Mipow Boomin und Boomax:
Schicke Bluetooth Soundboxen in zwei Größen

Mipow ist bisher vor allem als Spezialist für Reserveakkus in Erscheinung getreten. Jetzt stellt das Unternehmen erstmals Bluetooth-Lautsprecher in mehreren Farben und in zwei Größen vor. Besondere Merkmale: Gehäuse aus eloxiertem Aluminium, Unterstützung von Bluetooth 4.0 und APT-X sowie ein integriertes Mikrofon zur Verwendung als Freisprechanlage.

Mipow Boomax {Mipow;http://www.mipow-deutschland.de/produkte/power-sound/}

Mipow Boomax (Quelle: Mipow)

Mipow hat sich einiges vorgenommen mit seinen Bluetooth-Boxen Boomin und Boomax. Schließlich ist es nicht so, als ob ein Mangel an tragbaren, kabellosen Lautsprechen bestände. Allerdings heben sich die beiden Modelle rein optisch schon einmal positiv vom Gros der Konkurrenz ab.

Das gut gestaltete Gehäuse aus eloxiertem Aluminium in vier Farben macht einen edlen Eindruck, und auch die technischen Daten lesen sich recht interessant.

So unterstützen die Boomin und Boomax den aktuellen Bluetooth-Standard 4.0 und den überlegenen Audio-Standard aptX, der eine besonders hohe Klangqualität ermöglicht.

Im folgenden Video werden die beiden Bluetooth-Boxen kurz vorgestellt.

Mipow Bluetooth-Boxen
Mipow BoomaxMipow BoomaxMipow BoominMipow Boomin
Mipow BoominMipow Boomax

Für meinen Geschmack setzt das Video etwas zu sehr auf austauschbare Lifestyle-Szenen glücklicher Menschen, dafür sieht und hört man etwas wenig von den Bluetooth-Boxen. Trotzdem erhält man einen Eindruck davon, wie sich die Boomin und Boomax in den Alltag integrieren können.

Boomin – klein und handlich

Boomin soll mit vollem Akku bis zu 5 Stunden Musik abspielen können. Das integrierte Mikrofon unterdrückt Nebengeräusche, und macht die Box zur Freisprechanlage mit bis zu 10 Stunden Sprechzeit. Der Lautsprecher leistet 3 Watt. Durch robuste, kratzfest lackierte Aluminiumhülle und die gummierten Seitenteile sollen Boomin alles mitmachen können.

Boomax – doppelte Power und Laufzeit

Boomax leistet 2 x 3 Watt, der integrierte Akku soll genug Energie für bis zu 22 Stunden Sprechzeit speichern. Alternativ kann man zehn bis zwölf Stunden Musik hören. Denn wie der kleinere Boomin lässt sich auch der Boomax als Freisprechanlage nutzen. Der Tragegriff lässt sich abnehmen, ebenso das Lederband beim Boomin.

Eventuell kann ich die Geräte einmal selbst testen, dann liefere ich einen Bericht aus erster Hand nach. Bis dahin gibt es weitere Infos über die Bluetooth-Boxen Boomin und Boomax direkt bei Mipow Deutschland. Auf der englischen Seite zum Boomax und zum Boomin findet ihr noch mehr Infos und technische Angaben. Die kleinere Boomin soll 69,95 Euro kosten, die größere Boomax 119,95 Euro.

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

31.10.2014, 0 KommentareMarshall Acton:
Der neueste, kompakteste und günstigste Bluetooth-Lautsprecher von Marshall

Marshall Acton ist der vierte Bluetooth-Lautsprecher von Marshall. Der neue ist gleichzeitig der kompakteste des Quartets. Aber man sieht ihm seine Herkunft an, denn er besitzt den klassischen Look eines Marshall-Verstärkers

beyerdynamic iDX 160 iE: Klangstarke In-Ear-Kopfhörer mit Vollausstattung und optionalen Otoplastiken.

13.10.2014, 0 Kommentarebeyerdynamic iDX 160 iE:
Klangstarke In-Ear-Kopfhörer mit Vollausstattung und optionalen Otoplastiken.

Die Im-Ohr-Kopfhörer beyerdynamic iDX 160 iE sind so umfangreich ausgestattet wie nur wenige. Zum Umfang gehören Kabelclip, Adapter zum Mithören, Kabel für VoiP, Apple- und andere Geräte, außerdem ein stabiles Transportetui, sieben Paar Ohreinsätze aus Silikon und ein paar aus Comply-Schaum. Wir konnten sie ausprobieren und die NeoDym-Treiber einer Hörprobe unterziehen

FiiO X5 High-Res-Player ausprobiert: Scrollrad statt Touchscreen

14.9.2014, 2 KommentareFiiO X5 High-Res-Player ausprobiert:
Scrollrad statt Touchscreen

FiiO X5 ist der neueste High-Res-Mediaplayer des chinesischen Spezialisten FiiO. Der große Bruder des FiiO X3 verfügt über eine Drehrad-Steuerung, die ein wenig an den iPod Classic erinnert, den Apple gerade diese Woche aus dem Programm genommen hat. Er spielt Daten in allen möglichen gängigen Audioformaten ab, darunter die sechs verlustfreien DSD, APE, FLAC, ALAC, WMA und WAV.

FiiO X5 High-Res-Player ausprobiert: Scrollrad statt Touchscreen

14.9.2014, 2 KommentareFiiO X5 High-Res-Player ausprobiert:
Scrollrad statt Touchscreen

FiiO X5 ist der neueste High-Res-Mediaplayer des chinesischen Spezialisten FiiO. Der große Bruder des FiiO X3 verfügt über eine Drehrad-Steuerung, die ein wenig an den iPod Classic erinnert, den Apple gerade diese Woche aus dem Programm genommen hat. Er spielt Daten in allen möglichen gängigen Audioformaten ab, darunter die sechs verlustfreien DSD, APE, FLAC, ALAC, WMA und WAV.

Marshall Woburn: Neue Bluetooth-Verstärker-Box von Marshall

9.9.2014, 0 KommentareMarshall Woburn:
Neue Bluetooth-Verstärker-Box von Marshall

Auf der IFA in Berlin stellt Marshall seinen neuen aktiven Lautsprecher Woburn vor. Im klassischen Vintage-Look, mit Bluetooth, digitalem optischen Audioeingang und 90 Watt Leistung.

Poet Audio Pandoretta: Schönes 360-Grad-Audiosystem - leider teuer

5.5.2014, 4 KommentarePoet Audio Pandoretta:
Schönes 360-Grad-Audiosystem - leider teuer

Pandoretta ist nach Aussage des österreichischen Herstellers Poet Audio “das vermutlich edelste 360 Grad System der Welt”. Sieben Lautsprecher in einem ungewöhnlich gestalteten Gehäuse sollen den Klang in der Waagerechten annähernd rundum abstrahlen sowie senkrecht nach oben

31.10.2014, 0 KommentareMarshall Acton:
Der neueste, kompakteste und günstigste Bluetooth-Lautsprecher von Marshall

Marshall Acton ist der vierte Bluetooth-Lautsprecher von Marshall. Der neue ist gleichzeitig der kompakteste des Quartets. Aber man sieht ihm seine Herkunft an, denn er besitzt den klassischen Look eines Marshall-Verstärkers

Braven BRV-Bank BRVPBB08: Spritzwassergeschützter Outdoor-Akku mit Taschenlampe und Bluetooth

11.10.2014, 1 KommentareBraven BRV-Bank BRVPBB08:
Spritzwassergeschützter Outdoor-Akku mit Taschenlampe und Bluetooth

Hersteller Braven produziert mit dem Outdoor-Akku BRV-Bank BRVPBB08 einen Reserveakku, der mehr kann als nur Smartphones und Tablets aufzuladen. Aber wozu braucht ein Akku ein Bluetooth-Modul und eine eigene App?

Pure Jongo im Test: Sound vom Handy synchron im ganzen Haus

23.9.2014, 1 KommentarePure Jongo im Test:
Sound vom Handy synchron im ganzen Haus

Bluetooth-Lautsprecher gibt es inzwischen viele. WLAN-Multiroom-Systeme auch. Pure Jongo will beides kombinieren und dabei absolut synchron spielen. neuerdings.com hat es ausprobiert.

Pure Jongo im Test: Sound vom Handy synchron im ganzen Haus

23.9.2014, 1 KommentarePure Jongo im Test:
Sound vom Handy synchron im ganzen Haus

Bluetooth-Lautsprecher gibt es inzwischen viele. WLAN-Multiroom-Systeme auch. Pure Jongo will beides kombinieren und dabei absolut synchron spielen. neuerdings.com hat es ausprobiert.

Divoom Voombox Outdoor ausprobiert: Bluetooth-Box - schwer, solide und laut

22.9.2014, 0 KommentareDivoom Voombox Outdoor ausprobiert:
Bluetooth-Box - schwer, solide und laut

Die Voombox von Divoom ist ein Bluetooth-Lautsprecher, der einiges mitmacht. Wassergeschützt und robust, mit einer stabilen Gummierung und Metallgittern vor den Lautsprechern. Wir haben sie ausprobiert

The Shower Speaker: Die Disko-Dusche

22.8.2014, 0 KommentareThe Shower Speaker:
Die Disko-Dusche

Wasser marsch, Musik ab! So oder ähnlich soll man sich das wohl mit dem Shower Speaker vorstellen. Der tönende und leuchtende Duschkopf soll eine Soundqualität wie im Studio bieten. So jedenfalls versprechen es die Macher auf Indiegogo.

Mipow Power Tube 2600 L: Reserveakku Made for iPhone mit Lightning-Stecker

10.2.2014, 1 KommentareMipow Power Tube 2600 L:
Reserveakku Made for iPhone mit Lightning-Stecker

Mipow produziert schön gestaltete Akkus, Bluetooth-Lautsprecher und anderes Zubehör für Smartphones und Tablets. Der Akku Mipow Power Tube 2600 L ist mit einem von Apple lizenzierten Lightning-Stecker ausgestattet, so dass man kein weiteres Kabel braucht, um sein iPhone aufzuladen.

Mipow Boomin Bluetooth-Lautsprecher im Test: Klein aber fein

25.6.2013, 6 KommentareMipow Boomin Bluetooth-Lautsprecher im Test:
Klein aber fein

Akku-Spezialist Mipow hat kürzlich seine ersten mobilen Bluetooth-Boxen vorgestellt. Wir haben den kleinen Lautsprecher Mipow Boomin ausprobiert, der auch als Freisprecheinrichtung nutzbar ist.

Kleine Kaufberatung: Externe Akkus für Smartphones und Tablets

29.5.2013, 5 KommentareKleine Kaufberatung:
Externe Akkus für Smartphones und Tablets

Externe Akkus als Energiereserve sind heutzutage fast unverzichtbar, wenn man mit dem Smartphone unterwegs ist. Nicht überall gibt es eine Steckdose, und wenn man Ortungsdienste nutzt, Videos dreht, Fotos schießt und Tonaufnahmen macht oder Texte schreibt, ist der interne Akku schnell leer. Aber nicht jeder Reserve-Akku eignet sich für jeden Zweck. Wir präsentieren euch eine Reihe externer Akkus für Smartphones und Tablets mit ihren Vor- und Nachteilen.

Logitech Keys-to-go: Ultraschlanke Bluetooth-Tastatur verträgt auch eine Tasse Kaffee.

28.10.2014, 1 KommentareLogitech Keys-to-go:
Ultraschlanke Bluetooth-Tastatur verträgt auch eine Tasse Kaffee.

Logitechs neueste Tastatur Keys-to-go ist dazu gedacht, als mobiler Begleiter immer zur Hand zu sein, wenn etwas zu tippen ist. Sie ist flach, klein und robust. Dank ihrer sogenannten FabricSkin-Oberfläche ist sie vor Schmutz, Krümeln und Flüssigkeiten geschützt

Hemingwrite: Das perfekte ablenkungsfreie Schreibgerät?

25.10.2014, 4 KommentareHemingwrite:
Das perfekte ablenkungsfreie Schreibgerät?

Hemingwrite ist einer der Semi-Finalisten im Hardware-Wettbewerb Insertcoin von Engadget. Das Gerät richtet sich an Menschen, die viel schreiben und möglichst nicht durch E-Mail, Messenger und die Verlockungen des Internets abgelenkt werden wollen.

24.10.2014, 3 KommentareBargeldlos zahlen:
Das Smartphone als Zahlungsmittel oder als Kasse

Apple Pay ist gerade in den USA gestartet. Das iPhone 6 (Plus) ersetzt dann bei bestimmten Handelspartnern die physische Kreditkarte. Aber es gibt auch Systeme, bei denen das Smartphone als Kasse für die EC-Kartenzahlugn dient. Besonders praktisch für kleinere Betriebe und Selbständige. Und für Kunden, die weniger Bargeld mit sich führen müssen und sich Überweisungen oder den Gang zum Geldautomaten sparen können.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder

 
vgwort