Muku Shuttr:
Bluetooth-Fernauslöser für Kameras von Smartphones und Tablets

Muku Shuttr will Selbstporträts und Gruppenaufnahmen einfacher und unkomplizierter machen. Man drückt einfach den Knopf am Muku Shutter, und das Gadget löst die Kamera von Smartphone oder Tablet über Bluetooth aus.

Muku Shuttr Fernauslöser {Muku;http://www.kickstarter.com/projects/68008805/muku-shuttr-slimmest-remote-camera-control-for-sma}

Muku Shuttr Fernauslöser (Quelle: Muku)

Das große gemeinsame Foto der Familienfeier oder das Gruppenbild am letzten Urlaubstag gelingen selten auf Anhieb. Der Selbstauslöser ist entweder so kurz eingestellt, dass es der Fotograf nicht rechtzeitig schafft, soder so lang, dass allen das Lächeln zur Grimasse gefriert. Muku Shuttr will solche und andere Situationen entkrampfen und für bessere Fotos sorgen.

Den kleinen Fernauslöser kann man als Schlüsselanhänger immer bei sich tragen. Auslöser für die Idee war die Suche des frischgebackenen Vaters Kevin Leung nach einem kleinen, praktischen Fernauslöser für sein Smartphone, mit dem er leichter Fotos von sich und seiner Tochter machen konnte.

Er wurde nicht fündig und beschloss, zusammen mit einem kleinen Team von Ingenieuren und Designern, selbst einen zu entwickeln. Die Story erzählt er im folgenden Kickstarter-Video.

Muku Shuttr Bluetooth-Fernauslöser
Muku Shuttr FernauslöserMuku Shuttr FernauslöserMuku Shuttr FernauslöserMuku Shuttr Fernauslöser
Muku Shuttr Fernauslöser

Nach einem kurzen Koppelungsprozess kann man Muku Shuttr mit iPhone, iPad, Samsung Galaxy S4/S3, Notes 2 und LG Nexus 4 verwenden. Für HTC One, One X+ und Sony Expedia S/Z muss man eine App laden, mit Blackberry, Windows Phone oder Symbian Handys funktioniert es leider nicht.

Die Finanzierung über Indiegogo, noch als Fernauslöser nur für Smartphones und Tablets von Samsung, hat nicht funktioniert. Aber jetzt, bei Kickstarter und mit erweitertere Kompatibilität, ist die Finanzierung schon mehr als gesichert. Nicht nur die benötigten 10.000 US-Dollar, sondern über 17.000 US-Dollar sind bereits zusammengekommen, dabei läuft die Frist noch über drei Wochen bis zum 9. August 2013.

Mehr Infos über den Bluetooth Fernauslöser Muku Shuttr gibt es auf der Kickstarter-Seite und auf der Website von Muku Labs.

Ein Muku Shuttr plus Saugnapf-Ständer fürs Smartphone gibt es ab umgerechnet rund 27 Euro inklusive Versand.

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

Teufel Cinebar 11: Schlanker Bluetooth-Soundbar mit 90-Watt Subwoofer

23.7.2015, 0 KommentareTeufel Cinebar 11:
Schlanker Bluetooth-Soundbar mit 90-Watt Subwoofer

Der Teufel Cinebar 11 ist ein schlanker Soundbar, der mit zwei Hoch- und sechs Mitteltönern plus Subwoofer ausgestattet ist. Noch ein paar Tage wird sie mit 50 € Rabatt angeboten. Und wer gar nichts ausgeben möchte, kann sie mit etwas Glück sogar gewinnen

2.4.2015, 0 KommentareArctic P324 BT im Test:
Leichtes Bluetooth-Headset für die Fitneß

Sony Bluetooth Speaker BSP60: Rollender Lautsprecher mit Sprachsteuerung

12.3.2015, 2 KommentareSony Bluetooth Speaker BSP60:
Rollender Lautsprecher mit Sprachsteuerung

Sony spendierte dem BSP60 nicht wirklich einen schönen Namen, doch verbirgt sich hinter dem Bluetooth-Speaker ein interessantes Produkt für die moderne Wohnung. Denn wer möchte, kann mit der zehn Zentimeter kleinen "Kuller" sprechen.

27.11.2014, 4 KommentareFlic:
Kabelloser kluger Knopf für Smartphones

Flic ist ein einfacher Knopf, der überall befestigt werden kann und kabellos mit dem Smartphone kommuniziert. Über eine App kann man die Aktion festlegen, die ein Knopfdruck auslösen soll. Die einfachste Benutzerschnittstelle der Welt.

Q-Pic: Der stylische Fernauslöser für wackelfreie Selfies

8.9.2014, 1 KommentareQ-Pic:
Der stylische Fernauslöser für wackelfreie Selfies

Wer perfekte Selfies schießen will, benötigt eine ruhige Hand und den richtigen Abstand. Wer das mit seinen Armen nicht leisten kann, der kann zum neuen Smartphone-Fernauslöser Q-Pic greifen.

Hama Fernauslöser DCCSystem: Digitalfoto aus der Distanz

2.11.2010, 0 KommentareHama Fernauslöser DCCSystem:
Digitalfoto aus der Distanz

Hama stellt jetzt mehrere Fernauslöser für Digitalkameras vor.

Petzi Treat Cam: Mit dieser Kamera werden Katzen und Hunde bespaßt

21.7.2015, 0 KommentarePetzi Treat Cam:
Mit dieser Kamera werden Katzen und Hunde bespaßt

Was, wenn man den halben Tag unterwegs ist und sich fragt, was das geliebte Haustier daheim so treibt? Die Petzi Treat Cam liefert Antworten. Und noch etwas mehr.

Relonch Camera: iPhone-Kameramodul mit großem Sensor und lichtstarkem Objektiv

23.9.2014, 3 KommentareRelonch Camera:
iPhone-Kameramodul mit großem Sensor und lichtstarkem Objektiv

Relonch Camera ist eine Kamera mit APS-C-Sensor und einem lichtstarken Objektiv, die die mobile Fotografie revolutionieren will. Sie wird mit einem iPhone 5(S) oder iPhone 6 verbunden, das als Bedienerschnittstelle fungiert. Auf der Photokina hat Relonch einen Prototypen vorgestellt.

Q-Pic: Der stylische Fernauslöser für wackelfreie Selfies

8.9.2014, 1 KommentareQ-Pic:
Der stylische Fernauslöser für wackelfreie Selfies

Wer perfekte Selfies schießen will, benötigt eine ruhige Hand und den richtigen Abstand. Wer das mit seinen Armen nicht leisten kann, der kann zum neuen Smartphone-Fernauslöser Q-Pic greifen.

Jewelbots: Armband soll Mädchen zum Programmieren inspirieren

21.7.2015, 0 KommentareJewelbots:
Armband soll Mädchen zum Programmieren inspirieren

Jewelbots nennt sich ein programmierbares Freundschaftsarmband, dass Mädchen zum Programmieren inspirieren soll. Herzstück des programmierbaren Armbands ist ein Arduino-Prozessor.

Branch-USB: Der passgenaue USB-C-Hub für das MacBook inklusive Extraspeicher

15.7.2015, 1 KommentareBranch-USB:
Der passgenaue USB-C-Hub für das MacBook inklusive Extraspeicher

Diese formschöne Erweiterung für das neue 12-Zoll-MacBook bringt zusätzliche Anschlüsse und sogar etwas Extraspeicher. Die Idee kommt an: Das neue Kickstarter-Projekt ist bereits finanziert.

Space Case 1: Smarter Reisekoffer mit Hightech-Innenleben

11.7.2015, 0 KommentareSpace Case 1:
Smarter Reisekoffer mit Hightech-Innenleben

Wer häufig reist und etwas Angst um sein kostbares Gepäck hat, könnte mit dem Space Case 1 glücklich werden. Der Trolley ist vollgestopft mit Hightech.

Ein Kommentar

  1. Bei meinem Note 2 rufe ich einfach “Klick” und das Foto wird gemacht. Funktioniert noch zuverlässig auf 5 m, wenn die Umgebungsgeräusche nicht zu laut sind.
    Ist generell praktisch, wenn man nicht mit dem Finger auslösen will/kann.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder

 
vgwort