Frank Müller

Frank betrachtet das Internet als nie versiegende Quelle faszinierender Informationen, um sich ein gesundes Halbwissen zu allen möglichen obskuren Themen anzueignen und sich für Projekte zu begeistern, die ihn für kurze Zeit jeweils völlig in Beschlag nehmen. Dauerhaft aber ist nur seine Liebe zur Literatur, Musik und seiner Familie. Über die neuesten Trends halten ihn seine Frau und vier Töchter auf dem Laufenden – oder umgekehrt.

Seit seinem Magister-Abschluss in Germanistik und Sozialpsychologie 1988 arbeitet er als Werbetexter und Creative Director für diverse Agenturen im Rhein-Main-Gebiet. Seine ersten Mac-Erfahrungen machte er mit System 6, seitdem hat er kaum ein Update ausgelassen.

Neben seiner Arbeit für neuerdings.com verfasst er Artikel für Macnotes.de, eines der meistgelesenen deutschsprachigen Online-Angebote rund um Mac, iPod und iPhone sowie für das Printmedium m – Das Magazin für Apple-Liebhaber.

Mehr Infos findet man in seinem Google Profil, darunter auch die Links zu seinem Blog kazam, in dem er Netzfundstücke, Terminal-Schnippsel und Mac-Tipps veröffentlicht. Ebenfalls findet sich da ein Link zu seinem Portfolio mylla.de mit Arbeitsbeispielen. Ab und an twittert Frank unter @vranx.

Frank ist via Kontaktseite zu erreichen

 

Alle 1451 Artikel von Frank Müller auf neuerdings:

Yanko P&P Office Waste Paper Processor:
Bleistifte aus Altpapier

Ein interessantes Konzept – der P&P Office Waste Paper Processor macht aus alten Memos neue Bleistifte.

Eine Entlastung für Büro-Shredder und Altpapiercontainer will der P&P Office Waste Paper Processor sein. Das kleine Gerät verwandelt bedruckte DIN-A4-Bögen in individuelle Bleistifte und lässt sich auch gleich als Spitzer einsetzen.

Der Gedanke der Designer Chengzhu Ruan, Yuanyuan Liu, Xinwei Yuan & Chao Chen ist bestechend schlicht und einfach. Papier besteht schließlich auch nur aus Holz, warum also nicht Bleistiftminen mit gebrauchtem Büropapier ummanteln, um Bleistifte herzustellen? Für diese Idee gab es auch gleich einen Liteon Award.

P&P Office Waste Paper Processor
Yanko P&P Office Waste Paper Processor: auch als Spitzer nutzbarYanko P&P Office Waste Paper Processor: individuelle StiftherstellungYanko P&P Office Waste Paper Processor: DetailansichtenYanko P&P Office Waste Paper Processor: Bleistifte aus eigener Herstellung
Yanko P&P Office Waste Paper Processor: Bleistifte aus Altpapier

» weiterlesen

Beyerdynamic T5P:
Spitzenklang zum Spitzenpreis

Beyerdynamics auf der IFA 2010 vorgestellter Kopfhörer T5P soll der erste Mobilkopfhörer mit High-End-Anspruch sein. Der audiophile Hochgenuss wird möglich durch die von Beyerdynamic entwickelte “Tesla”-Technologie.

Beyerdynamics T5P - Spitzenklang zum Spitzenpreis

Beyerdynamics T5P - Spitzenklang zum Spitzenpreis

Jeder Kopfhörer ist ein Unikat, verspricht Beyerdynamic. Der T5P Kopfhörer ist Handmade in Germany und will Beyerdynamics innovative Wandler-Technologie, die nach dem genialen Elektro-Ingenieur Nikola Tesla benannt ist, allen Audiophilen mit dem nötigen Kleingeld zugänglich machen.

Denn ganz billig ist der Spaß, der sogar an leistungsschwachen portablen Geräten wie Notebook, iPod, iPad & Co. audiophiles Hörvergnügen ermöglichen will, nicht. Aber was soll Tesla-Technologie eigentlich sein? » weiterlesen

Fidek iBigboy:
Fetter Sound für iPod und iPhone

Fidek iBigboy 2 spielt Musik von iPod und iPhone besonders laut und kraftvoll. Mit einer Spitzenleistung von 500 Watt und 24 Kilo ist der iBigboy das Schwergewicht unter den iPod-Anlagen.

Fidek iBigboy 2 ohne Abdeckung

Fidek iBigboy 2 ohne Abdeckung

Der iBigboy 2 von Fidek macht richtig Dampf. Mit einer Spitzenleistung von 500 Watt und einer RMS-Musikleistung von 200 Watt holt er wirklich das letzte aus iPod oder iPhone heraus.

Das 2.1-Musiksystem besitzt einen 26-cm-Subwoofer, zwei 6-cm-Bassreflex-Ports, zwei 13-cm-Carbon-Mitteltöner und zwei 2,5-cm-Hochtöner. Ein Class D-Verstärker ist ebenso eingebaut wie ein UKW- und Mittelwelle-Radio, eine Uhr mit Wecker-Funktion und ein LC-Display.

iBigboy 2
Fidek iBigboy 2 von hintenFidek iBigboy 2 seitlichFidek iBigboy 2 ohne AbdeckungFidek iBigboy 2 mit iPod Dock
Fidek iBigboy 2 mit Abdeckung

» weiterlesen

Neff Strickkopfhörer:
Ein Satz warme Ohren

Die Strickkopfhöer von Neff sollen im Winter die Ohren nicht nur durch heiße Songs,sondern auch durch Strickwolle im alpinen Muster wärmen.

Neff Strickkopfhörer

Neff Strickkopfhörer

Kleine Ohrenstöpsel mögen ihre Vorteile haben, aber gerade im Winter sind doch große Kopfhörer praktischer, die uns nicht nur mit unserer Lieblingsmusik versorgen, sondern zusätzlich die Ohren warm halten.

Neff perfektioniert den Gedanken und versieht seine Kopfhörer gleich noch mit einer gestrickten Umhüllung, die zusätzliche Wärme spenden soll.

Neff Strickkopfhörer im Unisex-Look
Neff StrickkopfhörerNeff Strickkopfhörer für SieNeff Strickkopfhörer für IhnNeff Strickkopfhörer

» weiterlesen

Colorware Grip:
Teure Individualisierung des iPad

Colorware Grip ist ein präzise aus Aluminium gefräster Rahmen mit Tragegriff für das iPad, der in einer Vielzahl von Farbkombinationen bestellt werden kann.

Colorware Grip Tragegriff

Colorware Grip Tragegriff

Colorware ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das sich unter anderem darauf spezialisiert hat, Gadgets einzufärben. Ein iPad in leuchtendem Orange mit grünem Logo und Antennenstreifen? Einfach die gewünschte Farbkombination anklicken und bestellen. Wer schon ein iPad besitzt und in den USA wohnt, kann das auch einschicken, die Spezialisten von Colorware färben es nach Wunsch. Genauso knackig wie die Farben sind allerdings auch die Preise: Allein das Einfärben kostet 425 US-Dollar (ca. 310 Euro).

Jetzt hat Colorware noch den Grip vorgestellt, einen Tragegriff mit Rahmen aus Aluminium, der ebenfalls in einer Menge Wunschfarben bestellt werden kann. Und auch hier ist der Preis ziemlich happig.

» weiterlesen

Dart Laser-Spielzeug für Haustiere:
Laser statt Wollknäuel

Das automatische Laser-Spielzeug für Hund und Katze lässt einen Laserpunkt durch die Wohnung huschen, dem das bepelzte Haustier dann freudig nachjagen soll.

Dart Laser-Spielzeug

Dart Laser-Spielzeug

Dieses Laser-Spielzeug ist wirklich für die Katz’, beziehungsweise für den Hund. Diese besten Freunde des Menschen sind schließlich bekannt dafür, dass sie gerne hinter sich schnell bewegenden Dingen herjagen, seien es nun Gummibälle, Wollknäuel, Fliegen oder Laserpunkte.

Und da Menschen ihren felltragenden Hausgenossen zwar gern beim Spielen zusehen, sich selbst aber nicht immer dabei anstrengen wollen, hat ein findiger Kopf dieses Laser-Spielzeug für Haustiere erfunden. Gummihühner gibt es schließlich schon.

Dart Laser-Spielzeug für Hund und Katze
Dart Laser-Spielzeug  - Verpackung mit KatzeDart Laser-Spielzeug  - soll Katzen fit statt fett machenDart Laser-Spielzeug  - High-Tech-UnterhaltungDart Laser-Spielzeug  - der elektronische Gummiball

» weiterlesen

Kensington Pocket Ersatzakku:
Zusatzpower für Smartphones

Kensington bringt mit dem Pocket Ersatzakku einen weiteren kleinen Notlader für Smartphones auf den Markt, der bequem in die Jackentasche passt.

Kensington Pocket Ersatzakku

Kensington Pocket Ersatzakku

Mobile Ladegeräte gibt es in immer mehr Variationen. Kein Wunder, schließlich kann jeder ein bisschen Reserve-Energie für sein Smartphone gebrauchen. Gerade haben wir 3 mobile Ladegeräte getestet, jetzt kündigt Kensington seinen neuen Pocket-Ersatzakku für Smartphones mit microUSB-Stromversorgung an.

Diese Variante ist mal nicht für das iPhone gedacht oder, wie das Mophie Juice Pack, extra für das iPad konzipiert worden. Immerhin soll MicroUSB ja der neue Standard werden bei Mobiltelefonen.

Kensington Pocket Ersatzakku
Kensington Pocket ErsatzakkuKensington Pocket Ersatzakku beim LadenKensington Pocket Ersatzakku am RechnerKensington Pocket Ersatzakku - immer dabei
Kensington Pocket Ersatzakku - fast so klein wie eine KreditkarteKensington Pocket Ersatzakku - cleveres Kabelmanagement

» weiterlesen

Arkon LavNav:
Brille mit Beleuchtung

LavNav ist der Name eines Lavatory Navigation Systems. Oder einfacher gesagt: einer Beleuchtung für die Toiletten-Brille.

LavNav Toilettenlicht an mit hochgeklapptem Sitz

LavNav Toilettenlicht an mit hochgeklapptem Sitz

Schlaftrunken torkelt man nachts auf die Toilette und steht vor der schwerwiegenden Frage: das grelle Licht einschalten und mit zusammengekniffenenen Augen vergeblich versuchen, nicht wach zu werden, oder quasi im Blindflug die Notdurft verrichten? Das LavNav Toilettenlicht will für all denen eine Lösung bieten, die allnächtlich vor diesem Dilemma verzweifeln.

Anders als herkömmliche Nachtlichter brennt Navlav nicht die ganze Zeit, sondern ist mit einem Bewegungs-Sensor versehen, der das Licht erst einschaltet, wenn sich jemand nähert. Zudem beleuchtet LavNav genau den Bereich, der beleuchtet werden soll: die Toilette als solche.

» weiterlesen

Mr. Simo The Boomcase:
200-Watt-Musikkoffer –
nur für Individualisten

The Boomcase sind aufgearbeitete alte Koffer, die Mr. Simo in Sacramento liebevoll in individuelle, mobile Lautsprecheranlagen verwandelt, die gerne 200 Watt leisten.

The BoomCase - Cream Machine

The BoomCase - Cream Machine

„Schwerter zu Pflugscharen“ lautete das Motto der Friedensbewegung in den Achtzigern, Mr. Simo macht daraus „Koffer zu Lautsprechern“. Die Unikate werden mit Hoch- und Tieftönern bestückt, mit Verstärkern, Anschlussbuchsen und teilweise Akkus versehen und so in faszinierende mobile Anlagen verwandelt, die gerne auch mal 200 Watt leisten.

Auf seiner Seite The BoomCase präsentiert er die Einzelstücke, die man für Preise ab 250 US-Dollar (rund 190 Euro) käuflich erwerben kann. Möchte man einen Akku eingebaut haben und so bis zu 8 Stunden unabhängig von Steckdosen die Umgebung beschallen, muss man mindestens 300 US-Dollar (225 Euro) anlegen.

The BoomCase - starke Einzelstücke (Bilder: The BoomCase)
The BoomCaseThe BoomCase - Warten auf die VerwandlungThe BoomCase - jede Menge WattThe BoomCase - Cream Machine
The BoomCase - Big ThumpyThe BoomCase - Almost AussieThe BoomCase -  Baby Red

» weiterlesen

Lifetimer:
Die Lebensuhr

Lifetimer misst die wichtigen Dinge des Lebens. Der Multitimer zeigt zum Beispiel an, wie viele Tage es noch bis Weihnachten oder zum nächsten Geburtstag sind oder wie viele Stunden und Minuten bis zur Mittagspause. Auch an bereits vergangene Zeit erinnert der Lifetimer, zum Beispiel an die Länge der aktuellen Beziehung.

LifeTimer - wie lange noch bis zum Wochenende?

LifeTimer - wie lange noch bis zum Wochenende?

Der Lifetimer ist eine Art Eieruhr für die wichtigen Dinge des Lebens. Neben der aktuellen Uhrzeit zeigt er auf Knopfdruck die Dinge, die jeden wirklich interessieren: Wie lange dauert es noch bis zum Urlaub? Sind wir wirklich schon zwei Jahre, elf Monate und 29 Tage zusammen? Nur noch 2 Stunden und 33 Minuten bis zum Feierabend.

Lifetimer
LifeTimer - zählt die wichtigen DingeLifeTimer - wie lange noch bis zum Wochenende?LifeTimer - vierzeiliges DisplayLifeTimer - wie lange bis zum Feierabend?
LifeTimer - erinnert auch an den Geburtstag

» weiterlesen