Nunzio Mannino

 

Alle 84 Artikel von Nunzio Mannino auf neuerdings:

Cintiq 12WX 12 Zoll, beschreibbar

Das neue Wacom Cintiq 12WX bricht mit der bisherigen Konzeption der Wacom-Grafiktablettlinie Cintiq, die mehr als Hauptmonitor-Lösung gedacht war. Trotzdem stellt sich auch bei vergleichsweise “kleinen” Tablett ein schleichendes “Habenwill”-Gefühl ein.

cintiq_12_thumb.jpg

Eher an die Masse der verhältnismässig kleineren Intuos-Peripherie angelehnt, schreit das Cintiq 12WX danach, auf dem Schoss getragen zu werden. Wacom selbst empfiehlt einen Einsatz als Zweit-, oder sogar als Drittmonitor. Die Gründe sind klar.

» weiterlesen

Xbox 360:
Manchmal ist mehr weniger

Nix ist mit in die XBox 360 integriertem HD-DVD-Laufwerk. Sagt ein Toshiba-Informant.

xbox-360-hd-dvd
Sauber getrennt: XBox 360 und HD-DVD-Laufwerk.

Die Gerüchteküche brodelte schon seit längerem. Insiderkreise liessen verlauten, dass Microsoft in Zusammenarbeit mit Hersteller Toshiba plante, bald eine neue Version der Xbox 360 mit integriertem HD-DVD-Laufwerk auf den Markt zu werfen.

Wer sich nun letzte Woche bereits in Geduld-Mantras und grossem Budgetieren geübt hatte, damit auch endlich der Wunsch eines Kombogerätes in Erfüllung ginge, muss jetzt leider enttäuscht werden.

» weiterlesen

Samsung und Toshiba steigern Flash-Kapazität

flash_chip.jpg

Samsung hat die Speicherchip-Architektur geschrumpft und damit die Kapazität der Bausteine verdoppelt. Gleiches Vermeldet Toshiba.

Samsung gab bekannt, dass sie dank neuartiger Produktionsmethoden und weiterer Miniaturisierung der Schaltkreise auf 30 Nanometer “Grösse” auf den Speicherchips die gebotene Kapazität auf 64 Gigabit pro NAND-Einheit vergrössern konnten.

Was heisst das für uns im Klartext? Während bisher Flash-Speichereinheiten mit maximal 32 Gigabit, oder 4 Gigabyte pro Einheit, erhältlich waren, wurde dieser Wert nun verdoppelt. Dies ermöglicht es unseren Lieblings-Gadgetherstellern, doppelt so viel Kapazität auf den selben Raum zu packen.

» weiterlesen

Sony PSEye & Eye of Judgement Ein Auge fürs Gaming

Sonys PSEye-Kamera und “The Eye of Judgement” garantieren geruhsamen Spielspass an der Playstation.

playstation_eye_thumb.jpg

Während Sonys “EyeToy” der PS2-Ära noch auf vor-dem-Bildschirm-Herumhampeln für den puren Spielspass setzte, nimmt der Unterhaltungsriese bei der neuen Generation einen anderen Approach: Kartenspiele! Im Gegenzug wurden die Auflösung und Audioaufnahmequalität der neuen interaktiven Peripherie dramatisch verbessert.
» weiterlesen

Pfeilschnelle Monster-Kärtchen

 

sdhc_8gb.jpg

In Zeiten, in denen immer häufiger Bilder im RAW-Modus geschossen werden, möchte der Prosumer seine kostbare Freizeit nicht damit vergeuden, stundenlange Wartezeiten zur Übertragung seiner soeben geknipsten Fotos über sich ergehen zu lassen. Schliesslich bewegen sich die Rohdaten-Bilder im zweistelligen Megabyte-Bereich.

Nachdem in den letzten Jahren Speicherplatz immer stärker in den Hintergrund gerückt ist, fordern die User nun grössere maximale Übertragungsgeschwindigkeiten. Kombiniert mit dem Aspekt, dass ein zwischenzeitlich viel höheres Angebot an Kameras auftaucht, welche kompatibel zu SDHC-Karten sind , können wir auf eine Zukunft mit minimierten Intervallen zwecks Datenübertragung und Zwischenspeicherung bei Serienfotos anstossen. Sandisk hat die Wünsche der Käufer erkannt und kombiniert nun beide Welten mit ihren Extreme III-SD-Karten: Hohe Datendichte mit schnellen Durchsatzraten.

» weiterlesen

iPhone wagt den Ausbruch

Irgendwann musste es so kommen: Apple hat heute offiziell bekanntgegeben, dass ein Entwickler-Kit (SDK) in Arbeit ist, welches es offiziell für Dritte ermöglicht, Software für das iPhone und den iPod touch herauszugeben.

Anscheinend brauchen die Jungs aus Cupertino noch Bedenkzeit bis Februar 2008, bis dahin müssen sich findige Entwickler gedulden, von Papa Steve offiziell beglaubigte Applikationen für die Touchscreen-Geräte programmieren zu können, bzw. dürfen.

» weiterlesen

Sony verschiebt Kernkompetenzen

Mit Online-Filmen und Musik via Online-Plattform will Sony die schwächlichen Verkaufszahlen der Playstation 3 künftig stärken.

ps3.jpg

Bisher schwächelten die Verkaufszahlen der technisch höchst fortschrittlichen PS3. VGchartz zeigt, dass bis anhin nur ca. 5 Millionen Geräte abgesetzt wurden; verglichen mit den 12.4 Millionen Wii und 11.8 Millionen Xbox 360 scheint die schleppende Nachfrage doch ein wenig stark hinter den hoch gesteckten Erwartungen herzuhinken.

Sony meint, mit einem Angriff auf der medialen Ebene diesen Rückstand wieder aufholen zu können. Sie planen, mit einem Auge auf Microsofts Xbox-360-Service schielend, in Zukunft auch Filme und Musik über deren Online-Kanal feil zu bieten. Dies soll als zusätzliches Standbein, neben der in der EU geplanten PVR-Lösung, für erhöhte Umsätze sorgen.

» weiterlesen

Samsung SGH F210:
Mit einem Dreh zum Sound

sgh-f210-45_90-offen_thumb.jpg

Das Samsung SGH-F210 ist der Nachfolger des 200-er-Modells. Wie auch beim älteren Bruder, wird der neueste Wurf aus Südkorea im zugeklappten Zustand mit dem Scrollrad bedient, was ein einfaches Navigieren durch die Musikmenüs verspricht. » weiterlesen

iPhone, umweltschädlich?

greenpeace_iphone.jpg

Die Kehrseite der Medaille: Während sich Apple damit brüstet, den Friedensnobelpreisträger Al Gore – für seine Anstrengungen in der Schaffung einer erhöhten Sensiblität gegenüber fördernder Faktoren globaler Erwärmung – im Verwaltungsrat sitzen zu haben, hat sich Greenpeace wieder einmal den moralisch dunkleren Seiten des kalifornischen Technologiekonzerns gewidmet.

Ein unabhängiges britisches Institut hat 18 Komponenten des iPhones auf deren Umweltverträglichkeit untersucht und ist zum Schluss gekommen, dass über die Hälfte dieser Einzeilteile bromhaltige Zusatzstoffe enthält. Wie Wikipedia aufzeigt, ist Brom hochgiftig und ätzend.

» weiterlesen

iPod touch im Test (III/III):
Zusatzfunktionen & Fazit

Während wir im ersten Teil das generelle Look-and-Feel des iPod touch genauer unter die Lupe nahmen, anschliessend im zweiten Teil die Hauptfunktionen zerpflückten, kommen wir in diesem dritten Teil des iPod touch-Reviews zu den zusätzlichen Funktionen, die uns das neueste Gadget aus dem Hause Apple bietet. Schlussendlich wird auch ein Fazit aus diesem Test gezogen. Lohnt sich die Anschaffung des 299, bzw. 399 Euro teuren Geräts?

zusatzfunktionen_thumb.jpgDie Zusatzfunktionen des iPod touch

Was bei iPods der classic- und nano-Linie unter “Extras” eingeordnet ist, wird beim iPod touch prominent auf dem Homescreen präsentiert. Wie sind diese Programme einzuordnen? Fristen diese als hübsches Beigemüse ihr Dasein, oder sind diese Applikationen auch effektiv nutzbar? Und wie schneidet das Gerät nach einigen Tagen Dauerbetriebs ab? Unser Test zeigt’s.

» weiterlesen