Sven Wernicke

Sven liebt Spiele. Nicht nur bezogen auf die reine Unterhaltung, sondern auch auf das Dahinter, die Technik, der Aufwand hinter millionenschweren Produktionen, die langfristigen Trends – das alles sind Aspekte, die ihn gleichermassen faszinieren.

Quasi alle relevanten Spielkonsolen der letzten 20 Jahre stehen bei Sven im Arbeitszimmer, genauso Hunderte Spiele. Als wäre das nicht schon platzraubend genug, muss es möglichst immer das Neueste sein, was der Markt hergibt. Das Leben als «Early Adopter» kann ganz schön kostspielig sein. Und um diesen dekadenten Luxus zu finanzieren, schreibt Sven für diverse Onlineportale und berät kleine Unternehmen, die im Netz präsent sein wollen – Als gelernter Fachinformatiker kennt er sich damit auch aus.

Etwas Freizeit gönnt sich Sven hin und wieder. Dann schreibt er etwas für sein kleines Blogmagazin Polygamia.de, bastelt an seiner Gadgetseite GamingGadgets.de oder faselt unverständliche Dinge bei Twitter. Und sind dann noch immer ein paar Minuten übrig, schaut er Filme. Ganz viele davon!

Sven ist zu via Kontaktseite zu erreichen.

 

Alle 238 Artikel von Sven Wernicke auf neuerdings:

Albert Clock:
Diese Uhr lässt Kinder (und Erwachsene) Rechenaufgaben lösen

Eine amüsante Idee für Kopfrechner: Die Albert Clock zeigt nur indirekt die Uhrzeit an. Erst durch das Lösen mathematischer Aufgaben erfährt man, wie spät es ist.

Keine kleine Uhr. (Foto: Axel Schindlbeck & Fred Mauclere)

Keine kleine Uhr. (Foto: Axel Schindlbeck & Fred Mauclere)

Komplex möchte die Albert Clock nicht sein. Vielmehr geht es darum, vor allem kleine, aber auch große Mathefreunden vor Herausforderungen zu stellen. Nur wer richtig rechnet, der erfährt die aktuelle Zeit.

Albert Clock
Leider sehr teuer. (Foto: Axel Schindlbeck & Fred Mauclere)Auch anspruchsvollere Aufgaben sind möglich. (Foto: Axel Schindlbeck & Fred Mauclere)Keine kleine Uhr. (Foto: Axel Schindlbeck & Fred Mauclere)Würde sich gut in der Küche machen, oder? (Foto: Axel Schindlbeck & Fred Mauclere)

» weiterlesen

Model 01:
Neuartige Tastatur verspricht intuitives Tippen

Teuer und einfach etwas anders. Model 01 von Keyboardio soll eine neuartige Tastatur für ein noch eingängigeres, intuitiveres Tippen sein.

Eine eigenartige Tastatur, oder? (Foto: Keyboardio)

Eine eigenartige Tastatur, oder? (Foto: Keyboardio)

Gebogene Tastaturen bzw. Keyboards mit getrennten Seiten für die linke und rechte Hand gibt’s bereits. Doch Model 01 möchte mehr bieten: Volle Flexibilität für anspruchsvolle Nutzer steht hier im Vordergrund.

Model 01
Eine eigenartige Tastatur, oder? (Foto: Keyboardio)Jede Taste lässt sich individuell beleuchten. (Foto: Keyboard.io)Aus Ahornholz. (Foto: Keyboardio)Eine einzelne Taste kann auch illuminiert werden. (Foto: Keyboardio)
Wie weit sollen die Tasten auseinander sein? (Foto: Keyboardio)Schick. (Foto: Keyboardio)So nutzt man die Tastatur im Alltag. (Foto: Keyboardio)

» weiterlesen

Aiptek PocketCinema A100W:
Der flexible Pico-Projektor im Praxistest

Mit dem PocketCinema A100W hat Aiptek einen kleinen Projektor am Start, der vor allem eines ist: sehr flexibel. Der Praxistest.

Was taugt der kleine Beamer? (Foto: Sven Wernicke)

Was taugt der kleine Beamer? (Foto: Sven Wernicke)

Tatsächlich gibt sich der Pico-Beamer überaus vielseitig bei seinen Anschlüssen. HDMI gehört natürlich zu einer Selbstverständlichkeit heutzutage, für manche interessanter sind sicherlich Airplay, Miracast, MHL und WLAN. Und mobil ist der kleine Kerl dank Akku ebenfalls.

Aiptek PocketCinema A100W
Was taugt der kleine Beamer? (Foto: Sven Wernicke)Das ist drin. (Foto: Sven Wernicke)aiptek-beamerScharf stellen. (Foto: Sven Wernicke)
Helligkeit und Lautstärke. (Foto: Sven Wernicke)Ausgepackt. (Foto: Sven Wernicke)Die Verpackung. (Foto: Sven Wernicke)Hier wird er eingeschaltet. (Foto: Sven Wernicke)
Anschlüsse auf der Rückseite. (Foto: Sven Wernicke)
» weiterlesen

HidrateMe:
Diese smarte Wasserflasche erinnert ans Trinken

Und wieder könnte dem einen oder anderem ein „Dinge, die die Welt nicht braucht“ über die Lippen kommen. Aber: Die smarte Wasserflasche HidrateMe besitzt einen Mehrwert.

Eine schicke Flasche mit App-Anbindung. (Foto: hidrateme)

Eine schicke Flasche mit App-Anbindung. (Foto: hidrateme)

Gerade diejenigen, die sehr viel arbeiten oder Sport treiben, vergessen oft das dringend nötige Trinken. Der Körper braucht Flüssigkeit – und HiidrateMe hilft dabei, sich daran zu erinnern, dass man sich ein Schlückchen genehmigen sollte.

HidrateMe
Eine Wasserflasche eben. (Foto: hidrateme)Mit App. (Foto: hidrateme)Für die Arbeit. (Foto: hidrateme)Eine schicke Flasche mit App-Anbindung. (Foto: hidrateme)
Für den Sport. (Foto: hidrateme)hidrateme-3Zum Glück haben wir zwei Hände. (Foto: hidrateme)Stylisch. (Foto: hidrateme)

» weiterlesen

tizi Turbolader 4x Mega:
Das Turbo-Aufladegerät für den Zigarettenanzünder im Auto im Praxistest

Wer viel unterwegs ist und oftmals mehrere mobile Geräte gleichzeitig aufladen möchte, erhält mit dem Equinux tizi Turbolader 4x Mega eine echte Bereicherung.

Schlingel und Aufladegerät. (Foto: Sven Wernicke)

Schlingel und Aufladegerät. (Foto: Sven Wernicke)

Der tizi Turbolader 4X Mega ist ein Ladegerät für den Zigarettenanzünder-Anschluss, den man quasi in jedem Auto findet. Praktisch hierbei: Vier USB-Ports stehen bereit, um mit größtmöglicher „Power“ die Batterien von Smartphones, Tablets und anderen Geräten zu füllen. Der Praxistest.

tizi
Der Schlingel. (Foto: Sven Wernicke)Schlingel geöffnet. (Foto: Sven Wernicke)Die Verpackung. (Foto: Frank Müller)Ausgepackt. (Foto: Frank Müller)
Ausgepackt. (Foto: Frank Müller)Relativ groß. (Foto: Frank Müller)Einfach einstecken und los geht's. (Foto: Sven Wernicke)Eine gute Investition. (Foto: Sven Wernicke)
Im Einsatz. (Foto: Sven Wernicke)Schlingel und Aufladegerät. (Foto: Sven Wernicke)Ladegerät mit dem Schlingel. (Foto: Sven Wernicke)Im Einsatz. (Foto: Sven Wernicke)
» weiterlesen

Die Ecocapsule ermöglicht autarkes Leben auf kleinstem Raum

Globetrotter und moderne Nomaden aufgepasst: Die Ecocapsule ist ein winziges Ei für zwei Personen. Mobil und auf das autarke Leben ausgelegt.

Sooo schön, oder? (Foto: Nice Architects)

Sooo schön, oder? (Foto: Nice Architects)

Knapp acht Quadratmeter genügen offenbar, um einen Lebensraum für zwei Menschen zu schaffen – inklusive Wasser- und Stromgewinnung. Und schick ist die Ecocapsule von den slowakischen Architekten von Nice Architects ebenfalls.

Ecocapsule
Sooo schön, oder? (Foto: Nice Architects)Gefährlich? (Foto: Nice Architects)Am Strand. (Foto: Nice Architects)Ausgefahrene Turbine. (Foto: Nice Architects)
Sieht auch innen schick aus. (Foto: Nice Architects)So sieht es innen aus. Nice Architects)

» weiterlesen

Gloveone:
Handschuh für virtuelle Welten

Früher hieß das mal Cyber-Handschuh. Letztlich ist der Gloveone von NeuroDigital Technologies genau das: Mit ihm soll man Virtual-Reality-Welten fühlen können.

Der Handschuh für VR-Welten. (Foto: NeuroDigital Technologies)

Der Handschuh für VR-Welten. (Foto: NeuroDigital Technologies)

Gloveone möchte die beste Art sein, sich künftig durch VR-Szenarien zu bewegen beziehungsweise fiktive Orte zu fühlen. Möglich wird dies durch moderne Technik.

Gloveone
Er sieht sehr dezent aus. (Foto: NeuroDigital Technologies)Der Handschuh für VR-Welten. (Foto: NeuroDigital Technologies)Ob er auch so gut funktioniert?. (Foto: NeuroDigital Technologies)Recht attraktiv. (Foto: NeuroDigital Technologies)
» weiterlesen

StoryHome:
Dieses Gadget wird zum Cloud-basierten Geschichten-Erzähler

Geschichten, die Eltern und Großeltern erzählten, für die Ewigkeit aufbewahren und jederzeit aus der Cloud abrufen. Das ist die Idee von StoryHome.

Ein kleines Gerät für die ganze Familie. (Foto: StoryHome)

Ein kleines Gerät für die ganze Familie. (Foto: StoryHome)

StoryHome ist ein niedlich aussehendes Gerät mit leuchtenden LEDs und einem robusten Gehäuse. Es ermöglicht das Abspielen und Speichern von Storys, die man sonst nur erzählt und vielleicht wieder vergessen hätte. Wie bitte?

StoryHome
Ein kleines Gerät für die ganze Familie. (Foto: StoryHome)Auch Großeltern sollen es verstehen. (Foto: StoryHome)Kinderleicht zu bedienen. (Foto: StoryHome)Für die ganze Familie. (Foto: StoryHome)
Geschichten für Groß und Klein. (Foto: StoryHome)Wenig Technik. (Foto: StoryHome)
» weiterlesen

Darkfinity Gamepad:
Controller für nahezu alle Smartphones und Tablets lässt sich ausziehen

Gaming-Controller für Smartphones und Tablets gibt’s mittlerweile zahlreiche. Aus Deutschland kommt nun eine noch recht frische Idee, die Spielern sehr viele Freiheiten gibt.

Er lässt sich aufziehen. (Foto: Darkfinity GmbH)

Er lässt sich aufziehen. (Foto: Darkfinity GmbH)

Die Besonderheit des Darkfinity Gamepad ist der Schiebe-Mechanismus. So kann man den Controller in der Mittel teilen und auseinander ziehen, um so in dem geschaffenen Zwischenraum das eigene Smartphone oder Tablet zu stecken. Im besten Fall entsteht so eine Handheld-Konsole für optimalen Spielgenuss.

Darkfinity
Er lässt sich aufziehen. (Foto: Darkfinity GmbH)Im Einsatz. (Foto: Darkfinity GmbH)Der Mechanismus. (Foto: Darkfinity GmbH)
» weiterlesen

SensorWake:
Sich mit leckeren Gerüchen wecken lassen

Das hat uns gerade noch gefehlt: Statt nervige Geräusche versprüht der Wecker der Zukunft appetitliche Gerüche. diese sollen uns wach machen – ganz ohne Lärm.

Mehr als ein Wecker. (Foto: SensorWake)

Mehr als ein Wecker. (Foto: SensorWake)

Beschäftigt man sich ein klein wenig mit der Idee von SensorWake, möchte man diesen Wecker irgendwie schon gerne mal ausprobieren. Denn: Ob es wirklich klappt, sich mit dem Duft nach Espresso oder Croissants wecken zu lassen?

SensorWake
Es ist auch ein normaler Wecker. (Foto: SensorWake)Ohne Geräusche wach werden? (Foto: SensorWake)Die Kapseln werden einfach gewechselt. (Foto: SensorWake)Große Auswahl. (Foto: SensorWake)
Mehr als ein Wecker. (Foto: SensorWake)
» weiterlesen