Peter Kraft Growing Lampshades:
Einmalige Lampen durch Designer Zufall

Peter Kraft ist ein Product Designer, der nicht zwanghaft jeden Aspekt des fertigen Produkts kontrolliert und gerade deshalb zu interessanten Ergebnissen gelangt. Seine Growing Lampshades sind Lampen, die von Hitze, sich ausdehnender Luft und dem Zufall geformt werden.

Growing Lampshades {pd Peter Kraft;http://peterkraft.info/work/growing-lampshades--expanding-light-bulbs/}

Growing Lampshades (Quelle: pd Peter Kraft)

Die Growing Lampshades, also die wachsenden Lampenschirme, sind Halogen-Leuchtmittel, deren endgültige Form erst nach dem ersten Einschalten entsteht. Designer Peter Kraft entwickelte die Leuchten während eines Auslandssemesters an der ‘Bezalel Academy of Arts and Design in Jerusalem’.

Seine Growing Lampshades waren schon auf der ‘Mailänder Möbelmesse 2012′ in der Ausstellung ‘Design Bonanza’ in ‘Ventura Lambrate’ zu sehen, ebenso auf der ersten ‚Santorini Biennale of Arts 2012′. Tatsächlich ähnelt das erste Einschalten einer Lichtinstallation, und auch die fertigen, ausgewachsenen Lampenschirme haben etwas Künstlerisches.

Das Video zeigt, wie die Growing Lampshades nach dem ersten Einschalten in ihre endgültige Form wachsen.

Growing LampshadesGrowing LampshadesGrowing LampshadesGrowing Lampshades
Growing LampshadesGrowing LampshadesGrowing LampshadesGrowing Lampshades
Growing Lampshades

Das geheimnisvolle Wachstum lässt sich ganz einfach erklären: Die Schirme der Leuchten bestehen aus PET, dass durch die Wärme des Halogen-Leuchtmittels beim ersten Einschalten verformbar wird. Außerdem ist die Luft im Inneren der Growing Lampshades auf 5 bar verdichtet.

Wenn die Halogenlampe eingeschaltet wird und die Hitze die PET-Hülle erweicht, kann sich die Luft im Inneren ausdehnen und der Lampe ihre endgültige Form geben. Denn dieser Vorgang funktioniert nur einmal. Nach dem ersten Einschalten behält die Lampe ihr Aussehen und verformt sich nicht mehr.

Bei der Entwicklung musst Peter Kraft einige Hürden nehmen, so galt es zum Beispiel, einen Sockel zu schaffen, der Strom führt und gleichzeitg luftdicht ist. Das Ergebnis kann sich jedenfalls sehen lassen. Ich bin gespannt, wann diese Art der individuellen Lampen den Weg in die Serienproduktion findet.

Mehr Infos über die Growing Lampshades gibt es auf der Seite von Peter Kraft.

via Stilsucht

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

Balmuda GreeFan Cirq ausprobiert: Schicke kleine Windmaschine

16.7.2014, 0 KommentareBalmuda GreeFan Cirq ausprobiert:
Schicke kleine Windmaschine

Der GreenFan Cirq des japanischen Herstellers Balmuda ist ein Ventilator, der nicht nur im Sommer nützlich ist, sondern als modern designter Luftzirkulator auch im Winter die Heizrechnung positiv beeinflussen soll.

Pelty: Eleganter Bluetooth-Lautsprecher mit Kerzenantrieb

30.6.2014, 1 KommentarePelty:
Eleganter Bluetooth-Lautsprecher mit Kerzenantrieb

Pelty soll der ideale Bluetooth-Lautsprecher für ein romantisches Abendessen auf der Terrasse sein. Als Energiequelle dient ein Teelicht.

Creative Sound Blaster Roar SR20: Vielseitiger Lautsprecher und Musikplayer

27.6.2014, 3 KommentareCreative Sound Blaster Roar SR20:
Vielseitiger Lautsprecher und Musikplayer

Creative stellt mit seinem SoundBlaster Roar SR20 einen mobilen Lautsprecher mit dem Formfaktor eines Buches vor, der sich auf vielerlei Art mit Musik bestücken lässt: per USB, via Bluetooth, Near Field Communication (NFC) oder Micro-SD-Karte.

Joyo Tischlampe: Lichtspender, Ablage und Ladestation

4.7.2014, 0 KommentareJoyo Tischlampe:
Lichtspender, Ablage und Ladestation

Woher der Name Joyo stammt ist klar, wenn man das auffällige Design dieser so ungewöhnlich gestalteten wie praktischen Lampe betrachtet. Joyo spendet energiesparendes Licht und lädt mit ihren integrierten USB-Anschlüssen bis zu drei Gadgets gleichzeitig auf.

Tegpro Stove Lite Pro: Der Holzofen als Licht- und Stromquelle

2.5.2014, 0 KommentareTegpro Stove Lite Pro:
Der Holzofen als Licht- und Stromquelle

Stove Lite Pro sieht aus wie eine Petroleoumlampe, leuchtet aber nicht mit einem brennenden Docht, sondern mit einer LED. Der integrierte Akku kann über einen USB-Anschluss Gadgets mit Strom versorgen. Aufgeladen wird er, indem man die Stove Lite Pro auf einen Holzofen oder eine ähnliche Wärmequelle stellt.

Orbnext: Der allwissende, bunt leuchtende Wi-Fi-Würfel

17.4.2014, 2 KommentareOrbnext:
Der allwissende, bunt leuchtende Wi-Fi-Würfel

Aus der Rubrik „Wir haben nicht danach gefragt, aber hier ist es trotzdem“: eine ans Internet angeschlossene Würfellampe, die Informationen wie die Außentemperatur oder einen Aktienkurs in farbiges Leuchten umwandelt. Vielleicht die Lavalampe der Internet-Generation?

Brightup: Smarte Lichtsteuerung weiß, wann die Sonne aufgeht

9.2.2014, 14 KommentareBrightup:
Smarte Lichtsteuerung weiß, wann die Sonne aufgeht

Das internationale Startup Brightup mit Sitz in Hamburg hat eine Lichtsteuerung für Zuhause vorgestellt. Zwischenstecker für die Steckdose werden mit einem Router gekoppelt und lassen sich per Smartphone ansprechen. Moment, so etwas gibt es doch schon! Stimmt, aber noch nicht so und noch nicht aus Hamburg.

Firefly: Energieeffizienter blauer Laser als Stimmungslicht

15.4.2013, 2 KommentareFirefly:
Energieeffizienter blauer Laser als Stimmungslicht

Firefly ist eine würfelförmige Lichtquelle, die mit Hilfe eines blauen Lasers den Raum in ein stimmungsvolle Licht taucht. Als Energiequelle für den Laser dienen zwei simple AAA-Batterien.

Gravity Light: Schwerkraft-Lampe (nicht nur) für Schwellenländer

20.12.2012, 11 KommentareGravity Light:
Schwerkraft-Lampe (nicht nur) für Schwellenländer

Die Lampe mit dem sprechenden Namen Gravity Light soll als realistische Alternative zu Petroleumlampen insbesondere in Schwellenländern eingesetzt werden. Sie funktioniert - wie der Name schon sagt - mit Schwerkraft, beziehungsweise Muskelkraft, denn zunächst muss man die Schwerkraft überwinden.

Roombots: Zauberwürfel bringen euch den Esstisch ans Bett

26.5.2014, 0 KommentareRoombots:
Zauberwürfel bringen euch den Esstisch ans Bett

Geht es nach Forschern der polytechnischen Hochschule in Lausanne, dann bestehen die Möbel der Zukunft aus beweglichen Würfeln, die sich zu einem beliebigen Möbelstück anordnen lassen - oder vorhandene Möbel spazieren tragen. Kaum zu glauben, aber es funktioniert schon jetzt.

Gamers Paradise: Der optimale Schreibtisch (nicht nur) für Spieler?

6.2.2013, 4 KommentareGamers Paradise:
Der optimale Schreibtisch (nicht nur) für Spieler?

Mit Gamers Paradise möchte ein kleines kanadisches Team den perfekten Schreibtisch für Spieler entworfen haben. Aber Käufer erhalten hier keineswegs ein freakiges Möbelstück, sondern einen Tisch mit naheliegenden, sinnvollen Funktionen.

Jay Watson \

31.1.2013, 1 KommentareJay Watson "Linger a little longer":
Körperwärme gestaltet Tisch und Bank

Der britische Designer Jay Watson verkauft Möbel, die mit einem wärmeempfindlichen Anstrich versehen sind, der sich durch die Körperwärme der Benutzer und die Hitze von Kaffeetassen und Tellern verändert.

2 Kommentare

  1. Absolut geniale Idee! Ich würde eine kaufen!

    Aber wer hat dieses Video verbrochen? Schlechter kann man eine Lampe wohl nicht präsentieren – der Veränderungseffekt kommt gar nicht zur Geltung…

  2. uhhh…

    so galt es zum Beispiel, einen Sockel zu schaffen, der Strom führt und gleichzeitig luftdicht ist.

    Mein Gott, welch eine Herausforderung… und wie wechselt man die Leuchtmittel? *g*

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder

 
vgwort