Kenu Airframe:
Universal-Autohalterung für Smartphones

Kenu Airframe ist eine kleine, aber ungemein praktische mobile Smartphonehalterung, die jedes Smartphone mit einer Bildschirmdiagonale bis 4,8 Zoll in so ziemlich jedem Auto sicher befestigen soll.

Kenu Airframe Universal-Autohalterung {pd mstore;http://www.amazon.de/Kenu-Airframe-Tragbare-Kfz-halterung-Smartphone/dp/B00D901B4W/ref=sr_1_1}

Kenu Airframe Universal-Autohalterung (Quelle: pd mstore)

Beim Autofahren hört die Smartphonenutzung nicht unbedingt auf. Mit entsprechender Freisprecheinrichtung kann man telefonieren, man kann es als Navi nutzen oder die Autoanlage mit Songs aus dem Smartphone versorgen. Das Problem ist meist nur die Halterung.

Fest eingebaute Halterungen sind in der Regel teuer und können beim Wagenwechsel nicht weiterverwendet werden. Saugnapfhalterungen hängen im Sichtfeld und lassen sich nicht in jedem Fahrzeug optimal anbringen (in meinem VW-Bus zum Beispiel kommt man dann nicht mehr gut ans Smartphone heran).

Dann gibt es noch Halterungen für die Lüftungsschlitze. Kenu Airframe ist ein besonders vielseitiges Exemplar dieser Gattung. Die Vorzüge werden im folgenden kleinen Video zusammengefasst.

Kenu Airframe Universal-Autohalterung
Kenu Airframe Universal-AutohalterungKenu Airframe Universal-AutohalterungKenu Airframe Universal-Autohalterung

Sieht alles ziemlich überzeugend aus. Angebracht ohne viel Gefummel, leicht wieder abnehmbar und passend für nahezu jedes Smartphone.

Wenn das so funktioniert wie geschildert und Kenu Airframe das Smartphone wirklich fest im Griff hat, scheint es eine prima Sache zu sein. Auf Amazon existiert momentan nur eine Kundenbewertung für die Smartphone-Halterung, die aber mit vollen fünf Sternen. Falls ich ein Testexemplar auftreiben kann, reiche ich einen kleinen Test nach.

Kenu Airframe gibt es in allen Filialen von mstore und im Online-Shop des Premium Resellers für 24,50 Euro plus 5 Euro Versandkosten, wenn man unter einem Bestellwert von 50 Euro bleibt. Auf Amazon zahlt man Kenu Airframe (Affiliate-Link) momentan rund 27 Euro, allerdings fallen da auch keine Versandkosten an.

Weitere Infos gibt es auch auf der amerikanischen Website von Kenu.

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

Open Automotive Alliance: Googles cleverer Schachzug für Android im vernetzten Auto

6.1.2014, 7 KommentareOpen Automotive Alliance:
Googles cleverer Schachzug für Android im vernetzten Auto

Google hat heute auf der Technikmesse CES zusammen mit den ersten fünf Partnern die Open Automotive Alliance vorgestellt. Die Chancen auf einen ähnlich durchschlagenden Erfolg wie Android sind ungewiss, der Marketingschachzug ist aber definitiv clever.

Volvo Automatic Drive: Auto sucht sich selbst einen Parkplatz

26.6.2013, 2 KommentareVolvo Automatic Drive:
Auto sucht sich selbst einen Parkplatz

Volvo hat den Prototypen eines selbst parkenden Autos vorgestellt. Es geht über bekannte Einparkhilfen hinaus und nimmt auf Befehl Kurs auf einen freien Parkplatz, vorwärts wie rückwärts und ohne die Hilfe eines Fahrers.

Drohne als Lieferdienst: Heute Pizza, und was kommt morgen?

7.6.2013, 5 KommentareDrohne als Lieferdienst:
Heute Pizza, und was kommt morgen?

Es ist als Werbegag der Firma "Domino's" gedacht: Eine Drohne liefert Pizza aus. Doch dieser Gag könnte eines Tages Realität werden, denn die Technik haben wir.

Cerevo EneBrick: Tablet-Workstation für unterwegs

3.4.2014, 0 KommentareCerevo EneBrick:
Tablet-Workstation für unterwegs

Cerevo EneBrick aus Japan will gleich drei Dinge auf einmal sein: Tablet-Ständer, externer Zusatzakku sowie Adapter für USB-Tastaturen. Vor allem für reisende Vielschreiber könnte das interessant sein.

Fuz Designs EverDock Go: Kfz-Ladedock für alle Smartphones

2.4.2014, 2 KommentareFuz Designs EverDock Go:
Kfz-Ladedock für alle Smartphones

Fuz Designs sammelt nach dem Erfolg seines EverDock nun auf Kickstarter Geld für die Finanzierung eines Ladedocks, das nicht auf dem Schreibtisch, sondern im Auto seinen Platz finden soll. EverDock Go wird im Becherhalter platziert und soll mit nahezu jedem Smartphone kompatibel sein.

Nite Ize Steelie: Magnethalterung für Smartphones und Tablets

31.3.2014, 5 KommentareNite Ize Steelie:
Magnethalterung für Smartphones und Tablets

Steelie ist der Name einer Familie von Magnethalterungen der Marke Nite Ize. Der starke Magnet wird auf die Rückseite von Smartphone oder Tablet geklebt. Dazu passend gibt es eine Gelenkhalterung für den Wagen oder zum Beispiel einen Griff für einhändiges Halten, der auch als Ständer auf dem Tisch dient.

Kenu Airframe im Test: Die Immer-dabei-Halterung für Smartphones aller Art

6.8.2013, 8 KommentareKenu Airframe im Test:
Die Immer-dabei-Halterung für Smartphones aller Art

Kenu Airframe ist eine ganz simple, praktische Halterung, mit deren Hilfe man sein Smartphone am Lüftungsschlitz eines beliebigen Fahrzeugs befestigen kann. Wir haben ausprobiert, wie gut das funktioniert.

Fuz Designs EverDock Go: Kfz-Ladedock für alle Smartphones

2.4.2014, 2 KommentareFuz Designs EverDock Go:
Kfz-Ladedock für alle Smartphones

Fuz Designs sammelt nach dem Erfolg seines EverDock nun auf Kickstarter Geld für die Finanzierung eines Ladedocks, das nicht auf dem Schreibtisch, sondern im Auto seinen Platz finden soll. EverDock Go wird im Becherhalter platziert und soll mit nahezu jedem Smartphone kompatibel sein.

FiiO E18 Kunlun im Test: Kopfhörerverstärker mit DAC ist auch Reserveakku

13.3.2014, 1 KommentareFiiO E18 Kunlun im Test:
Kopfhörerverstärker mit DAC ist auch Reserveakku

Der neue FiiO E18 ist der erste Kopfhörerverstärker, der auch als Digital-/Analog-Wandler (DAC) für Android-Geräte genutzt werden kann. Darüber hinaus dient er auch noch als Reserveakku. Wir haben ihn ausprobiert.

Compleat Foodskin: Lunchbox sitzt wie eine zweite Haut

27.2.2014, 3 KommentareCompleat Foodskin:
Lunchbox sitzt wie eine zweite Haut

Compleat Foodskin ist eine Lunchbox der besonderen Art. Die stilvolle Box passt sich dem Inhalt durch ihren flexiblen Silikondeckel an und ist leer so flach, dass sie im Schrank oder in der Aktentasche kaum Platz beansprucht.

Erste Fotos aufgetaucht: Amazons Smartphone kommt mit sechs Kameras

16.4.2014, 1 KommentareErste Fotos aufgetaucht:
Amazons Smartphone kommt mit sechs Kameras

Wie es aussieht, ist an den schon lange gärenden Gerüchten einiges dran: Amazon will noch dieses Jahr mit einem eigenen Smartphone auf den Markt kommen. Und das wird nicht nur eng an Amazons Dienste angebunden, sondern soll offenbar mit einigen exklusiven Gimmicks überzeugen.

Project Ara: Das modulare Smartphone bekommt Gesicht

7.4.2014, 0 KommentareProject Ara:
Das modulare Smartphone bekommt Gesicht

Letztes Jahr noch war ein Smartphone mit modularer Hardware nicht mehr als die Phantasie eines Designers. Google aber arbeitet fleißig an „Projekt Ara“ und jetzt wurden weitere Details bekannt. Noch im April startet zudem die erste von mehreren Konferenzen für Entwickler. Die große Frage: Welche Chance kann die Idee haben?

Cerevo EneBrick: Tablet-Workstation für unterwegs

3.4.2014, 0 KommentareCerevo EneBrick:
Tablet-Workstation für unterwegs

Cerevo EneBrick aus Japan will gleich drei Dinge auf einmal sein: Tablet-Ständer, externer Zusatzakku sowie Adapter für USB-Tastaturen. Vor allem für reisende Vielschreiber könnte das interessant sein.

7 Kommentare

  1. Selbst ist der Mann! Ich habe mir aus dem Baumarkt (man glaubt es kaum) für ein paar Euro einen Metallknauf für Schubladen geholt, dessen runder Kopf wirklich exakt zur Halterung meines Garmin-Navi passt, und am Lüftergitter der Mittelkonsole befestigt. Seitdem gehört ein störendes Navi an der Windschutzscheibe der Vergangenheit an.

  2. Ich setze schon seit langem auf Brodit Halterungen. Sitzt vor dem Lüftungsgitter, die Lüftung ist einwandfrei verstellbar. Die Halterung ist zweiteilig, nach Fahrzeug und Handy bestellbar. Wird eines gewechselt, muss man nicht alles neu kaufen.

    • Ich kann die Halterungen von Brodit auch nur empfehlen. Leider kosten schon die einzelnen Komponenten teilweise mehr als eine komplette Halterung von anderen Herstellern.

  3. Aber dann funktioniert doch die Lüftung nicht mehr, wenn ich da ein Handy vormontiere?! Und schadet dem Smartphone die heiße Luft im Winter oder die kalte der Klimaanlage im Sommer nicht?

    • Da würde ich mir keine Sorgen machen, Ralf. Das Handy dichtet die Lüftung ja nicht ab sondern hemmt nur den direkten Luftstrom. In der Regel sind allein vorne am Armaturenbrett 4 Austrittsöffnungen, dazu noch die im Fußraum und an der Scheibe. Die Lüftung verrichtet da ohne weiteres ihre Arbeit. Und so kalt oder heiß, dass die Luft dem handy schaden könnte, tritt sie zumindest in meinem Wagen nicht aus.

  4. Ich hab mir das Teil gleich bestellt, weil mein X-way mich genervt hat (an jeder Schale musste das Magnet sein u. das trägt auch noch dick auf).
    Es passt gut in die Lüftung eines Bayerischen Motorenherstellers (neue Modellreihe) und die Bedienung ist tatsächlich idiotensicher. Ich habe eine dicke Schutzhülle von MagPul um mein Iphone gepackt und die wird problemlos aufgenommen.
    Die anderen Halterungen kann ich jetzt eigentlich wegwerfen… (mach ich sicher wieder nicht, wie ich mich kenne ;)

  5. Ich habe mir die Halterung auf Grund dieses Artikels auch gekauft und muss sagen ich bin sehr zufrieden. Das Handy (Nexus4 mit Hülle) passt super rein und hält bomben fest. Der Halter sieht auch noch recht gut aus. Das Ganze ist zwar für 25 Euro nicht gerade billig aber dafür echt durchdacht und gut.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder

 
vgwort