Frank Müller

Frank betrachtet das Internet als nie versiegende Quelle faszinierender Informationen, um sich ein gesundes Halbwissen zu allen möglichen obskuren Themen anzueignen und sich für Projekte zu begeistern, die ihn für kurze Zeit jeweils völlig in Beschlag nehmen. Dauerhaft aber ist nur seine Liebe zur Literatur, Musik und seiner Familie. Über die neuesten Trends halten ihn seine Frau und vier Töchter auf dem Laufenden – oder umgekehrt.

Seit seinem Magister-Abschluss in Germanistik und Sozialpsychologie 1988 arbeitet er als Werbetexter und Creative Director für diverse Agenturen im Rhein-Main-Gebiet. Seine ersten Mac-Erfahrungen machte er mit System 6, seitdem hat er kaum ein Update ausgelassen.

Neben seiner Arbeit für neuerdings.com verfasst er Artikel für Macnotes.de, eines der meistgelesenen deutschsprachigen Online-Angebote rund um Mac, iPod und iPhone sowie für das Printmedium m – Das Magazin für Apple-Liebhaber.

Mehr Infos findet man in seinem Google Profil, darunter auch die Links zu seinem Blog kazam, in dem er Netzfundstücke, Terminal-Schnippsel und Mac-Tipps veröffentlicht. Ebenfalls findet sich da ein Link zu seinem Portfolio mylla.de mit Arbeitsbeispielen. Ab und an twittert Frank unter @vranx.

Frank ist via Kontaktseite zu erreichen

 

Alle 1470 Artikel von Frank Müller auf neuerdings:

Monatsbilanz:
Die 10 meistgeklickten Gadgets im November 2014

Eure Favoriten des Monats sind wieder einmal bunt gemischt. Hier finden sich Gadgets, die wirklich Zukunftsmusik sind ebenso wie Geräte, die zu den letzten ihrer Art zählen und fast schon nostalgische Gefühle hervorrufen.

symbol-sieger-gewinner-300x300

Immer wieder spannend, zu sehen, welche Artikel unsere Leser am meisten interessiert haben. Im vorletzten Monat des Jahres war das wieder eine bunte Mischung aus Konzepten, innovativen Gadgets und sogar Produkten, die ganz ohne Elektronik und Akkus auskommen.

Das neueste iPhone war ebenso dabei wie eines der letzten Phones ohne den Vorsatz "Smart-". Außerdem ein 3D-Projektor, des es gar nicht geben dürfte und Schuhe, die sich selbst schnüren. Hier kommt die Hitparade der Artikel des vergangenen Monats.

Die 10 meistgeklickten Gadgets
bleen-6ewaste-3iphone6-1-mediumnokia130c_large
symbol-sieger-gewinner-300x300wolffepack-04feuerwear-gordononyx_jacket-1x
powerlace-advanced-lacing-shoe-technology-sole-tpu-underrha-t10i-03sigma-dp2-quattro-02
» weiterlesen

Verkaufen allein genügt nicht:
Online-Shops mit Mehrwert für alle

Online Shops entdecken die Möglichkeit, sich über Zusatzleistungen zu profilieren und Kunden so an sich zu binden. Ein Modell mit Zukunft, von dem alle etwas haben.

Success Starts Here Freeway Style Desert Landscape(Bild: http://www.morguefile.com/archive/display/876828)

Online Shops gibt es heutzutage viele. Wer nicht nur verkaufen will, weil er immer und bei allem den günstigsten Preis bietet, muss sich etwas einfallen lassen. Und so sieht man immer öfter Online Shops, die versuchen, potenziellen Kunden mehr als nur Produkte zu bieten.

Ganz aktuell hat Conrad eine Community „für alle Technik Brains, Start-Ups & Geeks” ins Leben gerufen, bei der Kunden Fragen von Kunden beantworten oder How-Tos bereitstellen können. Das Ganze soll funktionieren wie ein soziales Netzwerk, bei dem sich Nutzer natürlich auch folgen können. Das geht natürlich nur, wenn schon eine ziemlich große Nutzerbasis besteht, auf die man zurückgreifen kann.

Was aber machen Online Shops, die nicht so ein umfangreiches Sortiment bieten können? Die gehen andere Wege.

» weiterlesen

Kancha:
Handgearbeitete Smartphone-Hüllen aus Kirgistan

Kancha ist ein kleines Unternehmen, das Hüllen für Smartphones und Tablets herstellt. Die Hüllen bestehen aus Leder und Wollfilz und werden in Kirgistan mit der Hand produziert.Wir haben eine Smartphone-Hülle ausprobiert.

Kancha Smartphone-Hülle

Kirgistan, Kirgisien oder Kirgisistan? Laut Kancha ist man sich da nicht ganz einig, bzw. kann man alle drei Bezeichnungen verwenden. Auf jeden Fall werden hier die Wollfilz- und Lederhüllen von Kancha von Hand gefertigt. In Kirgistan werden von den Nomaden schon seit Jahrtausenden Leder und Filz verarbeitet. Für die Wände der Jurten, Kleidung und andere Alltagsgegenstände.

Heute leben die Kirgisen nicht mehr als Nomaden in Jurten, aber Kancha nutzt die Kunst Kirgisischer Handwerker, die auf der langen Tradition beruht, um Hüllen für die Smartphones, Laptops und MacBooks der digitalen Nomaden herzustellen, die heute durch unsere Großstädte streifen. Da ist es kein Wunder, dass Kancha Büros in den Hauptstädten Kirgistans und Deutschlands besitzt: in Bishkek und Berlin.

Nicht nur das Land der Herstellung ist eher ungewöhnlich, auch der Verschluss der Hüllen ist besonders.

Ich habe seit gut zwei Wochen eine der Kancha-Hüllen im Gebrauch, das Phone Sleeve “Naked”. Ganz schlicht, ohne Stickereien. Aber natürlich auch mit dem Kancha-typischen Verschluss. Es handelt sich dabei einfach um einen Schlitz im Leder. Das folgende Video zeigt, wie dieser Verschluss funktioniert.

Handgearbeitete Smartphone-Hüllen
Kancha Smartphone-Hülle kommt anKancha Smartphone-HülleKancha Smartphone-Hülle - handgearbeitetKancha Smartphone-Hülle
Kancha Smartphone-HülleKancha Smartphone-HülleKancha Smartphone-Hülle nach 2 WochenKancha Smartphone-Hülle nach 2 Wochen
Kancha Smartphone-Hülle
» weiterlesen

Jabra Evolve 80 UC Stereo:
Bequemes Profi-Headset mit klarem Klang und aktiver Geräuschunterdrückung

Bessere Konzentration und bessere Konversation verspricht das Jabra Evolve 80 UC Stereo Headset. Wir haben die Over-Ear-Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung, hochklappbarem Mikrofon und optionalem USB-Controller ausprobiert.

Jabra Evolve 80 UC Stereo

Jabra hat sich einen Namen als Hersteller von professionellen Headsets gemacht. Auch das Jabra Evolve 80 UC Stereo ist ein solches. Es wurde entwickelt, um die Konzentration und Konversation in offenen Büroumgebungen zu verbessern. Un des erfüllt – das sei schon mal vorweggenommen – seinen Zweck hervorragend.

Ich habe zu Hause kein eigenes Büro, sondern tippe meist Wohn- oder Essbereich, häufig umgeben vom Familientrubel. Das geht meist ganz gut, weil ich es zwangsläufig gelernt habe, meine Umgebung beim Arbeiten auszublenden. (Sogar soweit, dass meine Töchter mir genervt nach dem dritten vergeblichen Ansprechen doch mal den Gang zu einem Hörgeräte-Akustiker empfehlen.) Manchmal jedoch gelingt es mir nicht, mich soweit zu Konzentrieren. Da kommt der Test des Jabra Evolve 80 UC Stereo gerade recht.

Aber sehen wir uns doch erst einmal an, was im Paket ist.

Bequemes Profi-Headset mit klarem Klang
Jabra Evolve 80 UC StereoJabra Evolve 80 UC StereoJabra Evolve 80 UC StereoJabra Evolve 80 UC Stereo
Jabra Evolve 80 UC StereoJabra Evolve 80 UC StereoJabra Evolve 80 UC StereoJabra Evolve 80 UC Stereo
Jabra Evolve 80 UC StereoJabra Evolve 80 UC StereoJabra Evolve 80 UC StereoJabra Evolve 80 UC Stereo
Jabra Evolve 80 UC Stereo
» weiterlesen

FiiO X1 Player :
Toller kleiner, günstiger High-Res-Player

FiiO hat seinen dritten High-Res-Player auf den Markt gebracht. Der kleine und günstige FiiO X1 verbindet Positives seiner beiden großen Brüder. Das macht ihn sehr attraktiv für alle, die einen hochwertigen Player mit bis zu 128 GB Speicherplatz suchen.

FiiO X1 High-Res-Player

Der FiiO X3 ist angenehm handlich, der FiiO X5 besticht durch seine Scrollrad-Bedienung. Der neue FiiO X1 verbindet diese beiden Eigenschaften zu einem sehr attraktiven Paket. Aber beginnen wir von vorn.

FiiO hat seinen neuen High-Res-Player nicht mit fest verbautem Speicher ausgestattet, sondern mit einem Kartenschacht, der microSDXC-Karten bis zu 128 GB lesen kann. Die kosten heutzutage zwar noch um die 100 Euro (Affiliate-Link), aber die kann man sich angesichts des günstigen Preises des FiiO X1 schon mal leisten. Oder man weicht auf 64 GB-Karten aus, die schon für, knapp 35 Euro zu haben sind. (Affiliate-Link)

Das reicht schon für ein paar Stündchen Musik, selbst in unkomprimierten Formaten wie FLAC, APE, WMA, ALAC und WAV. Natürlich unterstützt der FiiO X1 diese Formate und noch mehr.

FiiO X1 High-Res-Player (Bilder: Frank Müller)
FiiO X1 High-Res-PlayerFiiO X1 High-Res-PlayerFiiO X1 High-Res-PlayerFiiO X1 High-Res-Player
FiiO X1 High-Res-PlayerFiiO X1 High-Res-PlayerFiiO X1 High-Res-PlayerFiiO X1 High-Res-Player
FiiO X1 High-Res-PlayerFiiO X1 High-Res-PlayerFiiO X1 High-Res-PlayerFiiO X1 High-Res-Player
FiiO X1 High-Res-PlayerFiiO X1 High-Res-Player
» weiterlesen

Werbung Bulbing:
LED-Leuchte mit 3D Effekt als leuchtendes Design-Vorbild

Bulbing ist ein LED-Lichtobjekt, das aussieht wie das Drahtgittermodell einer riesigen Glühbirne. Schaut man jedoch genauer hin, bemerkt man: die scheinbar dreidimensionale Lichtskulptur ist ganz flach. Wunderbar schlichtes Design, bei dem man zweimal hinsehen muss. Das lässt die Augen von Ästheten strahlen.

BILD

Bulbing LED-Leuchte

Da soll noch einer sagen, aus Kickstarter-Projekten würde nichts werden. Bulbing ist das leuchtende Gegenbeispiel. Im Juni 2014 erst endete die Kickstarter-Finanzierung, heute steht Bulbing schon im Design Store des Museum of Modern Art(MoMa). Und vielleicht bald bei Dir zu Hause?

Auf Fotos sieht Bulbing zunächst gar nicht so besonders aus. Ein leuchtendes Gittermodell einer überdimensionalen Glühbirne eben. Aber wenn man in natura davor steht und seinen Blickwinkel wechselt, staunt man nicht schlecht. Das scheinbar dreidimensionale Lichtobjekt ist in Wirklichkeit flach wie eine Flunder.

Nur der kleine runde Holzsockel mit dem LED-Leuchtmittel darin hat eine gewissen Ausdehnung. Er ist 3,5 cm hoch und besitzt einen Durchmesser von circa 8 cm. Die „Glühbirne“ aus Acrylglas dagegen misst 15 x 19,5 cm und ist nur 0,5 cm tief. Der folgende Film zeigt, wie gut sich Bulbing zu Hause macht.

Bulbing LED-LeuchteBulbing LED-LeuchteBulbing LED-LeuchteBulbing LED-Leuchte
Bulbing LED-Leuchte
» weiterlesen

Hashkey:
1-Knopf-Tastatur für die #wichtigste #Taste – #Hashtag

Das Kickstarter-Projekt Hashkey ist eine Zusatztastatur mit nur einer Taste – der Rautetaste oder Hash key. Hashkey wird über ein USB-Kabel an den Rechner angeschlossen und soll die Suche auf der Tastatur nach der wichtigsten Taste überflüssig machen.

Hashkey

Die Rautetaste ist eine der wichtigsten Tasten – wenn nicht gar die wichtigste für Social Media-Menschen. Kein ordentlicher Tweet, kein Instagram-Foto oder Facebook-Posting ohne wenigstens einen Hashtag. Kein Wunder also, dass es ausgerechnet ein Social Media Profi war, der auf die Idee mit Hashkey kam.

Ben Gomori, ist nicht nur DJ, Producer, Journalist und Music Consultant, sondern war früher auch Community Manager. Und als solcher weiß er natürlich um die Wichtigkeit des #Hashtags. Mit dem folgenden Video versucht er darum, Nutzer zu finden, die schon immer nach einer 1-Tasten-Tastatur mit eben diesem Symbol gesucht haben.

Hashkey, die 1-Knopf-Tastatur (Bilder: Kickstarter)
HashkeyHashkeyHashkeyHashkey
» weiterlesen

Flic:
Kabelloser kluger Knopf für Smartphones

Flic ist ein einfacher Knopf, der überall befestigt werden kann und kabellos mit dem Smartphone kommuniziert. Über eine App kann man die Aktion festlegen, die ein Knopfdruck auslösen soll. Die einfachste Benutzerschnittstelle der Welt.

Flic {Indiegogo;http://igg.me/at/flic/x}

Flic ist schon der zweite Zauberknopf aus Skandinavien. Im Juni waren es die Finnen mit ihrem Bttn, jetzt ist es ein schwedisches Team, das auf Indiegogo sehr erfolgreich Geld für die Produktion von Flic einsammelt.

Die Magie eines Knopfs, der alle möglichen Aktionen auslösen kann, erschließt sich wohl jedem auf den ersten Blick. Einfacher als „auf Knopfdruck“ kann man Dinge gar nicht ins Rollen bringen. Das charmante Video der Entwickler zeigt einige Anwendungsmöglichkeiten für einen Flic, der sich dank selbsthaftender Rückseite nahezu überall befestigen und wieder lösen lässt.

Flic - Kabelloser kluger Knopf
FlicFlicFlicFlic
FlicFlicFlicFlic
» weiterlesen

SanDisk Ultra Fit USB-Stick 3.0:
Schneller Speicherzwerg

SanDisk Ultra Fit ist ein USB-3.0-Stick, der dadurch auffällt, dass er nicht auffällt. Er ist nicht viel größer als der USB-Stecker selbst und steht gerade so weit aus dem USB-Schacht, dass man ihn mit den Fingerspitzen greifen und herausziehen kann. Wir haben ihn ausprobiert.

SanDisk Ultra Fit (Bilder: Frank Müller)

Der SanDisk Ultra Fit ist ähnlich klein wie der PKparis K’1. Statt eines Bändchens mit Minikarabiner verfügt er über eine transparente Schutzkappe, so dass man ihn gut in der Geldbörse aufbewahren kann. Eine kleine Öse besitzt er auch, so dass man ein eigenes Bändchen einfädeln kann, um ihn am Schlüsselbund zu befestigen.

Gegenüber dem K1 kann der SanDisk Ultra Fit allerdings durch eine deutlich höhere Lesegeschwindigkeit punkten. In meinem Test erreichte der kleine SanDisk Ultra Fit eine Lesegeschwindigkeit von knapp 136 MB/s. Das liegt sogar noch über den Angaben, die SanDisk selbst macht.

SanDisk Ultra Fit USB-Stick 3.0
SanDisk Ultra Fit 04SanDisk Ultra Fit 06SanDisk Ultra Fit 08SanDisk Ultra Fit Speed Test
SanDisk Ultra Fit 07SanDisk Ultra Fit 05SanDisk Ultra Fit 03SanDisk Ultra Fit 01
SanDisk Ultra Fit
» weiterlesen

Wearables:
zukünftiger Milliardenmarkt oder Spielerei?

Eine Uhr am Handgelenk ist für viele seit Jahren überflüssig geworden. Wenn es nicht gerade um ein wertvolles Familienerbstück geht, hat das Smartphone in der Tasche die Armbanduhr überflüssig gemacht. Wearables wie Smart Watches wollen den frei gewordenen Platz dank neuer Funktionen zurückerobern. Ob das gelingt?

Samsung Gear S (Fotos: Maurizio Pesce)Fotos: Maurizio Pesce

Glaubt man den Medien, liegen Wearables voll im Trend und sind ein potenzieller Milliardenmarkt. Intel schreibt einen Wettbewerb für Entwickler aus mit dem Titel Make it Wearable, bei dem eine tragbare Selfie-Drohne den Hauptpreis erhält.

Apple stellt mit viel Tamtam die Apple Watch vor, die aber weniger in Richtung Innovation als vielmehr Modeartikel geht – genau wie die Samsung Gear S-Modelle. Und die Datenbrille Google Glass verliert zwar laut aktuellen Berichten langsam an Fahrt, hat aber schon jede Menge Aufmerksamkeit erregt. Die Umsatzprognosen für Wearable Technology in Europa sehen ziemlich positiv aus.

Samsung Gear S (Fotos: Maurizio Pesce)
Samsung Gear SSamsung Gear SSamsung Gear SSamsung Gear S
Samsung Gear S
» weiterlesen