Martin Wisniowski

 

Alle 143 Artikel von Martin Wisniowski auf neuerdings:

Einkaufen im Netz:
PayPal verbessert Onlinesicherheit

Mit einer neuen Sicherheitsabfrage möchte PayPal den Bezahlservice sicherer machen. Man kann zwischen einem Schlüsselanhänger und einer Authentifizierung via SMS wählen.

PayPal Schlüsselanhänger: Neuer Code alle 30 Sekunden soll Onlinesicherheit erhöhen

PayPal Schlüsselanhänger: Neuer Code alle 30 Sekunden soll Onlinesicherheit erhöhen

PayPal hat einen neuen Sicherheitscode eingeführt, der abgefragt wird, nachdem man sich mit Mailadresse und Passwort eingeloggt hat. Der sechsstellige Zahlencode wird dabei auf zwei möglichen Wegen an den Nutzer übertragen. Zum einen kann man zu einem Preis von 4,95 Euro ein kleines Gerät bestellen, das den Code generiert. Oder aber man lässt sich einen Code bei jedem Login-Vorgang per SMS zusenden. Hierbei werden allerdings immer wieder Mobilfunkgebühren fällig, die laut PayPal in “providerüblicher Höhe” liegen sollen.

» weiterlesen

MSI All-in-one Nettop:
Neton heißt die neue Serie von MSI

MSI und Asus liefern sich ein Duell im Bereich der Kleincomputer. Mit den Modellen M16, M19 und M22 hat MSI drei “Net-Tops” vorgestellt: universelle Talente, mit denen man selbst Fernsehen schauen kann.

MSI Neton M19: Auch per Touchscreen zu bedienen

MSI Neton M19: Auch per Touchscreen zu bedienen

Die “Neton” genannte Serie verbindet einen Touchscreen mit einem Desktop-PC, und hat einen TV-Tuner mit an Board. Multimediale Universalstation könnte man es auch nennen. Es klingt fast so, als würden hiesige Wohnzimmer bald einen neuen Einrichtungsgegenstand erhalten. Auf den Markt will man erst zu Beginn 2009, vorgestellt wurden die Rechner nun erstmals auf einer chinesischen Elektronikmesse.

» weiterlesen

Peek:
Reiner E-Mail Client zum mitnehmen

Peek ist ein E-Mail Client in Form eines Handhelds. Und das ist es im Prinzip schon. Der Slogan lautet: “Simply E-Mail”.

Peek: Ist dünn und kann E-Mails

Peek: Ist dünn und kann E-Mails

Das Produkt Peek ist deswegen interessant, weil wenig kann, das aber gut. Das tragbare Gerät wurde dafür konzipiert, ausschließlich E-Mails und SMS zu schreiben und zu empfangen und ist mit etwa 80 Dollar sogar sehr bezahlbar. Das amerikanische Magazin Wired hat es vorsorglich schon mal zum “Gerät des Jahres 2008″ nominiert. Doch hält diese Nominierung was sie verspricht? Schauen wir mal auf den Funktionsumfang.

Peek funktioniert kabellos, hat einen kleinen Bildschirm und eine Tastatur. Er ist dünner als normale Handhelds in dieser Größe, und auch die Inbetriebnahme soll sich wesentlich einfacher gestalten, als bei Geräten dieser Art: Batterien aufladen, einschalten, einmalig E-Mail-Accountdaten eingeben und einfach nutzen. » weiterlesen

Buddha Machine 2.0 von FM3:
Sound-Gebetstrommel reloaded

Die Buddha Maschine ist ein kleines Musikinstrument, das als kleiner Geheimtipp gelten dürfte und zudem noch günstig zu haben ist.

Die Buddha Maschine ist eine skurrile Mischung aus Spielerei und ernst zu nehmenden Musikinstrument. Die kleine Box, die an ein kleines tragbares Radio erinnert, spielt meditative Audioloops, die man in der Höhe regeln kann. Es eignet sich also auch als dezente Klangtapete. Die seit Kurzem erhältliche Neuauflage der Wunderbox dürfte ähnlich erfolgreich sein wie der Vorgänger, welcher sich 50.000 Mal verkauft haben soll, unter anderem an Daft Punk und Brian Eno.

» weiterlesen

Samsung Gravity:
Neues Smartphone mit Tastatur

T-Mobile verkauft seit Montag in den USA ein neues Smartphone von Samsung mit dem Namen Gravity.

Samsung Gravity: In den USA bereits zu haben

Samsung Gravity: In den USA bereits zu haben

Was neue Handys betrifft, sind die Amerikaner gerne mal ein paar Tage schneller. Schade, denn das neue Samsung sieht zumindest vielversprechend aus. Was die Namensgebung von Samsungs Handy betrifft, haben sie mit dem “Gravity” hoffentlich einen neuen Weg eingeschlagen. Bisher musste man sich für die Bezeichnungen von Samsung-Handys immer ein Buchstaben-Zahlen-Kauderwelsch merken. Oder einfach im Schaufenster auf das entsprechende Handy tippen. In Sachen Design ist das Samsung Gravity markant: Es fällt auf die bunte Farbgebung auf, sowie die Tastatur, die sich herausschieben lässt.

» weiterlesen

Pocket Boy FC-360:
Die tragbare Nintendo-Konsole

Pocket Boy FC-360: Eine tragbare Spielkonsole mit Hintergrundbeleuchtung, die alte Nintendo-Spiele wieder zum Leben erweckt.

Mit dem Pocket Boy FC-360 alte NES-Spiele wieder neuentdecken

Mit dem Pocket Boy FC-360 alte NES-Spiele wieder neuentdecken

Totgesagte Leben länger – dieses Motto gilt vor allem für Produkte aus dem Hause Nintendo. Während alte Spiele und Hardware von anderen Herstellern meistens im Keller verstauben, nachdem ihre Glanzzeit vorbei ist, sieht das bei Nintendo doch oft ganz anders aus. Eine neue Spielkonsole aus Japan, die optisch sehr stark an der Sony PSP angeleht ist, ermöglicht es, alte Super Nintendo Spiele wieder unterwegs zu spielen. Die alten Spielmoldule sind dabei fast genau so groß wie die Konsole selbst. Dabei ist die Frage aufgetaucht, ob es sich nun um NES oder SNES – Spiele handelt, oder gar ausschließlich japanische Famicom-Module in einer speziellen Form (Diskussion im Ende des Posts und in den Kommentaren).

» weiterlesen

Picturebook:
Der richtige Rahmen für Bücher

In dem britischen Online-Versandhandel Suck UK gibt es diese pfiffige Idee für Bücher. Anstatt das Buch in ein Regal zu stellen, gibt man dem Schriftwerk die gehörige Portion Aufmerksamkeit und Präsenz durch einen Bilderrahmen fürs Buch.

Picturebook: Sichtbarer Mehrwert fürs Gedruckte

Picturebook: Sichtbarer Mehrwert fürs Gedruckte

Viele gute Designideen sind unglaublich einfach. Das Picturebook ist so eine. Es handelt sich um eine Mischung aus Regal und Bilderrahmen. Der Glaskasten wird an der Wand montiert und bietet einem guten Buch ein gemütliches Plätzchen, wo es seine “Schokoladenseite”, also das Buchcover, würdevoll zur Geltung bringen kann. Zum Anbeginn des E-Book-Zeitalters sicherlich eine schöne Geschenkidee, nicht nur für Buchleser, die “Farbe bekennen wollen”.

» weiterlesen

Philips goLITE:
Schreibtischuhr mit Lichttherapie

Die Philips GoLITE BLU ist eine Schreibtischlampe mit blau simuliertem Tageslichtspektrum. Selbst bei zwanzig Minuten am Tag soll sich Wintermüdigkeit legen.

Die goLITE BLU von Philips ist eine echte Winteruhr mit gesundem Licht

Die goLITE BLU von Philips ist eine echte Winteruhr mit gesundem Licht

Wenn doch nur alle Ideen so gut wären, wie die von Philips. Die goLITE BLU ist eine Schreibtischlampe mit integrierter Therapiefunktion gegen Wintermüdigkeit. Also genau das, was zumindest ich momentan gut brauchen könnte. Es ist allgemein bekannt, das der Lichtmangel im Winter durch spezielles künstliches Licht behoben werden kann. Philips macht sich das in diesem Fall mit der “Bluewave Technology” zueingen. Einen guten und gesunden Spaziergang an der frischen Luft, mitsamt all den Eindrücken, wird allerdings auch diese Erfindung nicht ersetzen können.

» weiterlesen

Alienware M17:
Bezahlbarer Quad-Core Spaß

Gamingspezialist Alienware hält ein neues Laptop bereit. Das M17 ist das erste günstige Laptop mit Quad-Core Technologie.

Alienware M17: Ein echtes Technikwunder mit 1 Terabyte Speicherplatz

Alienware M17: Ein echtes Technikwunder mit 1 Terabyte Speicherplatz

Was zeichnet Gaminghardware aus? Es ist nicht nur das Design zwischen Raumschiff und Außerirdischen, sondern vor allen die solide Hardware, die den neuesten Standards der Industrie entspricht. Alienware verspricht mit dem M17 nach eigenen Aussagen den ersten Gaming-Laptop mit sogenannter “Quad-Core” Technologie. Das stimmt nicht so ganz, denn derTohsiba Qosmio x305-q708 nimmt den ersten Platz für sich ein. Allerdings ist der Alienware mit einem Preis ab 1.100 Euro deutlich günstiger.

» weiterlesen

Recon Scout:
Ferngesteuerter Roboterspion

Das Unternehmen Recon Robotics hat einen Roboter mit dem Namen Recon Scout entwickelt. Die Mission: lautlos gefährliche Bereiche überwachen. Zum Beispiel im Militär oder Polizeieinsatz.

Recon Scout: Mit Antennen für Fernsteuerung und Kamerabild

Recon Scout: Mit Antennen für Fernsteuerung und Kamerabild

Mit der festgesteuerten Drohne möchte man für mehr Sicherheit in brenzligen Situationen sorgen. Zum Beispiel bei Geiselnahmen oder Situationen, wo eine Aufklärung in unübersichtlichem Gelände für die Einsatzkräfte lebensgefährlich werden könnte. Zu den besonderen Merkmalen gehört, dass der Roboter durch seine Konstruktion nicht umfallen kann und leise ist er auch.

» weiterlesen