Kurt Haupt

 

Alle 211 Artikel von Kurt Haupt auf neuerdings:

iPhone 4-Empfangsprobleme:
Hohn, Witze, Tipps und ein Update

Dass man beim neuen iPhone mit der falschen Fingerhaltung Empfangsprobleme riskiert, hat die Internetgemeinde bereits zu unzähligen Witzen und Apple zu einem Software-Update animiert.


Antenne iPhone 4

Antenne iPhone 4

“Never touch a running system”, also Finger weg, wenn’s läuft, lautet die unfehlbare Weisheit aller Besitzer komplexer Technik.

Dass beim neuen iPhone vor allem Linkshänder die Funkantenne so unglücklich abdecken, dass Verbindungsprobleme entstehen, hat dem Spruch eine neue Variante beschert. “Never run a touching system”, also Finger weg von so modernem Zeugs wie berührungsempfindlichen Geräten. Und Apple hat zum Schaden Hohn: » weiterlesen

Sony “Rollable” OTFT:
Roll mir das Display auf den Bleistift

Sony hat erstmals ein Farbdisplay gezeigt, das ein Video abspielt, während es auf einen Bleistift gerollt wird – im Video sieht das beeindruckend aus.


Sony aurollbares OTFT

Sony aurollbares OTFT

Es geht also doch: Wenn wir noch ein paar Jahre Geduld haben, werden wir mit dem Fensterrollo auch gleich den Fernseher runterziehen. Sony hat am internationalen Symposium der Society for Information Display stolz ein rollbares, videofähiges Farbdisplay vorgeführt, das sogar im gerollten Zustand arbeitet.

Dazu mussten die Sony-Techniker nicht nur ein Organisches LED (OLED), sondern auch die nötigen Steuertransistoren auf einen Kunststoffträger bringen. Für die organischen Halbleiter verwendeten sie ein Peri-Xanthenoxanthene(PXX)-Derivat. Das können allerdings nur Japaner ohne Stolpern aussprechen.

» weiterlesen

FRITZ!WLAN Repeater N/G von AVM im Test:
Soundiger Reichweitenverlängerer

Fritz WLAN Repeater von AVM

Fritz WLAN Repeater von AVM

Der FRITZ!WLAN Repeater N/G erhöht nicht nur die Reichweite eines WLAN-Routers sondern dient auch als digitales Abspielgerät an der Stereoanlage und als Internetradio.

Wenn es stottert, ruckelt und anderweitig hapert liegt es oft am zu schwachen Drahtlosnetzwerk (WLAN). Dessen Reichweite ist nicht nur von Wänden sondern auch von Nachbarn abhängig, die oftmals das eigene Signal “wegfunken”. Ein WLAN-Repeater verdoppelt die Reichweite eines Netzwerkes. Das Modell von AVM wird dabei einfach in eine Steckdose gestöpselt und vergrössert danach mit wenigen Mausklicks auch ein verschlüsseltes WLAN. Dank UKW-Radiosender und sowie digitalem und analogem Tonausgang versorgt es nebenbei auch noch die Stereoanlage mit Musikkonserven aus dem Netzwerk oder Internetradiostationen.

» weiterlesen

Livescribe Pulse Smartpen im Test (2/2):
Arbeiten und Zaubern

Der clevere Kugelschreiber von Livescribe zeigte im ersten Teil des Tests, wie er als autonome Lösung Notizen und Sprache verknüpft. Im 2. Teil demonstriert er die Zusammenarbeit mit PC, Mac, Web – und noch einige Zaubertricks.

Livescribe Pulse Desktop Seitenvorschau

Livescribe Pulse Desktop Seitenvorschau

Der Smartpen digitalisiert alles Geschriebene in spezielle Notizhefte und zeichnet das dabei Gesprochene digital auf. Schliesst man ihn mit der mitgelieferten USB-Dockingstation an den PC an, werden alle Daten in das mitgeliefert Programm “Livescribe Desktop” (Win/Mac) übertragen. Dieses verwaltet sämtliche Daten in Notizbüchern, die 1:1 die Papierwelt abbilden. Ein digitales Notizbuch lässt sich öffnen und wie eine gescannte Version am Bildschirm betrachten. Textpassagen, die mit einer Aufzeichnung verknüpft sind, erscheinen blau. Klickt man sie mit der Maus an, hört man das Gesprochene aus dem PC-Lautsprecher. » weiterlesen

Livescribe Pulse Smartpen im Test (I von II):
Digistift für Papierfreunde

Nichts ist besser als ein Notizheft – ausser ein Notizheft mit dem cleversten aller Kugelschreiber – dem Livescribe Pulse Smartpen.

Livescribe Pulse Smartpen im Einsatz

Livescribe Pulse Smartpen im Einsatz

Der Pulse Smartpen von Livescribe ist ein Kugelschreiber, der sich alles Geschriebene und Gekritzelte merkt. Nebenbei zeichnet er wie ein Sprachrekorder alles auf, was während der Kritzelei zu hören ist. Die Aufnahmen werden direkt mit den Notizen verknüpft. Klickt man mit dem Stift auf eine Notiz, hört man, was bei dessen Erstellung geschrieben wurde. Text und Audio lassen sich per USB-Dock einfach auf den PC transferieren, dort mit Handschrifterkennung transkribieren, im Internet publizieren und von dort wieder als PDF herunterladen.

Im ausführlichen Test bewies sich der Smartpen als ausgereifte Lösung, die sich vor allem für alle eignet, die Papier lieben und Computer eigentlich hassen. Allerdings benötigt der Livescribe Pulse spezielle Notizblöcke, deren Seiten mit einem praktisch unsichtbaren Vordruck versehen sind.

Eigentlich darf man das hier ja gar nicht schreiben: » weiterlesen

Sharp 3D-Kameramodul:
Handyfotos in 3D

Nachdem sich schon keiner mehr darum kümmert, wie viele Megapixels Handykameras schiessen, kommt Sharp endlich mit der 3D-Handykamera.

Sharp 3D-Kamera für Handys

Sharp 3D-Kamera für Handys

Glaubt man den Fernsehherstellern, sollten wir uns schleunigst 3D-Kisten anschaffen, weil wir sonst den Anschluss an Unterhaltung und Fussball-WM irgendwie verpassen. Aber weil es bisher noch kaum Filme und Inhalte in 3D gibt, ist das alles ein bisschen langweilig. Wie gut, wenn man selbst tätig werden kann – mit diesem 3D-Kameramodul. » weiterlesen

Windows Phone 7:
So sieht es aus

Weil die Marketingexperten von Microsoft keine Windows-7-Telefone in Bars rumliegen lassen, gibt es im Internet erst unzählige Screenshots vom neuen Windows-Telefon.

Windows 7

Windows 7

Denn der Branchen-Guru Paul Thurrott hat den für Softwareentwickler gedachten Windows-Telefonsimulator auf seinen Rechner installiert und davon Dutzende von Screenshots erstellt. So lässt sich bereits heute sagen, dass die neuen Mobiltelefone unter Windows deutlich weniger verspielt aussehen werden, als die iPhone Welt.

Netterweise hat Paul alle seine Bilder auch gleich sehr übersichtlich in einer Bildergalerie vereint.

LG GD880:
Kleines Touch-Handy mit Tricks

Wer im Zeitalter von iPhone und Android im Handymarkt bestehen will, braucht neue Ideen. LG hat einige beim GD880 ausprobiert.

LG GD880 Mini

LG GD880 Mini

Handy-Besitzer sind im App-Fieber. Sie haben gelernt, dass sie ihr Telefon mit Dutzenden zusätzlichen Programmen ergänzen und an ihre persönlichen Bedürfnisse anpassen können. Dementsprechend bewerben Apple, Google und Nokia auch ihre Applikations-Läden und buhlen mit noch mehr, noch besseren und noch billigeren Progrämmchen um die Gunst der Handy-Käufer.

Wie soll da ein Hersteller wie LG mit seinem proprietären Betriebssystem noch überleben? Er muss ein hübsches, gutes Handy verkaufen, dass einige Tricks mehr drauf hat, als die Konkurrenz.

» weiterlesen

Philips DLM52526:
Saugnapf-Akku für das iPhone

Es sieht zwar als, als hätte jemand seine Antirutschmatte aus der Dusche ans iPhone geklebt. Das Plastikteil verdoppelt aber die Akkuausdauer von iPhone und iPods.

Philips DLM - Es klebt und hält (Bild: Philips)

Philips DLM - Es klebt und hält (Bild: Philips)

Leider kennen wir den Designer des iPhones nicht persönlich. Sonst hätten wir ihn gefragt, was er denn vom Philips DLM52526 hält. Die Idee, seine Duschmatte ans iPhone zu heften fanden wir auf den ersten Blick originell. Erst beim Weiterlesen haben wir gemerkt, dass es sich dabei um einen Zusatzakku mit 1200 mAH Leistung handelt. Der soll die Ausdauer des iPhone verdoppeln. Geladen wird er über einen Mini-USB-Stecker.

» weiterlesen

3-TB-Festplatte:
Lausige 26’388’279’100’000 Bits

Seagate und andere werden dieses Jahr die 3 Terabyte Festplatte auf den Markt bringen. Darauf lassen sich einige Einsen und Nullen wegspeichern.

Seagate Festplatte

Seagate Festplatte

Wer heute abend in der Kneipe ein bisschen Mathematik unterrichten will, soll erst mal ein Kilo Bier bestellen. Das sind nämlich genau 1000 Gramm. Wer pro Jahr 1000 solcher Humpen bechert, bringt es auf ein Mega-Gramm und ein Leberproblem. Wird trotz dieser Sauferei jemand 1000 Jahre alt, schafft er ein Giga-Gramm-Bier und den Eintrag ins Guinessbuch als Uralter. Eine Horde von eintausend tausendjährigen Biertrinkern würde erst ein Tera-Gramm Bier vertilgen.

» weiterlesen