Satechi Touch USB LED Lampe:
Vor Einschalten der Lampe Flasche leeren

Satechi sitzt in San Diego und stellt Zubehör für Rechner, Digitalkameras, Smartphones und Tablets her. Die Touch USB LED-Lampe fällt in die Kategorie Schreibtischzubehör. Um sie in Betrieb zu nehmen, benötigt man allerdings noch eine leere Vase oder Flasche.

Satechi Touch USB LED Lampe

Satechi Touch USB LED Lampe

Mal wieder zu faul gewesen, das Leergut zum Glascontainer zu bringen? Die Touch USB LED Lampe von Satechi liefert die ideala Ausrede: “Das ist nur meine Sammlung von Lampenfüßen”. Denn die Lampe von Satechi wird ohne Fuß geliefert.

Erst mit einer Vase oder einer leeren Flasche ist sie komplett einsatzbereit und sieht in etwa so aus, wie man es von einer Schreibtischlampe erwartet.

Die eigentliche Touch Lampe sieht aus wie ein Lampenschirm. Sie wird in den Flaschenhals gesteckt, die Flasche verwandelt sich in den Lampenfuß. Der folgende Videoclip zeigt, wie wandelbar die Satechi Touch USB LED Lampe ist.

Satechi
Satechi Touch USB LED LampeSatechi Touch USB LED LampeSatechi Touch USB LED LampeSatechi Touch USB LED Lampe
Satechi Touch USB LED LampeSatechi Touch USB LED LampeSatechi Touch USB LED LampeSatechi Touch USB LED Lampe
Satechi Touch USB LED Lampe

Durch das USB-Kabel kann die Lampe direkt am Arbeitsplatzrechner betrieben werden, als Ein- und Ausschalter dient eine große Touch-Fläche oben am Schirm. Die LED soll rund 50.000 Stunden halten und nur 1,2 W verbrauchen. Zur Lichtausbeute gibt es leider keine Angaben.

Man kann sich natürlich darüber streiten, ob es so viele ästhetisch überzeugende Flaschen gibt, die sich als Lampenfuß eignen.

So würde ich nicht unbedingt eine leere Flasche Laphroaig Quarter Cask neben meinen Arbeitsplatz stellen, um sie als Lampenfuß zu verwenden. Erstens überzeugt der Single Malt als solcher eher als die Gestaltung der Flasche, zweitens möchte ich die Kollegen nicht auf falsche Gedanken bringen, zumal ich meinen annähernd whiskyfarbenen Tee aus einem großen Glas zu trinken pflege.

Wenn man aber nicht weiß, was man mit der hübschen Vase anfangen soll, solange gerade keine Blumen darin stehen, kann man sie mit der Touch Lampe von Satechi einer netten dekorativen Zweitverwertung zuführen.

Mehr Infos gibt es auf der Produktseite bei Satechi. Hier kostet die Touch USB LED Lampe umgerechnet rund 19 Euro.

Gefunden bei Gizmag

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

Orbnext: Der allwissende, bunt leuchtende Wi-Fi-Würfel

17.4.2014, 2 KommentareOrbnext:
Der allwissende, bunt leuchtende Wi-Fi-Würfel

Aus der Rubrik „Wir haben nicht danach gefragt, aber hier ist es trotzdem“: eine ans Internet angeschlossene Würfellampe, die Informationen wie die Außentemperatur oder einen Aktienkurs in farbiges Leuchten umwandelt. Vielleicht die Lavalampe der Internet-Generation?

Digital Habits Cromatica: Lautsprecherlampe mit Bluetooth

10.4.2014, 0 KommentareDigital Habits Cromatica:
Lautsprecherlampe mit Bluetooth

Das Team von Digital Habits in Rovereto, Italien, hat Cromatica entwickelt. Eine Kreuzung aus Bluetooth-Lautsprecher und mehrfarbiger Lampe mit einem Arduino-Herzen, die sich per App steuern lässt.

Peter Kraft Growing Lampshades: Einmalige Lampen durch Designer Zufall

3.6.2013, 2 KommentarePeter Kraft Growing Lampshades:
Einmalige Lampen durch Designer Zufall

Peter Kraft ist ein Product Designer, der nicht zwanghaft jeden Aspekt des fertigen Produkts kontrolliert und gerade deshalb zu interessanten Ergebnissen gelangt. Seine Growing Lampshades sind Lampen, die von Hitze, sich ausdehnender Luft und dem Zufall geformt werden.

Digital Habits Cromatica: Lautsprecherlampe mit Bluetooth

10.4.2014, 0 KommentareDigital Habits Cromatica:
Lautsprecherlampe mit Bluetooth

Das Team von Digital Habits in Rovereto, Italien, hat Cromatica entwickelt. Eine Kreuzung aus Bluetooth-Lautsprecher und mehrfarbiger Lampe mit einem Arduino-Herzen, die sich per App steuern lässt.

See Sense: Ein Fahrradlicht, das mitdenkt

15.11.2013, 9 KommentareSee Sense:
Ein Fahrradlicht, das mitdenkt

Mit den intelligenten Fahrradlichtern "See Sense" wollen Philip McAleese und seine Frau Irene das Leben von Radfahrern auf der ganzen Welt sicherer machen. Das Radlicht passt sich den Gegebenheiten an, in denen sich der Radfahrer befindet, damit er garantiert nicht mehr übersehen wird.

Lumenplay: Diese Lichterkette bringt mehr als nur Weihnachtsbäume zum Strahlen

23.7.2013, 2 KommentareLumenplay:
Diese Lichterkette bringt mehr als nur Weihnachtsbäume zum Strahlen

Lumenplay ist eine moderne Lichterkette - nicht nur für den Weihnachtsbaum. Smartphone-Anbindung, maximal 100 Meter lang und andere Spielereien sind dabei.

Digital Habits Cromatica: Lautsprecherlampe mit Bluetooth

10.4.2014, 0 KommentareDigital Habits Cromatica:
Lautsprecherlampe mit Bluetooth

Das Team von Digital Habits in Rovereto, Italien, hat Cromatica entwickelt. Eine Kreuzung aus Bluetooth-Lautsprecher und mehrfarbiger Lampe mit einem Arduino-Herzen, die sich per App steuern lässt.

PowerFlask: Energie-Flachmann betankt 3 Gadgets gleichzeitig

5.3.2013, 2 KommentarePowerFlask:
Energie-Flachmann betankt 3 Gadgets gleichzeitig

PowerFlask - grob übersetzt Energie-Flachmann - ist ein vielseitig verwendbarer mobiler Akku in Form eines Behälters, der üblicherweise für hochprozentige Getränke verwendet wird.

The Soccket Generator-Fußball: Erst Kicken, dann Lesen

4.3.2013, 0 KommentareThe Soccket Generator-Fußball:
Erst Kicken, dann Lesen

The Soccket ist ein Fußball, der beim Kicken Strom erzeugt und danach als mobile Steckdose für einen dazugehörige LED_Leselampe fungiert. Daher auch der Name, eine Kombination aus Soccer und Socket (Fußball und Steckdose).

Anker 5-Port-USB-Ladegerät im Test: Fünffach elektrisierend

26.1.2014, 1 KommentareAnker 5-Port-USB-Ladegerät im Test:
Fünffach elektrisierend

Das Fünffach-USB-Ladegerät von Anker ist ein guter und günstiger Stromlieferant: Bis zu fünf Smartphones, Tablets und andere Gadgets lassen sich gleichzeitig daran aufladen. Wir haben es ausprobiert.

equinux tizi Tankstelle: USB-Zapfsäule betankt vier Gadgets an einer Steckdose

18.12.2013, 5 Kommentareequinux tizi Tankstelle:
USB-Zapfsäule betankt vier Gadgets an einer Steckdose

Equinux hat eine Lösung gefunden für das wachsende Ungleichgewicht zwischen der Anzahl der Steckdosen im Haushalt und der Gadgets, die daran aufgeladen werden wollen: die tizi Tankstelle. Das ist ein USB-Netzteil, mit dem bis zu vier Gadgets gleichzeitig geladen werden können.

Twelve South PlugBug World: Weltweit an die Steckdose im Huckepack

10.2.2013, 2 KommentareTwelve South PlugBug World:
Weltweit an die Steckdose im Huckepack

Der PlugBug World von Twelve South ist ein USB-Netzteil mit Steckeraufsätzen für die ganze Welt. Aber er kann noch mehr. Als Huckepack-Aufsatz für Apples MacBook-Netzteil spart er einen Steckdosen- sowie einen USB-Platz.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder

 
vgwort