedienung und Fell für LS-10:
Winter-Design für Audiorekorder

Der Audiorekorder Olympus LS-10 scheint trotz seines Preises zum Erfolg zu werden. Nun gibt es auch eine Fernbedienung – und ein Windfell.

Kein Rasierpinsel sondern das Olympus LS-10 Windfell

Kein Rasierpinsel sondern das Olympus LS-10 Windfell

Diese macht es möglich, den LS-10 geeignet an die aufzunehmende Schallquelle zu stellen, beispielsweise in die Mitte des Konferenztischs oder nahe ans Vogelnest, und die Aufnahme per Knopfdruck zu starten und zu stoppen, ohne deshalb wieder zum Rekorder greifen zu müssen.

Die Fernbedienung RS30W gibt es bei Olympus ab sofort für knapp 60 Euro, für den winterlichen Windschutz muß man dagegen die ersten Herbststürme abwarten. Dann soll er für knapp 50 Euro zu haben sein.

Nick Mason, Drummer von Pink Floyd, lobt den LS-10 übrigens lt. Olympus bereits in höchsten Tönen; er sieht den Recorder als unentbehrliches Hilfsmittel für Musiker, die kreative Ideen unmittelbar festhalten wollen:

Das Einzige, was dem Recorder fehlt, ist ein Weltklasse-Toningenieur, er ist zu Aufnahmen in einer Qualität fähig, die zuvor nur mit einem mobilen Aufnahmestudio und einem Catering-LKW, der die Roadies versorgt, möglich waren. Wenn du ein Demo machen willst, das die Plattenbosse überzeugt, ist dies das richtige Gerät dafür.

Offensichtlich bin ich also nicht der einzige, der auf die Idee kam, mit dem Gerät Rockkonzerte aufzunehmen…

Bilder: Olympus

Key Pete Schlüsselhaken:
Findet Schlüssel anziehend

Der Key Pete kämpft gegen die Vergesslichkeit. Statt stundenlanger Suchorgien nach dem Autoschlüssel klebt man ihn einfach an einen Magneten.

Hält die Schlüssel ganz fest.

Hält die Schlüssel ganz fest.


Ich bin ein von Natur aus etwas schusseliger Mensch. Besonders prädestiniert zum verlieren und verlegen ist bei mir der Schlüsselbund.

Nicht ohne Grund habe ich deshalb einen Schlüsselhaken, um den Schlüssel immer an der gleichen Stelle zu haben.

Ein besonders putziges Exemplar eines Schlüsselhalters ist der kleine Pete hier:

» weiterlesen

OpenFrame von OpenPeak:
Der Zauberrahmen

OpenFrame ist eine Kommunikationszentrale von OpenPeak und soll das eigene Heim technisch verschönern

OpenFrame bringt mehr Ordnung ins Wohnzimmer

OpenFrame bringt mehr Ordnung ins Wohnzimmer

Die erste Assoziation düfte klar sein: iPhone. Ist es aber nicht. OpenFrame stellt eine Kommunikationszentrale dar, die Bilder, Videos und Telefonie zu einer Einheit verbindet, die wie ein Bilderrahmen gemütlich auf dem Beistelltischchen steht. Die Bedienung soll durch die iPhone-artige Oberfläche leicht und intuitiv sein.

» weiterlesen

Test Olympus LS-10:
Micky Maus mit großen Ohren

Olympus ist eigentlich Spezialist für Kameras und Diktiergeräte. Der LS-10 ist aber ein High-End-Aufnahmegerät – doch klein wie ein Diktiergerät. Wie schlägt er sich in der Praxis?

Olympus LS-10 - Dank der Ohren gute Aufnahmen

Olympus LS-10 - Dank der Ohren gute Aufnahmen

An Anschlüssen ist neben einem Mikrofon-auch ein Line-Eingang vorgesehen. Man kann also auch eine Anlage oder ein Kassettendeck anschließen, um mit dem Olympus LS-10 alte Aufnahmen zu digitalisieren, ohne dabei einen Computer zu belegen. Bsonders praktisch, wenn die betreffende Aufnahme bei jemand anders ist: Man muß dann nur das kleine Gerät mitnehmen statt eines Notebooks.

Auf den PC überspielen kann man die Aufnahmen dann entweder mit einem USB-Kabel oder – bei Verwendung einer SD(HC)-Karte – mit einem Kartenleser. Letzteres ist praktisch, wenn man das Gerät sofort für den nächsten Aufnahmeeinsatz benötigt, eben beispielsweise beim Digitalisieren alter Aufnahmen.

In der Praxis funktionierte alles wie beschrieben, nur der Start einer Aufnahme klappt zunächst nicht immer, wie erwartet – man muß die Aufnahmetaste zweimal drücken oder die Play-Taste anschließend (nicht gleichzeitig wie beim Kassettenrekorder) – ansonsten geht das Gerät nur in Aufnahmebereitschaft, analog zur gedrückten “Pause”-Taste am Kassettenrekorder.

Kein Strommangel

Eine Aufnahme kann maximal 2 GB groß werden, auch in niedriger Datenrate und mit großen SDHC-Speicherkarten. Da das Gerät mit zwei einfachen Mignonzellen (auch Akkus) läuft, muß man auch nicht wie bei anderen Geräten mit fest eingebautem Akku befürchten, bei einer Aufnahme plötzlich ohne Strom dazustehen: Einen Satz Reservebatterien kann man immer dabeihaben. Angenehm: Im Normalfall schließt das Gerät eine Aufnahme noch rechtzeitig ab, wenn die Batterien schwach werden. Man verliert also nicht automatisch die letzte Aufnahme, wie bei vielen MP3-rekordern.

Einziger Haken: Der empfohlene Verkaufspreis, der anfangs mit knapp 400 Euro angekündit worden war, liegt inzwischen bei knapp 450 Euro. Doch wer gerne Audioaufnahmen macht, ist mit dem Gerät gut bedient und bekommt die Qualität eines Studiotondbandgeräts samt Mikrofon zu den Ausmaßen eines Diktiergeräts.

(Bilder: W.D.Roth)

Blogwerk-Sommer-Verlosung:Philips PhotoFrame zu gewinnen

Der Philips PhotoFrame mit 8 Zoll Bilddiagonale zeigt die digitalen Ferienschnappschüsse mit Stil an. Ein Exemplar in weiss ist hier zu gewinnen.

Philips PhotoFrame 8 Zoll

Philips PhotoFrame 8 Zoll


Die Eingabefrist ist abgelaufen. Die Ergebnisse sind auf der Übersichtsseite zur Blogwerk-Sommer-Verlosung 2008 zu finden.

20 Zentimeter misst das 300:1 Display des Philips PhotoFrame bei einer Auflösung von 800*600 Bildpunkten, der ab heute auf medienlese.com zur Verlosung ausgeschrieben ist. Der weisse USB-Digirahmen kann mehrere Fotos in Collagen, Einzelbilder oder Diashows und natürlich die Uhrzeit anzeigen.

Der PhotoFrame richtet Bilder im JPG-Format bis 10MB Grösse automatisch auf dem 4:3-Display aus:

» weiterlesen

Die Weltraumspione:
Der kalte Krieg im All

Raumfahrt ist etwas Interessantes, streng wissenschaftliches? Nein, sie fing militärisch an. Arte zeigt mit “Die Weltraumspione” bislang Unbekanntes aus dem Kalten Krieg – in HD.

Nachdem sie für das 'Manned Orbiting Laboratory (MOL)' Programm ausgewählt wurde, bereitet sich die erste Mannschaft auf ihr intensives Trainingsprogramm vor. (Bild: ZDF / NARA)

Nachdem sie für das 'Manned Orbiting Laboratory (MOL)' Programm ausgewählt wurde, bereitet sich die erste Mannschaft auf ihr intensives Trainingsprogramm vor. (Bild: ZDF / NARA)

Wer denkt, der Weg zu den Sternen und der Flug zum Mond seien immer nur rein vom wissenschaftlichen Interesse an unserer Welt getrieben gewesen, ist ein Träumer. Nein, die Raketen wurden gebaut, um Bomben zu tragen – im II. Weltkrieg über London und später auch in den Weltraum – “Star Wars” wude zwar erst durch Ronald Reagan zum Schlagwort, doch die dahinterstehenden Konzepte stammen aus dem kalten Krieg im All der 50er und 60er.

Zum ersten Mal erzählen amerikanische und russische Spionageastronauten nun, fast 50 Jahre später, in der mittwoch abend 21.50 auf Arte in HD ausgestrahlten Dokumentation “Die Weltraumspione” ihre Geschichte, berichten über die geheimen Programme, ihre Unterschiede, Parallelen, Erfolge und Tragödien, die sogar vor und mit höherer Priorität, doch im öffentlichen Bewußtsein im Schatten der zivilen Raumfahrt stattfanden.

» weiterlesen

ECTACO jetBook e-Book Reader:
Konkurrenz für den Kindle

ECTACO will mit dem jetBook e-Book Reader den Markt der e-books erobern. Mit einem umfangreichen Angebot könnte ihnen das durchaus gelingen.

Das jet book will dem Amazon Kindle an den Kragen

Das jet book will dem Amazon Kindle an den Kragen

Ich bin da ehrlich: Der Sinn eines e-books hat sich mir bisher noch nicht völlig erschlossen. Taschenbücher sind meist nicht so sperrig, dass man sie nicht mitnehmen kann und haben zudem den nicht zu unterschätzenden Vorteil, keine Akkus zu benötigen. Und irgendwie ist ja auch mal nett, offline zu sein und was “echtes” in der Hand zu halten. Auf der anderen Seite – ein e-book reader wie der von ETACO speichert jede Menge Bücher, die man dann immer dabei hat. Wer gerade eine umfangreiche Recherche betreibt und nicht immer 23 Kilo Papier mit sich rumschleppen möchte, für den könnte so ein e-book eine interessante Alternative sein.

» weiterlesen

TechniSat MultyRadio:
Das Radio für alles

DAB, DRM, AM, FM…was darf es denn sein? Das TechniSat ?MultyRadio? will alle wichtigen analogen und digitalen Radioempfangsarten anbieten.

Kann analog ebenso wie digital Radio empfangen: TechniSat MultyRadio (Bild: Technisat)

Kann analog ebenso wie digital Radio empfangen: TechniSat MultyRadio (Bild: Technisat)

Radio? Gibt es auf UKW. Die heißesten Hits der 70er, 80er und 90er, für alle etwas, für niemand genug.

Auf DAB gibt es dann noch mehr Programme. Aber auch nur aus dem lokalen Dunstkreis. Manchem reicht das noch nicht.

Ok, Webradio ist eine mögliche Lösung. Aber da gab es doch auch noch Mittel- und Kurzwelle…? Nur die klingen doch so dumpf und das Gepfeife….?

» weiterlesen

Canon – Kamerahack CHDK:
Ixus und Powershot entfesselt

Der CHDK-Hack für Canons PowerShot- und Ixus-Kameras macht aus den Knipsboxen wahre Fotocomputer – mit Bewegungssensor-Auslösung, Zoom beim Videofilmen, Games und RAW-Speicherformat.

Reversi auf der Canon Ixus 870IS? Mit CHDK kein Problem.

Reversi auf der Canon Ixus 870IS? Mit CHDK kein Problem.

Sogar Spiele, einen einfachen Kalender und einen Ebook-Reader bietet die Software – und sie gewährt Zugriff auf Canons eigene Programmier-Schnittstelle, indem einfache Scripts in einer Basic-Variante geladen werden können.

Eine detaillierte Abhandlung von CHDK ist auf unserem Schwesterblog fokussiert.com zu finden.

Wiimote Add-Ons:
Den Controller neu entdecken

Die Wiimote lässt sich tatsächlich noch universeller einsetzen.

Und Kuchen backen macht wieder Spaß!

Und Kuchen backen macht wieder Spaß!

Die Welt der Wii kennt keine Grenzen. Sie hört jedenfalls nicht bei der Kreativität der Nutzer auf. Games und Mashup-Ideen, was man so allerlei mit dem Wiimote-Controller anstellen kann, gibt es viele.

Das universelle Konzept der Wiimote wird es sein, das die Phantasie beflügelt. Denn der Gamecontroller ist ein Artefakt, ein Ding, das mit Leben und vielen unterschiedlichen Bedeutungen gefüllt werden will. Simple und schlicht, so ist die Wiimote.Ein französischer Designer gab dem Wiimote-Controller die Bedeutung von Alltagsgegenständen:

Wiimote add-ons
wiimote-add-on-001wiimote-add-on-004wiimote-add-on-003wiimote-add-on-002

» weiterlesen