Frank Müller

Frank betrachtet das Internet als nie versiegende Quelle faszinierender Informationen, um sich ein gesundes Halbwissen zu allen möglichen obskuren Themen anzueignen und sich für Projekte zu begeistern, die ihn für kurze Zeit jeweils völlig in Beschlag nehmen. Dauerhaft aber ist nur seine Liebe zur Literatur, Musik und seiner Familie. Über die neuesten Trends halten ihn seine Frau und vier Töchter auf dem Laufenden – oder umgekehrt.

Seit seinem Magister-Abschluss in Germanistik und Sozialpsychologie 1988 arbeitet er als Werbetexter und Creative Director für diverse Agenturen im Rhein-Main-Gebiet. Seine ersten Mac-Erfahrungen machte er mit System 6, seitdem hat er kaum ein Update ausgelassen.

Neben seiner Arbeit für neuerdings.com verfasst er Artikel für Macnotes.de, eines der meistgelesenen deutschsprachigen Online-Angebote rund um Mac, iPod und iPhone sowie für das Printmedium m – Das Magazin für Apple-Liebhaber.

Mehr Infos findet man in seinem Google Profil, darunter auch die Links zu seinem Blog kazam, in dem er Netzfundstücke, Terminal-Schnippsel und Mac-Tipps veröffentlicht. Ebenfalls findet sich da ein Link zu seinem Portfolio mylla.de mit Arbeitsbeispielen. Ab und an twittert Frank unter @vranx.

Frank ist via Kontaktseite zu erreichen

 

Alle 1341 Artikel von Frank Müller auf neuerdings:

Sony Walkman RDP-NWV500:
Lautsprecher “to go”

Sonys Walkman RDP-NWV500 sieht aus wie ein Kaffeebecher, ist aber ein 360-Grad Lautsprecher für das Auto.

Sony Lautsprecher rdp-nwv500

Sony Lautsprecher rdp-nwv500

Der offizielle Name des tragbaren Lautsprechers, den Sony diesen Monat in Japan auf den Markt bringen will, lautet “RDP-NWV500″, aber bei der Form dürfte das Gerät eher als “16-Watt-Kaffeebecher” bekannt werden.

Der Sony Walkman RDP-NWV500 ist ein tragbarer Lautsprecher mit 2-Wege Lautsprechern, der in den Becherhalter des Autos passt und aus einem 20 mm Hochtöner und einem 56 mm Woofer 16 Watt Musik zaubert, die in 360° abstrahlt. » weiterlesen

Dane Elec MyDitto NAS:
Netzwerk für DAUs

Dane Elec hat einen Netzwerk-Server entwickelt, der Dateizugriff über USB-Sticks ermöglicht – ohne große Konfiguration oder Computer-Kenntnisse.

myDitto NAS

myDitto NAS

Dane Elec MyDitto (Affiliate-Link) soll es selbst dem Dümmsten Anzunehmenden User (DAU) möglich machen, auf die Daten des Servers zuzugreifen.

Alles, was man dazu braucht, ist ein USB-Stick, der automatisch eine sichere direkte Verbindung einrichtet – ohne Installation von Software oder komplizierte Router-Konfiguration.

Stattdessen schließt man zunächst einen von zwei mitgelieferten, speziellen USB-Sticks an den MyDitto-NAS an und authentifiziert ihn dadurch. » weiterlesen

iPad-Lapdock:
Macht das Tablet zum Laptop

Lapdock ist ein Zubehörteil, das das iPad zusammen mit einer Bluetooth-Tastatur in ein Laptop bzw. Netbook verwandelt.

LapDock verwandelt iPad in ein Netbook

LapDock verwandelt iPad in ein Netbook

Hääh? Ich dachte, das Tolle am iPad wäre, dass es eben kein Laptop sei. Jetzt will das LapDock aus Apples tollem Touchscreen Tablet ein Netbook machen. Dazu braucht man nur noch eine Bluetooth-Tastatur.

Die baut man zusammen mit dem iPad ins Lapdock ein, und schon hat man ein vernünftiges Netbook mit Tastatur. Was würde wohl Steve Jobs zu dieser Idee sagen?

irgendwie scheint es ja absurd zu sein, angesichts der Tatsache, dass das tastaturlose iPad ja gerade unsere Eingabe- und Surfgewohnheiten revolutionieren soll. Aber wenn man die Berichterstattung verfolgt, weiß man, dass gerade das Zehnfingertippen einer der Schwachpunkte des iPads ist.

So gesehen, ist es nicht unbedingt blöd, eine Halterung wie das Lapdock zu entwickeln, das iPad mit Bluetooth-Tastatur vereint.

» weiterlesen

Dominic Wilcox Anti-Diebstahl-Sticker:
Diebstahl lohnt sich nicht

Die Anti-Diebstahl-Sticker von Dominic Wilcox sollen Auto oder Fahrrad vor Diebstahl schützen, indem sie Rostflecken und Lackkratzer vortäuschen.

Anti-Diebstahl-Sticker - Vergleich

Anti-Diebstahl-Sticker - Vergleich

Mit seinem Set von Anti-Diebstahl-Stickern hat sich der Londoner Künstler Dominic Wilcox wieder etwas einfallen lassen, wie man Alltagsgegenstände modifizieren und damit noch tauglicher für die Anforderungen des Lebens machen kann.

Die Anti-Diebstahl-Sticker täuschen Rostflecken und Kratzer im Lack von nagelneuen und unversehrten Fahrrädern oder Autos vor und halten so Diebe davon ab, die guten Stücke zu entwenden.

Anti-Diebstahl-Sticker
Anti-Diebstahl-Sticker - vorher-nachher am RadAnti-Diebstahl-Sticker - vorher-nachherAnti-Diebstahl-Sticker - echt abschreckendAnti-Diebstahl-Sticker - Disclaimer
Anti-Diebstahl-Sticker - AnleitungAnti-Diebstahl-Sticker - abziehen

» weiterlesen

Anti-Gravity Plattform:
Alles in der Schwebe

Die Anti-Gravity Plattform dient zur Präsentation von Gegenständen bis 85 Gramm, die sich scheinbar schwerelos vor den staunenden Auge des Betrachers drehen.

Anti Gravity Plattform - Spiegelnd schwerelos

Anti Gravity Plattform - Spiegelnd schwerelos

Man neigt bei der Anti-Gravity Plattform dazu, erst einmal nach versteckten Nylonfäden zu suchen oder mit der Hand unter und über dem Objekt hindurchzufahren. Aber so leicht kommt man nicht hinter das Geheimnis der Anti-Gravity Plattform.

Ein kleiner Tipp: Man sollte unbedingt Abstand davon nehmen, zum Beispiel den tollen neuen USB-Stick oder die goldene Kreditkarte darauf abzulegen. Es empfiehlt sich auch nicht, die Anti-Gravity Plattform in der Nähe des Rechners zu platzieren.

Anti-Gravity Plattform hebt die Schwerkraft (scheinbar) auf
Anti Gravity Plattform schwerelos bis 85 GrammAnti Gravity Plattform - Spiegelnd schwerelosAnti Gravity Plattform - alles dreht sichAnti Gravity Plattform

» weiterlesen

Dominic Wilcox iBookend:
Das iPad als Bücherstütze

iBookend vom Londoner Künstler Dominic Wilcox ist ein Acessoire, mit dessen Hilfe man das iPad nicht nur für eBooks, sondern auch für echte Bücher verwenden kann – als Bücherstütze

iBookend verwandelt iPad in Bücherstütze

iBookend verwandelt iPad in Bücherstütze

Einer der Hauptusecases für ein iPad soll ja das Lesen von eBooks sein. Dieser Einsatzzweck scheidet für altmodische Leseratten, die echte Bücher bevorzugen, schon mal aus.

Aber mit dem Zubehör iBookend können auch Besitzer einer Papierbibliothek dem iPad endlich etwas abgewinnen. Denn iBookend verwandelt das iPad in eine überdimensionale Bücherstütze.

Künstler Dominic Wilcox nimmt sich gerne Alltagsgegenstände vor und bietet Variationen des Normalen an. Das iBookend, das leider bisher nur als Konzept existiert, ist eine solche Variation. » weiterlesen

Victor Multikill:
Mausefalle tötet per Stromstoß

Multikill ist der Name einer Mausefalle des Unternehmens Victor, die mit 4 Batterien der Größe C bestückt wird und Mäuse vollautomatisch durch Stromstöße tötet.

Victor Multikill Elektrische Mausefalle

Victor Multikill Elektrische Mausefalle

Die elektrische Mausefalle Victor Multikill kommt aus dem Land, dass sich mit Elektro-Hinrichtungen auskennt. Das Gerät sieht ein wenig aus wie ein Handwerkskoffer, ist aber ungleich tödlicher – jedenfalls für Mäuse.

Bei der Multikill handelt es sich um eine Mausefalle, die per Strom tötet. Dazu wird sie mit einem Köder sowie 4 Batterien der Größe C bestückt, die mit im Preis enthalten sind. Dann stellt man sie einfach dort ab, wo die Nager in Unwesen treiben und lässt die Multikill Mausefalle ihr Werk verrichten.

Der Name Multikill rührt von der Tatsache her, dass bis zu 10 Mäuse elektrokutiert werden können, bevor man den Sammelbehälter mit den Leichen leeren muss.

» weiterlesen

Leucht-Ladekabel für iPod und iPhone:
Es werde Licht

Das leuchtende Ladekabel visualisiert den Weg des Stroms vom Rechner zum iPhone oder iPod durch leuchtendes blaues oder grünes Licht.

Leuchtendes Ladekabel

Leuchtendes Ladekabel

Endlich bleibt der Ladevorgang von iPhone und iPod nicht mehr so abstrakt wie bisher. Das leuchtende Ladekabel mit dem sexy Namen CKM-701-TB zeigt den Weg, den der Strom vom Rechner zum iPod oder iPhone nimmt, deutlich an.

Er hinterlässt eine Lichtspur auf dem leuchtenden Ladekabel, von der man sogar den Ladezustand der Batterie ablesen kann. Da hat mal jemand an die stark visuell orientierte Zielgruppe gedacht.

Gut, das Display gibt in der Regel auch Aufschluss darüber, wie weit iPod oder iPhone bereits geladen sind, aber das leuchtende Ladekabel macht den Blick auf das Display überflüssig. Außerdem ist es natürlich – besonders im Dunkeln ein netter Hingucker. » weiterlesen

Zoom H1 Pocket-Recorder:
Der gute Ton

Der Zoom H1 Pocket-Rekorder ist der kleine, günstige Bruder des hochgelobten Zoom H2 – ein mobiles Stereo-Aufnahmegerät mit exzellenter Tonqualität.

Zoom H1 - der kleine Bruder des H2

Zoom H1 - der kleine Bruder des H2

Zoom hat sich als Hersteller hochwertiger mobiler Aufnahmegeräte einen Namen gemacht. Insbesondere das H2 wird immer wieder für die Qualität seiner Aufnahmen gelobt und hat sich einen Platz in vielen Übungsräumen gesichert.

Zur Musikmesse hat Zoom nun das Einsteigermodell H1 vorgestellt. Der Pocket-Rekorder soll ab Ende Juli /Anfang August für 119 € erhältlich sein.

Der kompakte Zoom H1 speichert Aufnahmen in Studioqualität mit bis zu 24-bit/96 kHz auf microSD- oder microSHDC-Karten. Eine AAA Batterie soll dabei für bis zu 10 Stunden Aufnahmedauer ausreichen. » weiterlesen

Spinnenfänger:
Mehr Arme als Doc Octopus

Der Spinnenfänger ergreift Spinnen und andere Insekten auf Knopfdruck sanft mit Nylonborsten und hält sie fest, damit man sie aus dem Haus befördern kann.

Spinnenfang auf Knopfdruck

Spinnenfang auf Knopfdruck

Wenn spitze Schreie aus dem Keller dringen, handelt es sich meist um einen akuten Anfall von Arachnophobie, der sich auf diesem Wege Luft macht. Daran wird auch der Spinnenfänger höchstwahrscheinlich nichts ändern.

Aber mit dem Spinnenfänger soll es auch zartbesaiteten Gemütern leichter fallen, die unerwünschten achtbeinigen Hausgenossen ins Freie zu befördern, ohne vom Ekel übermannt zu werden.

Spinnen oder Insekten soll mit dem Spinnenfänger kein Haar gekrümmt werden. Das Gerät macht die Krabbeltierchen nicht etwa platt, sondern klemmt sie zwischen Nylonborsten ein, so dass man sie mit weit ausgestreckten Armen vor die Tür setzen kann.

» weiterlesen